Probiotischer Joghurt für Wellis ?

Diskutiere Probiotischer Joghurt für Wellis ? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, bin am überlegen, ob ich meinen zwei Wellis, gerade zu dieser "imunschwachen Jahreszeit", probiotischen Joghurt anbieten...

  1. #1 Ostseewellis, 1. Dezember 2005
    Ostseewellis

    Ostseewellis Guest

    Hallo zusammen,

    bin am überlegen, ob ich meinen zwei Wellis, gerade zu dieser "imunschwachen Jahreszeit", probiotischen Joghurt anbieten könnte.
    Ich mache ihn selber in einem Joghurtbereiter aus "LaBiDa".
    Diese Joghurt-Kulturmischung besteht aus: Lactobacillus acidophilus La5, Bifidobacterium lactis Bb12 und Streptococcus thermophillus, (alles gefriergetrocknet.
    Unsere Familie ißt diesen, übrigens echt leckeren selbstbereiteten Joghurt seit Jahren regelmäßig zu dieser Jahreszeit (ähnlich Actimel) und wir sind der Meinung, dass diese "positiven Bakterien" sich durchaus recht positiv auf unser Immunsystem auswirken. System: gesunder Darm = gesunder Mensch/Vogel ?!?
    In letzter Zeit sind unsere beiden Wellis etwas träge geworden, ist ja auch ihr erster Winter, noch nie erlebt ...
    Das Weibchen spuckt ab und an mal etwas und heute war es ziemlich heftig.
    Kann auch sein, weil sie heute wahrscheinlich zum ersten Mal Möhre gefressen hat. Oder könnte es sein, dass sie den seit gestern im Zimmer stehenden Wachholderstrauß (wurde natürlich zum Freiflug aus dem Zimmer genommen, nicht ab kann (Geruch oder so ...) ???
    Der bleibt jetzt auch sicher draußen !
    Kann mir jemand zu- oder abraten von meiner Idee, den beiden diesen Joghurt zu geben ???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    dieser probiotische Joghurt für Menschen ist sowas wie Bird-Bene-Bac für Vögel. Beides unterstützt die natürliche Darmflora auf. Von Bird-Bene-Bac weiß ich auch, dass es einige Bakterien im Zaum hält.
    Die Vögel würde ich jetzt nicht unbedingt mit Joghurt füttern und wenn ja, nur in Maßen, nicht in Massen. Zu viel davon ist nicht gut und soll wohl auch bei einigen Geiern Durchfall hervorgerufen haben, siehe hier.

    Ich würde auf andere Weise versuchen das Immunsystem zu stärken z.B. mit Echinacea oder Propolis. Die beste Möglichkeit ist meiner Meinung nach die Fütterung von viel Frischkost/Grünzeug.
    Ab und zu? Kann schonmal passieren, aber wenn's zu heftig wird und noch andere Krankheitsanzeichen hinzukommen, würde ich mir Gedanken machen und den Geier mal zu einem TA schleifen.
     
  4. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... wie Daniel schon schrieb, ganz o.k. ist das nicht. Wenn es noch der Hahn wäre, die würgen ja häufig Futter hoch und sind da manchmal etwas übereifrig, da kommt es schonmal zu Kropfreizungen. Aber die Henne? Das ist nicht so gut. Ich würde mal einen Kropfabstrich, besser noch eine Kropfspülung machen lassen. Evtl. hat sie Trichomonaden, die der TA sofort feststellen kann, aber auch Bakterien oder Pilze wären möglich.

    BBB sehe ich auch als die bessere Alternative zu Jogurt an. Oder ihr gebt ab und zu mal PRIME, das enthält neben Vitaminen, Mineralien und Aminosäuren auch "gute" Darmbakterien. Eine Kur mit Echinacea und Propolis zur Immunstärkung mache ich mit meinen Vögeln auch gerade.
     
  5. #4 Ostseewellis, 1. Dezember 2005
    Ostseewellis

    Ostseewellis Guest

    Aha und Danke !

    Vielen Dank für eure schnellen Antworten und die Tipps.
    Werde die Dame sehr genau beobachten.
    Sie wollte schon wieder fressen, 18.00 Uhr, ungewöhnliche Zeit für unsere Wellis, aber da sie alles ausgewürgt hat, hat sie sicher Hunger...
    Habe ihr vorsichtshalber das Fressen weggenommen.
    Sie frisst auch immer überaus schnell und gierig !
    Denke, es ist besser, wenn sie bis morgen früh hungert und habe gelesen, dass bei einer evt. Kropfentzündung gekochte Nudeln gut sind !?
    Auch wenn keine Entzündung da ist, ist der Rachen vom würgen sicher gereizt und da kann ich mir Nudeln gut vorstellen.
    Entschuldigung von dem schnellen Springen von Joghurt zu Nudeln.
    Habe auch den Link gelesen und werde später mal mit Joghurt anfangen,
    wenn ihr Zustand sich stabilisiert hat.
    Da sie nun nicht mehr fressen konnte, hat sie sich es sich jetzt, neben ihrem Schatz, gemütlich gemacht und schläft schon, den Kopf fest im Gefieder versteckt.:trost:
     
  6. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ja, gekochte Nudeln oder Reis (ohne Salz) kann man geben, oder Quell-/Keimfutter, Kochfutter, damit der Kropf entlastet wird.
     
  7. skunz

    skunz Guest

    Actimel gilt als "Geheimtipp" unter Vogelzüchtern. Ich gebe es regelmäßig (natürlich der Geschmacksneutrale) und mache damit gute Erfahrungen.

    Gruß

    Stefan
     
  8. #7 Ostseewellis, 2. Dezember 2005
    Ostseewellis

    Ostseewellis Guest

    Danke Skunz,

    werde ich mal anbieten.:idee:
     
  9. skunz

    skunz Guest

  10. Masch

    Masch Vogelkraultante

    Dabei seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo zusammen,

    ich stehe "Actimel" und anderen ähnlichen Produkten mittlerweile sehr sehr skeptisch gegenüber: da ist leider eine Unmenge an Zucker drin !!!

    Dann doch lieber Naturjoghurt - den meine Geier seit Jahren immer mal wieder hin gestellt bekommen - ein Esslöffel für 22 Geier. Nach einer halben Stunde ist nichts mehr übrig.
     
  11. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hm - ich bin skeptisch, weil ich denke:

    Mensch = Säugetier = trinkt naturgemäß Muttermilch - verträgt daher auch andere Milch und Milchprodukte.

    Vögel sind keine Säugetiere, also keine Milchprodukte anbieten.

    Andererseits - in manchen Futtermischungen für Wellensittiche sind Milchprodukte enthalten. Vielleicht kann dann die gelegentliche Gabe von Joghurt mit speziellen Milchbakterien die Darmflora des Wellensittichs dazu bringen, auch Futter, daß mit Milchproduktan angereichert ist, zu vertragen? :+keinplan
     
  12. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo,

    ich halte zwar keine Wellensittiche, würde aber trotzdem meinen Vögel (siehe mein Profil) keine Milchprodukte geben. In der Natur gibt´s für die Pieper auch keinen Quark, keinen Joghurt und keine Milch.
    Und was für die menschliche Verdauung gut(?) ist, kann man wohl nicht 1 zu 1 auf Vögel übertragen.
    Persönlich halte ich auch nichts von links- oder rechtsdrehende Joghurtbakterien. Warum sollte ich meine Darmflora und somit mein Immunsystem mit so ´nem Kram durcheinanderbringen? Ist doch nur wieder Geldschneiderei. Ab und an einen leckeren Joghurt- ok. Aber nur weil es die Werbung empfiehlt, regelmäßig? Aber ich schweife vom Thema ab...
     
  13. #12 Ostseewellis, 4. Dezember 2005
    Ostseewellis

    Ostseewellis Guest

    :prima: Hallo und danke an alle !

    Bin zwar jetzt auch nicht viel klüger,
    aber, dass muss wohl jeder selbst entscheiden.
    Probiere es vielleicht mal aus, den Süßen ein kleines Löffelchen selbstbereiteten Joghurt (nat. ohne Zucker) zu geben.
    Aber eigentlich stimme ich der Meinung von ? zu, dass sie ja in freier Natur auch keine Milchprodukte "erwerben" können !?
    Mal sehen, überlege ich noch mal gründlich.
     
  14. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    selbst ich muss zugeben, dass mein Lucky ab und zu mal ein bisschen vom Joghurt bekommt - das ist aber sehr selten, meistens alle paar Monate.
    In der Natur setzt sich die Ernährung der Wellis aus Grassamen zusammen, nicht aus Möhre, Basilikum, Apfel, Banane ... usw. :zwinker:

    Meine Meinung: Wenn es nicht unbedingt erforderlich ist, sollte man das Immunsystem der Geier von selbst stärken. Viel Freiflug, UV-Licht, gute Ernährung und frische Luft. Wozu dann noch Joghurt oder sowas? Was dem Mensch gut tut, muss dem Welli noch lange nicht gutbekommen.
     
  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi zusammen!


    Vögel können Laktose (Milchzucker) nicht verdauen, weshalb Milchprodukte bei Vögeln Verdauungsstörungen verursachen.

    Eine Ausnahme ist Magerquark und Joghourt, beide sind ungezuckert durchaus empfehlenswert, da Magerquark nur noch sehr wenig und Joghourt gar keine Laktose mehr enthält ... Doris Quinten empfiehlt sie z.B. in ihrem Buch Ziervogelkrankheiten in der Rubrik Eiweißfutter, welches bei Jungvögeln, sowie während Mauser und Brut absolut empfehlenswert ist.

    Ich denke, ungezuckerter Naturjoghourt als Abrundung einer frischen Obstschale kommt bei unseren Pieper nicht umsonst gut an ;)

    Sollte man aber nur hin und wieder anbieten.
     
  16. die Mösch

    die Mösch Guest

    Nun ja, alle meine Vögel (Körnerfresser) haben bisher noch nie irgendetwas mit Joghurt oder Quark bekommen - scheinen sie auch noch nie vermißt zu haben. Das ein oder andere Brutpaar hat zur Aufzucht seiner Jungen zwar Aufzuchtfutter erhalten aber ohne Zusatz irgendwelcher Milchprodukte; als Eiweißquelle wurde bei dem ein oder anderen (Trocken-) Insektenfutter gegeben..
     
  17. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Is' ja auch kein Muß, gibt ja Alternativen. Aber wie gesagt ... Joghourt ist durchaus empfehlenswert, vor allem bei Krummschnäbeln, die ja meist keine Insekten anrühren.
     
  18. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Ach ja, so war das.
    Ist es denn dann besser, in der Mauser Quark anzubieten anstatt hartgekochtem Ei? Oder hatten wir die Frage schon?

    :0-
     
  19. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich würde statt Magerquark lieber ungezuckerten Naturjoghurt nehmen, da da so gut wie keine Laktose enthalten ist ... in Quark ist zwar wenig, aber doch welche drin. Ich halte das für eine gute Alternative zu Ei, da Joghurt sich nebenbei auch positiv auf die Darmflora auswirkt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ostseewellis, 6. Dezember 2005
    Ostseewellis

    Ostseewellis Guest

    Danke !

    :beifall:
    Danke für eure rege Beteiligung an dem Thema.
    Demnächst werde ich mal etwas Naturjoghurt anbieten,
    mal sehen, wie die Kleinen reagieren !:idee:
     
  22. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian !

    Gibt es dann noch einen Unterschied zwischen Naturjogurth und Jogurth mit diesen Bakterien drin oder kann ich auch diesen präbiotischen Jogurth ohne Zucker und sonstige Zusatzstoffe nehmen?

    Liebe Grüße
    Kathrin !
     
Thema:

Probiotischer Joghurt für Wellis ?

Die Seite wird geladen...

Probiotischer Joghurt für Wellis ? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...