Südamis aus Zoohandlungen/Züchter aus dem Rhein-Main-Gebiet

Diskutiere Südamis aus Zoohandlungen/Züchter aus dem Rhein-Main-Gebiet im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich lese seit einiger Zeit mit Begeisterung dieses Forum, denn ich möchte mir Südamerikanische Sittiche zulegen. Entscheiden, welche Art...

Schlagworte:
  1. Sederiana

    Sederiana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich lese seit einiger Zeit mit Begeisterung dieses Forum, denn ich möchte mir Südamerikanische Sittiche zulegen. Entscheiden, welche Art es denn werden soll, kann ich mich bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Aymarasittiche und Katharinasittiche sind einfach zu gleicher Maßen toll.
    Zulegen möchte ich mir ein Pärchen. Ja, ich habe gelesen, dass Kathis erst im Schwarm richtig aufblühen, aber noch (!) ist einfach nicht der Platz da. Käfig steht schon parat, ist voll eingerichtet (Maße 1mx0,7mx1,5m). Das zukünftige Pärchen wird mind. 4 Stunden Freiflug am Tag bekommen.

    Und jetzt zu meinen Fragen:

    Ist der Preis von 269 € für ein Aymarasittich-Pärchen "gerechtfertigt"?
    Ist der Preis von 180 € für ein türkises Kathi-Pärchen "gerechtfertigt"? (Zoo und Co-Zoohandlung)

    Ich komme aus Frankfurt am Main. Ich habe auch schon nach Züchtern gesucht, nur ist es leider so, dass es im Rhein-Main-Gebiet kaum Anbieter gibt. Von einem stimmte auch nicht mehr die angegebene Telefonnummer. Kommt jemand aus dem Rhein-Main-Gebiet und kann mir beim Suchen und Finden weiterhelfen?

    Grüße
    Jessica
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ernstl

    Ernstl Guest

    Ich kenne die Preise beider Arten nicht genau. Da ich sie nicht habe. Aber ich kann dir sagen, das beide Preise eindeutig zu hoch sind.
     
  4. Richard

    Richard Guest

    Hallo,

    die Aymarasittiche kosten ca. 100 Euro pro Paar, die Katharinasittiche sollten um 40 Euro pro Vogel liegen.

    Für den Preis verkaufe ich euch entsprechende Sittiche aber auch gerne. :D

    Spaß bei Seite, hier im Forum hat de User "Lordnecro" beide Arten im Bestand. Vielleicht kann er euch weiter helfen. :zustimm:
     
  5. Sederiana

    Sederiana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten. Ich habe auch das Forum nach Preisen durchsucht und ich dachte mir ja auch schon, dass dies etwas "viel" ist für ein Pärchen, aber wollte sicher gehen. Vor allem, da es doch immer regionale, saisonale und jährliche Unterschiede gibt.
     
  6. #5 Christian, 29. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2011
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Jessica,

    erstmal willkommen bei den Südami-Fans!


    Das sehe ich als absoluter Aymara-Fan logischerweise ganz anders ;)

    Nee, Spaß beiseite ... wenn's ein einzelnes Paar sein soll, nimm Aymaras, wenn Du lieber einen kleinen Schwarm hättest, nimm lieber Kathis.

    Das Wichtigste ist aber ... erstmal gut informieren und nicht überstürzt kaufen, egal wie die Entscheidung ausfällt.

    Wenn Du Dich entschieden hast, schauen wir mal, ob wir was in Erfahrung bringen können. Fakt ist aber, dass man für Südamis je nach Region schon mal weiter fahren muß. Für mein erstes Aymara-Pärchen bin ich seinerzeit bis nach Koblenz gefahren, weil ich in NRW nicht fündig wurde. Es ist auf jeden Fall wahrscheinlich, dass die Zoohandlung die Vögel von einem Züchter hat, der nicht allzu weit entfernt wohnt ;)

    Das kommt drauf an, in welcher Region man sie kauft, meinst Du nicht?

    Ich habe letztens noch ein Züchter-Angebot für 160,- gesehen. Der Preis von über 260,- ist auf jeden Fall Wucher.
     
  7. Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Danke Richard für die Werbung

    Also Türkiese Kathies kosten normal 40-50 Euro das Stück

    Aymaras wurden überall sehr viel heuer gezogen Preise schwanken von 100 bis 160 Euro das Paar,wobei 100 schon extrem günstig is,normaler Preis für ein Paar is 130-140 Euro je nach Qualität der Vögel,für 100 Euro braucht man normal ned viel erwarten.

    Ich hab meine Paare die ich heuer verkauft hab für 130 abgegeben.Hab Momentan aber auch keine mehr zum abgeben,nur noch Kathies,und die auch ned in Türkies.Das sind immer die ersten die gekauft werden wenn ich welche hab:zwinker:
     
  8. #7 Sederiana, 29. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. September 2011
    Sederiana

    Sederiana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die weiteren Antworten


    Natürlich HÄTTE ich gerne einen kleinen Schwarm, platztechnisch jedoch schwierig.

    Ich informiere mich jetzt seit 2 Wochen intensiv mit dem Thema. Ich bin auf die Südamis gestoßen, weil mir Wellensittiche doch etwas zu viel den ganzen Tag "sabbeln". Und nein, überstürzt werde ich auf keinen Fall kaufen. Auch rein preislich gesehen etwas selbstmörderisch. ;)

    Das hoffe ich auch. Ich war letzten Sonntag auf einer Vogelschau in Frankfurt. Dort waren auch Aymaras ausgestellt; der Halter musste mir aber auch leider sagen, dass er seine von einem weiter entfernten Züchter hat. Am Samstag treffe ich mich mit dem einzigen Aymarazüchter im Rhein-Main-Gebiet (laut wellensittich.de), dieser hat jedoch momentan keine abzugeben.

    Für mich ist natürlich wichtig, dass die Vögel gesund sind. Super wäre es natürlich, wenn ich ein gegengeschlechtliches Pärchen finden würde. Aber 260€ möchte ich eben ungern für einen Aymara zahlen.
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Dann ist ein einzelnes Aymara-Pärchen vielleicht besser als ein einzelnes Kathi-Pärchen.

    Bei Ayamars ist das nicht viel ... die Infos sind nicht gerade fett gesäät ;)

    Diesem Wunsch werden beide, Kathis als auch Aymaras gerecht, doch ihr Sozialverhalten macht sie noch viel interessanter.

    Bei Aymaras sind die Geschlechter einigermaßen gut erkennbar ... meistens, nicht immer ... ich hab's HIER mal beschrieben. Gleichgeschlechtliche Paare sollte man vermeiden ... zwei Hennen geht gar nicht!

    Einen derartigen Wucher sollte man nicht unterstützen. Wenn alle Stricke reißen, kann man noch über einen professionellen Tiertransport nachdenken.
     
  10. Richard

    Richard Guest

    Nananana, für den Preis habe ich meine Aymarasittiche verkauft (und manche vorher gekauft) und die waren von der Qualität her nicht schlecht. 100 Euro pro Paar ist in meiner Gegend absolut realistisch.
     
  11. #10 Sederiana, 30. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. September 2011
    Sederiana

    Sederiana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich arbeite als Aushilfe in einer kleinen Zoohandlung (Familienbetrieb) und vielleicht bin ich da etwas vorgeschädigt, was WS angeht. Wenn man in einem kleinen Raum mit 10 WS und 5 Nymphen arbeitet, ist man etwas gehörtechnisch überlastet. Gesabbel macht mir nix, Aymaras haben auch ein sehr schönes Gezwitscher.

    Ja, ich hab mich da schon eingelesen, was die Unterscheidung angeht. Ich habe aber trotzdem bei den von mir abgeklapperten Zoohandlungen nachgefragt, ob sie vielleicht doch noch mit DNA-Nachweis verkauft werden. Sie waren etwas verdutzt. "Wir machen das am Verhalten der Vögel zueinander fest." Ist doch klar, das bei solch sozialen Vögeln auch zwei Hähne sich kraulen und gegenseitig kuscheln.

    Bei den von mir beobachteten Aymarapärchen auf der Vogelschau war das Ankuscheln sehr niedlich anzusehen. Das Weibchen (schätz ich mal) hat halb auf dem Hahn geschlafen. Mit zuen Äuglein. :)


    Ich werd wie gesagt am Samstag einen Züchter in Frankfurt besuchen, vielleicht kann er mir noch weiterhelfen. Oder ich warte auf die Vogelbörse in Gießen.

    Gesetz dem Fall, das ich endlich einem Vogelpaar ein Zuhause schenken kann... welche Empfehlungen habt ihr für Transportkäfige, wenn diese zum Beispiel eine Stunde lang transportiert werden müssen?
     
  12. Richard

    Richard Guest

    Hallo!

    Ausstellungskäfige sind zum Transport gut geeignet. Ansonsten flache Transportkisten, solche werden meistens auf Börsen als Zubehör verkauft.
     
  13. Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Kommt immer darauf an wo man herkommt.Ich hab die letzten inCrailsheim verkauft. Da waren auch welche für 100 Euro,meine für 130 wurden trotzdem vorher gekauft,weil sie top waren, und natürlich macht ein Austellungskäfig mit frischem Buchenholzgranulat auch mehr her als ein Vollgeschissener wo der Boden voll is mit alten Kö.rnern oder Einstreu der letzten 50 Börsen.Genau so denk ich mir immer halten die ihre Vögel daheim auch
     
  14. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Da bin ich ganz Deiner Meinung:zustimm:
     
  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ihre Palette an Lauten ist sehr vielfältig.

    Mit anderen Worten: "Wir haben Null Ahnung, also erzählen wir den Kunden irgendeinen schlau wirkenden Schwachsinn" :D:D:D

    Ja, harmonische Paare kuscheln sich bei der Siesta voll ein. Hennen haben übrigens i.d.R. deutiich weniger Weißanteil im Bart und keinerlei Blauschimmer, den man übrigens am besten bei Sonnenlicht erkennt. Oft sind ihre Füße auch gräulicher und nicht so rosig fleischfarben.

    Wenn Du bei einem Züchter zwei so Kuschelmonster siehst, ist es meisten ein gegengeschlechtliches Paar.
     
  16. Sederiana

    Sederiana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    So... war auf der Vogelbörse in Lollar bei Gießen. In der Sittich-Ecke war nix von Aymaras zu sehen, also fragte ich einfach einen "kompetent" aussehenden Herrn.
    Er: Aymaras? Nein, gibts hier leider nicht. Wahrscheinlich sind du und ich die einzigen hier, die diese überhaupt kennen.

    Naja. Er gab mir zumindest seine Karte mit dem Vorschlag, dass er - sofern er wieder Junge hat - diese zu einer Börse mitbringen kann. Mal sehen. Werd mich natürlich noch weiter schlau machen, suchen, fragen, hoffen. :)

    Ich habe mich jetzt schweren Herzens für die "Panzerknacker" entschieden, gegen die "Knutschkugeln". Letztere sind ja wirklich knuffig, aber wenn diese erst in Schwarmhaltung aufblühen, möchte ich ihnen keine Einzel-Paarhaltung zumuten.
    Hab für die künftigen Aymaras auch schon Bast besorgt und schon ein wenig damit geflochten.
     
  17. #16 Christian, 4. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2011
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Schweren Herzens?

    Übrigens ... unter den Kleinanzeigen finden sich aktuelle Angebote aus NRW, Rheinland-Pfalz und Bayern. Wie gesagt ... ich bin damals auch 200km gefahren (eine Strecke) ;)

    HIER ist auch ein Frankfurter Züchter gelistet, aber den kennste wahrscheinlich schon, oder?

    PS: Mist, der Link wird von der Foren-Software zensiert 8( Ich schick Dir die Kontakdaten per PN.
     
  18. Sederiana

    Sederiana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Naja... ich finde eben die Katharinasittiche furchtbar knuffig. Weil sie verfressen sind (erinnert mich stark an meine Meerschweinchen-Bande) und sie öfters mal von der Decke hängen.
    Aber die Aymarasittiche haben eben auch was. Vielleicht vom Gefieder her unscheinbar, aber sie haben einen so wachen und intelligenten Blick.

    Und schweren Herzens soll eher bedeuten, dass ich am allerliebsten beide Vogelarten im Schwarm halten würde. Ich war schon immer von Vögelchen begeistert. :)

    Ja, den Züchter kenne ich. War auch mit ihm verabredet (dann war er doch nicht da), er hat momentan leider keine abzugeben. Das Problem ist, dass ich keinen Führerschein besitze (als Stadtkind vermisst man ihn auch nicht häufig) und daher sind weite Strecken schwer für mich zu bewältigen. Vor allem finanziell, die Deutsche Bahn ist etwas habgierig.

    Habe nochmals verschiedene Züchter in anderen Bundesländern angeschrieben, ob sie bereit wären Vögel professionell zu versenden. Falls in allen Fällen ein klares "NEIN" kommt, werde ich auf die Mitfahrgelegenheit zurückgreifen.
     
  19. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das ist nicht nur der Blick ;)

    Sie sind super-neugierig und für Vögel dieser Größe unheimlich intelligent. Kennst Du die "Spiegel-Story" schon?

    Wir hatten mal einen Kerzenständer im Regal stehen, der eine Spiegelfläche im Fuß hatte. Nachdem die Aymaras sich darin sahen, gab's erstmal wilde Aufregung. Beide saßen davor, vibrierten mit den Flügeln und zetterten, als wenn sie sagen wollten: "Was wollt Ihr denn hier?" Das Spielchen dauerte ein paar Minuten, bis sie auf die Idee kamen, hinter den Spiegel zu schauen ... den verdutzten Blick hättest Du sehen müssen, als sie merkten, dass da niemand war. Danach war der Spiegel uninteressant.

    Selbst wenn Wellensittiche überhaupt auf die Idee kämen, hinter den Spiegel zu schauen, was ich bezweifle, würden sie dennoch nicht vom dem Spiegel ablassen. So zumindest meine Erfahrung.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 NadjaHamburg, 6. Oktober 2011
    NadjaHamburg

    NadjaHamburg Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da muss ich mich auch mal kurz einmischen...wir halten auch Aymaras (bzw. leider gerade nur noch einen, siehe unten), und das sind wirklich sehr lustige, schlaue und verspielte Vögel. Und geräuschtechnisch eine echte Erholung zum Dauergesabbel der Wellis (von denen wir auch vier haben, ich liebe sie wirklich, aber manchmal machen sie einen wahnsinnig, etwa wenn man so vermessene Ideen hat, wie sich im Wohnzimmer mit Freunden zu unterhalten). Ich finde sie auch gar nicht unscheinbar, auf Fotos, ja, aber in Natura wirken sind sie schon sehr niedlich, gerade wenn sie schmusen (und das tun sie viel).

    Hast du mal beim örtlichen Vogelzüchterverein angerufen, ob die nicht jemanden wissen, der ein junges Paar abzugeben hat? Oft sind es ja Rentner, die Vögel züchten, und die findet man manchmal schlecht übers Internet. Aymaras sind doch gar nicht mehr sooo selten.

    Viele Grüße
    Nadja
     
  22. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nun, ich persönlich finde Kathis z.B. deutlich unscheinbarer ... eben einfarbig. Und wer Aymaras nicht kennt und sie zum ersten Mal sieht ... Standardkommentar: "Die sehen aus wie die Panzerknacker von Donald Duck" :D

    Ich werd' nie Schatzi's Freundin vergessen: "Ihr braucht gar keinen Fernseher, die Vögel sind viel interessanter." ;)
     
Thema:

Südamis aus Zoohandlungen/Züchter aus dem Rhein-Main-Gebiet

Die Seite wird geladen...

Südamis aus Zoohandlungen/Züchter aus dem Rhein-Main-Gebiet - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. Suche Düsseldorf - Rhein-Main-Gebiet

    Suche Düsseldorf - Rhein-Main-Gebiet: Hallo, ich suche jemanden, der Vögel baldmöglichst von Düsseldorf mit ins Rhein-Main-Gebiet mitnehmen kann. Gruß Reiner
  4. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  5. Berghaubenwachteln

    Berghaubenwachteln: Hallo,wie haltet man Berghaubenwachteln Was muss ich beachten sind die eier quch oft befruchtet sind sie schwer zu halten wie ist das so ? MFG