Ratlos

Diskutiere Ratlos im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, möchte mich gerne einmal vorstellen.Meine Mamma hat mich Jürgen getauft und in Moers (NRW) zur Welt gebracht, wo ich auch immer...

  1. #1 Jürgen P., 30. Juli 2006
    Jürgen P.

    Jürgen P. Guest

    Hallo zusammen,
    möchte mich gerne einmal vorstellen.Meine Mamma hat mich Jürgen getauft und in Moers (NRW) zur Welt gebracht, wo ich auch immer noch wohne (nur nicht bei Mama grins).
    Nun zu meinem Problem, bei dem mir hoffentlich jemand helfen kann.
    Vor 2 Jahren habe ich einen Grauen bei mir aufgenommen der von seinem Vorbesitzer nur so aus Spass und ohne jegliche liebe zum Tier angeschafft wurde.Wie es dann so kommt ist klar, nach einem Jahr muß er wieder weg.Mir tat dieses Tier leid und holte ihn zu mir.
    Rocky fühlt sich (soweit ich das beurteilen kann) bei uns sehr wohl.Er hat ganz toll das sprechen gelernt und pfeift neben vielen anderen Liedern am liebsten Pipi Langstrumpf.Rocky fliegt den ganzen Tag durch die Wohnung (natürlich nur wenn wir zu Hause sind) und turnt wie ein Akrobat an seinen Schaukeln oder lässt sich an meinen Fingern herunterbaumeln.Er ist sehr schmusebedürftig und liebt es gekrault zu werden.
    Nur seid der letzten Woche macht er uns sehr große Sorgen.Er hat sich am Rücken vermehrt die Federn gerupft, so das schon eine Stelle sehr kahl ist.Er spricht weiterhin und scheint sich wohl zu fühlen.
    Kann es sein das es auf die grausame Hitze zurück zuführen ist oder sind die Grauen zur Zeit in der Mauser?

    Auch mit dem Futter könnte ich ein paar Ratschläge gebrauchen.Ich habe hier im Forum einige Beiträge dazu gelesen, bin aber total verunsichert, da in einigen Fachbüchern genau das Gegenteil steht.Wie zB. mit den Bäumen.Welche darf man denn nun nehmen....mit oder ohne Blätter??
    Zum Schluß noch eine Frage.....Wer kann mir im Umkreis von Moers einen guten Vogeldocktor nennen, der auch Erfahrung mit diesen tollen Vögeln hat.
    Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar da uns Rocky ganz doll am Herzen liegt.

    :trost: liebe Grüße an alle.....Jürgen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Headroom42, 30. Juli 2006
    Headroom42

    Headroom42 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal willkommen im Forum Jürgen.

    Tja, leider das übliche Problem. Dein Vogel sehnt sich nach einem Partner, der ein Mensch nicht sein kann. Du meinst den Eindruck zu haben, dass es dem Vogel gut geht, aber letztlich ist der Vogel nicht so glücklich wie man hofft und er versucht das beste aus seiner Lage zu machen. Das rupfen ist ein deutlicher Hinweis auf seine seelische Verfassung.

    Benutze hier mal die Suchfunktion und beschäftige Dich mit dem Gedanken, Deinem Vogel einen passenden Partner zur Verfügung zu stellen sowie eine passende Unterbrindungsmöglichkeit in einer ausreichend grossen Voliere, am besten sogar eine Aussenvoliere mit Schutzhaus oder auch ein eigenes Vogelzimmer.

    Gruss

    Kai
     
  4. #3 Naschkatzl, 30. Juli 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Jürgen,

    erstmal herzliche Willkommensgrüsse von Moers nach Moers.

    Zu der Frage mit dem Rupfen kann ich Dir nicht viel sagen, vielleicht liegt es wirklich daran das dem Kleinen ein Spielkamerad fehlt. Kann aber auch an der Hitze liegen oder, oder oder.

    Der Doc. Scheidung in der Jahnstrasse in Meerbeck kennt sich super mit Papageien aus, den kann ich Dir wirklich nur empfehlen.

    Grüssle
    Corinna
     
  5. #4 Jürgen P., 30. Juli 2006
    Jürgen P.

    Jürgen P. Guest

    Danke dir Headroom und dir Naschkatze für den tollen Tip.Den Doc kenne ich.
    Leider habe ich absolut keine Chanse mir einen weiteren Vogel anzuschaffen.Nachbarn, Platz usw. usw.Also muss mir irgent eine andere Lösung einfallen.Wenn nichts mehr geht muss ich ihn wohl abgeben.Das würde uns wohl das Herz brechen.
     
  6. #5 Headroom42, 30. Juli 2006
    Headroom42

    Headroom42 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Jürgen, dass sind immer die schwierigsten Entscheidungen. Aber ein Vogel allein ist kein Vogel, dass sollte einem immer klar sein. Wenn Du Dich hier mal einwenig durchliest, dann wirst Du sehen, wir glücklich Vögel mit Partner sind.

    Gruss

    Kai
     
  7. #6 Reginsche, 30. Juli 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Jürgen,

    von mir auch erst mal ein haerzliches Willkommen.

    Ich kann dich völlig verstehen, daß du es bei einem Grauen belassen willst aber ganz genauso wie du hab ich ganz zum Anfang auch gedacht.
    Ich wollte auch immer nur einen Grauen zu kuscheln.

    Aber zum Glück fand ich das Forum vor unserem Grauen und somit war für mich von Anfang an klar, daß es Zwei werden müssen.

    Platz ist übrigens in der kleinsten Hütte.
    Und was den Krach angeht kann ich mir vorstellen, daß zwei Graue nicht lauter werden als einer.

    ich habe mittlerweile 4 Graue und eine Amazone die auch gerade händeringend nach einem Partner sucht.
    ich weiß so eine Entscheidung ist nicht immer leicht aber bitte denk an deinen Grauen und gib ihn nicht ab.
    Damit wird die Rupferei nur noch verstärkt.

    Darf ich fragen wie lange der Vogel am Tag alleine ist?
    Überlege das Ganze noch einmal und schmeiß für ihn ein paar Möbel raus.

    Hab ich auch gemacht. Ging ganz einfach.:D

    Alle Nase lang bekomme ich auch Anrufe ob ich denn nicht einen Grauen oder einen anderen Papagei aufnehmen könnte.

    Die meisten haben hier dann ein schönes Zuhause gefunden worüber ich mich total freue.
    mach deinen Kleinen nicht zum Wanderrpokal denn du liebst ihn doch so wie er ist.
    Das Rupfen ist ganz bestimmt ein Zeichen von Einsamkeit.
    Wie alt ist er denn?
    Ich denke mal so zwischen 2,5 und 4 Jahren?? Kann das sein?
    Dann kommt er nämlich gerade in die Pupertät und das wird nicht einfach für ihn.
    So sehen übrigens zwei glückliche Graue aus.
     

    Anhänge:

  8. #7 Tierfreak, 1. August 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Jürgen ,

    auch von mir erst mal ein herzliches Willkommen hier bei den Geierverrückten :bier: !

    Ich denke auch, dass es das Beste wäre, wenn Dein Rocky einen echten arteigenen Kumpel zur Seite bekäme.
    Durch das Rupfen zeigt die Tiere uns meist an, dass wir Menschen halt kein Partnerersatz für einen Papagei sind, auch wenn wir uns noch so viel Mühe geben.
    Ein anderer Grauer hätte für Rocky rund um die Uhr, Tag und Nacht Zeit. Mit ihm könnte Rocky auch nach Herzenslust toben, spielen, schmusen und auch mal zanken :zwinker:. Vielleicht läßt es sich ja doch irgendwie einrichten, noch einen zweiten Gräuling dazu zu gesellen :~ .

    Beides glaub ich eher weniger, zum einen stammen Graupapageien ursprünglich aus tropischen Gebieten, wo es fast das ganze Jahr über warm ist. Zum anderen bilden sich bei der Mauser normalerweise keine kahlen Stellen.
    Du kannst natürlich Deinen Grauen mit einer Dusche aus der Blumenspritze etwas Erfrischung gönnen, was generell für das Gefieder sehr gut ist.

    Ich würde probieren, Rocky viel Abwechslung bieten, um ihn von seiner Rupferei abzulenken. Dazu kannst Du z.B. Pappe und Papier zum Zerschreddern anbieten. Ein altes Telefonbuch kann man z.B. herrlich in Konfetti verwandeln :+schimpf .Super sind natürlich die schon erwähnten Naturäste.

    Schau doch mal hier, da findest Du einiges übers Futter und auch Bilder von Bäumen, die als Knabbermaterial taugen. Die meisten Äste darfst Du gern mit Blätter und Knospen anbieten, nur vom Holunder besser keine Äste nehmen, aber die reifen Beeren davon kannst Du gern verfüttern :zwinker:.
     
  9. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0

    Wie Tierfreak schon sagte, ist es in ihrer Heimat noch sehr viel heisser, allerdings ist dort die Luftfeuchtigkeit auch sehr viel höher als hier und deswegen würde ich erstmal abchecken, ob es mangelnde Feuchtigkeit ist, die ihn zum Rupfen veranlasst. Es gibt auch noch einige andere physische Ursachen, die zu Juckreiz und damit zum Rupfen führen, deswegen wäre ein Besuch bei einem vogelkundigen TA sicher ratsam, bevor Du Dir Gedanken darüber machst ihn herzugeben.

    Wie alt ist er eigentlich ? Und wie lange ist er täglich allein ?

    Ansonsten kann ich mich nur den anderen anschliessen. Ein Grauer ist kein Grauer ;)
     
  10. #9 Jürgen P., 1. August 2006
    Jürgen P.

    Jürgen P. Guest

    Hallo Tierfreak, hallo Karin

    Vielen Dank für eure Beiträge und den nützlichen Link.:beifall:

    Rocky ist ca. 3-4 Jahre. Ob männlein oder weiblein wissen wir noch nicht. Wisst ihr vielleicht was die Geschlechtsbestimmung kostet? Oder ist es auch möglich zwei Mädels oder zwei Jungs zusammen zu setzen? Da Rocky viel Angst vor neuen Dingen hat, bin ich mir nicht so sicher, ob ich ihn so einfach in die Transportbox bekomme.
    Leider haben wir keine Papiere für ihn, denn sein Vorbesitzer hat ihn wohl von einem "schwarzen Züchter". Wir haben uns allerdings auch keine weiteren Gedanken darüber gemacht, da der Vorbesitzer Ihn einfach aussetzen wollte und wir somit schnell handeln und entscheiden mussten.
    Im Moment hat das rupfen nach gelassen und die kahle Stelle unter den Flügeln bekommt wieder kleine Federn.
    Gerne würden wir Ihn bei den heißen Temperaturen eine Abkühlung verschaffen, allerdings ergeift er direkt die Flucht. Das einzige was er gerne mag ist auf meinem Bauch zu sitzen, wenn ich bade:nene: !
    Über zu wenig abwechslungsreiches Spielzeug kann Rocky sich nicht beschweren. Es gibt regelmäßig etwas neues. Er ist der perfekte Aktenvernichter!

    Vielen Dank nochmal!!!

    Rocky und Anhang
     
  11. #10 Headroom42, 1. August 2006
    Headroom42

    Headroom42 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Das keine Papiere und somit keine Anmeldung vorhanden sind würde ich schnellsten klären. Also zum TA mit dem Vogel, ihn untersuchen und vor allem kennzeichnen lassen und dann das Tier sauber bei der unteren Naturschutzbehörde anmelden.
    Erfolgt dies nicht, kann hieraus auch eine Beschlagnahmung resultieren.

    Nach Möglichkeit sollte es bezgl. Verpaarung immer ein gegengeschlechtlicher Vogel sein.

    Wenn er nicht Baden will, dann lass ihn. Manche Graue baden gerne, andere weniger. Die Hitze ist aber nicht das Problem, da wo unsere Grauen Mäuse herkommen ist es noch viel wärmer. Fahr mal in dieser Jahreszeit nach Kongo oder Zaire.

    Gruss

    Kai
     
  12. #11 Naschkatzl, 1. August 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Jürgen,

    was genau eine Geschlechtsbestimmung kostet kann ich Dir jetzt leider nicht sagen, kannste aber auch direkt beim Tierarzt machen lassen. Solltest Du arge Probleme haben den Vogel in die Transportbox zu bekommen kannste auch den Dr. Scheidung anrufen der macht auch Hausbesuche.

    Also zwei Mädels würde ich nicht zusammensetzen, wenn die in die Geschlechtsreife kommen ist wirklich Zickenalarm angesagt. Zwei Jungs gehen da schon eher aber ideal wäre natürlich ein richtiges Paar.

    Abkühlung verschaffe ich meinen indem ich sie Zwangsdusche. D.h. sie werden grad früh und abends abgesprüht. Habe mir da so eine Pumpblumensprüher gekauft der ne ganze Weile sprüht, denn vor den normalen Blumensprühern hatten sie immer Angst.

    Oh leih mir mal deinen Geier aus, so einen Aktenvernichter könnte ich hin und wieder auch mal gebrauchen :D

    Ich drück dir die Daumen das er nicht mehr rupft.

    Grüssle
    Corinna
     
  13. #12 Jürgen P., 1. August 2006
    Jürgen P.

    Jürgen P. Guest

    Hallo Kay

    Als uns damals der Vorbesitzer die Papiere nicht geben wollte, haben wir uns direkt beim Amt gemeldet um nach den Papieren zu forschen.
    Anhand der Ringnummer stellte sich herraus, dass der Ring gefälscht war und der Züchter garkein offizieller ist.
    Mit einvernehmen des Amtes durften wir Rocky behalten unter der Voraussetzung ihn icht agzugeben.
    Wir haben uns dazu entschieden, einen weiteren Grauen in unsere Familie aufzunehmen!:freude: :dance: :zustimm:
    Rocky wird sich dann bestimmt freuen und uns wird es dann auch besser gehen.

    Um nochmal auf die Bäume und das Gemüse zu sprechen zu kommen.
    Ich bin total verwirrt! In dem einen Buch/Forum steht, dass man auf keinen Fall Hülsenfrüchte/Kohl füttern sollte und keine Nadelbäume zu knabbern geben. Im anderen Buch/Forum, steht wiederum das Gegenteil. Was fütterst Du?

    Vielen Dank und Gruß

    Jürgen
     
  14. #13 Bluberliese, 6. August 2006
    Bluberliese

    Bluberliese Guest

    Hallo Jürgen

    Thema Tierarzt kann ich dir was empfehlen....
    und zwar die Frau Dr. Gerlach
    sie ist spezialisiert auf Papageien und betreut in Kevelaer
    das Plantaria.
     
  15. fisch

    fisch Guest

    Hallo Jürgen,
    in Bielefeld kostet die DNA-Bestimmung 16 € :zwinker:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. herzcomp

    herzcomp Papa des Grauens

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06217 Merseburg
    Na das ist doch mal ne gute nachricht für euren Grauen und für euch....:D

    Optimal wäre natürlich wie schon gesagt ein gegengeschlechtlicher Grauer der gleichen Art und in etwa ein ähnliches Alter....

    Ist eurer ein Timneh oder Kongo-Graupapa...?

    Ach jaaaaaa...so bilderverrückt, wie wir alle sind... büüdeeeeee Bilder!!! :D

    Bis dann
    cu
    Andreas
     
  18. #16 Jürgen P., 8. August 2006
    Jürgen P.

    Jürgen P. Guest

    blubberliese

    Hallöle,
    :beifall: dankeschön für deinen Tip.Ich habe, dank einer netten userin aus Moers, einen Tierarzt gefunden.Er macht sogar Hausbesuche und kommt schon am Donnerstag.:prima:Der Doc macht eine komplette Untersuchung und Geschlechtsbestimmung.Wenn ich Glück habe und er keine Rockyline ist, gibt es eventuell auch schon die passende Partnerin für ihn.:dance:
    Ich werde mir aber die Adresse deines Tierarztes notieren.Man weiß ja nie wofür sie gut sein kann.Danke dir sehr dafür.:zustimm:

    Zu den Bildern.....klar werden welche kommen.Ich möchte doch auch gerne mit Rocky ( Rockyline ) angeben. 8)
     
Thema:

Ratlos

Die Seite wird geladen...

Ratlos - Ähnliche Themen

  1. Bin ratlos, Vögel haben Angst?

    Bin ratlos, Vögel haben Angst?: Hallo Vogelfreunde auf der Suche nach Infos zu meinem "Problem" bin ich hier gelandet, Mal sehen ob Ihr mir helfen könnt. Folgendes Problem: Seit...
  2. Eier? Ratlos...

    Eier? Ratlos...: Hallo! Meine Schwester hat sich am Donnerstag ein Sperlingspapageien Pärchen zugelegt. Es sind die ersten Vögel in unserem Haushalt, somit sind...
  3. Ratlos

    Ratlos: Ich bräuchte mal eure Hilfe. Dieser Vogel (von Heute) kam mit einer Gruppe Wacholder- und Rotdrosseln und setzte sich mit auf das Feld. Ich bin...
  4. Hilfe gesucht für meine Warzenente -bin ratlos

    Hilfe gesucht für meine Warzenente -bin ratlos: Hallo! Ich hoffe, mir kann hier einer weiterhelfen. Ich habe vor ca. 3 Monaten ein verwaistes Stockentenküken gefunden und aufgezogen. Damit es...
  5. Einschläfern oder nicht, bin ratlos

    Einschläfern oder nicht, bin ratlos: Hallo zusammen, es geht um meinen 13-jährigen Kanarienhahn. Vor etwas über einer Woche lag er auf den Stangen anstatt zu sitzen - er hatte ein...