Rosenkopf vergesellschaften

Diskutiere Rosenkopf vergesellschaften im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Olly.Herzlichen Glüchwunsch zu Merry.Da ist ja richtig was los bei Euch! Aber sag mal,warst Du nicht ein wenig leichtsinnig? Alle direkt...

  1. #21 Coco´s Boss, 26. August 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Olly.Herzlichen Glüchwunsch zu Merry.Da ist ja richtig was los bei Euch!
    Aber sag mal,warst Du nicht ein wenig leichtsinnig?
    Alle direkt in Kontakt zu bringen?Wenn ich daran denke
    Da hätten aber bei mir die Alarmglocken gebimmelt!Sei mir nicht böse...Aber...
    Du hättest Dir doch Milben oder eine schlimme Krankheit einschleppen können.Auch Max hätte sich dann über Euch angesteckt.
    Hoffe für Euch,das es nicht so ist!
    LG.
    Joe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hi Joe,
    Schluck !
    Natürlich hast du vollkommen recht.
    HAb Merry aber schon bei Fritzchen im Käfig gehabt, e h ich die Aussenvoliere gesehen hab, und an alles gedacht, nur nicht an Quarantäne...
    Aber bis jetzt macht es mir den Eindruck, daß Merry nur ein wenig.......... hmmm, ich sag mal, ungepflegt war, weil z.b. seine Schwanzfedern ganz zerfranst waren und nun sind sie auch so schön wie bei unserem Fritzchen..
    was sonst noch ist, weiß ich natürlich nicht, werde aber alle drei ( mach sowieso immer ) öfters mal genauer betrtachten und eine Verhaltensänderung fällt uns auch sofort auf. Beim Max z.b. schreiben wir tagtäglich im Kalender auf, wie er so drauf ist...da fällt eine Veränderung sofort auf...
    Gruß Olly
     
  4. #23 Coco´s Boss, 26. August 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hi Olly.Ich wünsche Dir und den Geiern von Herzen,das alles klar geht und sie immer Gesund bleiben.Mit dem Atmen nach dem Flug (bei Merry) das solltest Du im Auge behalten.Aber das machst Du ja sowieso.Brauch ich nicht zu sagen.Nur mal noch ganz kurz noch ne Frage .Wie geht es Max denn jetzt.Hab doch damals "mit-ge-doktort"
    Gruß
    Joe
     
  5. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hallo Joe und auch alle anderen,
    hier mal wieder was Neues:
    Das mit dem Atmen atmen sich schon gebessert, war wohl, wie ich das so beurteilen kann, mangelnde Kontidion.
    Denn jetzt ist das "hecheln" beim Freiflug ziemlich ausgeglichen, bei den beiden.
    Sie werden leider auch immer mutiger, das heißt, das sie mittlerweile jedes Zimmer erkunden:k
    Und gestern ist das passiert, was nicht hätte passiern sollen. Unsere Kleine soll ihre Zimmer türe immer geschlossen halten, weil bei ihr halt noch ein Fliegenfänger hängt ( so ein Klebeteil), damit sie vor Insekten nachts Ruhe hat...und die Vögel auch nicht bei ihr´rein sollen....Nun: Es kam wie es kommen mußte, die Tür war offen, MErry da rein und .... plötzlich ein "Aga-panikgeschrei"..ich dachte schon eine Katze, aber als ich dann schauen ging, lag Merryam Boden, komplett in den Fliegenfänger eingewickelt.8o
    Als ich sie aufhob, ein panisches Hilfegeschrei , trrrtrrrttrr, ich gleube ihr kennt das, Fritzchen war natürlich auch total aufgebracht und hat nach ihr gepfiffen....dann haben wir sie erstmal dort rausgepult.. und dann mit warmen Wasser und reichlich Hara gebadet und die Federn ausgewaschen....Das lustige dabei war, Max ( grauer ) und Firtzchen haben sich das Treiben ganz genau angeschaut....und kontrolliert, ob wir auch nichts mit der MErry anstellen....Danach war sie natürlich so naß, das sie nicht mehr fligen konnte, also hab ich sie oben an der Decke auf ihr Seil gesetzt und der Fritz ist sofort hin und hat sie geputzt..
    Eine Zeit später, hab ich sie dann mal gefangen, um zu kontrollierren ob auch wirklich alles sauber ist und hab sie danach auf die Sofalehne gesetzt, weil sie doch nicht so auf Körpernähe steht.
    Jedesmal, wenn wir dann versucht haben, näher ansie hinzugehen, um sie zu locken startete Fritzchen einen mutigen Angriff, flog uns ganz dicht über die Köpfe und landete direkt neben Merry, um sie zu beschützen, hat dann nach ihr geschaut und versucht uns Menschen von ihr wegzulocken...:p
    Bilder davon werde ich heute abend in das Album Fritzchen & Merry bei Pixum reinstellen.
    Er gab erst Ruhe, als wir Merry in Käfig gesetzt haben, dort wurde Merry dann von Fritz gefüttert und geputzt.
    So das wars erstmal wieder, ein andermal mehr..
    Gruß Olly
     
  6. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hallo,
    nun sind neue Bilder im Album...und mit einer nuen Situation...
    dazu kommt noch:
    habe eben beobachtet, wie Fritzchen Zeug sammelt zum Nestbauen...
    Eieieiei, wo soll das noch hinführen...
    Gruß Olly
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Olly!

    Schöne Bilder! Besonders interessiert haben mich natürlich die Bilder Rosenkopf-Graue, weil ich auch diese Kombination habe.
    Meine Rosenköpfchen sind aber erheblich mißtrauischer und vorsichtiger bei den Grauen, was ich auch bergüssem weil ich meinen Geiern in dieser Richtung nicht so ganz traue. Mir reicht es immer schon, wenn Mohrenkopf Emma bei Charlie am Schnabel rumspielt, weil sie etwas haben will, was er hat - das muß ich nicht auch noch bei den kleineren haben. *gg*

    Mit den Fliegenfängern bekommt ihr ja langsam Routine!;)
     
  9. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hi Rüdiger,
    Hmm, ich glaube, wenn Max einen kriegen würde, wärs um ihn geschehn...
    Manchmal stört es ihn, wenn sie über ihm auf den Hallo-Kabeln rumturnen, dann streckt er sich und vertreibt sie durch lautes "pupsen", ein anderesmal stören sie ihn garnicht.
    Den Futterklau. läßt er auch eine Zeitlang zu, bis es ihm zu bunt wird, dann gehts auf Aga-jagt, aber die sind halt zu schnell und zu Quirlig.
    Allerdings lernt Max auch von ihnen : Seitdem die beiden sich immer in der Gardine verstecken, geht Max auch daran, manchmal hängt noch ein Aga drin und der wird dann durchgeschüttelt....
    oder nur die Gardine wird durchgeschüttelt, ohne Aga halt.
    Auf das seil geht neuerdings auch, aber erst seitdem die Kleinen immer drauf rumturnen..
    gruß Olly
     
Thema: Rosenkopf vergesellschaften
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rosenkopf kakadu

Die Seite wird geladen...

Rosenkopf vergesellschaften - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  5. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...