Tierquälerei

Diskutiere Tierquälerei im Forum Vogelschutz im Bereich Allgemeine Foren - Hallo zusammen, wenn ich über das Titelbild der letzten AZ lese, fällt mir ein Artikel über Blaukrönchen in der Zeitschrift „Die Voliere“ 01/2002...
R

Reiner

Stammmitglied
Beiträge
444
Hallo zusammen,
wenn ich über das Titelbild der letzten AZ lese, fällt mir ein Artikel über Blaukrönchen in der Zeitschrift „Die Voliere“ 01/2002 ein. Hier berichtet Rudolf Vit, von 5 sogenannten Züchtern. Bei drei Haltern kann wirklich von nichts anderem gesprochen werden, als von Tierquälerei. 1. 21 Blaukrönchen in einer Voliere von 2x1x2 m (L;B;H) bei 5° bis 20° C Haltungstemperatur. Bei einer Temperatur von –1° durften sich die Vögelchen aus Südostasien immerhin unter einem Wärmestrahler aufwärmen. 2. Als Futter wurden hauptsächlich Sämereien gegeben, Obst und Lori-Nektar kamen offensichtlich erst an zweiter Stelle. 3. In einem Safari-Zoo wurden 8 Blaukrönchen angeschafft. Davon kamen noch im selben Monat 6 Vögel durch fliegen gegen die Scheiben der Freiflughalle ums Leben. Dann wurden halt wieder zwei neue gekauft, wovon eines wieder an der Scheibe tödlich verunglückte. Da bleibt einem doch die Sprache weg. Was denkt der Mann sich und gibt es bei der Voliere keine Redaktion, die verhindert dass solche Artikel, die alle Vogelhalter in Misskredit bringen, nicht veröffentlicht werden?
Gruß Reiner
 
Hallo Reiner

Ganz im Gegenteil!!!!
Solche Mißstände müssen veröffentlicht werden.
Wie sonst kann man denn Abhilfe schaffen?
Mit totschweigen ist den Vögeln nicht geholfen.
Am Besten wäre es gewesen, die Redaktion hätte gleich noch Anzeige erstattet gegen solche brutale Tierquäler.
Du kannst solchen schlimmen Berichten entgegenwirken, indem Du selber dafür sorgst, daß solche Typen, die derart mit ihren Tieren umgehen, schnellstmöglich Besuch von Polizei oder Amtstierarzt bekommen.
 
Hallo!

Also soweit ich den Bericht von Reiner richtig interpretiere, war der Bericht in der Zeitschrift Voliere nicht als negatives Beispiel gedacht, sondern ein ganz normaler Haltungs- bzw. Zuchtbericht.

Daraus ergibt sich natürlich dann, wenn man den Artikel veröffentlich, daß viele Vogelhalter dadurch in einem negativen Licht dargestellt werden.

Als "Haltungsbericht" gehören diese Artikel unterbunden.

Um die Mißstände aufzuzeigen, wie hier in dem Thread von Reiner, gebe ich dir Recht Alfred, gehören sie veröffentlicht.

Vielleicht sollte sich die Redaktion der Zeitschrift hierüber mal Gedanken machen, aber wahrscheinlich ist es nur wichtig, Lesestoff zu haben.

PS:
Das sind natürlich die Züchter, die zum schlechten Ruf der Züchter allgemein beitragen.
Ich zähle mich nicht zu dieser Gruppe, habe aber auch eine Zuchtgenehmigung und werde deshalb oftmals mit solchen Leuten auf eine Ebene gestellt.

Viele Grüße
 
Thema: Tierquälerei

Ähnliche Themen

mäusemädchen
Antworten
4
Aufrufe
4.139
Tiffani
Tiffani
B
Antworten
9
Aufrufe
4.149
Schumi57
S
W
Antworten
30
Aufrufe
10.861
buteo
buteo
Zurück
Oben