Rat zur Verpaarung

Diskutiere Rat zur Verpaarung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, heute brauche ich mal Euren Rat und Eure Erfahrung . Ich habe einen jungen Grauen der jetzt 1 Jahr und 3 Mon alt ist.Er ist...

  1. Brzezynski

    Brzezynski Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    heute brauche ich mal Euren Rat und Eure Erfahrung . Ich habe einen jungen Grauen der jetzt 1 Jahr und 3 Mon alt ist.Er ist total lieb, super zahm, hat schon einen sehr guten Wortschatz , beißt nicht ,macht noch nicht mal den Versuch (hoffe das bleibt so) und vertraut mir voll und ganz . Er ist total auf mich fixiert. Er hat einen Freisitz, aber sobald ich den Raum betrete kommt er zu mir auf die Schulter und ist dort kaum weg zu bekommen,was mich im großen und ganzen nicht stört . Ich ziehe jetzt in erwägung eine Partnerin für ihn anzuschaffen, wobei mein Mann und auch ich noch so einige bedenken haben. Rocky ist jetzt gute 8 Mon bei uns . Ist es jetzt wo er sich so auf mich fixiert hat nicht schon zu spät für eine Partnerin und wieviel Monate sollte sie mind. Alt sein. Wie wird Rocky sich dann mir gegenüber verhalten? Wird er auch weiterhin so zutraulich zu mir sein ? Mein Mann befürchtet, das es zu eifersüchteleien kommen könnte und das einer von den beiden zu kurz kommt.
    Und wie finde ich die passende Dame? Ich möchte keine auf gut Glück kaufen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Brzezynski,

    ich finde es super, das Du über einen Partner für Rocky nachdenkst :zustimm: !

    Rocky ist ja mit etwas über einem Jahr noch recht jung, von daher habt Ihr gute Aussichten auf eine erfolgreiche Verpaarung.
    Allerdings hängt das auch etwas von Euerm eigenen Verhalten ab :zwinker:.

    Wenn man sich selbst ein wenig zurückzieht und sich auf feste Schmuse- und Spieleinheiten beschränkt und den Vögeln ansonsten genug Zeit läßt, sich auch untereinader zu beschäftigen, stehen die Chancen eigendlich gut.

    Daher wäre es auch wichtig, das eigene Schmusebedürfniss ein wenig hinten an zu stellen, ansonsten kann es leicht passieren, das die Vögel zwischen den Stühlen sitzen und sich dann doch für den Menschen als Partner entscheiden, was ja nicht Sinn und Zweck einer Verpaarung sein sollte ;) .
    Das kann man auf Dauer nicht so genau vorhersehen, ist auch bei jedem Vogel wieder anders. Aber ich kenne viele verpaarte Graue die sich zwischendurch auch über eine Streicheleinheit ihrer Menschen freuen.

    Zu Eifersüchteleien kann es übrigen auch kommen, wenn Rocky weiterhin allein bleibt und das dann evtl. mit noch viel negativeren Folgen :o .

    Wenn er erst mal geschlechtsreif wird, kann es gut passieren, das er z.B. Dich als seinen Partner ansieht und Dich dann auch gegen Deinen Mann verteidigt und auch vor Angriffen nicht zurückschreckt.
    Wir wären ja auch nicht froh darüber, wenn wir sehen würden, wie der geliebte Partner fremd geht, daher könnte man es Rocky dann auch nicht verdenken, wenn er Deinen Mann als Nebenbuhler lieber gern vergraulen würde.

    Papageien, die mit einem Artgenossen glücklich verpaart sind, sehen die Menschen oft mehr als Schwarmitglieder an und deshalb reagieren sie oft auch gelassener.
    Wenn Rocky in seine graue Braut verliebt wäre, könnte es ihm ja eher egal sein, wenn Du und Dein Mann auch ein Paar seid :zwinker:.

    Da Rocky selbst ja längst aus dem Babyalter raus ist, aber auch noch nicht geschlechtsreif ist, würde ein Vogel zwischen 1-2 Jahren gut zu Rocky passen.

    Der Partnervogel sollte natürlich möglichst von anderen Geschlecht sein, da es hier auf Dauer am besten klappt.

    Ist denn Dein Rocky erwiesenermaßen ein Hahn ( DNA-Test) ?
    Wenn nicht, würde ich Euch raten, erst mal einen Test machen zu lassen.
    Ist auch gar nicht teuer, so um die 16 Euro, wenn man selbst eine Feder einschickt. Schau mal z.B. hier.

    Auch bei der Partnersuche würde ich mich nicht auf Vermutungen verlassen, sondern auf einen DNA-Test bestehen. Zu oft wurde sich schon verschätzt, was das Geschlecht angeht und das selbst von Züchtern ;) .
     
  4. setare

    setare Vogelverrückt

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    ich hatte auch eine PArtnerin für Coco da.Die ersten 1,5 Tage ging es gut,habe mich auch sehr zurück gehalten von beiden.
    Aber dann fing es an.
    Während die Kleine anfing sich ein zu leben ,wurde es um Coco stiller und stiller.Er hat nicht mehr richtig gefressen.Dann hat sie seine Nuss ihm weggenommen,er hat sich gewährt,sie hat nach ihm geschnappt.
    Dann hat sie ihn von hinten angeflogen das er fast vom Baum gefallen wäre.
    Er konnte sich gerade noch festhalten,
    Dann hat er mich andauernd angeflogen und auch blutig gebissen und auch angefaucht.
    Er hat nicht mehr gesprochen,man musste Angst haben an ihm vorbei zu gehen.
    Obwohl ich nie eingegriffen habe.
    Na ja,das Ende vom Lied ist dieses:Die Kleine wurde abgeholt und nun ist Coco wieder der Alte.
    Wir sind noch nicht ganz schlüssig was wir in Zukunft machen werden.
     
  5. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Wir haben hier 7 Graue sitzen.

    Mit den Verpaarungen ist es manchmal so eine Sache aber bei Dir und Rocky seh ich eigentlich noch keine so großen Probleme.

    Vielleicht findet ihr ja einen Züchter bei dem sich Rocky seine Frau fürs Leben selbst aussuchen kann.

    Manche gute Züchter machen so etwas.

    Aber leider haben auch nicht viele Züchter Vögel in diesem Alter sitzen.

    Du kannst natürlich auch im Kleinanzeiger schauen ob du eine Partnerein im entsprchenden Alter findest. Mit den Vorbesitzern kann man meistens auch gut reden und im Fall, daß es nicht klappen sollte, könnte man den Vogel wieder zurückgeben.

    Wie Manuela aber schon schrieb, ist es wichtig, daß man sich etwas zurückhält.
    Das ist natürlich sehr sehr schwer aber bitte dann immer im Hinterkopf haben, daß man ja ein Pärchen möchte.

    Man kann die Beiden auch ganz gut über das Futter zusammen bringen.
    Wenn man z.B. Leckerchen gerecht verteilt und mit Beiden gleichzeitig redet und schmust.
    Einfach so behandeln, daß es erst gar nicht zur Eifersucht kommen kann.

    Zu Spät ist es für eine Verpaarung bei euch auf keinen Fall.
    Euer Rocky ist doch noch ganz am Anfang von seinem Papageienleben.

    Was allerdings auch sein kann ist, daß Rocky sich nach einer erfolgreichen Verpaarung etwas von euch entfernt. Bei uns ist das so gewesen.
    Aber ganz ehrlich. Für mich ist das nicht schlimm. Ich sehe immer ein glückliches Papageienpärchen und nur das alleine zählt.

    Ich könnte die Beiden stundenlang beobachten wie sie dort schmusen und sich gegenseitig füttern.
    Aber auch streiten können die Beiden wie ein altes Ehepaar.
     
  6. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ähm sorry sind zwar 7 Papageien aber nur 5 Graue. Der Rest ist grün.:o :o :o
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    :zustimm:

    Bei meinem Jocki war das so.
    Der, wenns nach ihm gegangen wäre am liebsten noch in der Jackentasche getragen mit zum einkaufen gekommen wäre, hat mich von heute auf morgen links liegen gelassen. Das war im April. Heute ist er wieder ganz schmusig mit mir und mit Shari, seiner Frau, die das jedoch gar nicht gut findet und mich dafür am liebsten zerfleischen möchte........sie mag Frauen eh schon nicht leiden und schnappt gerne mal zu, wogegen mein (erwachsener) Sohn mit ihr alles machen kann.
     
  9. tina_267

    tina_267 Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe von wolfsburg
    hallo, ich habe das zur zeit auch laufen. meine war 1 jahr und sehr auf mich fixiert.hat die kinder und meinen mann gebissen oder angeflogen wenn sie ins zimmer kamen.jetzt habe ich mit glück einen gleichaltrigen mann gefunden für sie. er ist jetzt 3 wochen bei uns und ab und zu schnäbeln sie mal schon.er ist noch nicht ganz handzahm aber wir üben... versucht es mal.wird schon klappen aber ihn müsst euch wirklich zurückhalten. es sieht alles schlimmer aus als es ist. lg tina
     
Thema:

Rat zur Verpaarung

Die Seite wird geladen...

Rat zur Verpaarung - Ähnliche Themen

  1. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  2. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  3. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  4. bitte um Rat! Küken 8 Wochen alt bettelt ohne Unterlass

    bitte um Rat! Küken 8 Wochen alt bettelt ohne Unterlass: Liebe Vogelkenner! Ich hoffe, jemand hat einen Rat für mich. Ich habe zu Hause 3 Zebrafinken Küken, geschlüpft Mitte August. Somit sind sie...
  5. Kanarien verpaarung

    Kanarien verpaarung: Hallo zusammen, welche Nachzucht fällt bei einer Verpaarung Weiß dominant x grün ? [IMG] [IMG]