Ratlos!!!

Diskutiere Ratlos!!! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo zusammen wie einige von euch ja wissen habe ich gestern endlich meine Agas bekomen. Nur ich mach mir grade so ein bisschen Sorgen. Der Hahn...

  1. Lovebirds

    Lovebirds Guest

    Hallo zusammen
    wie einige von euch ja wissen habe ich gestern endlich meine Agas bekomen. Nur ich mach mir grade so ein bisschen Sorgen. Der Hahn hat heute morgen an einem Ast gefressen. Als die Henne dann auch Hunger bekam ist sie auch dort hingeflogen und hat sich neben den Hahn gesetzt doch der Hahn hat sie dann direkt gezwickt und verscheucht.Jetzt weiß ich nicht ist das normal oder ist das weil die sich nicht verstehen????

    PS: Ich sag immer Henne und Hahn weil ich noch keine Namen habe. Vielleicht fallen euch ja Namen ein. Ihr seit in solchen Sachen ja immer sehr kreativ.

    Viele liebe Grüße
    Daniel :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dörte2

    Dörte2 Guest

    Hallo Daniel!
    Auch Du wirst Dich daran gewöhnen, denn das ist "aganormal". Agas sind so, die streiten und die kloppen sich und in den Klopppausen haben sie sich ganz dolle lieb. Ungewöhnlich finde ich nur, dass der Hahn die Henne gezwickt und weggescheucht haben soll. Bei meinen haben grundsätzlich die Damen die "Hosen an". Die Hähne sind alle super lieb und fangen auch keine Kloppereien an, die Hennen schon.
     
  4. #3 Wintermute, 16. August 2004
    Wintermute

    Wintermute Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baiersdorf
    keine Sorge...

    Hallo Daniel! :0-

    Ich hab meine beiden Schwarköppe zwar auch noch nicht so lange, aber dazu kann ich dir glaube ich schon was sagen -
    Also bei Hamlet und Honi kommts bestimmt zwei, dreimal am Tag (zumindest wenn ich dabei bin) zu Kabbeleien - um besten Platz am Futternapf, auf der Liane, im Schlafhaus... Dabei wird dann meistens erstmal mit Leidenschaft geschnäbelt (en garde! :D ) und danach im Eifer des Gefechts auch schon mal versucht, in die Zehe des anderen zu zwicken - nach dem Motto - und wenn ichs nicht schaffe, dich mit Schnabelfechten zu vertreiben, versuch ichs mal mit in die Zehe beißen ;)
    Das ist ganz normal, so lange es nicht so heftig wird, dass Blut fließt (war bei mir noch nie der Fall) - so heftig wie Agas streiten und schimpfen :+screams: :+screams: :+screams: , so doll haben sie sich danach wieder lieb - Hamlet und Honi kuscheln nach so einem "Streit" meistens ausgiebig, kraulen sich das Gefieder usw.
    Also kein Grund zur Sorge, denke ich :) Sind halt Agas - Frech wie Otto :p
    (Wegen dem Namen - meine sind nach den Kindern von Hägar dem Schrecklichen benannt)
    Soweit, so gut,
    viele Grüße aus Würzburg,
    Dominik :0-
     
  5. #4 shyillusion, 16. August 2004
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Ja, dass ist eindeutig Aganormal. Bei uns ist es auch schon mal so, dass der Hahn die Henne hackt. Aber dann haben sie sich wieder ganz doll lieb.

    Namen, hmm da tu ich mich selber immer sehr hart.
    Wie wäre es mit:
    Fuzzel und Firlefanz
     
  6. Guido

    Guido Guest

    Hi Daniel
    Kloppen und Lieben, nur so kann man Agas beschreiben. Natürlich mit Gebrüll. Ein Aga der sich nicht zankt, ist nicht gesund. Agas sind wie kleine Kinder, wat der eine hat, wollen die anderen natürlich auch, und dann wird sich eben geprügelt. Dat ist Agaalltag, deshalb kommen für mich NUR diese Vögel in Frage :?
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
Thema:

Ratlos!!!