Rostkappen Außen

Diskutiere Rostkappen Außen im Weißbauchpapageien Forum im Bereich Papageien; Hi, kann man 2 Rospkappen in einer Holzvoliere 3,20 Meter x 2 Meter x 2 Meter mit einem kleinen Schutzhaus beherbergen das nicht beheizt wird

Schlagworte:
  1. #1 Sittichfreund2018, 20.08.2018
    Sittichfreund2018

    Sittichfreund2018 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Hi, kann man 2 Rospkappen in einer Holzvoliere 3,20 Meter x 2 Meter x 2 Meter mit einem kleinen Schutzhaus beherbergen das nicht beheizt wird
     
  2. #2 charly18blue, 20.08.2018
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.707
    Zustimmungen:
    332
    Ort:
    Hessen
    Meiner Meinung nach nein. Zum Einen geht ein unbeheiztes Schutzhaus für Exoten gar nicht und zum anderen würde ich keine Holzvoliere nehmen, bei der Nagefreudigkeit von Rostkappen.
     
  3. #3 gandalf10811, 21.08.2018
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    97816 Lohr am Main
    Hallo,
    ich würde es nicht riskieren. Frostfrei sollte es bei Rostkappen schon sein.

    Ich kenne zwar auch Halter, die die Tiere kalt halten (aber zumindest mit einer Wärmelampe im Schutzhaus). Sie sagen es geht, da Rostkappen ja im Schlafkasten die Nacht verbringen.

    Ich halte aber davon eher wenig => Frostfrei ist ein muss, und selbst das ist für manche anderen Züchter/Halter dieser Art noch zu wenig.

    Aber wie gesagt, gibt auch die andere Meinung. Hier scheiden sich die Geister

    Grüße
     
  4. #4 Sittichfreund2018, 21.08.2018
    Sittichfreund2018

    Sittichfreund2018 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Was könnte ich denn für Papageien halten?
     
  5. #5 Sammyspapa, 21.08.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    1.303
    Ort:
    Idstein
    Bei nicht frostfrei kommen nur Sittiche in Frage eigentlich. Großpapageien fallen da alle flach denke ich.
     
  6. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    394
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Und auch Sittiche möchten keine erfrorenen Füßchen haben. Frostfreie Haltung sollte eine Selbstverständlichkeit sein für alle Vögel.

    LG Evy
     
    charly18blue gefällt das.
  7. #7 Sittichfreund2018, 21.08.2018
    Sittichfreund2018

    Sittichfreund2018 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Was soll denn da frieren? So kalt werden die Stangen da doch gar nicht und Draht ist da auch keiner
     
  8. #8 gandalf10811, 21.08.2018
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    97816 Lohr am Main
    Bestimmte Sittich können sehr wohl kalt gehalten werden. Da erfrieren auch keine Füße. Es kommt nur auf die Art an. Und ein wind- und regengeschützter Bereich muss vorhanden sein. Es ist schlichtweg falsch, dass eine frostfreie Haltung ein Selbstverständlichkeit sein muss. Aber dieser Streit wird hier in jedem zweiten Thread ausgetragen.

    Papageien fallen dagegen wirklich fast alle flach. Außer vielleicht Keas (*g*) die vertragen sehr gut Frost.
     
  9. #9 Pauleburger, 21.08.2018
    Pauleburger

    Pauleburger Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    102
    Hallo
    Die wildlebenden Halsbandsittiche in den Großstädten am Rhein (vergleichsweise mildes Klima!) werden immer wieder mit erfrorenen Füßen beobachtet.
    Und diese Art gilt als robuster als die meisten Südamerikaner.

    Ich würde dir dringend davon abraten! Bin auch der Überzeugung, dass man frostfrei anbieten sollte. Es ist einfach ein Wohlfühlfaktor den die meisten auch nutzen, um sich zurück zu ziehen. Auch Australier nutzen diesen Luxus gerne.
     
  10. #10 Sittichfreund2018, 22.08.2018
    Sittichfreund2018

    Sittichfreund2018 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Ok und loris auch nicht?
    Was kann denn in meine voliere oder habe ich die umsonst gebaut?
     
  11. #11 Pauleburger, 22.08.2018
    Pauleburger

    Pauleburger Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    102
    Gebirgsloris sind schon hart im nehmen, haben aber sehr fleischige Füße und sollten auch nicht unbedingt kalt gehalten werden. Bedenke bei Loris die aufwendige Ernährung und den flüssigen Kot.
    Ein Paar Bergsittiche ging auch immer wieder raus zum schlafen, obwohl die rein gekonnt hätten. Aber meiner Erfahrung nach sind das Ausnahmen, der Großteil verzieht sich nachts immer ins Schutzhaus. Zumal bei uns im Mittelgebirge eisige Temperaturen nicht selten sind. Wie schaut's da bei dir aus? Das wäre noch wichtig zu wissen.

    Ziegensittiche wären vielleicht eine schöne Variante für dich. Super interessante Vögel und robust.
    Die Abmessungen als Dauerunterkunft sind für größere Arten eh nicht optimal.
     
  12. #12 Sittichfreund2018, 22.08.2018
    Sittichfreund2018

    Sittichfreund2018 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Über ziegen habe ich auch gerade was gesehen. wie sieht es denn mit springsittichen, katharinensittichen oder penantsittichen aus?
     
  13. #13 Pauleburger, 22.08.2018
    Pauleburger

    Pauleburger Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    102
    Springsittiche sind auch super, am Ende das "selbe" wie Ziegensittiche.
    Katharinas kenn ich persönlich nicht.
    Und Pennanten würde ich in die Gruppe stellen, die zu groß für deine Abmaße sind.
    Von den dreien sind Ziegen/Springer wahrscheinlich die, die am leichtesten zutraulich werden und vor allem sehr aktiv und toll zu beobachten sind. Klar, das gilt letztendlich für alle Arten, wenn man sich interessiert. Aber die Laufsittiche sind so neugierig und aktiv, da wirst du Spaß dran haben. Vor allem sind sie nicht laut!!
     
  14. #14 Sammyspapa, 22.08.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    1.303
    Ort:
    Idstein
    Pennant sind auch wunderbar paarweise zu halten. Anders kloppen sich die Hähne in der Brutzeit eh unentwegt. Außerdem stehen sie im Ruf eisenhart zu sein.
    Sorry, aber darüber macht man sich doch vorher Gedanken und informiert sich.
    Je nach Landstrich wo du wohnst kämen dann entsprechende Vögel in Frage. Z.b in der warmen Bergstraße andere Arten als im Allgäu o.ä
     
  15. #15 Sittichfreund2018, 22.08.2018
    Sittichfreund2018

    Sittichfreund2018 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Die war eigentlich für Wellensittiche jetzt will ich aber andere sittiche
    Ich wohne im Münsterland da wird es nie so kalt.
     
  16. #16 gandalf10811, 22.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2018
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    97816 Lohr am Main
    Pennantsittiche würden gut passen. So wie viele andere Plattschweifsittiche auch (außer Brownrosella) sind sie winterhart. Die Volierengröße ist auch ausreichend, bei einer drei Meter langen Voliere können sie eine gute Strecke fliegen. Viele Züchter die ich kenne halten Pennanten in drei Meter langen Volieren, die einen Meter breit sind. Deine ist ja sogar zwei Meter breit, was den Spielraum noch vergrößert.

    Kragensittiche wie Barnard oder Bauer´s Ringsittich wären auch noch eine Möglichkeit.

    Diese alle Arten sind aber nur paarweise zu halten.

    Als Schwarmmöglichkeit wären Felsensittiche eine gute Alternative, die aus Patagonien stammenden Vögel vertragen auch gut Frost.

    Von Loris würde ich aufgrund des Futters abraten, da dieses ja bei Frost einfriert.
     
  17. #17 Pauleburger, 22.08.2018
    Pauleburger

    Pauleburger Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    102
    Hm da gehen unsere Meinungen etwas auseinander. Gerade die Ringsittich Arten sind zu groß für so eine Voliere. Unter 5m geht da nix. Ich sag das aus Erfahrung mit vorher/nachher-Vergleich. In diesen 3m Schlauchvolieren sind die doch total unterfordert. Ich sehe das immer bei nem Züchter Freund.
    Im Vergleich zu den Ziegen sind sie auch deutlich scheuer bzw. ist es schwieriger Vertrauen zu gewinnen.

    Noch ein Aspekt wäre, aus welchem Material die Voliere besteht. Felsensittiche (die erstmal auch groß und sehr laut sind) würden genau wie Kragensittiche Holzvolieren und Draht (welcher ja scheinbar für Wellensittiche gedacht war) zerstören, wenn sie einmal gefallen dran gefunden haben.

    Vielleicht kommen noch Psephotus Arten infrage, welche aber im Vergleich zu Laufsittichen ruhiger (langweiliger?) sind. Z.b. Singsittiche
     
    charly18blue gefällt das.
  18. #18 Sittichfreund2018, 22.08.2018
    Sittichfreund2018

    Sittichfreund2018 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Die Voliere ist aus Holz aber der Draht von innen. Die könnten aber am Schutzhaus nagen... der Draht ist für wellies gedacht richtig
     
  19. #19 terra1964, 22.08.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    528
    Ort:
    32139 Spenge
    Ich hab Nu keine Ahnung von Krummschnäbeln hab aber trotzdem mal ne frage an den Sittichfreund.
    Wie kalt war es bei dir im Münsterland denn im letzten Ende Februar bis Anfang März ???
    Bei uns in Ostwestfalen ( direkt neben dem Münsterland ca. 50 km) hatten wir etwa 2 Wochen 10 Grad minus tagsüber, nachts noch kälter.
    Gruß
    Terra Den Anhang 20171210_151558.jpg betrachten
     
  20. #20 terra1964, 22.08.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    528
    Ort:
    32139 Spenge
    Ach so noch was.
    Warum übrigens so verbissen auf Krummschnäbel? ?? Es gibt so schöne Spitzschnäbel.
     
Thema: Rostkappen Außen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rostkappen größe 1

Die Seite wird geladen...

Rostkappen Außen - Ähnliche Themen

  1. Bin außer Gefecht

    Bin außer Gefecht: Hallo Leute, Habe mir gestern den rechten Arm gebrochen. Tippen nur mit Links geht schlecht. Bin deshalb die nächsten 4 Wochen weiter nicht da....
  2. Vogelbrunnen für Aussenvoliere

    Vogelbrunnen für Aussenvoliere: Hallo, sind Neu hier, haben aber seit geraumer Zeit das Forum zu speziellen Themen verfolgt. Wir haben drei Kanarienvögel, ein Glosterpärchen und...
  3. Rostkappenpapagei-Hahn 5 Jahre alt abzugeben

    Rostkappenpapagei-Hahn 5 Jahre alt abzugeben: Hallo, Leider ist meine Henne plötzlich verstorben. Deswegen sucht mein lieber zahmer lernfreudiger Hahn aus Teil-Handaufzucht (5 Jahre alt)...
  4. Käfiggröße für zwei Rostkappen

    Käfiggröße für zwei Rostkappen: Hallo zusammen, wir haben uns zwei rostkappen bestellt und freuen uns sehr darauf. Wir möchten in nächster Zeit damit beginnen, den Käfig und...
  5. Urlaubspflege Rostkappen und verwandte Arten

    Urlaubspflege Rostkappen und verwandte Arten: Hallo ihr lieben Papageienfreunde :) ich habe in diesem Forum nun schon einpaar mal gelesen, dass nach jemandem für die Urlaubspflege seiner...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden