Rosa Nase HILFE

Diskutiere Rosa Nase HILFE im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Vogelfreunde. Ich habe 2 Wellensittiche. Beide sollen Männnchen sein. Einer von beiden hat eine blaue Nase, wie es bei Männchen eigentlich...

  1. #1 angelrose, 9. März 2008
    angelrose

    angelrose Guest

    Hallo Vogelfreunde. Ich habe 2 Wellensittiche. Beide sollen Männnchen sein. Einer von beiden hat eine blaue Nase, wie es bei Männchen eigentlich normal ist. Der andere hat aber eine rosa Nase. Ich habe den mit der rosa Nasa und rosa Füssen am 1. Dezember 2007 als Männchen gekauft. Kann es wirklich sein, dass ein Männchen eine rosa Nasa und rosa Füsse hat? Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

    LG Christian
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Hi Christian und Willkommen im Forum!

    Du brauchst dir absolut keine Sorgen zu machen. Es gibt Farbschläge, bei denen die Mänchen ihr Leben lang eine rosa Nase behalten. Die Rezessiven Schecken, zu denen auch dein Welli gehört, zählen dazu. ;)

    BTW: Ich verschiebe das mal ins Welliforum. *edit* oder auch nicht, Olli war schneller... :D
     
  4. #3 Geierhirte, 9. März 2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Du oder ich ??? Wer war nun schneller ??? :D:D:D

    LG, Olli
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    huhu christian, auch von mir herzlich Willkommen bei uns im VF

    Jenni(Lemon) hat dir ja schon erklärt das Hähne ne Rosa Wachshaut haben können ;)
    hübscher kleiner kerl hast du da :zwinker:
     
  6. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich sag' nur "Hallo McFly, jemand zu Hause??" :D

    @angelrose: Ein kleiner Tipp noch am Rande: Du solltest bei nächster Gelegenheit die Sitzstangen im Käfig gegen Naturäste austauschen. Diese gleichförmigen Stangen verursachen schnell schmerzhafte Druckstellen an den Füßen. ;)
     
  7. #6 angelrose, 22. März 2008
    angelrose

    angelrose Guest

    Vielen Dank für die Hilfe
     
  8. #7 DeichShaf, 22. März 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    @Lemon: Und sie federn nicht so gut... :)

    @angelrose: Willkommen auch von mir :)

    Ich würde einfach Astgabeln zum Durch-Das-Käfiggitter-Festschrauben kaufen. Gibts für 3-4 Euro je Stück im Zoohandel und die sind toll: Unterschiedlich dick, federn gut, weil sie nur an einer Seite befestigt werden, und sind leicht zu reinigen: Heißes Wasser und eine Wurzelbürste.

    Und wenn Du mehr Tipps und Anregungen haben willst: Hier bist Du auf jeden Fall an der richtigen Adresse gelandet :)
     
  9. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Deichshaf,

    wieso für 3 - 4 Euro (!?) Sitzstanden im Zooladen kaufen, wenns die kostenlos in der Natur gibt? M.E. ist das pure Abzocke! Wenn man unbedingt mal eine einseitig befestige braucht, meinetwegen, ansonsten sind frische Äste nicht nur günstiger, sondern auch besser! Viel schöner zum Benagen. Und gesünder.
    (Spiel)Sachen, wo selber basteln Arbeit machen würde oder nicht ganz einfach wäre, kaufe ich auch - aber doch keine stinknormale Naturholzsitzstange. Verstehe ich nicht, sorry.

    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 DeichShaf, 22. März 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Das stimmt natürlich und frische Äste sind immer zu bevorzugen, weil die Wellis daran auch noch knabbern und nagen können - vor allem, wenn sogar noch ein paar Blätter dran sind. Nur dann drauf achten, ungiftige Holzsorten zu nehmen.

    Ich hatte den Vorschlag mit den Kauf-Stangen deshalb gemacht, weil viele Leute in städtischer Umgebung nicht unbedingt die Möglichkeiten haben, frische Äste zu nehmen. Und bevor etwas mit Giften belastetes vom Straßenrand im Käfig landet... ;)
     
  12. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Rosa Nase HILFE

Die Seite wird geladen...

Rosa Nase HILFE - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...