trauernder nymphensittich

Diskutiere trauernder nymphensittich im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich habe seit sechs Jahren zwei Nymphensittichpärchen. Am Samstag ist ein Weibchen verstorben. Seitdem schreit das Männchen fast pausenlos, es...

  1. rummel

    rummel Guest

    Ich habe seit sechs Jahren zwei Nymphensittichpärchen. Am Samstag ist ein Weibchen verstorben. Seitdem schreit das Männchen fast pausenlos, es sind sehr laute Panikschreie, so dass mir schon die Ohren wehtun und es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis sich die Nachbarn beschweren. Wir haben einen 12 Wochen jungen Nymphensittich hinzugekauft, um dem Männchen wieder einen Partner zu geben. Die Eingewöhnung lief zufriedenstellend, aber eine richtige Annäherung hat noch nicht stattgefunden.
    Kennt sich jemand aus, wie lange der Trauerzustand bei Nymphensittichen anhält? Wie kann man den Vogel beruhigen? Das Geschrei geht ihm doch sicher auch an die Substanz.
    Gibt es Beruhigungsmittel, die der Tierarzt verschreiben kann?
    Wir sind wirklich hilflos!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Rummel,

    herzlich willkommen im Forum!

    Also erstmal vorneweg, das sind keine Panikschreie, sondern Rufe, mit denen er versucht sein Weibchen herzurufen! Er weiß ja nicht, daß sie nie mehr kommt :(!
    Ihm da vom TA was zu geben, finde ich nicht so gut, das belastet nur den Organismus des Kleinen! Da müßt ihr wohl oder übel durch, gehört eben leider auch zur Vogelhaltung und ist leider den meißten hier schon mal passiert!

    Ein bisschen wird er schon brauchen, bis er drüber weg ist und begreift, daß seine Henne nicht wieder kommt!

    Daß ihr ihm gleich einen neuen Partner gekauft habt, ist schon mal sehr gut, er wird sich auch mit ihm auseinandersetzen.

    Nur, gebt ihm ein bisschen Zeit, er trauert und das muß er auch! Ihr könnt versuchen ihn abzulenken! Z.B. durch Umgestaltung der Voliere oder ses Vogelzimmers, dann wird er gefordert und er wird abgelenkt!
    Bitte lasst ihm aber vom TA keinen Hammer verabreichen, versucht es lieber, wenn schon, mit Homäopathischen Mitteln!

    Es wird sich hier schon noch jenmand melden, der euch sagen kann, welches Mittelchen da geeignet ist!

    Bis dahin, Kopf hoch, das wird wieder!
     
  4. rummel

    rummel Guest

    Summer (der Hahn) hat seine Lena richtig geliebt und sie ihn auch. Sie haben nebeneinander geschlafen, Summer hat Lena immer liebevoll geputzt, beim Freiflug saßen sie immer nebeneinander. Lena hatte eine vergrößerte Niere, was im Dezember festgestellt wurde. Die Medikamente haben gut angeschlagen und wir hatten auch einen positiven Eindruck von ihrer Gesundheitsentwicklung. Am Samstag waren alle vier Vögel frei, sind geflogen und saßen dann auf ihrem Regal mit den Spielzeugen. Plötzlich knallte es! Lena ist ungebremst aus 2 M Höhe auf den Boden gefallen. Sie hat noch nicht einmal geflattert, um den Fall abzubremsen. Sie schrie herzzerreißend. Ich rief zu meiner Freundin: "Lena stirbt". Sie hob Lena auf und wir sahen förmlich, wie das Leben aus ihrem kleinen Körper wich und sie entspannt wurde.
    Wir haben den anderen drei Lena gezeigt und mit ihnen geredet, um alles zu erklären. Pedro und Cosmo sind seitdem sehr ruhig und Summer schreit und schreit, guckt zur Tür und zum Regal.
    Leider haben wir keinen gelben Nymph wie Lena bekommen, da zur Zeit Brutzeit ist und weder Züchter noch Händler eine große Auswahl hatten. Wir haben jetzt einen Isabellfarbenen Vogel geholt und hoffen, dass es ein Weibchen ist.
    Alle drei Vögel sind handzahm, wovon Summer am zutraulichsten ist. Ich habe sie jetzt oft auf der Hand und kraule sie und rede mit ihr. Ich habe den Eindruck, es tröstet sie etwas. Dann habe ich versucht, den neuen Vogel (Luna) auch auf die Hand zu nehmen. Und - er ist sofort gekommen! Ich habe auf die zwei eingeredet, dass weder sie noch wir Lena vergessen können, aber Luna soll zu unserer Familie zugehören.
    Heute haben ich eine "Session" mit allen vier Vögeln gemacht und das hat super geklappt! Das saßen dann drei traurige Vögel, ein neuer, noch schüchterner Vogel und zwei traurige Menschen zusammen.
    Vielleicht sind wir auch zu traurig und die Vögel spüren dieses. Sechs Jahre mit diesen vier 'verrückten' Vögeln kann man nicht so einfach vergessen. Es haben sich Rituale eingespielt, die plötzlich keine Gültigkeit mehr haben! Lena war der Motzkopp, immer als erste am Futternapf, saß gerne in der Sonne und und und.
    Lena ist irgendwie nie erwachsen geworden, war immer das Baby, das besonderen Zuspruch brauchte.
    Nun ist Luna da und bringt neuen Schwung in die Bude. Schön anzusehen, leider für einen viel zu hohen Preis.
    Aber die anderen drei haben Luna ohne blutige Auseinandersetzungen relativ gut angenommen und Cosmo macht auch schon erste freundschaftliche Annäherungen.
    Summer ist noch etwas skeptisch, aber manchmal blitzt schon etwas Freude in ihren Augen durch.
    Ich werde beim Tierarzt mal nach Bachblütentropfen fragen, habe jetzt nämlich gelesen, dass diese helfen könnten.
    Wir freuen uns, dieses Forum gefunden zu haben und werden nun sicherlich häufiger hier sein!
    Danke schon mal für den Zuspruch!
     
  5. #4 Sunschein, 30. Mai 2002
    Sunschein

    Sunschein Guest

    Hey
    Es tut mir leid was mit der Henne passiert ist.Ich hoffe Dein Hahn nimmt den Jungvogel schnell als neuen Partner an.Gib ihm ein bißchen Zeit.
    Viel Glück Sunschein
     
  6. #5 Mecky Maus, 30. Mai 2002
    Mecky Maus

    Mecky Maus Guest

    Hallo Rummel,

    man das ist ja eine traurige Geschichte !!! Ich hoffe Deinem Summer geht es bald wieder besser, und Euch anderen natürlich auch. Vor den Tag an dem ich das Erleben muß habe ich schon Panik. Ich habe zwar nur zwei Hähne, aber die sind unzertrennlich.

    Ich wünsche Dir jedenfalls viel Glück, dass Deine Luna wirklich eine Henne ist und das Summer sie auch bald in sein Herzchen schließt.
     
  7. #6 Seidenschnabel, 30. Mai 2002
    Seidenschnabel

    Seidenschnabel Guest

    Ich drück auch die Daumen

    Dein Summer wird die Zeit zum trauern sicherlich brauchen. Wir Menschen trauern doch auch, wenn wir jemanden verlieren, der uns sehr viel bedeutet...

    Ich wünsch euch ganz viel Glück!!

    Die Idee mit der Ablenkung finde ich gut. Das wird bestimmt allen gefallen- nicht nur den Nymphies ;)

    Also Kopf hoch
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Rummel

    Das ist ja wirklich sehr traurig, was Du uns da berichtest. Der Summer tut mir ja so leid, und Ihr natürlich auch :( Da könnte ich jetzt gerade losheulen, so traurig finde ich das.

    So ein liebes Vögelchen zu verlieren, kann man nicht von heute auf morgen verarbeiten, das braucht Zeit :(

    Da ist man selbst in Trauer, und dann noch die Sorge um den trauernden Vogel, dem man gerne helfen möchte, dieses aber nicht kann. Diese Situation ist nicht einfach. Ich denke Ihr habt das Richtige gemacht, indem Ihr für Summer einen neuen Kumpel gekauft habt. Dass der nicht dieselbe Farbe hat, spielt denke ich für Summer keine so grosse Rolle. Denn selbst wenn Luna dieselbe Farbe hätte wie die Lena, so hätte der Summer trotzdem bemerkt, dass das nicht seine geliebte Lena ist.

    Mein Welli Teddy hat vor eineinhalb Jahren seine heiss geliebte Willi verloren. Der arme Kerl war so was von fertig :( man konnte die Traurigkeit richtig in seinem Gesichtchen sehen. Das hat uns neben dem Verlust von Willi zusätzlich sehr belastet. Teddy bekam natürlich wieder ein Mädchen, die Mausi. Heute sind beide ein ganz süsses Pärchen :~ da wird sehr viel geschmust und gekrault, oder auch Schabernack getrieben.

    Ich wünsche Euch allen, und ganz besonders dem Summer sehr viel Kraft und Ablenkung durch die kleine Luna ;)
     
  9. rummel

    rummel Guest

    Erstmal vielen Dank für den Zuspruch!
    Es gibt einiges zu berichten:
    Summer schreit sich den ganzen Morgen und Nachmittag die Seele aus dem Leib! Laute, metallische Töne, die in den Ohren schmerzen. Gestern Nachmittag habe ich mit ihr die zweite Halbzeit Frankreich - Senegal gesehen und ihr Fußball erklärt. Summer saß abwechselnd auf meiner linken Schulter und meiner linken Hand. Zwischendurch hat sie mich derbe angebalzt und dann meine Augenbrauen geputzt. Das hat sie abgelenkt.
    Der Tierartzt hat ein leichtes homöopathisches Mittel verschrieben. Drei Tabletten Ignatia D30, damit sollen wir es zunächst versuchen.
    Heute das gleiche Spiel: Summer ruft laut und verzweifelt nach Lena!!!!
    Aber dann geschah etwas, was uns hoffen lässt:
    Summer fing wieder das Balzen an! Lune schaute immer zu ihr rüber und plötzlich befand sich Luna von Kopf bis Schwanz in der Waagerechten, hob und wackelte mit dem Hinterteil, der Iro war angelegt und sie machte leicht gluckernde Geräusche! Kann ein 13 Wochen alter Vogel schon auf die Balz reagieren? Wenn das so ist, dann wäre Luna die erhoffte Henne für Summer!!!!!! Wie alle Jungvögel hat Luna ein Fischgrätenmuster auf der Schwanzunterseite, das aber auch noch etwas in den Bauchbereich wächst!
    Nun ja, dann haben wir noch den Macho-Weißkopf Pedro, der seinem phlegmatischen Weibchen Cosmo den Hinterkopf kahlgefressen hat8( . Wenn Summer nach Lena schreit, stört ihn das nicht, aber wehe, sie balzt! Dann geht er sofort dazwischen! Gottseidank fällt Luna nicht auf sein Posergehabe rein. Er hat schon mehrfach versucht, sie mit geöffnetem Schnabel anzugehen, aber Luna blieb standhaft, wehrte sich und Pedro zog in seiner Mannesehre gekränkt beleidigt von dannen.
    Wäre echt gut, wenn Summer und Luna ein Paar würden, dann hätte Summer einen echten Leibwächter.
    So, das war es zunächst - bin echt froh, euch gefunden zu haben!
     
  10. desi-1

    desi-1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2001
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!!

    Das ist ja wirklich sehr traurig!!!!

    Ich wünsche euch und natürlich auch dem summer viel Kraft in den nächsten Tagen- Wochen!!!!!

    Das ist wirklich sehr gut dass ihr die Luna geholt habt!!
    So wie es aussieht scheint er sich ja schon ein wenig an sie zu gewöhnen!!!.......... Das wird bestimmt!!!!!

    Ich finde es echt ganz toll wie du dich um deine Vögel kümmerst!!
    Also ich mein halt dass du ihnen dass erklährst und dich zu ihnen setzt und sogar mit dem Summer Fußball schaust und ihm alles erklährst!!! Das ist bestimmt eine Ablenkung für ihn und das tut ihm sicher gut!!!
    Er kann froh sein das er euch hat!!!!

    Viele lieben grüße und viel kraft
    Jana
     
  11. rummel

    rummel Guest

    Unglaublich, aber wahr:
    Summer hat heute wieder kräftig gebalzt - Luna hat sich zur Paarung bereit gezeigt und - Summer ist aufgestiegen! Das hat er bei Lena nie geschafft! Summer hört sich halt selbst immer gern singen - bei Lena durfte sie höchstens mal 'ne Kralle riskieren! Trotzdem haben die beiden sich megegeliebt!
    Es scheint sich also alles zum Guten zu wenden!
    Ich hänge mal ein älteres Foto von Summer (Zimter), Lena (Lutino), Pedro (Weißkopf) und Cosmo (Schecke) an.
     

    Anhänge:

  12. rummel

    rummel Guest

    Lena in Action!
     

    Anhänge:

    • lena1.jpg
      Dateigröße:
      16,6 KB
      Aufrufe:
      201
  13. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Rummel,

    starke Bilder! Das es sich zwischen Summer und Luna entwickelt ist klasse!
    Warscheinlich haben sie deine Berichte hier mitgelesen :) und sich jetzt ein Herz gefasst, um euch auch mal ne Freude zu machen!

    Klasse!
     
  14. #13 Sittichmama, 3. Juni 2002
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Hallo Frank,

    der arme Summer. Erst verliert Ihr Euren Charly und jetzt Lena.

    Mein Jimmy hat letztes jahr auch lange um seine Else getrauert, dann sich dann aber meiner Ente zu gewandt, mittlerweile sind die beiden ein Paar.

    das Summer Luna besprungen hat, ist ein gutes Zeichen.

    Liebe Grüße
    Claudia
     
  15. rummel

    rummel Guest

    Update:
    Summer schreit sich mal wieder die Seele aus dem Leib!
    Gestern ist er auf Luna aufgestiegen und war danach total verrückt und aggressiv. Zunächst hat Summer auf Luna eingekloppt und ist dann auf Pedro losgegangen.

    Dabei sucht Luna ständig die Nähe von Summer, aber irgendwie scheint Summer zu denken: Ich habe nix von Liebe gesagt!
    War gerade beim Tierarzt: Habe wieder etwas homoöpathisches bekommen, damit Summer und Pedro ihren in Aggression mündenden Hormonspiegel etwas drücken.
    Und dabei ist es so schön, dass Luna eine Henne ist und sich in Summer verguckt hat!
     
  16. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Rummel,

    das wird schon!
    Momentan kommt noch erschwerend hinzu, daß ja Frühling ist!
    Da spielen die Hormone teilweise schon ziemlich verrückt!

    Du mußt halt nur gut aufpassen, daß es zu keinen ernsthaften Verletzungen kommt!
     
  17. rummel

    rummel Guest

    Update:
    So, heute ist Lena nun drei Wochen tot und so langsam kehrt das normale Leben zurück. Summer schreit nicht mehr so extrem, nähert sich Luna schon mal neugierig an, scheint letztendlich aber noch etwas unsicher ihr gegenüber zu sein. Luna ist aber sehr hartnäckig und verfolgt Summer auf Schritt und Tritt - von Pedro, dem anderen Hahn, will sie dagegen gar nichts wissen.
    Die Voraussetzungen für eine glückliche Verpaarung sehen also nicht so schlecht aus, denn Luna ist wohl definitiv eine Henne und sie mag Summer.
    Ich denke, nur noch wenige Wochen und alles wird besser!
    In memorium Lena!
     
  18. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Rummel,

    das ist wie überall...die Zeit heilt Wunden!
    auch bei Summer wird das so sein!
    Er wird Luna schon noch erhören, da bin ich mir sicher!

    Ich drücke auf alle Fälle weiter die Daumen!
     
  19. Antje

    Antje Guest

    Hallo Rummel,

    habe jetzt erst Deinen BEitrag entdeckt *schäm*.

    Das scheint sich doch alles super zu entwickeln. Und dann noch eine Henne, da habt Ihr ja wirklich Glück gehabt mit dem Kauf. Immerhin nur eine 50/50 Chance. ;)

    Unsere Henne Krümel hat auch bereits mit ca. 12 Wochen unseren Hähnen deutliche Angebote gemacht, bei ihr ist es allerdings bei den Angeboten geblieben. Jetzt ist sie ca. 9 Monate alt und komischerweise tut sich in dieser Beziehung gar nichts mehr.

    Weiterhin alles Gute und halte aus auf dem laufenden.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. rummel

    rummel Guest

    Update:
    So, jetzt ist wieder Ruhe eingekehrt. Luna sucht beharrlich die Nähe von Summer! Summer ist mitunter zwar noch etwas distanziert, hat Luna aber auch schon morgens mächtig angebalzt. Geputzt haben sich die zwei zwar noch nicht - da zieht Summer momentan Cosmo vor, was Pedro nicht gerne sieht - aber nachts haben Summer und Luna schon Feder an Feder geschlafen. Und wenn die Vögel Freiflug haben, dann ziehen Summer und Luna immer gemeinsam um die (Holz-)Häuser!
     
  22. iris

    iris Guest

    Na also,
    Wer sagts denn, das hört sich doch ganz vielversprechend an.
    Das mit dem Putzen kann noch dauern, war bei meinen auch so.
    Irgtendwie ticken Vögel da wohl ein bisschen anders.
    Erst der Spass und dann die Liebe;)
    Mein neuer Hahn hat auch zuerst die Henne bestiegen, und erst vor kurzem hab ich gersehen, das sie ihn putzt.
     
Thema: trauernder nymphensittich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich trauert

    ,
  2. nymphensittich verlust des partners

    ,
  3. trauern nymphensittiche

    ,
  4. nymphensittich partner gestorben,
  5. wie lange trauern nymphensittiche,
  6. wie trauern nymphensittiche,
  7. trauer nymphensittiche,
  8. kopf hoch für trauernde,
  9. wo kann ich meinen toten Nymphensittich begraben,
  10. www.vogelforen.de,
  11. anything,
  12. soll man nymphensittichen den toten partner zeigen,
  13. nymphensittich tot wie lange,
  14. nymphensittich 20 Jahre alt Partner verloren,
  15. Tod des Vogel Partners nymphensittich,
  16. trauernder nymphensittich,
  17. können nymphensittiche Trauern ,
  18. was tun gegen trauer bei nymphensittich,
  19. nymphensittich weibchen gestorben,
  20. wie trauert ein nymphensittich,
  21. nymphensittich partner gestorben wie lange trauern,
  22. wie lange trauert ein nyhfensittich,
  23. trauern vögel nympfensittich,
  24. Nymphensittich hat Partner verloren,
  25. trauer nymphensittich
Die Seite wird geladen...

trauernder nymphensittich - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  4. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...