Tierquälerei!!!

Diskutiere Tierquälerei!!! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo alle zusammen, mein Mann und ich hatten schon seit längeren vor uns einen grossen Vogel anzuschaffen. Wir wussten nur noch nicht...

  1. #1 Sushi0405, 21. Juni 2003
    Sushi0405

    Sushi0405 Guest

    Hallo alle zusammen,

    mein Mann und ich hatten schon seit längeren vor uns einen grossen Vogel anzuschaffen. Wir wussten nur noch nicht wirklich was für einen. Eines guten Tages ist mein Mann einkaufen gegangen und hat in einer Imbissbude eine kleine Bluastirnamazone gesehen. Er kam ganz aufgeregt nach Hause und hat gesagt, dass ich mir diesen Vogel anschauen müsste. Ich bin mit ihm mitgegangen und habe mir dort die Blaustirnamazone angeschaut. Erst war ich erschrocken, weil der Vogel in einem zu kleinen Käfig sass und dann hat mich die Grösse des Vogels irritiert. Wie gesagt, wir wollten uns ja auch einen Papageien zulegen und deswegen haben wir uns im Vorraus schon einmal Fachlektüre zugelegt. Da ich aber jetzt über die Grösse etwas bescheid wusste kam mir diese Blaustirnamazone zu klein vor. Ich habe mich nach dem Halter informiert und sein Bruder sagte mir, dass der für 2 Wochen im Urlaub gefahren sei und dass der Vogel solange in der Imbussbude bleiben würde.
    Gestern war der Tag, an dem die 2 Wochen vorbei waren. Mein Mann und ich sind in die Imbussbude gegangen und dort haben wir auch gleich den Besitzer angetroffen. Mein Mann hat sich etwas mit ihm über Blaustirnamazonen unterhalten. Ich habe dieses Gespräch mitbekommen und ich war zutiefst erschüttert. Er hat uns tatsächlich geraten unserer Blaustirnamazone die Flügel zu stutzen. Und wenn der Vogel mal nicht parieren sollte, dann sollten wir unseren Vogel einfach 2 Tage hungern lassen. Ich habe ihn angeschaut und er sagte mir, dass er das auch so machen würde. Zudem könnte man Papageien ganz einfach beschäftigen: Man braucht sie nur 8 Stunden vor den Fernseher setzen. Dies Leute kommt nicht von mir, dass hat uns der Typ gesagt. 0l
    Ich fragte ihn zum Schluss, wie alt den der Vogel sei, weil er ja noch ziemlich klein sei. Er sagte mir, dass der Vogel schon 7 Jahre alt wär. Darauf hin war meine Frage, ob seine Blaustirnamazone genügend Obst und Gemüse bekommen würde. Er fing an zu lachen und sagte, dass seine Amazone nur einmal die Woche einen Vitamintrank bekommen würde und ansonsten bekomme der Vogel einmal am Tag (abends) Erdnüsse und Pistazien.
    Das Schlimme ist, dass es nicht sein einziger Papagei ist, der so leiden muss. Er hat noch einen Kakadu und die beiden würden sich absolut nicht verstehen.
    Wir haben ihn ein Angebot gemacht, dass wir ihn die Blaustirnamazone abkaufen würden. Aber er gibt sie nicht ab. Sie sei unverkäuflich.
    Mir tut dieses Tier furchtbar leid und ich kann nachts schon gar nicht mehr schlafe.
    Ich weiss einfach nicht, was ich machen soll. Sollte ich vielleicht den Tierschutz informiern oder das Veterinäramt? Ich hätte ihm den Vogel ja abgekauft, aber er gibt ihn nicht ab.
    Ich hoffe, dass Ihr noch einen Tipp für mich habt, was ich machen kann.

    Viele Grüsse.

    Sushi0405
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mara14

    mara14 Guest

    bitte dem tierschutz sofort informieren.

    mir dreht sich der magen um.
    da kann man wirklich nur den tierschutz verständigen.
    viele liebe grüße
    mara
     
  4. #3 Ich & die Vögel, 21. Juni 2003
    Ich & die Vögel

    Ich & die Vögel Guest

    langsam bekomme ich echt albträume...

    ja, vesuche den tierschutz oder wer auch immer sich darum kümmert zu verständigen.

    ist das alles fruchtbar, da wird einem echt k....übel!!!!:k



    0l
     
  5. #4 Sushi0405, 21. Juni 2003
    Sushi0405

    Sushi0405 Guest

    Hallo,

    ich habe mich gerade erkundigt, wo ich so etwas melden muss.
    Bei uns ist das Veterinäramt für Tierschutz zuständig. Aber leider haben die erst wieder Montag auf. Da ich da am Montag eh hin muss, werde ich das dort sofort melden. Dann hoffe ich, dass die etwas unternehmen können.

    Liebe Grüsse.

    Sushi0405
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Sushi,

    herzlich willkommen hier unter den Grünenfans!:0-

    Wenn ich deine Beschreibung hier lese, platzt mir fast der Kragen...
    Wie kann jemand sein Tier so halten und behandeln....

    Ich hoffe und wünsche, dass du mithilfe des Veterinäramtes etwas für die armen Tierchen dieses Menschen erreichst!!!
    Lass nicht locker!!!
     
  7. enja

    enja Guest

    Unglaublich

    Oh, das es solche Menschen gibt, die einem hilflosem Tier sowas antun.:k Dieser Tierquäler!!!!
    Halte uns bitte auf dem laufenden!!!!

    Viel Glück:0-
     
  8. #7 Sushi0405, 22. Juni 2003
    Sushi0405

    Sushi0405 Guest

    Ich gehe Morgen zum Veterinäramt und da werde ich die Haltung der zwei Schätzchen melden. Ich hoffe, dass die dort etwas machen. Und ich werde dort auf keinen Fall locker lassen.
    Ich werde Euch Morgen weiteres berichten.

    Liebe Grüsse:0-

    Sushi0405
     
  9. #8 Ich & die Vögel, 23. Juni 2003
    Ich & die Vögel

    Ich & die Vögel Guest

    Hey Sushi,

    und was ist passiert auf dem Amt, was haben die gesagt, hoffentlich nicht wieder nur Mist.....8o


    :0-
     
  10. #9 Sushi0405, 23. Juni 2003
    Sushi0405

    Sushi0405 Guest

    Hallo Anika,

    ich habe da heute angerufen und die haben mir dort versichert, dass sie morgen zu dem Typen fahren und sich dort die Verhältnisse anschauen. Dann ist es noch so, dass sie in den meisten Fällen die Vögel mitnehemen, in die Tierklinik bringen und dann vermitteln.
    Morgen rufe ich also dort noch mal an und frage nach, was jetzt mit den Vögeln ist....

    Liebe Grüsse.

    Sushi0405
     
  11. #10 Sushi0405, 25. Juni 2003
    Sushi0405

    Sushi0405 Guest

    Hallo alle zusammen,

    ich habe mich dort noch einmal erkundigt und der Typ darf die Vögel behalten8( ...
    Mit welcher Begründung, haben sie mir nur gesagt, dass er die Mindestanforderungen erfüllen würde. Es ist wirklich unmöglich und ich kann es nicht nachvollziehen...
    Habt Ihr noch eine Idee wo ich es melden könnte???


    Viele Grüsse...

    Sushi
     
  12. Rosi.N.

    Rosi.N. Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten NRW
    Beschweren

    Hallo Sushi
    Du solltest erstens Anzeige bei der Staatsanwaltschaft wg. Tierquälerei erstatten und zweitens eine Fachaufsichtsbeschwerde bzw.Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den verantwortlichen Amtstierarzt machen.
    Ich helfe Dir gerne wenn Du nicht weiter kommst.
    liebe Grüße
    Rosi N.
     
  13. #12 Sushi0405, 25. Juni 2003
    Sushi0405

    Sushi0405 Guest

    Hallo Rosi,

    vielen Dank für Deinen Rat. Die Anzeige und Beschwerde werde ich so schnell es geht einreichen.
    Für Deine Unterstützung bin ich dir sehr dankbar. Wenn ich nicht weiterkomme, dann melde ich es Dir.

    Liebe Grüsse.

    Sushi
     
  14. Rosi.N.

    Rosi.N. Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten NRW
    für sushi und alle anderen die mit solchen Problemen kämpfen

    Bitte IMMER schriftlich Anzeige erstatten
    macht das ruhig gleich bei der Staatsanwaltschaft
    Tierquälerei kann unter Ordnungswidrigkeiten fallen kann aber auch eine Straftat sein je nach dem.
    Wenn akut Gefahr für Gesundheit und Leben des Tieres besteht auch die Polizei rufen.

    Im hier geschilderten Fall hat der Halter des Tieres eine Aussage gemacht(Erdnüsse u.Pistazien füttern Flügel gestutzt usw.)das kann so stimmen kann aber auch sein er wollte provozieren oder auch nur veräppeln.

    Wenn ich es richtig verstanden habe war das Tier nur zur Urlaubsbetreuung in dem Imbissladen.

    Angezeigt werden kann also nur das, was dort tatsächlich festgestellt wurde.
    Käfig zu klein dreckig kein Wasser kein Futter
    oder was weis ich.
    Dann kann man weiter Anzeigen: "Nach Aussage des Halters am..um..hat er gesagt siehe oben.

    Wichtig: Immer um Mitteilung des Aktenzeichens bitten sonst bekommt man bei späteren Anfragen keine Auskunft.

    Bei dieser Amazone könnte es ja durchaus sein,daß dem Halter Auflagen gemacht wurden die er bis zu einem gewissen Zeitpunkt erfüllen muß.

    Kann aber auch sein, der Amtsvet. pennt dann muß man ihn wecken (unsanft)

    Ich fasse zusammen.Wer hat wann wo was gesehen ?
    Nach Möglichkeit Zeugen benennen Fotos machen
    aber keine digitalen die werden vor Gericht nicht anerkannt.Nach Möglichkeit aktuelle Tageszeitung mit aufs Bild damit später keiner sagen kann das Bild wäre alt.

    Wenn Name und Anschrift des vermeintlichen Tierquälers nicht für Euch feststellbar ist
    Polizei rufen. Die könnt Ihr dann auffordern die Personalien festzustellen.Die müssen Euch die Daten nicht geben aber wenn Ihr Anzeige erstatten wollt ewt. auch später dann hat die Polizei sie eben. Das kann bei öffentlichen Veranstaltungen manchmal wichtig sein.

    Ich weiss, daß dies alles sehr unbefriedigend ist.
    kenne das wenn man helfen will und vor die Wand läuft.Man braucht viel Zeit gute Nerven manchmal Geld und hin und wieder auch einen guten Rechtsanwalt.
    liebe Grüße
    rosi.n.
     
  15. enja

    enja Guest

    schrecklich

    Das darf doch nicht wahr sein. Ich fass das einfach nicht. Da kümmert man sich schon um andere Vögel und es wird doch nichts getan. Und außerdem was heißt hier mindest-anforderungen 0l 0l 0l 0l :? :?

    Ob man es meldet oder nicht, der /die Leittragende sind die Tiere und die Person die sich für die Tiere einsetz.

    Leider weiß ich auch nicht wo man sich noch melden kann. :(

    Aber ich wünsche dir weiterhin viel Glück.:0-
     
  16. #15 dragon109, 1. Juli 2003
    dragon109

    dragon109 Guest

    Die sollten vielleicht mal nachlesen!

    Ich habe neulich in einer amtlichen Verordnung nachgelesen, wie Papageien u.a. Vögel zu halten sind. Da stand drin, dass z. B. Amas eine Riesen Voliere brauchen und auch der Freiflug war festgeschrieben.

    Das sollten die Leute vielleicht auch mal lesen bevor sie solche Feststellungen treffen!
     
  17. #16 Sushi0405, 3. Juli 2003
    Sushi0405

    Sushi0405 Guest

    Hallo,

    ich könnte k*****.
    Ich habe vor einiger Zeit ein paar Schritte gegen den Typen vorgenommen, dem die geschändete Ama gehört. Angeblich sollte laut Behörde dort etwas passiert sein. Jetzt komme ich heute von der Arbeit und was sehe ich in der Imbissbude?! Genau die Ama in ihrem kleinen Käfig. Ich bin darauf hin rein und habe dort geschaut und gesehen, dass die Ama nicht beringt ist. Ich habe den Besitzer darauf angesprochen. Er hat ganz schnell das Thema gewechselt und mich dann rausgeworfen. Die Behörden kümmern sich hier einen sch**** Dreck darum. Ich habe wirklich keine Ahnung mehr, was ich machen soll. Ich bin wirklich ratlos. Selbst die Polizei macht nix....
    Der Vogel tut mir so leid und ich verstehe nicht, wieso die Behörden die Augen davor verschliessen.
    Kann mir nicht jemand helfen???

    Liebe Grüsse.

    Julia
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. mara14

    mara14 Guest

    verein "menschen für tierrechte"

    wäre eine möglichkeit. bitte setz dich doch mal mit denen in verbindung. diesen verein gibt es in verschiedenen bundesländern. vielleicht auch in eurer region. hier in nürnberg hat mir mal eine frau weindel, von dem verein, geholfen. laß dir auch den namen einer person geben, die sich für papagein bei "menschen für tierrechte" in deiner region einsetzt. aber du mußt dran bleiben. im internet in der suchmaschine "google" findest du die kontaktadresse. dann frag auch noch bei "peta" nach.
    *daumendrück*
    gruß
    mara und ihre schlawinerchen
     
  20. Rosi.N.

    Rosi.N. Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten NRW
    sushi

    was soll das denn jetzt?
    Du solltest bzw. wolltest schriftlich Anzeige erstatten.Hast Du das gemacht ?Wenn ja wird es etwas dauern.
    Per PN hatte ich Dich gebeten mir die Adresse der Imbissbude, des Veterinäramtes und der Naturschutzbehörde zu geben.
    Dann brauche ich noch Angaben über Käfiggröße und den Standort bzw. Ladenlokal oder offener Imbisswagen eben den genauen Standort.
    Von Dir kommt nichts wie soll Dir denn da einer helfen?
    schöne Grüße
    rosi.n.
     
Thema:

Tierquälerei!!!