sand

Diskutiere sand im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, haben gerade so eine art sandkasten für die geier gebaut. nun wollte ich fragen ob ich zu dem papageiensand auch den herkömmliche...

  1. #1 caruso!!, 14. Mai 2005
    caruso!!

    caruso!! Guest

    hallo,
    haben gerade so eine art sandkasten für die geier gebaut.
    nun wollte ich fragen ob ich zu dem papageiensand auch den herkömmliche quartzsand (baumarkt 25 kilo säcke) nehmen kann.
    ich würde den teueren mit dem billigen vermischen.
    also bitte um tips da ich später noch den sand holen gehe.
    viele grüße kerstin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Kerstin,

    ich kenne den Baumarktsand nicht, könnte mir aber vorstellen, dass er soweit in Ordnung ist (bei mir liegt der Sand praktisch vo der Tür und ich habe ihn noch nie gekauft;) )
     
  4. #3 Stefan.S, 14. Mai 2005
    Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Der 'Vogelsand' ist halt nach Korngröße gesiebt, parfümiert, bestenfalls desinfiziert, und meist mit kleinen Kalk- und/oder Grit-Stückchen angereichert.

    Bausand hingegen ist so belassen, wie er aus der Grube gebaggert wurde. Ich würde mir da keine Sorgen machen - in der freien Natur ist der Sand schließlich auch nicht industriell vorverarbeitet, sondern ganz schrecklich gefährlich unhygienisch. Genau so wie jeder Bodenbelag in jeder Außenvoliere - trotzdem sollen die meisten Papageien solche Bodenbeläge bisher unbeschadet überlebt haben ;-)

    Falls du einen richtigen Baustoffhandel vor Ort hast, kannst du dir die überteuerten Preise im Baumarkt sowieso sparen. Fährst du einfach beim Baustoffhandel vor, drückst dem Vorarbeiter 5 EUR ohne Quittung für die Kaffeekasse in die Hand, und schon kannst du dir so viele kg Sand in den Kofferraum schaufeln, wie dein Auto verträgt, ohne dass die Stossdämpfer den Geist aufgeben :-)

    Bausand ist schließlich billiges Zeug, dass normalerweise in 1.000 kg Einheiten verkauft wird, nicht in 25 kg Gebinden. Und die Fahrzeugwaage, die Menge und Preis bestimmt, funktioniert eh' nur auf 50 kg genau. Und zweimal Fahrzeug wiegen ist in der Praxis teurer als 100 kg Sand ;-) Deswegen geht so mickriger Eigenbedarf eigentlich immer problemlos gegen ein kleines informelles 'Trinkgeld' weg.

    Fressen werden deine Geier den Sand sowieso nicht - als mechanische Verdauungshilfe taugt der nicht, dazu ist der Korndurchmesser viel zu gering. Ich würde daher den billigen Bausand nehmen und den Viechern Kalk und Grit getrennt im Napf anbieten.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  5. #4 Stefan.S, 14. Mai 2005
    Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hah !!! erwischt !!!

    Und wenn Rügen irgendwann immer kleiner wird, redet wieder die ganze Welt von der Klimakatastrophe! Dabei war es in Wahrheit Sven, der im Laufe der Jahrzehnte den Touristenstrand im Alleingang weggeklaut hat ==:-o

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  6. #5 caruso!!, 14. Mai 2005
    caruso!!

    caruso!! Guest

    hallo zusammen,
    danke für die info.
    quarzsand ist weiß und man könnte ihn fast mit dem vogelsand verwechseln.
    da ich aber 1,20 mal 1,30 meter habe reicht mir der papageiensand vom fressnapf nicht aus. (kostet 6 euro)
    somit werde ich ihn mit dem quartzsand mischen. dann haben sie auch grit und das ganze zeig mit drin.
    werde heut abend fotos einstellen.
    viele grüße kerstin
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Hi Stefan,

    da meine Grauen nicht mehr Sand bekommen (war nur zur Anfangszeit zum testen), dürfte sich Rügen weiterhin halten.
    UND: Die Kreideabbrüche habe ich NICHT verursacht - nur mal so zur Richtigstellung :D

    Nein, als ich noch die kleinen Ausgaben der Pieper hatte, habe ich mir schon eher mal einen Eimer Sand mitgebracht - da war es praktisch, dass die Kinder immer mit Eimer und Schaufel an den Strand gegangen sind :zwinker:
     
  8. #7 Stefan.S, 14. Mai 2005
    Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Sven,

    Aber klar - das würde ich heute an deiner Stelle auch behaupten ;-) Wer hat denn, wenn es im Handel mal wieder keine Kalksteine zu kaufen gab, für seine Vögel eigenhändig die Brocken aus den Felsen gebrochen ?!?! Kannst du ruhig zugeben, das ist mittlerweile doch verjährt :-)))

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  9. fisch

    fisch Guest

    Hi Stefan,
    Ich sage nix mehr ohne meinen Anwalt :zwinker:
     
  10. #9 Hexe Elstereule, 14. Mai 2005
    Hexe Elstereule

    Hexe Elstereule Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    rhein-sieg-kreis
    Eine Überlegung: manchmal finden sich im Bausand nette Häufchen Katzensch..... Da der Bausand draußen gelagert wird, kommen die Miezen dort gut dran. Ich hole meinen Vogel-Sand bei der Raiffeisen-Genossenschaft, dort kostet ein 25kg Sack etwa 6 €, andere Großhändler verkaufen sicher ähnlich preiswert den Sand.

    Viele Grüße
    Angie
     
  11. caruso!!

    caruso!! Guest

    den sand vom baumarkt gibt es auch in säcken.
    er ist weiß wie karibiksand.
    bausand ist ja der rote.
    allerdings sind dann 25 kilo papageiensand gar nicht so teuer, wenn ich so
    vergleiche....
    gruß kerstin
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Klar. Die Frage ist, ob das wirklich so tragisch ist. Grobe Fremdkörper kann man ja mit so einer 'feinen Forke' (weiss nicht, wie das heisst - so eine Art 'Sieb' mit Zinken statt mit Löchern) vorher aussondern.

    Wenn man Vögel in Außenvolieren hält, kacken auch öfter mal Spatzen oder Tauben in die Voliere, oder es pinkelt mal ein Hund an's Gitter... und die Geier scharren dann darin nach Futter. Das Leben ist nunmal auch für exotische Ziervögel keine aseptische Angelegenheit - wenn man sich deswegen Sorgen macht, müßte man konsequenterweise auch den Vogel-Mensch-Kontakt völlig unterbinden. Bzw. einen Geier nur frisch desinfiziert und mit Mundschutz auf die Schulter nehmen :-/

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  14. caruso!!

    caruso!! Guest

    wie oft wechseln

    also was denkt ihr wie oft der sand gewechselt werden muß??
    ich werde das grobe immer mit so einer katzenkloschaufel sieben,
    es sind auch nur zwei geier.
    gruß kerstin
     
Thema:

sand

Die Seite wird geladen...

sand - Ähnliche Themen

  1. Welcher Volierenuntergund (Sand, Einstreu, Zeitung...?)

    Welcher Volierenuntergund (Sand, Einstreu, Zeitung...?): Hallo ihr Lieben, da bin ich mal wieder *seufz* Darf ich euch fragen, was ihr als Vollierenuntergrund benutzt? Ich habe von meinen Eltern...
  2. Vogelfreunde Willstätt-Sand e.V.

    Vogelfreunde Willstätt-Sand e.V.: Am 24.10. und 25.10. findet das 1.Oktoberfest statt mit Vogelschau. Am Samstag von 14-19 Uhr und Sonntag ab 10-18 Uhr geöffnet. Als Spezialität...
  3. Graupapagei hat Sand im Kot.

    Graupapagei hat Sand im Kot.: Hallo! Habt ihr sowas schon mal gehört / gehabt bei euren Papageien? So gehts ihm ganz gut, hat keinerlei Anzeichen. Gehe trotzdem morgen oder...
  4. Fressen junge Wachteln Sand?

    Fressen junge Wachteln Sand?: Hallo, wie ihr wisst, habe ich vor kurzer Zeit ein paaar Eier selbst ausgebrütet und 3 tolle Wachteln sind dabei heraus gekommen, die sich super...
  5. Hahn sitzt unten auf dem Sand

    Hahn sitzt unten auf dem Sand: Hallo Seit einer Weile setzt sich mein Hahn immer auf den Sand Es sieht aus als ob er brütet. Kürzlich saß er wieder da da ist die Henne zu...