Pyrrhura-Ammenaufzucht

Diskutiere Pyrrhura-Ammenaufzucht im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Glückwunsch Steffi, die Gelbseiten sind bildhübsch und die Weißohren haben sich auch prächtig entwickelt :zustimm: Gute Pflege, Frau Doktor :D

  1. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Glückwunsch Steffi,

    die Gelbseiten sind bildhübsch und die Weißohren haben sich auch prächtig entwickelt :zustimm:

    Gute Pflege, Frau Doktor :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nenufar

    Nenufar Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Prachtkerle allesamt

    Hallo Steffi,
    sehen wirklich alle so super aus. :prima: :prima: :prima: Glückwunsch auch von mir.
    Ich sehe dabei im Vergleich, daß meinem Gelbseitenhahn bestimmt in seiner Jugend allerhand gefehlt hat - er ist von der Statur her viel zu zart gegen Deine wunderhübschen... das wird er auch nie aufholen.
    Nur noch dreimal schlafen und ich hole seine Zukünftige.:dance:
    Bei Deinen Weißohren könnte ich glatt nochmal schwach werden:~ och ja. Ist bei der DNA schon was herausgekommen ?
    Viele Grüße
    Heike
     
  4. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    ja ja, nun habe ich eine handaufzucht und eine ammenaufzucht durch, mal sehen was als nächstet kommt ..... :k :D

    @ Nenufar:

    DNA hab ich erst abgeschickt, dauert etwa 14 tage, manchmal gehts auch schneller.
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das macht aber nix ... mein jüngerer Aymara-Hahn ist zwar der zierlichste von allen, aber auch der quirligste ;)
     
  6. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Neuigkeiten...

    und schon isses passiert :k

    heute ist der etwas ältere weißohrsittich ausgeflogen und was ich fast befürchtet habe- die gelbseiten haben ihn draussen nicht mehr akzeptiert.

    nun habe ich ihn draussen schwupps gefangen und zu seinen weißohreltern gesetzt und diese hab ihn sofort gefüttert. ich hab jetzt beide weißohrjungen zu den weißohren in den kasten gesetzt und sie kümmern sich auch drum.

    war ja bei meiner handaufzucht ähnlich, ich hatte ihn auch tagsüber als er fast erwachsen war immer mal wieder zu seinen eltern gesetzt, die ihn auch wieder angefangen haben zu füttern. damals hatte sich die henne verletzt und das nest verlassen.
     
  7. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Du Glückspilz ;)

    Das ist natürlich super, da die Jungvögel nun auch von Artgenossen sozialisiert werden können.
     
  8. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    So,

    die Kleinen haben jetzt beide das Nest verlassen. Sie entwickeln sich prächtig und werden von ihren Eltern gut umsorgt. Allerdings ehr auf "Freundschaftsbasis" , das heist sie werden bei Gelgenheit gefüttert. Aus diesem Grund füttere ich 2-3 mal täglich zu. Sie sind ja aus dem gröbsten raus und lernen den Rest von ihren Eltern, also keine echte Handaufzucht.;)

    Mama und die Kleinen
    [​IMG]
    der Papa - was ein Clown :D
    [​IMG]
    Papa und die Kleinen
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    die ganze Familie
    [​IMG]
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Glückwunsch :zustimm:

    Und das ist wirklich klasse und wichtig.


    Nee, is' ja 'ne halbe Elternfütterung :D
     
  10. Suzuki

    Suzuki Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    die Kleinen müssen sich ja auch mit dem Lernen beeilen. Alle fünf werden ja schon im Tierflohmarkt angeboten (30.07. und 07.08.).
    Ich will ja kein Spielverderber sein, aber für die vielgepriesene Sozialisation scheint mir die Zeit da nicht zu reichen.

    Beste Grüße

    Gert
     
  11. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo,

    das hatte ich auch gesehen und mich gewundert. Habe aber bewusst nichts dazu geschrieben. Ich bin momentan etwas gefrustet was bei manchen Züchtern auch in der IG so abgeht.

    Da hat jemand vier Paare einer ganz seltenen Art. Ein Paar stirbt. Mit einem Paar hat er das erste Mal zwei Jungtiere. Diese sind noch nicht ausgeflogen, da werden sie schon im Internet angeboten.
     
  12. #31 steffi85, 13. August 2007
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2007
    steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    hallo,

    sagt mal gehts noch? könntet ihr vieleicht erstmal nachfragen bevor ihr anfangt runzuhacken?
    die vögel werden bei weitem noch nicht abgegeben!

    vielen dank das ich ihr alle züchter über einen kamm schert , wirklich, herzlichen dank das ihr mich so in dreck ziehen müsst!
    ich machen mir diese ganze arbeit nicht um mich an irgentwas zu bereichern. aber da ihr mich ja so gut kennt, müsst ihr es ja wissen.

    ich habe die vögel inseriert und auch interssenten und "vorbestellungen". was ist daran so schlimm? ich weise immer darauf hin, das die vögel jedoch noch einige wochen bleiben müssen, denn ein bischen hirn haben auch ich im kopf.

    ich habe es bisher immer schon so gehandhabt anzeigen füher aufzugeben um interssent zu finden und bisher hat sich niemand beschwert.

    ich werden diesen thread nicht weiter führen, da man hier offensichtlich jede kleinigkeit bedenken muss. 8(

    @ suzuki:
    warum hast du neben datum nicht gleich auch noch name und ort der anzeige angeben, damit auch jeder weis wer gemeint ist?
     
  13. Nenufar

    Nenufar Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Wirkliche Prachtkerle nach dem schwierigen Start

    Hallo Steffi,
    ich finde, Du hast wirklich ganze Arbeit geleistet und noch schöner, daß sie jetzt auch noch von den Eltern versorgt werden können. Das klappt alles prächtig.

    Zu den Ärgernissen wegen Deiner Annonce und ein paar Beiträgen hier - ich glaube, es war insgesamt alles etwas unglücklich ausgedrückt. Kann mir nicht vorstellen, daß jemand Dich persönlich angreifen wollte... Es wäre schade, wenn Du den Thread nicht weiterführst:trost: .

    Ich habe meine Henne auch wochenlang auf Annonce vorbestellt. Wahrscheinlich würde ich es auch so machen, wenn ich züchten wollte. So kann man auch ein bißchen die Ernsthaftigkeit der zukünftigen Halter testen. Sind sie gewillt zu warten, liegt ihnen auch ein bißchen was an der artgerechten Haltung. Manche Interessenten sagen ja gleich nein, wenn sie hören, es dauert noch länger bis sie den Vogel haben können. Die meinen, es ist wohl wie im Supermarkt...

    Hast Du schon die DNA-Ergebnisse für die Weißohren ? Bin neugierig !:zwinker:

    Herzlich
    Heike
     
  14. #33 steffi85, 13. August 2007
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2007
    steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    hallo Heike,
    du sprichst mir aus der seele.

    trotzdem ärgert mich sowas unendlich, wenn einer anfängt, dauert es nicht lange bis der nächste mitmacht.
    die texte sind für mich nicht unglücklich ausgedrückt. es ist offensichtlich ihre meinung, nur sollte man vorher mal nachfragen.und dann noch gleichen die anzeigen mit datum beschreiben, damit auch jeder gleich bescheit weiss. sowas kann interssenten sogar auch abschrecken!

    wäre die frage "warum hast du die vögel schon inseriert ?" gewesen, hätte ich ja nichts gesagt.

    DNA ist noch nicht da.
     
  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Heike!

    Ich würde eher sagen, es ist leider ihre Erfahrung.

    Kann ich nachvollziehen. Das Problem ist halt ... ich habe mit einigen Züchtern schon öfter darüber gesprochen ... daß manche "schwarze Schafe" nur züchten, um Kohle zu machen und das ein oder andere Statussymbol "im Stall" zu haben, mit dem man dann schön prahlen kann, und denen das Wohl der Vögel und/oder der Art nicht wirklich am Herzen liegt. Ich fürchte, aus gewissen schlechten Erfahrungen heraus sind bei den Jungs erstmal die Scheuklappen gefallen.

    Also darf ich jetzt mal die Friedenspfeife rumreichen? Ok, die Nicht-Raucher kriegen einen Beruhigungstee ;)
     
  16. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    tee bitte, bin nichtraucher :zwinker:
     
  17. Suzuki

    Suzuki Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Steffi85,

    hoffentlich hast Du Dich zwischenzeitlich wieder etwas beruhigt. Wie Christian schon schrieb, Tee wirkt da Wunder. Ehrlich gesagt kann ich auch nicht verstehen, warum Du so auf die Palme gehst. Die Anzeigen sind öffentlich einsehbar, für mich wie für jeden anderen auch. Dass Du aus Sachsen-Anhalt kommst, steht in Deinem Profil und die Kombination der Vögel ist dann schon ziemlich eindeutig. Dass ich das Datum dazu geschrieben habe, hat folgenden Grund: Die erste Anzeige ist ja nun schon zwei Wochen alt, die Vögel aber offenbar noch immer nicht futterfest. Auch wenn Du vorher schon gerne Interessenten haben möchtest, abgeben kann man nur, was man auch sicher auf der Stange hat.
    Aus meiner persönlichen Erfahrung muss ich sagen, dass es am besten ist, nur das zu inserieren, was man wirklich geschlechtsbestimmt abgabebereit hat. Ich kann mir jedenfalls keine guten Gründe vorstellen, die mich dazu veranlassen würden, Monate vorher Anzeigen aufzugeben.
    Deine bisherigen Interessenten kann doch auch der Thread hier kaum verschrecken. Du wirst doch mit ihnen schon ein ausführliches Gespräch geführt haben, so dass sie Dir doch eher trauen sollten als einem anonymen Suzuki aus dem Netz. Zudem wirst Du Ihnen doch mitgeteilt haben, dass sie noch eine erhebeliche Zeit auf die Vögel warten müssen.
    Und wann hattest Du denn nun vor sie abzugeben? Gute Sozialisation braucht wenigstens ein halbes Jahr. Sollten also nicht zwingende Gründe dagegen sprechen, läßt man die Jungen am besten bis zur nächsten Brut bei den Eltern oder artgleichen /-ähnlichen Vögeln, bis man sie rausfängt.
    Wenn Deine Interessenten solange bei der Stange bleiben, Hut ab, dann hast Du im Gespräch mit den Leuten echte Überzeugungsarbeit geleistet.
    Auf die Gefahr hin, kleinlich zu wirken: ich habe nie geschrieben, dass Du die Vögel abgibst, sondern dass Du sie anbietest. Und das bestätigst Du doch auch. Letztlich ist es sogar gut, dass wir mal drüber geredet haben. An Rudis Reaktion kannst Du doch sehen, dass ich nicht der einzige bin, der sich Gedanken in dieser Richtung gemacht hat. So kannst Du doch wenigstens Stellung dazu beziehen und erklären, wie Du es gewöhnlich handhabst und vermeidest so, dass ich und andere ein falsches Bild von Dir haben.
    Ich habe in Deinem Profil auch gesehen, dass Du erst 21 bist. Ich muss zugeben, das hat mich überrascht, denn die Art, wie Du so schreibst und Dich gibst, war deutlich reifer. Da kann ich Dir als etwas älterer Hase sagen, dass man über Kleinanzeigen sehr viel über Züchter erfahren kann, wenn man sie aufmerksam liest, und so manchen Fehler vermeiden. Mit einiger Sicherheit kann man so zum Beispiel Händler aufspüren oder eben sehen, wie ernst es ein Züchter mit seinem Bestand meint.
    So, ich koche mir jetzt einen schwarzen Tee auf, hoffe, dass wir weiterhin miteinander kommunizieren können, und wünsche wie üblich das beste.

    Gert
     
  18. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    hallo gert,

    die vögel bleiben bei mir noch mindestens 8 wochen.wenn ich das zu dem zeitpunkt für zu früh halte bleiben sie halt länger. ich halte das für ausreichend unter der bedingung das die vögel auch zu einem partnervogel kommen.natürlich ist länger immer besser, aber wenn ich die vögel erst kurz vor der nächsten brut inseriere, kann es sein das sie dann bei dieser stören wenn sie noch nicht verkauft wurden. ich habe zwar ausweichsmöglichkeiten, aber auch diese haben ihre grenzen.

    und glaub mir, ich verkaufe meine vögel bei weitem nicht, an den nächst besten.

    ich hoffe du beziehst diese lange sozialisierung nur auf südamis, denn bei meinem königsnachwuchs gibt es 5 wochen nach dem ausfliegen langsam stunk.

    ich hoffe das thema ist damit erledigt.
     
  19. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo Steffi85,

    noch nicht ganz.
    Auch mir liegt es fern jemanden persönlich anzugreifen. Fakt ist einfach - es macht keinen Sinn Vögel zu inserieren die man erst in einem halben Jahr abgeben will und von denen man noch nicht mal weiß ob sie überhaupt selbständig werden bzw. welche Geschlechter sie haben. In dem Moment der Anzeige suggeriere ich, dass die Vögel jetzt verkauft werden sollen. Nichts anderes. Ansonsten könnte man wenigstens dazuschreiben - in sechs Monaten abzugeben.

    Jetzt ist es erledigt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Ernstl, 13. August 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. August 2007
    Ernstl

    Ernstl Guest

    Ich denke wie Steffi es anstellt ihre Tiere zu verkaufen ist ihre sache.
    Bzw. liegt es im Auge des betrachters was er aus der jeweiligen Information macht.
    Wenn man meint das etwas nicht ok ist, ist es vernünftig mit der betrefenden Person darüber zu sprechen.
    Alles andere ist dumm, und führt nur zu falschen schlüssen.
     
  22. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Denke ich auch ... zumindest zum Wohle der Tiere, denn wir sind hier ja bestrebt, sowohl Haltungs- als auch Zuchtbedingungen zu optimieren.

    Wir sollten aber alle zusammen nicht vergessen ... der Ton macht die Musik ... insbesondere, wenn man etwas bewegen und verhindern will, daß der/die GesprächspartnerIn das Gespräch vorzeitig beleidigt beendet oder ide Diskussion gar gänzlich entgleitet.

    Von daher hoffe ich sehr, daß die Diskussion sachlich (!) weitergeführt werden kann.

    Zurück zum Thema:
    Ich persönlich bin der Meinung, daß man Südamis mindestens drei Monate, besser ein halbes Jahr sozialisieren sollte, bevor man sie abgibt. Den Abschluß der Sozialisation dem zukünftigen Partnervogel zu überlassen, halte ich für ein suboptimales Unterfangen, da dieser nicht selten selbst noch nicht richtig sozialisiert wurde.
     
Thema: Pyrrhura-Ammenaufzucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kubasittich

    ,
  2. geschlechtsbestimmung bei rotkopfsittichen

Die Seite wird geladen...

Pyrrhura-Ammenaufzucht - Ähnliche Themen

  1. Verschiedene Pyrrhura-Arten zusammen?

    Verschiedene Pyrrhura-Arten zusammen?: Hallo liebes Forum! erstmal eine kleine Vorgeschichte: Ich hatte zwei Gelbseitensittichhennen (der Züchter meinte, es sei egal ob gleich- oder...
  2. Pyrrhura egregia (Feuerbugsittich/Demerarasittich)

    Pyrrhura egregia (Feuerbugsittich/Demerarasittich): Hallo zusammen Gerne hätte ich ein paar Informationen zu den Feuerbugsittichen, da ich mir überlege eventuell welche zu kaufen. Ich halte zurzeit...
  3. Pyrrhura Züchter

    Pyrrhura Züchter: Hallo zusammen Nach langer Abwesenheit wieder einmal online =) Ich bin auf der Suche nach Züchtern, welche Miritiba-Blausteisssittiche...
  4. Ammenaufzucht

    Ammenaufzucht: Hallo zusammen Wie lange muss ein Ammenpaar auf Eiern gesessen haben bevor man ihnen ein frisch geschlüpftes Jungtier unterschieben kann? Wie...
  5. Vergesellschaftung verschiedener Pyrrhuraarten

    Vergesellschaftung verschiedener Pyrrhuraarten: Hallo zusammen, Vertragen sich grunsätzlich die Pyrrhuras untereinander? Ich würde vorallem gerne wissen, ob sich die Arten Pyrrhura cruentata...