Rezessive oder dominante Schecke

Diskutiere Rezessive oder dominante Schecke im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Danke! (Besonders an Semesh) Das ist sehr interessant! Was wäre denn Eure Prognose für die Verpaarung meiner beiden? Also: Lucy= GG Zimter...

  1. #21 Marie Sue, 21. Mai 2003
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Danke! (Besonders an Semesh)

    Das ist sehr interessant!

    Was wäre denn Eure Prognose für die Verpaarung meiner beiden?

    Also: Lucy= GG Zimter mittelblau
    Sammy= Austral. Schecke türkisblau

    Ich weiß, man kann das nicht genau sagen... das mit dem Doppelfaktor hab ich jetzt auch kapiert. Also: Wenn Sammy diesen Doppelfaktor hätte, wären alle Nachkommen gescheckt mit gelbem Köpfchen?

    Aha- und Zimt ist geschlechtsgebunden?! Also bekommen diese Färbung nur die Weibchen?

    Ich möchte jetzt aber auch nicht mit meinen Fragen nerven, also beantwortet sie nur, wenn Ihr auch Lust dazu habt:~ Es interessiert mich einfach so.

    Vielleicht könnt Ihr mir auch ein Buch empfehlen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Chaosbande, 22. Mai 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Also empfehlen kann ich dir den Theo Vins, die Bibel der Farbschlagexperten und Standardzüchter, ist aber mit fast 50€ sehr kostspielig, lohnt sich aber. Es gibt glaube ich noch eine günstigere Ausgabe "89 Farbschläge" heißt das.

    Also vorausgesetzt dein Sammy ist 2faktoriger dominanter Schecke, dann hättest du mit 100% Trefferquote lauter Schecken im Kasten sitzen, noch dazu wären alle Hähne Zimter, alle Henne normale Schecken, aber nur, wenn der Hahn nicht auch spalterbig in Zimt ist.

    Wäre er nur 1faktoriger Schecke, was man so nicht feststellen kann, dann hättest du 50% Schecken und 50% normale, davon dann nochmal alle Hähne Zimter und alle Hennen normale, wenn Hahn nicht spalterbig in Zimt.

    Wäre nun der Hahn auch noch spalterbig in Zimt, was man aber äußerlich nicht sehen würde, dann wäre folgende Verteilung denkbar: 25% Hähne in Zimt, 25% 1,0 normal aussehend, aber spalterbig in Zimt, 25% Hennen normal und 25% Hennen in Zimt

    So, nun habe ich einen Knoten im Hirn, ich hoffe man kann das wenigsten verstehen?
     
  4. #23 Marie Sue, 22. Mai 2003
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    super! DAnke!

    Obwohl ziemlich kompliziert, ist mir jetzt doch alles klar *jaauchkeindummchenbin*;) Na, auf jeden FAll wären es bildhübsche Geierleins! - Obwohl: Sind nicht alle Wellies schön?

    Nur eine einzige Frage bleibt noch: WEißt Du auch, wie das mit der Gelbgesichtigkeit vererbt wird?

    Finde das echt voll interessant- schade, dass an der Uni keine Studiengäge "Vererbungslehre der Wellensittiche" angeboten wird;) .

    Beste Grüße,
    Marie:0-
     
  5. #24 Chaosbande, 22. Mai 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Gelbgesichter werden auch dominant vererbt, entschuldige, das hab ich vergessen!

    Also gilt auch hier, wenn der Vogel 2faktorig GG ist, dann kommen 100% GG raus, wenn der Vogel nur 1 Faktor GG hat, dann werden 50% Gelbgesichter werden.

    Die Thesen sind aber nur theoretisch, also rein von der Wahrscheinlichkeit her, es könnte genauso sein, daß durch einen Zufall gar keine rauskommen würden, wenn er 1faktorig wäre.
     
  6. Simone.G

    Simone.G Guest

    Ergänzung zum Beitrag von Chaosbande

    Hallo Marie,

    also erstmal: Den Farbschlag "türkisblau" gibt es nicht. ;-)
    Wenn ich das richtig mitbekommen habe ist Dein Sammy eine Austr. Schecke in blau und ein Gelbgesicht.

    Wie schon gesagt wurde, hättest Du 100% Austr. Schecken unter den Küken, falls Sammy doppelfaktorig wäre und rein rechnerisch würden 50% Austr. Schecken herauskommen, wenn er einfaktorig ist.

    Der Gelbgesichtsfaktor vererbt sich wie der Faktor für Austr. Schecken. D. h. wenn er doppelt vorhanden ist, sind alle Küken Gelbgesichter. Ist er einfach vorhanden, sind rein rechnerisch 50% der Küken Gelbgesichter.

    Zur Zimtvererbung: Wenn die Henne ein Zimter ist und der Hahn die Anlage für Zimt NICHT trägt, dann kommen nur normale Küken heraus, alle Hähne hätten aber die (verdeckte) Anlage für Zimt.

    Der Hahn kann verdeckt die geschlechtsgebundenen Faktoren für Ino, Opalin und Zimt tragen. Ob Sammy einen dieser Faktoren trägt, wirst Du erst feststellen können, wenn die ersten Küken da sind.

    Zum (hoffentlich) besseren Verständnis mal ein Bildchen anbei zur Verdeutlichung der geschlechtsgebundenen Vererbung.

    Viele Grüße,
    Simone
     

    Anhänge:

    • zimt.jpg
      zimt.jpg
      Dateigröße:
      17,3 KB
      Aufrufe:
      77
  7. #26 Körschtin, 22. Mai 2003
    Körschtin

    Körschtin Guest

    doch kein rez. Schecke???

    also, ich habe ja schon vorher einiges gelesen und war mir daher sicher, daß mein gelber Piepsie ein rez. Schecke ist.
    Nun habe ich jedoch noch einige andere homepages angesehen (verlinkt durch anderen Beitrag hier) und nun habe ich überhaupt keine Ahung mehr, was ich für Wellis habe :?. Denn dort stand, rez. Schecken haben keine weißen Augenringe. Aber den hat meiner doch, ohhhh, das ist echt ne Wissenschaft für sich.

    Ich wäre wirklich dankbar, wenn mir nun jemand da weiterhelfen könnte und vielleicht sogar Buchtipps geben kann, die sich mit der Vererbungslehre befassen. (Theo Vins habe ich schon aufgeschrieben
    ;)
     

    Anhänge:

  8. #27 Körschtin, 22. Mai 2003
    Körschtin

    Körschtin Guest

    einzeln vielleicht besser zu sehen
     

    Anhänge:

  9. #28 Körschtin, 22. Mai 2003
    Körschtin

    Körschtin Guest

    und der Iain
     

    Anhänge:

  10. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich denke mal, Ausnahmen bestätigen die Regel.
    Für mich ist das immer noch ein rezessiver Schecke.
     
  11. #30 Chaosbande, 22. Mai 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Ist ein rezessiver mit Irisring dann nicht eigentlich ein Halsbandschecke, das war doch irgendwie was mit Irisring, wenig Zeichnung (hat deiner ja!).

    Und das andere ist ein normal Blauer!
     
  12. #31 Marie Sue, 22. Mai 2003
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Hallo Simone!

    *grins*, nein, es ist ein wenig anders: Sammy ist kein Gelbgesicht, sondern ein Austr. Schecke (okay, dann eben in blau- nicht türkis;) ) und hat ein weißes Gesicht.

    Lucy ist blau zimtig mit gelbem Gesicht.
    Hier ein Foto:D

    Danke für Deine ausführlichen Bemühungen- natürlich auch an alle Anderen, die sich hier beteiligt haben;)

    Marie.
     

    Anhänge:

  13. #32 Körschtin, 22. Mai 2003
    Körschtin

    Körschtin Guest

    Halsbandschecke????
    Wieder was gelernt :D
    Vielleicht sollte ich nohc sagen, daß er so ganz kleine blaue Punkte auf der Nase kriegt, also nix mit nur rosa (ist schon ein halbe Jahr alt, kann sich das jetzt noch in ganz blau ändern?)
     
  14. #33 Marie Sue, 22. Mai 2003
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    ähhh... bin durcheinander ...

    ... jemand von Euch meinte nun, Zimter wären geschlechtsgebunden immer Männchen, jemand anderes sagte, es wären immer Weibchen... Habe nun doch einen Knoten im Hirn- bis vor Kurzem dachte ich, ich hätte nun alles begriffen.

    Aber ich denke, es ist so: Das Merkmal Zimt tritt nur bei WEibchen auf, Männchen können es aber verdeckt tragen. Richtig?

    Sonst wäre meine Lucy ja ein Mann!;) 8o

    Wie vererbt sich denn Intelligenz? *haha* Habe festgestellt, dass mein Sammy ein ziemlicher Dösbaddel ist, während Lucy sehr klug ist- na, kein Wunder- ist sie doch eine Frau:p

    Heißt dieses Buch wirklich "Die Bibel...." oder nur "Theo Vins" ?

    Alles Liebe,
    Marie.
     

    Anhänge:

  15. #34 Körschtin, 22. Mai 2003
    Körschtin

    Körschtin Guest

    schau mal bei amazon oder buch.de nach. da habe ich eben welche gesehen und ein gebrauchtes vor der Nase weggeschnappt ;)

    Suchwort: wellensittiche

    Viel Glück
     
  16. Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Hi Marie,

    hier wurde schon öfters über die geschlechtsgebundene Vererbung gesprochen. Geschlechtsgebunden bedeutet der Farbschlag ist an das Geschlecht gebunden.:)
    Ein wichtiger Punkt ist, dass ein Hahn in eine geschl. Farbe spalten kann, eine Henne nicht.

    Wie Simone schon erklärt hat entstehen in deiner Verpaarung.
    Hahn: Normal x Henne: Zimt nur normalfarbene Küken.
    Wäre dein Hahn spalterbig in Zimt (was man rein äußerlich nicht verstellen kann) wären theoretisch die Hälfte deiner Küken zimtfarben (Hennen und Hähne).
    Aus deiner Verpaarung könnte entsehen:
    Hahn: Austr. Schecke blau x Henne: Zimtopalin, Gelbgesicht, blau=
    Austr. Schecken blau,
    Normale Blaue
    Sowohl Gelbgesichter in den beiden obigen Farschlägen, also Normale GG und Austr. gelbg. Schecken.

    Außerdem kann noch ne Menge fallen, aber über die Spalterbigkeit der Elterntiere weiß man ja nichts.

    Ciao, Homer:0-
     
  17. #36 Chaosbande, 22. Mai 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Wirklich heißt das "Das Wellensittichbuch. Leitfaden für Schauwellensittich- Züchter". Ist so ein dunkelblaues Buch, gebunden, aber viel Theorie und nicht mehr ganz aktuell (1993), aber gut zum Lernen. Nur was für wirkliche Farbzüchter oder Vererbungs-Freaks!

    Ansonsten nehm das "89 Farbschläge" von Theo Vins, das ist auch gut habe ich mir sagen lassen!
     
  18. #37 Marie Sue, 22. Mai 2003
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Muchas gracias!

    Ich hoffe nur, dass meine beiden nicht schon mit dem :o anfangen- so verliebt wie die sind!? Müssen schon noch älter werden und ich brauch auch noch die Genehmigung;)

    Liebe Grüße,
    Marie.8)
     
  19. #38 Chaosbande, 22. Mai 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Na laß sie doch puscheln, ist doch egal, aber keinen Nistkasten ohne ZG, gelle? ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Simone.G

    Simone.G Guest

    Hallo Marie,

    okay, dann
    Sammy: Austr. Schecke - laut Foto würde ich sagen: schönes Hellblau ;-)
    Lucy: blaues GG

    Hast Du ein größeres Foto von Lucy? Auf dem einen Bild sieht sie gar nicht unbedingt wie ein Zimter aus. Aber mit Fotos ist das ja immer so eine Sache...

    Viele Grüße,
    Simone
     
  22. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ich hab neulich das Wellensittichbuch für 2 Euro bei eBay ersteigert - der Verkäufer hatte es unter einem Namen eingetragen, der nicht häufig gefunden wurde ;)

    Ansonsten, nur für die Farben, reichen auch die 89 Farbschlääge, das ist auch recht ausführlich zu den Farben. Und dann gibt es noch von Radtke "Das Handbuch für Wellensittichfreunde", was im ersten Teil recht ausführlich über allgemeine Dinge wie Haltung und Zucht spricht und im zweiten Teil auch recht ausführlich über Farbschläge. Allerdings sind da nicht überall Bilder drin, und außerdem wird es nicht mehr aufgelegt und ist nur sehr schwer zu bekommen...

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
Thema: Rezessive oder dominante Schecke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rezessive schecke

    ,
  2. wellensittich rezessiver schecke

    ,
  3. rezessive schecken wellensittich

    ,
  4. dähnischer schecke wellensittich,
  5. wellensittich harlekin
Die Seite wird geladen...

Rezessive oder dominante Schecke - Ähnliche Themen

  1. Dominantes Männchen stört andere Paare bei der Brut

    Dominantes Männchen stört andere Paare bei der Brut: Hallo zusammen :) Ich hab folgendes Problem. Ich hab halte draußen in einer Voliere einen kleinen Vogelschwarm aus Zebrafinken, japanischen...
  2. Aqua, dominanter Schecke und Harlekin, Traumvögel !

    Aqua, dominanter Schecke und Harlekin, Traumvögel !: Für mich sind es Traumvögel sie sehen Wunderschön aus und ich meine man sollte einmal ohne Namentliche Bezeichnungen der Tiere diese Bilder...
  3. 0.1 Schecke-Grau + 1.0 Schwarzwange Vererbung

    0.1 Schecke-Grau + 1.0 Schwarzwange Vererbung: Hallo, ich hätte da mal eine frage. Und zwar habe ich 1 Pärchen Zebrafinken, 0.1 Schecke-Grau + 1.0 Schwarzwange. Und diese haben vor etwa 2...
  4. Reduzierter Schecke oder Halbseiter ?

    Reduzierter Schecke oder Halbseiter ?: [ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH] ma [ATTACH] was sehr interessantes für die Laufsittichfreunde ! Ein interessanter Vogel, den ich...
  5. wie züchte ich Schecken

    wie züchte ich Schecken: Hallo zusammen da bin ich wieder nach ca. 5 Jahren, hatte eine Zeit lang keine Vögel mehr. Da Vögel aber immer noch meine Lieblingstiere sind,...