Sie wachsen und wachsen :-)

Diskutiere Sie wachsen und wachsen :-) im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Du hast doch auch bald eins *tröst* :)

  1. Lindi

    Lindi Guest

    Du hast doch auch bald eins *tröst* :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Piwi100

    Piwi100 Guest

    räusper....na ja....ich hatte doch erst 3 Gelege -
    aber.....solange die Küken mit Betten Erfolg haben....machen sie auch weiter :D :D
    ...ist wie bei Kindern...die quengeln auch solange, bis man echjt ein "WIKLICHES und GLAUBHAFTES" Nein hervor bringt.

    Wenn Malte von Papa noch weiter verwöhnt wird, dann bettelt er auch weiter.

    Ich weiß von Mondosi, daß die Kükies von "Nora" sehr ....sehr lange noch "gelegentlich" nach betteln gefüttert wurden.




    dann komm ich aber persönlich vorbei und mach mit ihm das Selbe :D :D :D
     
  4. Piwi100

    Piwi100 Guest

    @Kathrin,
    Du entkommst uns auch nicht mit den Berichten und Bilder Deines - besser noch - Deiner Küken :D :D


    Nee, echt Kathrin....... auch wenn Ihr nur eines behalten wiollt,
    für das/die Küken ist es besser im Geschwisterverband aufzuwachsen.
    Mindestens 2....bitte lach mich nicht aus,
    aber das solziale Verhalten spielt auch bei den Küken eine große Rolle.

    Kuscheln und Anschmiegen ist bei denen auch sehr wichtig.

    Ich weiß noch als ich das erste Küken aus dem Nest hatte (wurde verstoßen),
    da habe ich nach 4 Tagen noch das Zweitgeborene rausgenommen, damit sie zusammen aufwachsen können.

    Aber auch wenn sie von den Eltern im Nest in Naturbrut aufwachsen,
    ist es besser mindestens zu zweit groß zu werden.

    Rede mal mit Deinem Mann darüber, ob ihr nicht doch noch 2 Eier ausbrüten lassen könnt.

    Allerdings ist zu beachten, dass die beiden Küken nicht zu weit im alter auseinander sind.
    Hmmmm.....ich weiß nun nicht wie alt das "besagte Ei" ist.

     
  5. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    ....zu spät ....... Krümel legt schon seit 1 Woche nicht mehr und die anderen eier sind schon längst entsorgt, der Schlupftermin ist wohl so in ca 1 Woche. Ich habe mir auch gedacht , daß bei nur einem Küki , die Gefahr der Überforderung nicht so groß wird und die Chance , daß es von seinen Eltern aufgezogen wird , größer ist......beide Eltern sind ja Handaufzuchten
    Aber falls ich nochmal eine Brut zulasse (ich muß ja irgenwann mal die 50 Ringe aufbrauchen :D ) werde ich es so machen wie Du sagst.....
    Wenn Toto aber weiterhin so guter Vater bleibt , hat das Küki genug zum anschmiegen ......wahrscheinlich steckt es dann irgendwann den Kopf aus dem Kasten und bittet uns um Beistand ... wegen der gefahr des totknutschens .....:D
     
  6. Piwi100

    Piwi100 Guest

    oki, Kathrin,
    nun ist es dann eh zu spät .

    Bein nächsten Mal.....juhu ...Toto und Krümel dürfen nochmal :D :D
    sollten es aber mind. 2 ----besser 4 :D sein

    Ach , Kathrin, bin sooooooooooooooooo gespannt ;)
    habe heute noch mit Mondosi (Frau von Bendosi - wo 2 unserer HZ sind) telefoniert,
    der Karotti---auch HZ----erledigt seinen Vaterjob (4 Küken) perfekt.
    Ganz im Gegenteil zu seinem Vater ....darüber habe ich mich saumäßig gefreut ;)

    Will wirklich hoffen, daß Toto und Krümel ihre "Rolle" auch perfekt erledigen.
     
  7. hans19

    hans19 Guest

    weiss von euch jemand eine rat. meine vier küken sind ca 1 woche alt und heute nacht will das weibchen partout nicht im nest schlafen wie sonst immer. ist das gefährlich? auch hörte ich heute das erste mal wieder das balzgezwitscher? was wird wenn sie die jungen nicht mehr füttern und halten die es ohne eltern eine nacht aus?
     
  8. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Hallo piwi ,

    .........Ich habe geschrieben FALLS :D..........

    Noch eine Brut würde ich nur zulassen , wenn ich VORHER weiß , wo die Kükis landen , mehr als 4 sind hier echt nicht drin (platzmäßig + dreckmäßig ....Goyo hat heute fast die Krise gekriegt , als der ATA was von 3 Paaren erzählte *gg*) und unter Zeitdruck Abnehmer zu finden finde ich blöd.
    Wenn Du mal welche möchtest ..... :~

    P.S. ....Du bist gespannt ........ und ich ???? ....fühle mich als ob ich das Ei selber gelegt hätte........ :D :D :D
     
  9. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Hans,
    stelle Dir bitte den Wecker so ca. um 3.00 und kontrolliere,
    sind die Kükies kalt und werden nicht "gehudert" >gewärmt< dann handel bitte.

    Sie brauchen sehr viel Wärem und Nahrung.

    Sollten sie nicht gewärmt werden ....stelle Dich auf die HZ ein :(

    Sie brauchen in dem Alter noch Temp. von ca. 35 Grad und Luftfeuchtigkeit von ca. 60%.

    Zur Not kannst Du es schon vorbereiten:

    Schale zurechtstellen....Wärmestahler.....erst einmal Rotlich (hast Du wohl daheim) besser ist ein Dunkelstahler (ELSTEINSTRAHLER - trocknet die Haut nicht aus) , Handtuch - was Du nass machst und zwischen Stahler und Schale spannst, damit auch die Luftfeuchtigkeit gegeben ist.

    Füttern, alle 3 h......aber darauf achten, daß der Kropf zwischen den Mahlzeiten gelehrt ist.
    (Ich hoffe Du hast Aufzuchtfutter da)
    Wenn nicht, kannst Du auch die Nacht mit Zwieback und Wasser (Kamillentee) - besser noch Babybrei aus Gläschen überbrücken.

     
  10. hans19

    hans19 Guest

    vielen dank, ja ich hab mir auch schon gedacht körner mahlen und mit wasser oder sowas. ich habe auch aufzuchtfutter. nur lampe habe ich nur normale glühbirnen. undwie dann morgen weiter?
     
  11. Piwi100

    Piwi100 Guest

    sollte es wirklich so sein, daß die Kükies nicht merh versorgt werden:

    dann: normale Birne gegen "ELSTEIN" Stahler (Dunkelstahler) austauschen

    spät am Abend die Küken noch einmal den Eltern "versuchen" zu geben......sollten sie die dann wieder nicht annehmen,
    mußt Du ganz auf HZ umstellen.

    Noch ein Tipp.....Das Aufzuchtfutter nicht mit einfachem Wasser anrühren sondern mit "Anis-Kümmel-Fenchel-Tee" -->fördert die Verdauung.
    Dann solltest Du noch BBB - Bird-Bene-Bag - von TA oder Apotheke holen, und jeden Tag mit der ersten Mahlzeit etwa 3mm aus der Tube mit ins Aufzuchtfutter geben (als letztes in die Futterspritze aufziehen, damit sie es als Erstes aufnehmen)

    .............ach was.........sollte s morgen soweit sein .....schicke mir ne PN, dann telefonieren wir...oki ?!
     
  12. #31 zahnfee001, 17. Juni 2003
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    Hallo Ihr da,

    @ Piwi und Kace: Während ich den Thread las, musste ich doch Tatsache nochmal nachsehen, wie das ursprüngliche Thema hieß und von wem er geschrieben war. *grins* Aber war trotzdem interessant zu lesen:D ;)

    @Hans 19 : Kannst Du dir nicht noch schnell in der Nachbarschaft eine Rotlichtlampe ausleihen, denn mit einer normalen Birne wird das nichts. Die entwickelt ja nicht die gewünschte Wärme.
     
  13. Piwi100

    Piwi100 Guest

    jepp...Du hast vollkommen Recht ;)

    @Siggy...tschuldige :s
    eigentlich wolltest Du hier über das "Erwachsen werden " Deiner Kükies berichten.

    Will hoffen, daß Du uns das nicht krumm nimmst.
    :0- :0-
     
  14. Siggi42

    Siggi42 Guest

    Warum soll ich Euch was krumm nehmen? Ist doch schön Euch dabei zu verfolgen welche Erfahrungen oder auch Gedanken Ihr habt.:D

    Werde Euch regelmäßig jetzt mit Bildern der Kükis versorgen! (Aber nur wenn Ihr wollt):)
    Und dann mal schauen was darauf folgt:D

    Gruß Siggi
     
  15. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    ....was für eine Frage ........:D
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #35 Federmaus, 18. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Siggi :0-

    sind die Aliens süß :p .

    Das mit dem Küken tut mir leid :( .
    Die Gemeinschaftshaltung von Nymphen mit Wellis ist halt doch nicht so problemlos wie oft geschrieben.

    Ich hoffe wir bekommen noch viele Bilder :~ :p 8) .
     
  18. Siggi42

    Siggi42 Guest

    Hallo:0-

    Durch die tägliche veränderung der Kükis gibts Bilder natürlich in regelmäßigen Abständen:)


    Gruß Siggi
     
Thema:

Sie wachsen und wachsen :-)

Die Seite wird geladen...

Sie wachsen und wachsen :-) - Ähnliche Themen

  1. wachsen Schwanzfedern bei einer Rauchschwalbe nach?

    wachsen Schwanzfedern bei einer Rauchschwalbe nach?: Hallo, ich habe eine Frage. Vorgestern hat mein Mann eine kleine Rauchschwalbe auf der Straße gefunden und mitgebracht, da sie nicht richtig...
  2. Schwanzfedern wachsen nicht

    Schwanzfedern wachsen nicht: Mein Stieglitz hat vor einigen Monaten seine langen Schwanzfedern verloren, er kann aber noch ausgezeichnet fliegen. Leider wachsen keine langen...
  3. Wachsen Federn noch nach?

    Wachsen Federn noch nach?: Ich habe gestern einen ganz nackten Ara gesehen, er hatte wirklich keine einzige Feder mehr, ein ganz ganz armes Geschöpf. Der Halter meinte, dass...
  4. Wie schnell wachsen Daunen nach?

    Wie schnell wachsen Daunen nach?: Hallo, meine Elli (Prachtrosella, Farbe Rubino) hat durch meine Dusseligkeit 0l eine Menge Daunenfedern in einem ihrer Flügel verloren. Gott...
  5. Zwergara - rupft sich Federn, zerkaut Feder, wachsen keine neuen Federn nach!!!Hilfe!

    Zwergara - rupft sich Federn, zerkaut Feder, wachsen keine neuen Federn nach!!!Hilfe!: Hallo, Unser 5 Jahre alter Zwergara rupft sich seit 1 1/2 Jahren alle Federn heraus! Er kaut meist auf den Aussenfahnen der Feder herum... Er...