Rosellas wurden plötzlich scheu

Diskutiere Rosellas wurden plötzlich scheu im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ich bin ganz neu hier und suche[ Rat zu folgendem Problem. Seit 2009 habe ich einen Prachtrosella ( damals ein Jahr alt) ), der recht...

  1. franka

    franka Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin ganz neu hier und suche[ Rat zu folgendem Problem. Seit 2009 habe ich einen Prachtrosella ( damals ein Jahr alt) ), der recht zutraulich ist – er nimmt Futter aus der Hand. Vor zwei Jahren gab ich ihm einen ca. siebenjährigen Blauzimt Rosella (Abgabevogel) in die Voli. Der „Blaue“ ist ebenso zutraulich aber dominant. Beide haben Freiflug im Wohnzimmer und vertagen sich bis auf kleine Reibereien ganz gut. In letzter Zeit werden die Beiden zunehmend schreckhaft. Sie flattern ganz wild, sobald sich eine fremde Person der Voli nähert. Woran könnte das liegen? Was kann ich dagegen tun? Vielleicht hat jemand ein ähnliches Problem.
    Danke!
    Franka
    ATTACH=CONFIG]319918[/ATTACH]
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dustybird, 16. April 2013
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day das ist völlig Normal , der Frühling steht vor der Tür in ( D)und deine Vögel sind in Brutlaune und haben keine Lust auf Menschen. Gerd
     
  4. franka

    franka Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo dustybird, danke für die schnelle Antwort. Ich hab gleich noch eine Frage: Ist mein "Blauer" ein Blaßkopfrosella oder wird diese Art als Blauzimt bezeichnet?
    Liebe Grüße
    franka
     
  5. #4 Pauleburger, 16. April 2013
    Pauleburger

    Pauleburger Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    15
    Grüß dich.
    Wer hat dir denn was von 'blauzimt' erzählt :D
    Genau, es ist ein Blaßkopfsittich bzw. - rosella.
    Da es beide Hähne sind, ist es wahrscheinlich nur noch eine Frage der Zeit bis der stärkere dem unterlegenen das Leben schwer macht (zehen abbeißen und Tod sind absolut nicht auszuschließen)!
    Am besten jedem ein Weibchen besorgen und getrennt halten, sofern das geht.
    Plattschweifsittiche sind fremden ,meiner Erfahrung nach, eigentlich immer skeptisch. Selbst handaufgezogene wollen manchmal einfach Abstand und geben sich ängstlich.

    Wie hälst du die beiden eigentlich?
     
  6. #5 sittichmac, 16. April 2013
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    also das ist ein blauwangenrosella und nicht die unterart blaßkopfrosella!
    "blauzimt" wäre nur eine bezeichnung der farbmutation diese gibt es aber bei rosella nicht.
     
  7. #6 Pauleburger, 16. April 2013
    Pauleburger

    Pauleburger Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    15
    Aber keinesfalls unterartenrein, da 'originale' Blauwangenrosellas eine blassgelbe Oberbrust haben, der Blaßkopfrosella wie der hier gezeigte eine blaue.
    Ist ja auch egal, Hauptsache trennen und gegengeschlechtlich verpaaren, oder was meinst du, Sittichmac?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. franka

    franka Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin zwar neu hier – aber nicht ganz unerfahren betreffs Rosellas. Meinen ersten Prachtrosella bekam ich vor 20 Jahren. Seit zwei Jahren halte ich nun meinen jetzigen Prachtrosella mit dem Blaßkopfrosella gemeinsam in einer Zimmervoliere (90 x 80 x 168).
    Und es geht gut! Kleine Reibereien gibt es nur bei „Leckerchen“, die beide aus meiner Hand nehmen. Wenn der Blaue diese Raritäten zuerst fressen darf, sind beide zufrieden. Er ist nicht aggressiv – nur dominant. Ich möchte die beiden nicht trennen. Oft schlafen sie friedlich nebeneinander. Sie picken auch gemeinsam im Sand und rücken eng zusammen, wenn ich mit der Sprühflasche komme. Du siehst, es gibt Ausnahen.
    Allerdings suche ich nach einer größeren Voliere.
    Das Vorleben des Blauen kenne ich leider nicht. Von einer Familie wurde er im Tierpark abgegeben. Von dort befreite ich ihn aus einer riesigen Außenvoliere, die er sich u.a. mit Pfauen, Fasanen und Wellis teilte und unglücklich war.
    „Blauzimt“ ist eine Farbmutation von „Blasskopf- bzw. Weißkopfrosella“ hab ich inzwischen von einem Züchter erfahren.
    Gruße!
    Franka
     
  10. franka

    franka Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pauleburger,
    Du wirst bemerkt haben, dass meine Zimmervoliere für beide Rosellas 80 x 90 x 168 groß ist.
    Aber vielleicht kennst Du einen Vogelfreund, der auch einen Blaßkopfrosella hält.
    Bisher war meine Suche danach vergeblich.
    Danke und Grüße!
    Franka
     
Thema: Rosellas wurden plötzlich scheu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. weißkopfrosella

    ,
  2. rosella scheu

Die Seite wird geladen...

Rosellas wurden plötzlich scheu - Ähnliche Themen

  1. Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere

    Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere: Hallo. Ich habe ein kleines Problem. Heute hatten meine Rosselas das erste mal Freiflug im Wohnzimmer. Wir haben es so gemacht wie der Händler es...
  2. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  3. Tauben paaren sich plötzlich nicht mehr

    Tauben paaren sich plötzlich nicht mehr: Hallo, Meine Tauben paaren sich seit ein paar Monaten immer seltener u jetzt garnicht mehr. Folglich werden auch keine Eier mehr gelegt (oder...
  4. Notfall Tierheim 76189 Karlsruhe: sehr scheuer Halsbandsittich(w)

    Notfall Tierheim 76189 Karlsruhe: sehr scheuer Halsbandsittich(w): Halsbandsittich-Weibchen aus wahrscheinlich wildlebender Population: Der Vogel wurde an einer Autobahntankstelle aufgegriffen und zu uns ins...
  5. Ziegensittich scheu

    Ziegensittich scheu: Hallo ich habe seit dem letzten Jahr 2 kanarien vögel gehabt .einen haben wir gefunden und den anderen dazu gekauft.es sollte ein mädchen sein...