Schöne geschichte Teil drei!

Diskutiere Schöne geschichte Teil drei! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Die Geschichte geht weiter... Mein Sohn konnte es am Sonntag nicht mehr aushalten und stellte beide Vogelkäfige zusammen.Alle schon darauf...

  1. Zimba

    Zimba Guest

    Die Geschichte geht weiter...

    Mein Sohn konnte es am Sonntag nicht mehr aushalten und stellte beide Vogelkäfige zusammen.Alle schon darauf eingestellt,das unsere Conny nun wieder mit ihrem Geschrei anfängt.Aber gar nichts - fünf Stunden lang Totenstille.Man strafte sich wohl gegenseitig mit Ignoranz.Wir waren natürlich sehr erstaunt.
    Dann endlich ein erstes zaghaftes Pieps von Conny,das von beiden Neulingen ebenso zaghaft beantwortet wurde.Jetzt geht´s gleich los ,dachte ich,aber Conny hüllte sich wieder in Schweigen.Dann gluckerte Timmy los.Er hat ein etwas seltsames Repertoire an Tönen,hab ich noch nie bei einem Welli gehört.Der Dicke,mein Sohn möchte ihn Tony nennen,ist mir allerdings zu dicht an Toby,mal sehen,legte wieder nur seinen Kopf schief und beobachtete alles ganz angestrengt.Dann ließ er sich erweichen und rief auch nochmal.Und da legte Conny dann los.Sie gab keinen Ton von sich -"staun",aber sich raste wie ein wildgewordener Handfeger durch den Käfig.Was war nun los?
    Wir dachten ,mal abwarten.Aber das verrückte Huhn kriegte sich gar nicht wieder ein.Also -
    Käfigtür auf.Conny raus wie ein geölter Blitz,auf den anderen Käfig,setzte sich,ordnete ihre Federn,sabbelte etwas vor sich hin und schlief ein,dabei kippte sie im Zeitlupentempo nach vorne bis sie längelang auf dem Käfig lag.Mein Sohn bekam sofort die Panik.Aber sie schlief wirklich nur und das tief und fest.
    Den ganzen Nachmittag hat sie dann da gesessen und vor sich hin gebrabbelt.Der Dicke hat sie schlichtweg ignoriert,aber Timmy versuchte so dicht wie möglich an sie heranzukommen und lauschte fasziniert.Was haben wir uns gefreut! Und - oh Wunder,abends ging Conny dann ganz alleine in ihren Käfig,sonst müssen wir immer etwas nachhelfen,draußen ist´s ja auch so schön.
    Nun denn,dachten wir,,jetzt muß nur noch die neue Voliere bei (eventuell 4 brauchen ja mehr Platz) und dann wird schon alles klappen.
    Und ,als ob man unser Flehen erhört hätte,die Voliere war Montagmittag auch da.Prima,jetzt hatten wir auch besitzloses Terrain.Also ,ich erst mal geschraubt und gewerkelt,geputzt und eingerichtet und um fünf stand dann das Teil in voller Pracht da ,wo es hingehörte.Noch Futter und Wasser an die gewohnten Plätze und dann konnte es losgehen.
    Es fing auch super an.Kein großes Geflatter oder Geschrei ,,jeder sicherte sich sofort einen Platz und dann wurde erst mal geguckt.Auf einmal hopst Conny los,direkt auf den Timmy zu.Der sitzt wie erstarrt.Conny rückt ganz dicht an ihn ran,macht sich ganz klein und schubbert ihren Kopf an seinem Bauch.(Balzverhalten ?).Wir natürlich ganz gerührt und der Dicke geht ,wie üblich,erst mal fressen.
    Aber irgendwas war nicht richtig,auf einmal geht Conny wie eine Furie auf den Timmy los,ein großes Federknäul stürzt vom Ast.Gott sei Dank,nichts passiert.Beide suchen sich wieder einen Platz.Timmy sitzt recht verschreckt da und Conny zankt und zettert in den höchsten Tönen.Dann erst mal Ruhe.Eine ganze Zeit später folgt ein Annäherungsversuch bei dem Dicken.Jedoch verhält sich Conny diesmal ganz anders.Sie schleicht regelrecht an ihn heran.Dann stupst sie ihn auf den Schnabel(Aufforderung zum Kraulen ,oder?).Der Dicke weiß nicht wie ihm geschieht und schaut nur.Sie stupst noch einmal,der Dicke bleibt sitzen,biegt sich aber nach hinten.Da rastet Conny wieder aus.Sie bläßt sich auf,das Kopfgefieder geht nach oben und sie wird stängig größer.Der Dicke bleibt unbeeindruckt so sitzen.Conny fängt an zu hacken,der Dicke hackt zurückt.Es wird laut.Schließlich gibt der Dicke nach und wechselt seinen Platz.Alle drei sitzen jetzt fein verteilt und jeder belauert den anderen. So hatte ich mir das nicht vorgestellt.
    Also erst mal Licht aus und Feierabend,wenn die Nacht ruhig bleibt ist schon viel gewonnen.
    Natürlich zanken sich alle drei dann noch um den selben Platz.Bin ich noch mit der Taschenlampe durch den Garten getigert und hab unsere Bäume beschnitten.Als dann alle drei in der selben Höhe sitzen konnten,ohne dem anderen zu Nahe zu kommen,war dann Ruhe.
    Tja ,und heute sieht es noch nicht viel besser aus.Conny versucht ständig den Boss zu spielen.Sie läßt die beiden nicht ans Futter,wehe wenn es einer wagt,der wird mit Gezeter und Schnabelhieben verscheucht.Ich bin ja nicht dumm,hab fünf Futterstellen in der Voliere verteilt,weil ich mit sowas gerechnet habe.Da hat sie ganz schön was zu tun.Und trotzdem findet sie zwischendurch noch Zeit den Timmy an den Schwanzfedern zu ziehen,wenn er sich eine Pause gönnt oder dem Dicken zu zeigen,wer größer ist.
    Auf was hab ich mich da nur eingelassen.
    Übrigens,wenn die beiden Männer spuren,für Conny heißt das einer sitzt links,der andere rechts und bewegt wird sich nicht,ist heile Welt und die Furie sitzt mittendrin und putzt sich genüßlich.Und der meiste Aufstand wird von ihr gemacht,wenn sie meint ,sie wird nicht von mir beobachtet.Ganz schön clever,dieses kleinen Monster.
    Jetzt heißt es abwarten.Ich werde weiter Bericht erstatten.
    Du kannst die Geschichte ruhig ins Welliforum bringen,vielleicht hat ja da jemand Erfahrung mit so einer verzogenen Welli-Dame.

    10 Minuten später:

    unsere Conny ist noch gewiefter,als ich dachte.
    Ging jetzt gerade mal schauen,weil es nebenan so ruhig war.Sitzt sie ,zwar in
    gebührendem Abstand,neben dem Timmy und die beiden zwitschern sich ganz leise
    was.Heimlich unheimlich ,die Kleine.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Aww die süße hat wohl doch ein Partner gefunden ;) so eine schöne geschichte,bin gespannt wie es wieter geht :)
     
Thema:

Schöne geschichte Teil drei!

Die Seite wird geladen...

Schöne geschichte Teil drei! - Ähnliche Themen

  1. Was schones fur hunde

    Was schones fur hunde: absolut zum nachmachen... bitte runter gehen...hunde in ingloos La preuve que la protection des baleines fontionne LG Celine
  2. schöne Weihnachtstage!

    schöne Weihnachtstage!: Ruhige oder gar stille Tage brauche ich uns Amazonenfans nicht zu wünschen :zwinker: - aber ich wünsche Euch allen fröhliche und harmonische...
  3. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  4. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  5. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...