stadttauben abzugeben?

Diskutiere stadttauben abzugeben? im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; ..wir sind hier im Taubenforum:+klugsche und nicht in der BRAVO: Frag Dr.Sommer ! Michael Dann weißt Du es also nicht, dann will ich Dir mal...

  1. Sadako

    Sadako Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46236 Bottrop
    Dann weißt Du es also nicht, dann will ich Dir mal helfen. Also, die Hormone in der Pille gaukeln dem weiblichen Körper eine SCHWANGERSCHAFT vor, damit kein neuer Eisprung stattfindet. Eine Frau, die unter der Einnahme der Pille steht, ist also hormonmäßig dauerschwanger. 8o

    Du schriebst ..Gipseier ist--so wie in Leben lang "scheinschwanger"--kannst ja mal versuchen---das für dich vorzustellen .."

    Da ich 10 Jahre die Pille genommen habe, brauche ich es mir also nicht nur vorzustellen, ich habe es erlebt. Und stell Dir vor, es war keine Einschränkung. (wir sind also gar nicht so fern ab des Themas)

    Noch was.. eine Worterklärung.. Nur weil Du schriebst "Außerdem kann ich nichts "verteufeln"
    .......denn der Teufel ist ja ein Gegenpart zu Gott..somit beide für mich nicht existent !!" und damit wohl meintest, ich würde etwas religiöses damit meinen. Nein nein, in der deutschen Umgangssprache bedeutet es wie folgt:

    "ver•teu•feln; verteufelte, hat verteufelt; [Vt] jemanden/etwas verteufeln pej; behaupten, dass jemand/etwas sehr böse, gefährlich od. sehr schlecht sei || hierzu Ver•teu•fe•lung die; meist Sg
    TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners."

    Wenn Du noch Fragen hast, nur her damit. :+streiche Ich bemühe mich stets, Mißverständnisse aufzuklären.
     
  2. Sadako

    Sadako Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46236 Bottrop
    Hm, mich erreichte am 28.8. um zwanzig nach zehn abends eine Mitteilung, daß ein Beitrag von "Webgirl87" im Thread geschrieben worden sei. In der Mail stand auch der Inhalt - übrigens sehr blasphemisch und persönlich beleidigend - angezeigt. Ich hatte am darauffolgenden Morgen diesen Beitrag im Thread vergeblich gesucht. Ist der gelöscht worden? Eine Nachfrage per Mail blieb leider unbeantwortet..
     
  3. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    4
    Yep, der ist zum Glück gelöscht.
     
  4. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Michael!

    Alles auf die Züchter zu schieben, halte ich auch für ziemlich unverhältnismäßig.

    Andererseits: Wenn mehr Züchter freiwillig ein bisschen Verantwortung für die herrenlosen Haustauben übernehmen würden, täte das ihrem Image sicher gut - jedenfalls bei denen, die sich Gedanken machen, sich informieren und ein Herz für die Tiere haben, statt im dumpfen "Luftratten"-Mainstream mitzuschwimmen.

    Besitzer, sie sich sogar weigern, ihre verflogenen Brieftauben zurück zu holen, tragen allerdings auch nicht gerade zur Verbesserung der Situation (für Tiere und Menschen) bei. Deshalb bin ich froh, dass solches Fehlverhalten von den meisten Haltern hier im Forum klar abgelehnt wird.
     
  5. john

    john Banned

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bolivien La Paz
    man kann nicht alle in selben topf werfen

    ich kauf mein taubenfutter bei einem brieftaubenschlag. ich frag nächstes mal ob ich n paar fotos machen kann. der schaut tip top aus und die tauben dort sehr zufrieden. 8)
     
  6. Sadako

    Sadako Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46236 Bottrop
    Na das geht aber schnell hier. Alle Achtung.
     
  7. #87 OR-Michi, 30.08.2009
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    5.387
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Hi Elgrin
    das ist mir einfach zu allgemein gefaßt..
    ....es gibt außer Brieftauben noch mindestens 60 andere Flugrassen !

    Diese Züchter schicken ihre Tauben nicht auf die Reise...
    ....deren Tauben werden durch plötzlich aufziehende Wetter oder durch(immer mehr auftretene) Greifvogelangriffe außerhalb des Schlagbereichs versprengt!!
    ------------------
    Du beobachtest doch die Stadttauben..
    ....wieviel Brieftauben hast du selber in den letzten Jahren in den Stadttauben-Schwärmen ausmachen können ?

    Und selbst wenn die eine oder andere bei den Stadttauben "auftaucht",
    ...kannst du beweisen (Ringnummer) das es gerade diese ist....die du einige Wochen,evtl. Monate im Stadttaubenschwarm beobachten konntest--??-

    Brieftauben(aber auch andere Flugrassen) sind es nicht gewohnt.
    ....sich ab sofort von Pommes und sonstigen Abfällen des menschlichen Verzehr zu ernähren!

    Meistens ziehen sie aus diesem Grunde weiter,oder versterben auf der Strasse....
    .... es ist ein Trugschluss zu behaupten,das Brieftauben,die von der Reise nicht zurückkehren....
    ....nun allesamt bei den Stadttauben landen ,und sich mit denen verpaaren!!

    Die wenigsten können doch eine Brieftaube von einer Stadttaube unterscheiden..
    ...sie sehen ein blaue Taube mit schwarzen Binden..und da Brieftauben auch in dieser Gefiederfarbe einherkommen..
    ...sind das landläufig eben alle Brieftauben !

    Stadttauben haben sich schon längst in den Phänotyp der Felsentaube zurückverwandelt,..
    ......es bedarf nicht einmal 40 Jahre dazu.....einfach mal "Darwin" lesen...
    Gruß
    Michael
     
  8. Sadako

    Sadako Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46236 Bottrop
    nur ganz kurz

    Ja und? CO² ist dabei, unsere Ozonschicht zu zerstören. Selbst wenn wir ab sofort KEIN CO² mehr in die Luft pusten würden, würde die Ozonschicht weiter zerstört werden, weil einfach schon zu viel davon unterwegs ist. Was sagt uns das? Einfach weiter mit einem Schulterzucken weiter in Massen CO² produzieren? Oder umdenken, umweltfreundlicher handeln, für zukünftige Generationen??

    Deine Aussage ist deshalb sehr kurzsichtig. Ich könnte mir vorstellen, daß Züchterverbände dazu verdonnert werden, Offene Schläge zu sponsern. Darüber bekommt man die Poplulation ganz gut in den Griff, das haben schon diverse Projekte bewiesen. Das wäre jedenfalls sinnvoller und effektiver als die "man kann ja eh nichts dran ändern"-Denke.
     
  9. #89 Elgrin, 30.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2009
    Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Michael!

    Stadttauben sind Haustauben, Stadttauben bleiben Haustauben, und Haustauben sind vom Menschen abhängig - in der freien Natur gab und gibt es sie niemals, schon das sagt viel.

    Felsentauben sind Wildtauben in fernen Ländern und damit etwas ganz anderes, als die in unseren Städten, die schon domestiziert und gezüchtet zu uns gelangt sind.

    Das ist hier längst abgeklärt worden, und ich habe wirklich keine Lust mehr, es immer wieder zu schreiben.

    Darwins theoretische Phänotypen sind mir in der Hinsicht übrigens so schnuppe, wie Brehms theoretische Verbesserungen.
    Wie du schon richtig angemerkt hast, habe ich Stadttauben täglich vor Augen und weiß, was sie sind - und es gibt hier im Stadttauben-Forum einige Menschen, die das noch viel besser wissen als ich, es näher kennengelernt haben und auch zeigen, inklusive Bildmaterial.

    Der Rest, den du geschrieben hast, beruht wohl auf einem Missverständnis: Verantwortunslosigkeit unter Brieftaubenhaltern verschlechtert ganz allgemein die Situation von Tieren und Menschen und ist schon symbolisch ein Hohn auf die verwahrlosten Haustauben in den Städten.

    Wieviele verflogene Brieftauben ausreichend lange überleben, um sich paaren, steht auf einem anderen Blatt.
    Wobei schon wenige solcher Brieftauben in kurzer Zeit eine beachtliche Nachkommenschaft erzeugen können, und sei es nur eine erste Generation. Die Nachkommen werden dann übrigens vermutlich weder mit Ring geboren, noch sind sie reinrassig oder sehen so aus.

    Meine Aussage war ganz allgemein: Brieftaubenhalter, die ihre verflogenen Tiere nicht zurückholen wollen, schaden den Tieren und bringen u.U. Tierfreunde, die sich kümmern, in eine belastende Lage; sie schaden außerdem ihren eigenen Ruf und dem ihrer "Kollegen"; es ist zu begrüßen, wenn solche Verantwortungslosigkeit von Züchtern und Haltern dieses Forums abgelehnt wird.
     
  10. #90 webgirl87, 30.08.2009
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    jedem das seine. ist ja schön wenn es leute gibt die sich um kranke tiere kümmern. aber dann allen leuten seine meinung reinwürgen wollen ist lächerlich.
    geht eurer arbeit weiter nach und wir unserer zucht.
    ändern könnt ihr eh nix dran.

    :bier:
     
  11. #91 webgirl87, 30.08.2009
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    das ist das eine. aber wenn eine taube zB 300km weit weg ist. was dann?
    es ist eben nur eine taube und kein kind.
    und zuhause wird sie dann .....
    ich kenne keinen züchter der eine taube schlachtet nur weil sie ein oder zwei mal nicht oder zu spät kommt.
    aber wenn es eine schlechte ist was ist dann eurer meinung nach besser sie zu lassen wo sie ist oder das der züchter sie abholt und schlachtet?

    ist übrigens bei der nutztierzucht immer so das man die schlechtern schlachtet und immer die besseren behält. sonst hätten wir nicht solche hochleistungstiere wie rinder oder hühner die fast das ganze jahr jeden tag ein ei legen. und schweine dick und rund. und der spiegelkarpfen kaum noch schuppen.
    und ob schwein oder taube essbar ist beides!
     
  12. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    4
    Abholen oder Rückreise organisieren. Wenn 300 km zu weit sind, muss man eben auf lange Strecken verzichten.

    Wer sich Haustiere anschafft, ist für sie verantwortlich, ob hier oder in 300 km Entfernung. Das Risiko ist außerdem der Besitzer eingegangen, es ist also nicht einzusehen, dass das Tier oder andere Leute die Folgen tragen sollen.
     
  13. #93 OR-Michi, 30.08.2009
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    5.387
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    ..du siehst-..man kann Tatsachen aus aus mehreren Perspektiven
    beschauen..
    Michael
     
  14. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    4
    Der Besitzer hat jedenfalls sicher zu stellen, dass sein Tier gut versorgt ist.

    "Schlechte Taube" ist übrigens in meinen Augen eine ziemlich abstoßende Bezeichnung - ein auf bestimmten Gebieten wenig begabter oder behindereter Mensch ist ja auch kein "schlechter Mensch", oder?
     
  15. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    4
    Nein, sie sind Haustauben, wenn auch verstädterte - offenbar gibt es schon wieder Probleme, etwas präzise und korrekt zu benennen, und wieder werden mögliche Fehlfolgerungen impliziert.

    Seit wann stammen Stadttauben von Türkentauben ab?
    Ob Felsentauben Kulturfolger sein können, kann man vielleicht in Afrika oder Asien diskutieren - bei uns sind sie schlicht nicht heimisch.

    Ja, und? Waren sie deshalb welche? Davon abgesehen: Hältst du "eine große Halle" für ein geeignetes Umfeld, was weiter gehende Beobachtungen und Rückschlüsse betrifft? Aber nach dem, was du mitteilst, ging es ja ohnehin nur um das Aussehen der Tiere.
     
  16. #96 OR-Michi, 30.08.2009
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    5.387
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Hi Elgrin
    wenn du als noch heutigem Lebensraum der Felsentaube
    ..Schottland-Irland-Shetland+ Fäör-Inseln als ferne Länder betrachtest.....

    So die Türkentaube(kulturfolgend) übers Meer "wandern" konnten--hätten die Felsentauben aus o.g. Lebensräumen dies doch auch machen können.?..

    Man geht schon seit langem davon aus,daß es keine reinrassigen Felsentauben mehr gibt--weil sie sich mit Haustauben vermischt haben..

    Wie bezeichnest du dann diese Nachkommen..;).
    Sind das nun Wildtauben oder Haustauben...??

    Woher wollen "wir" wissen....
    .....ob nicht gerade diese Nachkommen= Felsentaube x Haustaube.... hier als Stadttauben fungieren??

    Darüber könnte(sollte) man zumindest mal nachdenken....-

    Lieben Gruß
    Michael
     
  17. #97 täubchen74, 30.08.2009
    täubchen74

    täubchen74 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2009
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37627
    Viele Brieftauben, die sich entschlossen haben in der freien Wildbahn zu leben ,sind aber meist nicht mehr in einem Stall zu halten.
    Habe mal mit einen Freund an der LHZ wilde Brieftauben(viele hatten auch Ringe) Nachts eingefangen,weil sie abgeschossen werden sollten.Auch haben wir Jungtauben mitgenommen,an die wir ran gekommen waren.Es war natürlich auch nicht ganz ungefährlich da oben rumzuklettern.Wir haben die dann einige Zeit zum eingewöhnen festgesetzt.Sobald sie dann los kamen,waren sie wieder dort.Von den Jungtauben waren auch einige weg.Die ein oder andere war sogar auch an der LHZ.Wir hatten denen Klipringe als Kennzeichen umgemacht.
    Einige Verhaltensweisen sollen ja vererbar sein....
    Liebe Grüße
     
  18. #98 OR-Michi, 30.08.2009
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    5.387
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    ..es ging darum zu beweisen,...
    ....das sich Tauben in kürzester Zeit in den Phänotyp der Felsentauben zurück verwandeln !
    Beispiel:
    So man eine Taube mit ausgeprägten phänotypischen Aussehen,z. B. Pfautaube,holländische Perückentaube--oder auch meine OR
    ....mit einer Taube verpaart ...die nicht dieses rassetpische Ausehen hat--so sind schon in 1. Generation nur 50% der Jungen mit ausgeprägtem Aussehen im Nest
    Nach nur 3 Generation(also gut 2 Jahre) kann man keine Pfautaube mehr erkennen!
    Michael
     
  19. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    4
    Für die Tauben sicher fern genug - es sei denn, sie outen sich als Zugvögel.

    Da musst du die Felsentauben fragen - macht aber eine Reise ins Ausland erforderlich. Sind die Türkentauben überhaupt übers Meer gereist?

    Aber nicht bei uns, denn bei uns waren die Felsentauben ja nicht heimisch.

    Sehr überlebenspotent dürften sie auf sich allein gestellt jedenfalls nicht sein - aus eigener Beobachtung kann ich aber natürlich nichts sagen, dazu muss man sich wohl schon eine Weile in einem Land aufhalten, in dem es solche Mischformen gibt.

    Siehe oben - und von Züchtern zu uns mitgebracht/worden sein würden die wohl auch kaum.

    Wobei man allerdings schnell zum Ergebnis kommt ;)

    Wenn du magst, lassen wir's damit? Es dreht sich ja langsam im Kreis, und ich hänge nun schon den halben Tag im Forum ;)
     
  20. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    4
    Dazu kann ich als Nicht-Züchter nichts sagen, finde es dann aber erstaunlich, wieviel "buntes Volk" unter den Stadttauben rumläuft.

    Falls sich Wildfarben und -Zeichnungen, meinetwegen auch ein recht "ursprünglicher" Körperbau, besonders stark durchsetzen, macht das aus einem Haustier jedenfalls trotzdem keine Wildtier, sonst wären ja schon Menschenbezogenheit, Brutverhalten und Abhängigkeit nicht so, wie wir sie unmittelbar vor Augen haben.
     
Thema: stadttauben abzugeben?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pfauentaube

    ,
  2. pfau taube

    ,
  3. pfautauben

    ,
  4. Pfauentauben
Die Seite wird geladen...

stadttauben abzugeben? - Ähnliche Themen

  1. Zwei Agaporniden(Pfirsichköpfchen) abzugeben 37115 Duderstadt

    Zwei Agaporniden(Pfirsichköpfchen) abzugeben 37115 Duderstadt: Hallo! Aus privaten Gründen möchte ich mich von meinen beiden Agas trennen. Es sind laut DNA Zertifikat zwei Weibchen, was man leider auch merkt,...
  2. Jemand einen Vogelkäfig abzugeben aus Berlin?

    Jemand einen Vogelkäfig abzugeben aus Berlin?: Hey Hey, hat jemand von euch einen Vogelkäfig abzugeben? Vorzugsweise aus Berlin. Bitte recht groß, habe 3 Kanarienvögel und mit Nachwuchs wird...
  3. Blaustirnamazonen - Paar sucht neues zu Hause

    Blaustirnamazonen - Paar sucht neues zu Hause: Hallo Ihr Lieben. Da meine Mutter recht ruckartig aus ihrem Haus in eine kleine Stadtwohnung umziehen mußte, habe ich vorübergehend ihre beiden...
  4. Dohle abzugeben

    Dohle abzugeben: Guten Morgen, wir haben vor ein paar Wochen eine Dohle als Küken gefunden und aufgepäppelt, sie ist vollkommen gesund, nur ist sie leider ziemlich...
  5. 48720 Rosendahl Nymphensittich-Hahn wegen Tod des Partners abzugeben

    48720 Rosendahl Nymphensittich-Hahn wegen Tod des Partners abzugeben: Hallo, unser 6-7 jähriger Grey hat vorgestern seine ein Jahr jüngere Tochter verloren und ruft seitdem ständig nach ihr. Er hat sein erstes...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden