Schockzustand - was tun / COCO

Diskutiere Schockzustand - was tun / COCO im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, da mir heute meine Gardinenstange herabgestürtzt ist, sind meine drei fliegende Kongos durch die Gegend geflogen. Coco ist mir dabei...

  1. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    da mir heute meine Gardinenstange herabgestürtzt ist, sind meine drei fliegende Kongos durch die Gegend geflogen.

    Coco ist mir dabei auch gegen die Fensterscheibe geknallt und zwar heftig.

    Danach hat er noch gefressen und ich dachte, dass es wohl doch nicht so schlimm sei wie es sich für mich angehört hat.

    Aber seit einer Stunde beobachte ich ihn sehr intensiv und er schläft viel. Ihm fallen dauernd die Augen zu, er steigt auch nicht mehr auf meine Hand wie er es normalerweise machen würde, sondern flüchtet nach oben.

    Auch gähnt er öfters und schüttelt dabei seinen Kopf.

    Hinundwieder klettert er und putzt sich auch, aber trinken verweigert er total. Wollte ihm Vitaminsaft mit Traubenzucker geben, damit sein Kreislauf nicht zusammenbricht.

    Mein TA ist jetzt natürlich nicht mehr in der Praxis und er verweigert auch die Notfallbachblüten, die ja gegen Schockzustand sind. Ich weiss, dass man diese normalerweise auch im warmen Wasser auflösen kann und dann eben mit einer Blumensprüher den Papagei einnebeln kann, aber da gerät er sofort wieder in Panik, denn die hasst er.

    Was kann ich tun bzw. soll ich noch tun.

    Soll ich ihn von den anderen abschirmen, sodass er für die nächsten paar Stunden alleine sitzt und ist hierbei Rotlicht empfehlenswert?????

    Bin mit ihm auch schon vor der offenen Balkontüre (bei herabgelassenen Rollo) gestanden. War auch schon mit ihm im Bad und habe richtig heißes Wasser laufen lassen und bin mit über dem Wasserhahn gehangen, damit er die Dämpfe abbekommt.

    Meinen eigentlichen TA erreiche ich erst wieder morgen früh ab 10.00 Uhr oder soll ich doch besser gleich den TA Dr. Britsch auf dem Handy anrufen?

    Mit Schockzuständen habe ich eigentlich sogut wie keinerlei Erfahrungen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du hast, Vitamin B (wichtig, geben bis er wieder normal ist, notfalls über Wochen), ansonsten erstmal viel Ruhe, evtl. Dunkelheit und auf keinen Fall Rotlicht!
    Hier noch was zum Lesen, wird sicher auf die Grossen wie die Kleinen gleichmassen treffen. Klick und Klick
    Liebe Grüsse und gute Besserung,
    Sandra
     
  4. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du die Möglichkeit hast, einen erfahrenen Tierarzt zu dem Zustand Deines Vogels zu befragen, würde ich das tun.

    Ich wünsche Dir und dem Vogel alles Gute, es wird sicher nur vorrübergehend sein und er beruhigt sich bald wieder.
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Coco klettert auf dem Kletterbaum und meine zwei vogelkundige Tierärzte gehen nicht an ihr Handy dran.

    Vitamin B habe ich nicht im Hause. Ich habe leider Gottes nur Traubenzucker, Säfte, Arnikakügelchen und eben die Rescue-Globulis hier.

    Im Moment putzt er sich, aber er ist apathisch, er ist nicht wie immer.

    Ich bin mir nur nicht sicher, was für Coco besser wäre. Eben weg von den anderen und dann eben in die Voliere sitzen lassen bis die anderen dazu kommen. Oder alle jetzt in die Voliere oder eben alle draußen lassen.

    Die Links lese ich mir gleich durch.
     
  6. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    nicht zum TA, kein Transport

    Hallo Monika

    Au Mann, das ist ja wirklich schlimm :(

    Ich habe mal nach der Rezeptur von Thomas gesucht, klickst du hier

    und das Ganze weils schnell gehen sollte in Kurzfassung:

    1. Hilfe-Massnahmen bei Vögeln bei Schädel-Hirn-Trauma
    (z.B. Flug gegen das Fenster oder die Wand)


    -> Im stündlichen Wechel Arnica C 30 und Hypericum C 30 geben
    (je 3-5 Globuli in etwas Wasser aufgelöst).

    -> Ruhig und dunkel lagern.

    -> Keine Hektik, kein Streß, keine Transporte.

    -> Auf gar keinen Fall Rotlicht, das ist absolut kontraindiziert.

    -> Wenn vorhanden, im Wechsel mit Blaulicht und Gelblicht bestrahlen
    (je 2 x 20 min. tgl.)

    Deinem Coco und dir wünsche ich viel Glück und alles erdenklich Gute. Daumen werden hier alle gedrückt :trost:

    PS: gute Apotheke aufsuchen, mit Nachtdienst. Vielleicht kann das jemand für dich besorgen. Auf gar KEINEN Fall Rotlicht, und nicht transportieren.
     
  7. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Monika,

    OWL hat ja das wichtigste geschrieben.

    Hochdosiertes Vitamin B wäre jetzt wichtig, ich habe dafür Catosal zuhause. Aber lt. meinem Tierarzt gibts mittererweile bessere Präparate, ich glaube, er nannte mir Vitamin B von Ratiopharm.

    Ich drücke fest die Daumen für den Kleinen. Herje :(...
     
  8. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Die kannst du in etwas Wasser auflösen und das Wasser mit eienr Pipette oder Einwegspritze tropfenweise an den Schnabelrand geben oder im Nacken auf die Haut. Die Kügelchen bitte möglichst nicht anfassen, weil der Wirkstoff nur außen drauf sitzt.

    Ansonsten würde ich ihn ganz in Ruhe lassen. Ob du ihn von den anderen trennst oder nicht, musst du danach beurteilen, was für ihn stressfreier ist.
    Wenn er sich putzt, scheint er ja auf dem Weg der Besserung zu sein. Schau ihn dir morgen früh an, wenn er dann nicht wieder so gut wie normal ist - ab zum TA.
     
  9. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Monika, so ganz sicher bin ich mir zwar auch nicht, denke aber, dass Coco möglichst ruhig gestellt werden sollte. Womit ich meine, dass er sich möglichst wenig bewegen sollte. Sprich keine Turnkunststücke am Kletterbaum, nicht fliegen etc.
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    erstmal Danke für euere Unterstützung. Im Moment ist er wieder richtig lebhaft und putzt sich ausführlich.

    Diese Arnika C30 habe ich auch hier, nur er nimmt sie weder pur, noch trinkt er ja etwas und meine einzigste Plastikspritze ist abhanden gekommen. Danach habe ich schon geschaut gehabt.

    Den ersten Link von Birds Online habe ich schon mal gelesen. Aber das alles hat er nicht. Also keine Wasseransammlung, dass z.B. ein Auge rausquillt, leben tut er auch noch, somit auch keine Hirnblutung - dort steht, wenn das ist, wäre er ziemlich schnell gestorben und er hat auch kein aufgeplüstertes Gefieder.

    Ist ein Schädel-Hirn-Trauma das gleiche wie Schock????? Ich habe ja keine Ahnung, ob er tatsächlich mit dem Kopf gegen die Scheibe geknallt ist, ich habe es ja nur knallen hören.

    Ich glaube, ich mache jetzt einfach die Deckenbeleuchtung aus und mache nur das Nachtlicht in die Steckdose rein, damit es dunkel ist und die anderen eben auch ruhig, aber die sind ohnehin gerade am fressen.

    Im Übrigen, das Gleichgewicht kann er auch halten. Er döst gerade auf einem Bein und hat den Kopf auch nur leicht nach rechts gekippt.

    Im Moment werde ich ihn wohl nur beobachten und sollte sich etwas verschlechtern, werde ich es nochmals bei Herrn Dr. Britsch auf dem Handy probieren. Die kommen ja in jedem Falle nachhause.

    Seine Atmung ist aber auch wieder völlig normal und er schüttelt weder den Kopf noch gähnt er.
     
  11. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    So wie sich dein letzter Beitrag für mich (Laie) liest, denke ich, dass Coco nochmal Glück im Unglück gehabt hat. Hoffentlich !

    Hier werden weiterhin alle Krällchen und Daumen gedrückt, und gehofft, dass Coco morgen wieder ganz fit ist :trost:
     
  12. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Dagmar,

    ich könnte mich gerade selbst ohrfeigen, denn ich habe nicht mal nach jahrelanger Papageienhalterin eine Pipette im Haus oder eben diese Einmalspritzen.

    Dass man diese Globulis nicht anfassen soll, weil eben der Wirkstoff obendrauf ist, hat mir mal mein TA gesagt und habe ich sogar hier irgendwo mal bei den Vogelkrankheiten eingestellt gehabt.

    Ich denke, dass es für Coco stressfreier ist, wenn er mit uns im Wohnzimmer sein kann als ganz alleine in der Voliere. Kalle döst ohnehin gerade auf dem Kletterbaum, Bibo ist sowieso ein ganz ruhiger Genosse und Pauli hat sich auch gerade auf den Kletterbaum ganz nach oben verzogen, somit hat Coco auch seine absolute Ruhe.

    Hatte er bis eben, denn nun kam Pauli zu Coco herunter und nun schmusen sie miteinander.

    Ist das hier ein Hickhack. Kaum schreibe ich etwas, ändert sich schon die Situation. Pauli ist wieder nach oben geklettert und nun hoffe ich, dass er dort bleiben wird. Dunkel ist es hier in jedem Falle schon und den TV könnte ich auch ausmachen, aber das sind meine eigentlich gewohnt, dass der nebenbei läuft und schlafen dennoch tief.

    Und wie gesagt, jetzt beobachte ich ihn, verändert er sich zum negativen hin, dann rufe ich heute abend/nacht noch den Herrn Dr. Britsch an oder könnte morgen früh dann bei meinen TA Dr. Spörle sein.

    Ansonsten bin ich mit Pauli und Coco nächste Woche beim Check-up.
     
  13. #12 Katrin Timneh, 2. Januar 2009
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    Hi Moni,laß Dich mal drücken:trost:
    Am Anfang habe ich einen Schreck bekommen.Aber jetzt hört es sich doch schon gut an,wenn er sich putzt und auf einem Bein sitzt.Ich würde den Fernsehr anlassen wenn er es eh gewohnt ist.Dann bist Du selber gleich etwas abgelenkt.Wenn es ihm etwas besser geht könntest Du ja versuchen ihm ein Stückchen Clementine-gespickt mit Globolis zu geben.Ich weiß zwar nicht ob das geht,aber wäre ev.einen Versuch wert.
     
  14. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Katrin,

    ich denke schon, dass es ihm besser geht. Coco ist halt einfach nur benommen und muss sich davon erholen.

    Vorhin ist mir auch eingefallen, dass er einen total heißen Schnabel und Füße gehabt hat als ich ihn ins Bad transportiert habe. Wie es jetzt aussieht, kann ich garnicht sagen, da Coco schläft und ich nicht mehr stören möchte. Kann natürlich auch daher gekommen sein, weil ich sie gepackt habe, da sie garnicht zu mir kommen wollte.

    Habe es mit Kalles Fuß und Schnabel verglichen gehabt und da waren richtig eindeutige Unterschiede zu fühlen.

    Morgen früh schaue ich mir Coco aber nochmals genauer an und sollte dann die Schnabel- und Fußtemperatur gefallen sein und sie sich "normal" verhält, dann mache ich nichts bzw. gehe in der Apotheke all die hier genannten Medis holen und nächste Woche zum TA und sonst stehe ich morgen bei dem auf der Matte bzw. erst bekommt er einen Anruf.

    Aber das große Check-up wird jetzt anstehen und zwar nächste Woche, wenn der TA das ok gibt.
     
  15. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Monika,

    :trost: ich hoffe das Jahr hat somit nicht schlecht angefangen.
    Als ich vorhin las, was deinem Coco passiert ist, bekam ich auch gleich wieder das große Grausen.
    Vielleicht war der Schock schlimmer, als das er ernsthaft verletzt ist. Mit deiner Fürsorge und etwas Ruhe ist er morgen wieder fit.
    Wir drücken auf jeden Fall die Daumen.
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Sylvia,

    ich glaube schon, dass es ihm morgen noch besser gehen wird als jetzt. Gerade ist Pauli zu ihm runtergeklettert und Coco hat von sich aus angefangen, Pauli zu knutschen.

    Vielleicht hat ihm die Ruhe und die Dunkelheit gut getan. Hier ist ja nur das Nachtlicht, der Fernseher (ganz leise, dass man es gerade noch hören kann) und das Laptop an.

    Ist aber schon alles sehr anstrengend für Coco. Ist gerade wieder eingedöst und Pauli sitzt einfach gegenüber und schaut sie an,
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Ich glaube, es ist alles wieder ok.

    Gerade war ich in der Küche, da ich ja noch nichts gegessen habe, um mir zumindest ein Kuchenstück zu holen. Wie Coco mich gesehen hat, kletterte sie sofort tiefer und reckte und streckte ihren Hals, wissentlich, sie bekommt ohnehin nichts von mir.

    Aber, da sie neugierig war und mitunter ja auch gebettelt hat, habe ich die Tüte Bindys geholt und diese angeboten. Coco schnabbte sich sofort welche und verlangte nach mehr, welche sie und all die anderen auch bekommen haben.

    Und gerade eben ist sie noch zum Bibo auf den Freisitz geklettert, hat ihn kurz begrüßt und flog wieder zum Kletterbaum zurück.

    Trotzdem werde ich sie sehr genau beobachten.
     
  18. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Und so sieht doch kein Graupapagei mit einer Gehirnerschütterung oder ähnlichem aus - oder?

    Pauli ist der obere Graue und Coco sitzt neben Bibo.

    [​IMG]

    Coco futtert jetzt und hört nicht mehr auf. Habe da jetzt einfach mal zwei Schock-Globulis drüber gestreut. Ob er sie erwischt, weiss ich nicht.

    [​IMG]
     
  19. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Oh menno Moni
    Habe mich total erschrocken,lass dich mal:trost:lieb drücken.
    Wie ich dich einschätze wirst Du ihn die ganze Nacht beobachten,würde ich wahrscheinlich auch machen.
    Das Problem mit den Pipetten und Spritzen kenne ich auch habe mir jetzt mehrere gekauft und in der Küche in einer Blechdose deponiert damit ich immer eine finde.
    Und eine habe ich direkt an die Calcivet Flasche gemacht mit einem Gummi.
    Ich werde auf jeden Fall alle Daumen drücken das alles so bleibt wie es im Moment ist und Coco mit nem Schreck davongekommen ist.
    Liebe Grüsse Elke
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Elke,

    Coco ist wieder die alte Graue. Sie hat sich die Wampe vollgehauen und pfeift auch wieder. Die ganze Zeit hat sie mich ja auch total abgelehnt, wofür ich aucch absolutes Verständnis habe, da ich sie ja festgehalten habe und gerade vor wenigen Minuten ist sie von sich aus auf meinen Kopf geflogen, um in meinen Haaren zu wühlen. Wollte sie dann vom Kopf auf die Hand steigen lassen, aber da ist sie dann abgehauen und nun zoppelt sie an ihrem Lederspielzeug rum.

    Da sie wieder fit ist und die grünen ohnehin schon in der Voliere sind, werden die Grauen nun auch in die Voliere gehen müssen und ich kann seelenruhig schlafen gehen.

    Anders wäre es aber gewesen, wenn Coco weiterhin schlapp gewesen wäre. Da hätte ich wie du eben auch, kein Auge zugemacht und alle vier hätten heute nacht im Wohnzimmer schlafen dürfen.

    Aber Kalle versteht die Welt nicht mehr. Ihr Schlafplatz ist ja nicht mehr da und muss nun neu montiert werden. Die fliegt jetzt dauernd Richtung Balkonfront und wendet dann ab, weil die Gardinenstange nicht mehr da ist. Die ist jetzt völlig verloren ohne ihren Schlafplatz :D

    Nun denn, jetzt muss sie bis nächste Woche warten, erst da ist Michael wieder da. :zwinker:

    Aber all die Medis und eben diese Pipette und Einmalspritzen werde ich mir gleich morgen kaufen gehen. Man weiss ja nie und was man hat, das hat man.
     
  22. #20 papugi, 3. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2009
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.370
    Zustimmungen:
    215
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ist wahrscheinlich zu spat aber vielleicht kann das helfen:

    Was wichtig im moment ist :
    • keine lampe, im dunkel halten, ganz ruhig
    • du kannst traumeel 1 tropfen pro stunde geben oder ins trinkwasser.. Du kannst auch rescue hinten auf seinen kopf tun (auf die haut).
    • Ein bischen honig oder fructose ins wasser tun oder tropfen direkt in den schnabel.
    • Du kannst auch gastrolyte (ein puder das man kindern oder erwachsenen gibt die durchfall haben damit sie nicht austrocknen)
     
Thema: Schockzustand - was tun / COCO
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schockzustand was tun

Die Seite wird geladen...

Schockzustand - was tun / COCO - Ähnliche Themen

  1. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  2. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  3. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...
  4. verstopfte Talgdrüse - was tun?

    verstopfte Talgdrüse - was tun?: Hallo zusammen, unsere Gustine hat eine große verstopfte Talgdrüse am Hals und zwei kleinere am Kopf. Der Tierarzt meinte, solange sich diese...
  5. Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?

    Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?: Eine meiner 6 Kanarienhennen bleibt in Brutstimmung, während alle anderen bereits mausern. Habe alles versucht, dagegenzuhalten (separat setzen,...