Problem mit meinen nymphensittichen

Diskutiere Problem mit meinen nymphensittichen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo erstmal! Ich habe 2 Nymphensittiche (Leo und Koko). Sie sind angeblich erst 5 und 7 Monate alt. Sie haben einen geschlossenen silbernen...

  1. Sarah17

    Sarah17 Guest

    Hallo erstmal!

    Ich habe 2 Nymphensittiche (Leo und Koko). Sie sind angeblich erst 5 und 7 Monate alt.
    Sie haben einen geschlossenen silbernen Ring.
    Aber der müsste doch eigentlich grün sein, oder? (wenn er von 2000 sein soll)

    Sie haben leider verfrüht 3 Eier gelegt, der Tierarzt hat mich falsch beraten. Ich kann sie ihnen jetzt nicht mehr wegnehmen, da sie schon seit ca. 6 Tagen brüten und ich ihnen ihre "Verliebtheit" ungern nehmen möchte. Kann ich die eier einfach wegnehmen und den Nistkasten hinausnehmen oder nur die Eier austauschen?

    Brauch so schnell wie möglich hilfe, vorallem im hinhblick auf das Alter der beiden, da sie ja eigenltlich noch zu jung zum brüten sind, sie dürften noch nicht einmal geschlechtsreif sein!!!!!!!!!

    Hat jemand von euch die möglichkeit, das Alter anhand der ringnummer überprüfen zu lassen und mir bezüglich der eier einen Rat zu geben?

    Danke!!!!!!!

    Sarah
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tobias Helling, 5. April 2001
    Tobias Helling

    Tobias Helling Schlangen-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2000
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33102 Paderborn
    Hi Sarah,
    wenn du mir mal die ringnummern schickst kann ich mal versuchen, das Alter der Vögel rauszubekommen.
    Da ich die meisten Züchter in Paderborn kenne, dürfte das kein Problem sein.
    Fals du die Brut verhindern willst nimm Ihnen die Eier und den Nistkasten sofort weg.
    Ach ja es wäre hielfreich wen du schreiben würdest wo du sie gekauft hast



    CU
    Tobias
     
  4. Reni

    Reni Guest

    Hallo Sarah
    also da Du keine Zuchtgenhmigung hast, würde ich folgende Vorgehensweise empfehlen, denn da ist allen geholfen! Entweder Du tauscht die gelegten Eier gegen Kunststoffeier aus, oder stichst die vorhandenen mit einer Nadel an! Man kann sie auch in heißes Wasser legen wurde mir gesagt!Aber unternehmen mußt Du auf jeden Fall etas! Denn eigentlich machst Du Dich im Moment strafbar. Außerdem ist es milde gesagt unverantwortlich von Dir die Nymphen in dem Alter schon brüten zu lasssen, bitte nimm es nicht als Angriff, aber Du kannst den Vögeln damit sehr schaden! Ich weiß nicht ab das von Dir bewußt berücksichtigt wurde!
    Allerdings würde ich nicht aprupt Nistkasten und Eier entfernen. Auch das kann zu unerwarteten Komplikationen führen.
    Und die Ringfarbe ist nicht maßgeblich für ein Jahr sondern der Aufdruck. Es gibt für eine Jahr unterschiedliche Farben, z.B. eloxiert oder auch silbern und grün! Beim Kauf in der Zoohandlung müßtest Du eigentlich ein Dokument mit der Ringnummer bekommen habe. Sagen wir mal bei uns ist das so, wird bestimmt überall unterschiedlich gehandhabt.Wenn nicht ist aber im Verkaufsbuch alles drin, falls Du nicht bei den Nymphen selber schauen möchtest, hol Dir doch mal die Ringnummern von dort.
     
  5. Sarah17

    Sarah17 Guest

    Erstmal Danke!
    Die ringnummer des grauen Männchens, das ich beim Zoofachmarkt am Frankfurter Weg gekauft habe, lautet: 1389229. Er ist silber.
    Wegen der des Weibchens frage ich bei Zookanne gleich nochmal nach.
    Eine Frage: Wenn ich das Wochenende über zuhause bin, kann ich ihnen den Nistkasten mit den Eiern rausnehmen? Sie stünden mindestens alle 30 minuten unter Beobachtung.
    Das Weibchen erscheint mir nicht gesund, deshalb will ich nach möglichkeit verhindern, dass sie überhaupt weiterbrütet und sie zum Tierarzt bringen.
    Ich kann sie momentan wegen ihrere Aggressivität während der brut unmöglich fangen, mit einem Käscher würde mich das Männchen angreifen und um es mit der Hand zu fangen, ist der 1m (L)* 50 cm (B)* 85 (H) grosse Käfig einfach zu gross.
    Was kann ich ansonsten tun? Die Vögel sind nach ihrem Federkleid zu urteilen schon lange aus der Jugendmauser heraus.
    Kommt jemand aus paderborn oder Umgebung und könnte sich die Vögel mal ansehen?

    Danke!

    Sarah
     
  6. #5 Tobias Helling, 6. April 2001
    Tobias Helling

    Tobias Helling Schlangen-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2000
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33102 Paderborn
    Hi Sarah,
    ich komme aus Paderborn und könnte mir die Vögel mal ansehn, wenn du willst.
    Wegen der Herkunft der Vögel kann ich mal Erkundigungen Einholen, ich kenne die Paderborner Händler alle ziemlich gut.



    CU
    Tobias
    ICQ 84820859
     
  7. Kuni

    Kuni Guest

    Hallo!

    Die Farbe des Rings hat nur was zu sagen wenn es ein AZ Ring ist. Die Händlerringe sind meines wissens nach alle silber. Es könnte also sein, daß die Vögel doch älter sind als dir beim Kauf gesagt wurde. Leider wird da auch mit falschen Karten gespielt. Das muß aber nicht an deiner Tierhandlung liegen, er kann auch nur das weitergeben was ihm gesagt wird.

    Habe ich das richtig verstanden, daß dir der TA gesagt hast du sollst die Tiere brüten lassen? Das wäre ja unglaublich!

    Ich finde es ne gute Idee, wenn der Tobias sich deine Vögelchen mal ansieht, er kann dir bestimmt helfen.

    Schade, daß du solche Probleme mit deinen Kleinen hast, aber ich drücke dir die Daumen, daß bald alles wieder ins Lot kommt.

    Liebe Grüße
    Kuni
     
  8. kyra

    kyra Guest

    Hallo Sarah,

    wenn du den Nistkasten jetzt rausnimmst, besteht die Gefahr, dass deine Henne neue Eier legt um die alten zu ersetzen.
    Ich habe das selbst schon bei einer Wellensittichhenne erlebt, die hat Eier über Eier gelegt. Damals hatte ich keine Ahnung und mein damaliger Tierarzt hatte sie auch nicht, der Tip sie ihr wegzunehmen kam nämlich von ihm.
    Du solltest die Eier sobald wie möglich gegen Plastikeier austauschen und dann abwarten. Meist gibt die Henne das erfolglose Brüten dann von alleine auf.
    Wäre wirklich gut, wenn Tobias mal einen Blick auf die Vögel werfen könnte, vielleicht fällt ihm ja etwas ein.

    Liebe Grüße
    Kyra
     
  9. Sarah17

    Sarah17 Guest

    Danke!

    Hallo!

    Wäre wirklich nett, wenn du dir die vögel mal ansehen könntest. Mein tierarzt hat mir das leider so empfohlen.
    Ich habe folgendes geplant: Ich nehme aufgrund des geschwächten Zustandes meines Weibchens Koko den Nistkasten heraus und beobachte sie mindestens 3 tage lang genau. habe gerade frei.
    Sollte sie nachlegen, werde ich ihr sofort den nistkasten mit Kunsteiern hereinstellen.
    ich habe ein´fach Angst, dass Koko sichbeim brüten überanstrengt.
    Geht das ? (erst wegnehmen, nur beim Nachlegen wieder hereinlegen)

    Wäre trotzdem gut, wenn du dir die Vögel ansehen könntest,
    Danke!

    Sarah

    PS.: Ich wohne ca. 10 minuten vom Hauptbahnhof entfernt.
     
  10. Doris

    Doris Guest

    Hallo,

    Ich würde es nicht darauf ankommen lassen. Soll heissen dass du mit dem plötzlichen herausnehmen des Nistkastens das Nachlegen geradezu provozierst, es würde mich schon stark wundern wenn sie nicht wieder legen würde. (der Bruttrieb erlischt nicht von einem Tag auf den anderen)
    Das Nachlegen ist sicher eine größere Belastung als wenn du sie auf Kunsteiern weiterbrüten lassen würdest. Ich würde das künstliche Gelege also nicht erst wenn sie bereits nachlegt bereitstellen.

    Das Brüten an sich schwächt sie höchstwarscheinlich nicht sonderlich, gesundheitliche Probleme kann es aber geben wenn sie in kurzen Abständen mehrere Eier produziert. Die Stoffe die für die Bildung der Eier verbraucht werden kann der Vogel sicherlich nicht innerhalb weniger Tage wieder bilden bzw. durchs Futter aufnehmen,- das ist in dem Fall meine Sorge. Noch dazu ist die Sache mit dem Alter der Vögel nicht geklärt, sollten sie wirklich so jung sein ist das nachlegen natürlich gleich noch eine größere Belastung. Würde dir also raten die Eier gegen Kunsteier auszuwechseln und sie dann solange mit diesen Eiern brüten zu lassen bis der Bruttrieb erlischt. Die "Holzhammermethode" (Eier wegnehmen, Kasten entfernen) wirkt nur sehr selten und damit erreicht man meist das Gegenteil von dem was man will.
     
  11. #10 Tobias Helling, 6. April 2001
    Tobias Helling

    Tobias Helling Schlangen-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2000
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33102 Paderborn
    Hi Sarah,
    meld dich einfach wen du Zeit hast und ich mir die Vögel ansehn soll.
    Schick mir ne Mail Tobias.Helling@gmx.de oder ne Nachricht über ICQ: 84820859.



    CU
    Tobias
     
  12. Sarah17

    Sarah17 Guest

    Okay!

    Ich schicke dir gleich eine Mail!

    Weiss noch jemand spontan Rat?

    Danke!!!

    Sarah
     
  13. Floriane

    Floriane Guest

    nicht wegnehmen!!!

    Hi, Sahra!
    Bitte nehme Deiner Henne auf gar keinen Fall den Nistkasten weg!!!
    Der Brutprozess ist jetzt nun einmal in's rollen gekommen
    und wird sich auch nicht stoppen lassen,wenn Du ihr den Nistkasten wegnimmst!!!Ganz im Gegenteil:Sie wird sich aufregen und in eine Streßsituation kommen und zu allem Übel auch wieder anfangen ,nachzulegen.Der Stress wäre ungleich schlimmer und vor allen Dingen anstrengender für den Vogel,als wenn Du den Dingen nun ihren Lauf lässt!!!
    Tausch in einem günstigen Moment die Eier gegen Plastikeier aus,dann haben die Eltern nicht auch noch Nachwuchs zu versorgen.
    Beim nächsten Mal weisst Du es dann halt besser.Ich wünsch Euch alles Gute und viel Erfolg bei der "Tauschaktion"!!
    Liebe Grüße,Erika
     
  14. Sarah17

    Sarah17 Guest

    Hallo!

    Hallo!

    Okay, ich lasse der Henne das Ei, werde es vertauschen, brauche aber dringend Hilfe bezüglich des Gesundheitszustandes der Henne!

    Danke an alle, die mir Ratschläge gegeben haben!

    sarah
     
  15. Sarah17

    Sarah17 Guest

    Hallo!

    Hallo!

    Okay, ich lasse der Henne das Ei, werde es vertauschen, brauche aber dringend Hilfe bezüglich des Gesundheitszustandes der Henne!

    Danke an alle, die mir Ratschläge gegeben haben!

    sarah
     
  16. Reni

    Reni Guest

    Hallo Sarah

    wenn Tobias aus Paderborn kommt, vielleicht könnte es sich dann doch mal die Nymphen ansehen und Dir direkt vor Ort weiterhelfen? Ist nur so eine Idee von mir.
    Denn Ferndiagnosen sind immer so eine Sache für sich! Wir sind ja nun doch alle keine Ärzte. Bestimmt kann er Dir dann auch eine Tip für einen guten Vogelarzt besorgen.
    Alles Gute für Dich und Deine "Geier"
     
  17. #16 Tobias Helling, 7. April 2001
    Tobias Helling

    Tobias Helling Schlangen-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2000
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33102 Paderborn
    Hi Sarah,
    hast du mir schon ne Mail geschikt, bei mir ist nichts angekommen.
    Kann dir dann schon mal ein pflanzliches Stärkungsmittel geben.


    CU
    Tobias
     
  18. kyra

    kyra Guest

    Hallo Tobias,

    du kennst nicht zufällig einen guten Vogelarzt in der Gegend? Ich komme aus Bielefeld und habe bedauerlicherweise noch niemanden gefunden, der sich gut auskennt. Und auf Ärzte, die wie bei Sarah geschehen einfach schlechte Tips geben, habe ich keine Lust. Möchte ich auch meinem Vogel nicht zumuten.

    Liebe Sarah,
    alles Gute für deinen Vogel und den Austausch der Eier!

    Kyra
     
  19. #18 Tobias Helling, 8. April 2001
    Tobias Helling

    Tobias Helling Schlangen-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2000
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33102 Paderborn
    Hi Kyra,
    es gibt einen ziemlich guten Tierartz in Salzkotten, der sich auf Vögel und Naturheilverfahren spetzialisiert hat.
    Muß nur noch mal nach der genauen Adresse suchen.



    CU
    Tobias
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tobias Helling, 9. April 2001
    Tobias Helling

    Tobias Helling Schlangen-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2000
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33102 Paderborn
    Hi Kyra,
    die Adrese lautet:

    Tierärztliche Klinik
    Dr. Med. vet Bernhard Dorenkamp
    Homöopathie
    Upsprungerstraße 51
    Salzkotten
    Tel: (05258) 336033




    Cu
    Tobias
     
  22. #20 Tobias Helling, 9. April 2001
    Tobias Helling

    Tobias Helling Schlangen-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2000
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33102 Paderborn
    Irgendwie hat das mit der Tel nicht gefunzt, probiere es nochmal
    Tel. 05258- 7462
     
Thema:

Problem mit meinen nymphensittichen

Die Seite wird geladen...

Problem mit meinen nymphensittichen - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  3. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...