Stanleysittiche

Diskutiere Stanleysittiche im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, wer hält und züchtet hier sogar Stanleysittiche? Habt ihr die Stanleysittiche während der Zucht vergesellschaftet, z.B. mit...

  1. Richard

    Richard Guest

    Hallo,

    wer hält und züchtet hier sogar Stanleysittiche?

    Habt ihr die Stanleysittiche während der Zucht vergesellschaftet, z.B. mit Glanzsittichen?
    Über Tipps und Tricks zur Zucht würde ich mich auch freuen.

    Fotos sind natürlich auch gerne gesehen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    Hi Richard,

    hier!:freude:

    Außerhalb der Brutzeit sind meine schon mit Schönsittichen vergesellschaftet gewesen, wenn's an's Brüten geht, bekommt allerdings jede Art "ihr eigenes Reich".


    Grüße

    Daniel
     
  4. Ernstl

    Ernstl Guest

    Hi Richard

    Ich halte und Züchte Stanley´s. Zur Zeit habe ich in einer Voliere Junge Stanley´s und Glanzsittiche zusammen. Bis jetzt gab es noch keine Propleme.
    Leider kann ich dir nicht sagen wie es während der Zucht ausschaut da ich sie noch nicht solange zusammen halte.
    Eine Stanley Henne habe ich von einem Züchter der hate auch während der Brutzeit Stanley´s und Schmucksittiche zusammen.
    Auf den Bildern siehst du eine wf/blau Stanley Henne und pastellblaue Glanzsittich Hennen.
     

    Anhänge:

  5. Richard

    Richard Guest

    Hallo ihr beiden!

    Erstmal danke an euch und für eure Bilder!
    Ich bekomme ein wildfarbenes Paar. Der schönste Form dieser Art, oder?

    Wie bringt ihr eure Stanleysittiche in Brutkondition? Spezielle Tricks...? Man lernt ja nie aus!

    Welcher Nistkasten wird bevorzugt, ein Stamm oder ein Eigenbau?
     
  6. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    Natürlich sind die wildfarbigen die Schönsten, wie bei allen Vögeln... ;)

    Meine bevorzugen Naturhöhlen, Innendurchmesser 20 cm.

    Ausgewogene Ernährung versteht sich von selbst, der Rest "passiert" dann einfach.

    Werden in den Anlagen mehrere Platycercus-Arten gehalten, stimmulieren sich die Tiere gegenseitig. Direkte Nachbarschaft, Voliere an Voliere, kommt allerdings nit gut, die Hähne hängen dann die meiste Zeit am Draht und versuchen, Nachbar's das Leben schwer zu machen...
     
  7. Richard

    Richard Guest

    Ich hatte evtl. vor, Bauer's Ringsittiche und Stanleysittiche neben einander zu halten. Eine doppelte Verdrahtung versteht sich natürlich von selbst. :zwinker:

    Der Bauer's Ringsittich wird ja nur als entfernter Verwandter geführt, oder?
     
  8. Ernstl

    Ernstl Guest

    Daniel hatt kurz und bündig gesagt wie es ausschaut mit der Zucht.
    Auch das die wf Stanley´s wunderschön sind finde ich auch so.
    Aber die blauen sind auch wunderschön.
    Am ersten Bild seht ihr eine junge wf Henne.
    Am zweiten einen jungen blauen Hahn.
    Und am dritten eine ausgef. wf Henne und einen blauen ausgef. Hahn.
     

    Anhänge:

  9. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    Stimmt, Richard, sind entfernt verwandt - und daher (wie alle anderen Barnardius-Arten) auch nit so die "optimalen" Nachbarn. Würden sich - auch bei doppelter Drahtbespannung - zu sehr anzänken und ablenken.

    Polytelis- und Neophema-Arten, Austr. Königssittiche oder Rotflügelsittiche sind bessere Nachbarschaftskandidaten.
     
  10. Richard

    Richard Guest

    Aber für die von dir vorgeschlagenen Arten habe ich einfach keinen Platz mehr. Mal sehen, wie ich das letztendlich löse. Evtl. wird ein Teil mit Brettern dicht gemacht.
     
  11. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    Da hilft nur'n größeres Grundstück, Richard :D

    Ja, die Wände ggf. dicht machen, so, dass sich die Tiere nicht sehen können.
     
  12. Richard

    Richard Guest

    800qm-Grundstück vorhanden.

    Seit ihr beiden etwa die einzigsten Stanleysittich-Halter?
     
  13. party

    party Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo

    Ich züchte seit 1998 Stanleys,was deine Frage anbelangt während der Brut
    mit anderen Sittichen zusammenhalten sage ich ein klares Nein.
    Es kann einen Tag gut gehen oder eine Woche aber irrgendwann geht der Ärger
    los.Außerhalb der Brut ist er ein ganz ruhiger Volierenvogel. Ich hatte sie schon
    mit Ziegen Nümpfen und Wellensittichen in einer Voliere.
    Nistmöglichkeiten habe ich mit Naturstämmen die beste Erfahrung gemacht.
    Ich habe meistens 4-5 Jungvögel im Kasten und ich finde ein Naturstamm kann
    die Feuchtichkeit besser aufnehmen.
    Die Frage mit der Brutstimmung. Ich fange mitte März an eher ein wenig später
    bei mir gibt es keine Heizung. Wenn ich zu früh angefangen habe war das erste
    Gelege immer unbefruchtet.Ich reiche dann täglich frisch Keimfutter, Weichfutter
    (eigene Mischung ) gebe bei der Körnermischung mehr Sonnenblumen bei ,dann
    suche ich auf den Wiesen den ersten Löwenzahn und natürlich Äpfel und Möhren, aber die beiden Sachen füttere ich das ganze Jahr über.Das reicht bei mir aus und es dauert nicht lange und es geht los mit der Brut.Wenn natürlich dein Hahn erst 1 Jahr ist kann es muß aber nicht sein das es im ersten Jahr nichts wird.
    Na dann wünsche ich Dir viel Glück, hoffentlich konnte ich Dir weiterhelfen.

    MfG party
     
  14. Richard

    Richard Guest

    Hallo party, (heißt du wirklich so? :zwinker:)

    dass hat mir schon sehr geholfen!
    Ich würde sagen, alles in allem kann mit euren Tipps fast nicht mehr schief gehen!
     
  15. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    Hi Party,

    wie ist dein Weichfutter zusammen gesetzt?

    Grüße

    Daniel
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. party

    party Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Daniel !
    Du wolltest die Mischung für das Weichfutter gebe ich gerne gutes Freund.
    1 hartgekochtes Ei und 1 Möhre kleinraspeln , Traubenzucker , 1 Zwieback zerbröseln , Matzinger Flocken es ist zwar Hundefutter aber es besteht nur aus getrokneten Gemüse im 1,5 kg Paket.Dann weiche ich noch Nutrybird für Großsittiche ca. 10 min. ein, danach Wasser abschütten und die ganzen Zutaten miteinander vermischen. Es macht zwar ein wenig Arbeit aber ich habe jedes Jahr sehr gute Zuchterfolge damit. Bei der Menge von den einzellnen Zutaten muß man selbst probieren was die Vögel mögen.

    MfG party
     
  18. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    Danke, Party, es kann nix schaden, auch mal hier Neues auszuprobieren! :zustimm:
     
Thema: Stanleysittiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stanleysittiche

    ,
  2. stanleysittich zucht

    ,
  3. stanleysittiche züchter

    ,
  4. stanleysittich tricks,
  5. stanllysittiche,
  6. wie sehen stanleysittiche aus,
  7. stanleysittich blau