Probleme mit der Nachbarschaft???

Diskutiere Probleme mit der Nachbarschaft??? im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hi leutz^^, Ich wollt euch mal fragen ob ihr probleme mit eueren Nachbarn habt weil die lieben Edels ja als mal einen Schreitick bekommen:D....

  1. Miku

    Miku Dark Angel

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi leutz^^,

    Ich wollt euch mal fragen ob ihr probleme mit eueren Nachbarn habt weil die lieben Edels ja als mal einen Schreitick bekommen:D.
    Weil ich wohne jetzt noch bei meinen Eltern im Haus und da können meine noch schreien wie se wollen das stört keinen^^. Aber ich möchte ja irgendwann mal ausziehen und meine Vögel ja mitnehmen^^
    Hattet ihr probleme mit Nachbarn oder bei der Wohnungssuche?
    Ich hab ein wenig Angst das das schief laufen könnte :k

    Vielen dank im Vorraus für die Antworten :zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 animalshope, 31. Januar 2008
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallöchen...
    also wir wohnen auch im eigenen haus und im sommer dürfen die flugsaurier ab und an nach draussen und wenn ich dann bei uns mit hundchen im wald spazieren gehe...dann höre ich die noch wie weit:zwinker:

    also in einer mietwohnung könnt ich mir das schon prolematisch vorstellen...da mußt du dann vorher schon vorfühlen....

    viele grüsschen
     
  4. papageier

    papageier Retestriergir Bteueznr

    Dabei seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    miet wohnung kann ich auch nur abraten
    dann womöglich noch zu hellhörig dann gute nacht
    weil die burschen können es mal richtig gut
     
  5. Miku

    Miku Dark Angel

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Naja aber so viel Geld hab ich leider net, das ich mir ein Haus leisten kann -.-
     
  6. #5 animalshope, 31. Januar 2008
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    vielleicht findest du dann ja eine wohnung,wo du nen zimmer in der mitte für die papageis nehmen kannst....und papageienfreundliche nachbarn:zustimm:
     
  7. Cosima

    Cosima Guest

    Ich habe zwar Graupapageien, die aber auch recht laut sein können.
    Ich wohne auch zur Miete in einem hellhörigem Haus mit (glücklicherweise) toleranten Mitmietern.

    Das Vogelzimmer liegt am weitesten von der Wohnungstüre weg und trotzdem höre ich meine Geier bis ans Auto, wenn sie protestieren, weil ich die Wohnung verlasse.
    Den anderen Mietern macht das Vogelgeschrei aber nichts aus, es hat sich noch nie jemand beschwert.
    Auch im Sommer nicht, wenn die Fenster den ganzen Tag geöffnet sind und man meine Willi (die Lauteste) bis hoch zum Wald hört.
    Da habe ich echt Glück.
     
  8. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo,
    wir hatten auch große Probleme mit unserem Nachbar, obwohl wir ein Haus bewohnten. (3 Papageien - Graue und ein Kakadu)
    Lt-. Gesetz, dürfen Papageien nur zu gewissen Zeiten pfeifen oder schreien, was natürlich nicht geht. Wir sind aus diesem Haus ausgezogen und wohnen jetzt etwas ländlich. Dort gab und gibt es keine Probleme.
    Aber in einer Mietwohnung hätten wir sicherlich auch dem einen oder anderen Nachbar, den dies stören würde.
    Robby
     
  9. papageier

    papageier Retestriergir Bteueznr

    Dabei seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    hi robbylein
    weißt du noch wie dieses gesetz laute
    würde mich mal echt interessierent, weil ich meine geier im sommer raus lassen will
     
  10. #9 vogelfluesterer, 1. Februar 2008
    vogelfluesterer

    vogelfluesterer Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77815 Bühl
    Hi,
    also wir hatten bislang noch kein Ärger wg. unseren Zwei.
    Unser Vermieter(sehr +++ tolerant), sagt sogar er hört sie gar nicht in der unteren Etage??!
    Also auf der Strasse hört man sie schon.
    Aber nicht so dass es Störend wäre.
    Wir hatten vorher in einem 7 Familien Haus gewohnt und hatten dort auch keine Probleme.
    Bis auf einmal wo sie im Sommer auf dem Balkon waren.
    Da hatt jemand etwas gesagt. Ok. Verständlich. Sein Balkon ist Direkt oben dran gewesen.
    Da kann einem dass schon mal auf die Nerven gehen.
    Aber so richtigen Ärger gabs noch Nie.
    In der Stadt kann so was schon anderst aussehen.
    Aber wenn du ein bisschen aufpassen tust bei der Wohnungssuche, klappt es auch bestimmt! :prima:
     
  11. #10 vogelfluesterer, 1. Februar 2008
    vogelfluesterer

    vogelfluesterer Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77815 Bühl
    Hi,
    dass wichtigste dabei ist seine Tiere anzumelden.
    Sonst können sie Dir deine Tiere beschlagnahmen.

    -Edelpapageien sind Meldepflichtig-

    Hatt ein Züchter mir dringend geraten, da er selbst schon eine Anzeige auf dem Hals sitzen hatte!

    Hoffe ich sag da nichts falsches:o
     
  12. Miku

    Miku Dark Angel

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Danke für euere Antworten, ich hab zwar noch en bissel zeit aber mach mir halt trotzdem gedanken.
    Da werd ich wirklich sehr bedacht meine Wohnung aussuchen müssen.
    Aber ich denke das klappt schon irgendwie^^

    Lg Nicky
     
  13. papageier

    papageier Retestriergir Bteueznr

    Dabei seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    ha jetzt bin ich aber fertig
    das hört sich ja hammerhart an
    anmeldepflichtig8(8(8(8(8(
    da muss ich mich mal sofort erkundigen
    aber eines ist hunderttausendprozentig sicher
    keiner und nirgendkeiner wird es sich getrauen meine geier zu beschlagnahmen
    ha jetzt bin ich mal fix und fertig
    was es doch alles im deutschen sch.....staat so alles für sch.... gesetze gibt
    man jetzt bin ich mal stinkesauer
    womöglich noch kampfgeiersteuer zahlen8(8(8(8(
     
  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.198
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    na na na, jetzt komm mal wieder runter von der Palme :zwinker:

    Du musst deine Geier melden und zwar beim zuständigen Kreis in der Unteren Landschaftsbehörde, Abteilung, Artenschutz.
    Warum? Weil sie geschützte Vögel sind und auf Anhang B des W.A. stehen.

    Und keiner will von dir Kampfgeiersteuer kassieren. :D

    Das ist die Regelung in Deutschland, soweit mir bekannt. (hier in der Schweiz muss man sie nicht melden).
     
  15. #14 Sabine S., 1. Februar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2008
    Sabine S.

    Sabine S. Mitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75228 Ispringen
    Hallo Papageier
    Also, als wir unsere Dame in der Zoohandlung gekauft haben bekamen wir gleich ein ausgefülltes Anmeldeformular mit dazu.
    Da ich glaube das Du in B-W wohnst mußt Du dich an Karlsruhe wenden.
    Die Adresse:
    Regierungspräsidium Karlsruhe
    76247 Karlsruhe
    oder eine Tel.: Hr. Westermann 0721/9262647 (ich glaube der ist für deinen Landkreis zuständig - bin mir aber nicht ganz sicher- doch Frage/Anrufen schadet nicht)
    Die schicken Dir dann alles nötige zu, ist nur ein bißchen Schreibkram.
    Du bekommst auch gleich mehrere Vordrucke, damit habe ich dann ein halbes Jahr später unseren Edelhahn angemeldet.
    Ich glaube es ist nur zur Sicherheit das kein Schindluder mit den Tieren betrieben wird.
    Und kosten tut es nichts.

    Gruß Sabine
     
  16. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo !
    Dass Papageien der Meldepflicht unterliegen wissen viele Besitzer nicht.
    Ich erkläre dies nicht nur sondern,bei mir, steht es auch gleich auf der Nachzuchtbestätigung drauf.
    Es kommt auch vor dass die Behörden beim Züchter nachfragen.
    Meine Edels sind eher ruhig.
    Sie schreien auch schon mal,aber selten und hier sitzen zur Zeit fünf davon.
    Meine erste Edelhenne Manou, mußte ich zu meiner Freundin geben,die war ein absoluter Schreivogel,drei Straßen weiter hab ich die kreischen hören.
    Eine Altbauwohnung zur Miete,ist in einem solchen Fall richtig.
    Ich hab Bekannte die haben so eine Wohung und zwei Molukenkakadus.
    Wenn die loslegen da fallen einem die Ohren ab,da sind die Edels ja Weisenkraben gegen.
    Die haben keine Probleme mit den Nachbarn.
     
  17. papageier

    papageier Retestriergir Bteueznr

    Dabei seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    so hab mich wieder beruhigt
    na klar werde ich meine geier melden, an das mit dem artenschutz hab ich garnicht gedacht
    und das ist auch gut so
    aber das mit den gesetzlich vorgegebenen schreizeiten für die geier würde mich schon interessieren
    einen kleinen vorgeschmack von meinen schreihälsen haben meine nachbarn schon zu spüren bekommen
    vorgestern bei sonnenschein lies ich sie auf den balkon raus, man war das ein gegurre, voll lustig
    da hörte ich plötzlich den nachbarn zu seiner frau sagen, schau mal da oben die großen vögel:zwinker: die frau dann "oh goldig, wie süüüüüüss"
    naja meine geier fanden das garnicht goldig und wie auf komando haben beide gleichzeitig die nachbarn in ihr haus geschrien:D
    als ich die burschen dann wieder ins wohnzimmer machte, schaute die nachbarin aus der tür und sagte ich glaub die haben sich erschreckt:D:D
    na da freu ich mich ja schon auf den sommer

    nene so schlimm ist es nicht mehr mit der schreierei ich gewöhne sie langsam auf den balkon ein
    immer wenn die sonne scheint lass ich die beiden raus, und wenn se rumschrein kommse wieder rein, bis sie das schnallen
    und sie werden immer ruhiger
    jetzt zum beispiel höre ich sie garnicht mehr draussen schreien
    liegt wohl an der kälte:~
    eh des war nen witz
    die schlafen beide schon:D
     
  18. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo,
    muss mich selbst noch einmal erkundigen.
    Lt. Gesetzt gibt es festgelegte Zeiten, wo Papageien im Freien und wann sie pfeifen oder schreiben dürfen.....(??!!)
    Da wir jetzt keinen Nachbar mehr haben, der sich beschwert, habe ich mich auch weiter nicht mehr über diese Zeiten erkundigt.
    Vielleicht kennt hier im Forum einer dieses Gesetz.
    Robby
     
  19. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo,
    ich habe mich erkundigt:
    besonders bei außenvolieren oder wenn man die tiere tagsüber ins freie stellt, ist folgendes zu beachten:
    zwischern, pfeifen, schreien o.ä. dürfen sie nur von:
    9.oo bis 12.oo uhr und von 16.oo bis 17.oo uhr.
    diese zeiten werden auch in wohngebieten in der zimmerhaltung bei offenem fenster vorgeschrieben. werden mieter im hause durch das schreien, pfeifen usw. gestört, hat man sehr schlechte karten.
    bei einem haus, wenn die tiere im zimmer gehalten werden, gibt es weniger problee mit dem nachbar.
    außerdem muss man mit dem vermieter eine schriftliche vereinbarung treffen, dass das halten von vögeln und gerade bei papageien bei ihm erlaubt ist, sonst bekommt man noch zusätzlich probleme.....
    Robby
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.198
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    tolle Regelung

    und in der übrigen Zeit wird ihnen der Schnabel zugeklebt ? ....

    unglaublich 0l
     
  22. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo Karin,
    finde ich auch ungaublich. Deshalb sind wir auch von dem einem wohnort fortgezogen und wohnen jetzt etwas ländlich. haben allerdings ein haus gemietet. hier gibt es keinerlei probleme mit dem nachbar.
    unser vorheriger nachbar hatte sich beschwert, dass unsere grauen laut pfeifen und ich sollte doch bitte das fenster schließen. ich hatte mich erkundigt und bekam dann die obige anwort mit den genannten zeiten.
    auch der schlichter hatte uns diese zeiten genannt. obwohl die anderen nachbarn nicht einmal wussten, dass wir 3 papageien besaßen und ich ihnen den beschluss mitgeteilt hatte, sie waren übrigens sehr empört. half aber nichts, sobald sich ein nachbar gestört fühlt, bleibt dir nichts anderes übrig, als die konsequenzen zu ziehen. Wenn´s zum gericht geht, hat man übrigens auch ganz schlechte karten: entweder man muss sich von den tieren trennen oder sich eine andere bleibe suchen. bei vielen vermietern fällt das gesicht runter, wenn du nur erwähnst, du hast papageien...
    leider...leider....leider
    Robby
     
Thema: Probleme mit der Nachbarschaft???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ist es gesetzlich erlaubt wenn ein papagei den ganzen tag schreit?

Die Seite wird geladen...

Probleme mit der Nachbarschaft??? - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Probleme mit Minibrüter

    Probleme mit Minibrüter: Hallo Ich bin wieder mal am brüten. Die ganze Zeit lief alles perfekt. Der Brüter hielt konstant die Temperatur, und die Luftfeuchte war auch sehr...
  3. Vermieter macht Probleme?

    Vermieter macht Probleme?: Hallo, brauche eine rat. uns war habe wegen meine Wohnungs Mängeln Rechtsanwalt eingeschaltet. jetzt hat Vermieter aus Frust zu ihren...
  4. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...
  5. Hilfe :/,

    Hilfe :/,: Hallo leute habe ein rießen problem, habe 2 Pfirsichköpfchen die henne hat vor kurzer zeit 4 eier gelegt und brütet sie im moment aus, jetzt kommt...