Trill Toppers ...

Diskutiere Trill Toppers ... im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Du wirst ja wohl nicht annehmen daß hochwertige Weizenkeime als Nebenprodukt bezeichnet werden? Das hat nichts mit annehmen zu tun, sondern so...

  1. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16. März 2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    0
    Das hat nichts mit annehmen zu tun, sondern so steht es im aktuellen Futtermittelrecht - obs Dir nun passt oder nicht.

    Ob es artgerecht ist sei einmal dahingestellt, obgleich Du ja schon einen Unterschied machst ob Du selber in einem Rezept zur Verwendung von Ei rätst es aber Trill im negativen Sinne auslegst. Die Logik mußt Du mir mal erklären.
    Zu Punkt 2: die gesetzlich vorgeschriebene Bezeichnung lautet numal "xxxx und yyyy".

    Kommt immer darauf an, was man darunter versteht. Sicher bekommen meine je nach Jahreszyklus Aminosäuren - in welcher Form auch immer.

    Dem Hersteller darf es eben nicht wurscht sein. Ebenso ist es nicht wurscht, ob es sich womöglich um Alpha-Tocopherol handelt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Patti

    Patti Wellifreak

    Dabei seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76337 Waldbronn
    @ Oli

    man muss kein Genie sein um sich ausrechnen zu können, dass das was da drin ist, nicht gerade das gesündeste vom Gesunden ist. Eine naturbelassene Körnermischung ist da in jedem Fall besser.

    Und Fleisch ist Fleisch und keine Gelatine, sonst würde da Gelatine stehen. Achja, wieso sollte "Fleisch" vom Gesetzgeber ein vorgeschriebenes Wort für Gelatine sein? Nach deinem Beispiel wäre es das.

    Und ich finde es gelinde gesagt auch Verarsche, wenn da für ein Körner und Grünzeug fressendes Tier gerade mal ein paar Milligramm Grünzeug drin ist...
     
  4. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16. März 2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Nun dann erzähle mir bitte welcher Stoff genau und welche negative Auswirkung er hat.

    Du fragst nach dem "wieso" und schreibst "nach deinem Beispiel".
    Wenn Du doch die gültige Futtermittelverordnung nicht kennst, dann schreib doch nicht so etwas.
    Anlage A2a(zu §13Abs.3 Satz 1) dort ist nur eine Gruppe aufgeführt unter der bei Heimtieren u.a. Gelatine fällt, nämlich: 1.Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (...., sowie alle Erzeugnisse und Nebenerzeugnisse aus der Verarbeitung von ....)

    Nun Du hast doch an anderer Stelle einen Vergleich gebracht, dort ist wenn ich es richtig lese 0 davon enthalten. Bei Trill ist es also Verarsche und dort völlig ok - erkläre mir auch hier die Logik.

    Gruß
    Oli
     
  5. #24 Alfred Klein, 28. Januar 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Oli

    So langsam kommt mir der Verdacht daß Du eventuell bei Trill oder einer anderen bunten Marke beschäftigt bist. ;)
    Tatsache ist unabhängig von irgendwelchen gesetzlichen Feinheiten und Redewendungen daß der Krempel den Trill da verkauft keinesfalls als artgerechtes Wellensittichfutter anzusehen ist.
    So was kann man bestenfalls in der Schweinemast einsetzen, falls dort derart minderwertiges Zeug erlaubt ist.....
     
  6. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16. März 2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alfred

    Du Schelm hast mich direkt durchschaut :gimmefive und was willst Du jetzt hören ?
    Das sich daraus an den Tatsachen etwas ändert. Das nunmehr - weil Alfred es so will ;) - Weizenkeime kein pflanzliches Nebenerzeugnis mehr sind ?
    Das die Zugabe von Ei eine Sünde sei, es sei denn Alfred selber rät dazu ?
    Das Alpha-Tocopherol(E306 - EG-Zusatzstoff) weil Alfred es so will ;) kein Antioxidant ist, welches selbst Bestandteil von Ökoprodukten sein darf ?
    Hat Ökotest etwa damals festgestellt, daß das Futter der Marktführer minderwertig sei ?

    Und um es auf den Punkt zu bringen - bevor Dich Deine Verdachtstheorien noch um den Schlaf bringen :prima: - ich bin natürlich nicht der Meinung, daß diese Marken für mich persönlich die beste Wahl sind. Dies ist jedoch meine persönliche Einschätzung und letztlich muß es jeder für sich selber entscheiden. Ich muß jedoch nicht Dinge unterstellen die ich aus den blauen Dunst ziehe oder so auslege wie ich sie gerade brauche.
     
  7. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich dachte immer, Wellensittiche würden auch tierisches Eiweiß brauchen, oder bin ich da auf dem Holzweg?
     
  8. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Anscheinend brauchen sie es ab und zu. Meine fressen jedenfalls sehr gern gekochtes Ei und schaut euch mal hier Beitrag #8 an!
     
  9. Darkdream

    Darkdream Guest

    Man geht davon aus das Wellis/Nymphis etc... schon allein beim Flug "versehentlich" Insekten verdrücken - somit könnte es durchaus sein das die Natur sich das als "gesunde Zwischenmahlzeit" überlegt hat und etwas in den Insekten drin ist was die Sittiche benötigen.

    Ich habe übrigens mal von Nymphis hier oder in nem anderen Forum gelesen die begeistet Fliegen jagen. (unsere Nymphen haben davor angst !)
     
  10. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das fände ich aber ziemlich praktisch! Die Vögel bekommen richtig Bewegung und Ungeziefer hat man auch keins mehr :D :zustimm:
     
  11. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Von der Firma...

    Von der Firma Claus gibt es Nestlingsfutter mit Insekten.
    Die verfüttere ich erfolgreich bei meinen Goulds,Sperlis
    mögen das aber auch ab und an.
    Gibt zwar auch Insektenfutter von einigen Firmen, jedoch
    ist immer zu lesen,das es sich hier nicht um 100 % Insekten
    handelt sondern immer noch andere Zusätze enthalten sind.
    In einen Futter habe fast nur Mehlwürmer gehabt,die meine Goulds
    nicht wollten.

    Nette Grüße :)
     
  12. vogelweib

    vogelweib Guest

    Lieber Alfred Klein, ich bin absolut nicht verantwortungslos unseren Wellis gegenüber, das möchte ich hier mal klarstellen!!!

    Wie weiter oben bereits erwähnt, hatte ich mir die Zutatenliste wirklich nicht genau durchgelesen, hielt das allerdings auch nicht für unbedingt notwendig.

    Und da unsere Wellis nach wie vor putzmunter sind, bin ich nicht der Meinung, Ihnen mit der Gabe von Toppers etwas schlechtes angetan zu haben!

    Selbstverständlich wurde sie jetzt von der Speisekarte gestrichen und ich werde mal versuchen, "Vogelkekse" zu backen, lieber Krabbi, vielen Dank für das Rezept :zustimm:

    Wenn ich es dann zeitlich geschafft habe, Kräcker herzustellen, werde ich hier berichten, ob es unseren beiden geschmeckt hat!
     
  13. #32 Schnee-Eule, 2. Februar 2006
    Schnee-Eule

    Schnee-Eule Guest

    :)
    Ich habe die Toppers erst einmal gekauft. Meine haben sich darum gerissen:) und das der letzte Rest rausfällt stimmt auch genau, wie du es beschrieben hast :)
     
  14. -Speedy-

    -Speedy- Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70 Stuttgart
    Meine haben das früher nie gefuttert. Aber warum backt ihr nicht selber? Also ich backe nur noch selber und man kann ganz viele unterschiedliche Saaten untermischen oder Obst.
     
  15. #34 Schnee-Eule, 2. Februar 2006
    Schnee-Eule

    Schnee-Eule Guest

    Ich habs bis jetzt noch nicht probiert zu faul :heul: Aber vielleicht raffe ich mich mal auf :s
     
  16. #35 Connie Ewering, 17. Februar 2006
    Connie Ewering

    Connie Ewering Guest

    Hallo Alfred,

    So was kann man bestenfalls in der Schweinemast einsetzen, falls dort derart minderwertiges Zeug erlaubt ist.
    Das ist Deine persönliche Meinung (die Dir unbenommen sein soll), aber als solche sollest Du sie auch kennzeichnen. Inhaltlich ist sie nicht haltbar, denn Schweine haben einen ganz anderen Nährstoffbedarf als Vögel. Hinzu kommt, dass die Verwendung von Rohmaterialien für Vögel und Säugetiere im Futtermittelgesetz genau vorgeschrieben ist. Trill enthält hochwertige Rohstoffe (Saaten, Honig, Petersilie, Ei usw.) in der ernährungsphysiologisch richtigen Menge.

    So langsam kommt mir der Verdacht daß Du eventuell bei Trill oder einer anderen bunten Marke beschäftigt bist :-)
    Was Oli macht, weiß ich nicht, aber ich bin bei Trill beschäftigt. Unsere treuen, zufriedenen Kunden haben mich auf diesen thread hingewiesen.
    Wie schon öfter völlig zu Recht gesagt, sind "gesetzliche Feinheiten und Redewendungen" - wir nennen sie gesetzliche Deklarationspflicht - für uns als Hersteller absolut bindend. Wenn wir Alleinnahrungsmittel für Sittiche auf die Verpackung schreiben, dann sind Vorschriften einzuhalten, die garantieren, dass der Sittich artgerecht ernährt wird, und zwar jeden Tag ein Leben lang ohne weitere Zusätze. Sonst müßten wir <Ergänzungsnahrungsmittel> deklarieren.

    Tatsache ist unabhängig von irgendwelchen gesetzlichen Feinheiten und Redewendungen daß der Krempel den Trill da verkauft keinesfalls als artgerechtes Wellensittichfutter anzusehen ist.
    Du stellst eine Tatsachenbehauptung auf, die unhaltbar ist. Im Gegenteil, die Hersteller werden regelmäßig von Veterinärämtern kontrolliert. Die Futterherstellung unterliegt den Empfehlungen der AAFCO und des NRC. Was zu Vogelernährung (wissenschaftlich unterstützt) zur Verfügung steht, wird berücksichtigt. Im eigenen Interesse werden Rohmaterialien und Endprodukte kontinuierlich analysiert.

    Noch meine persönliche Meinung am Schluß: selbst in Internetforen erwarte ich von "Moderatoren" einen anderen Stil. Moderieren heißt nicht polemisieren.

    Connie
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Loonamarie

    Loonamarie Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin- Treptow

    Gut, dass wir nun von Connie erfahren haben, was moderieren heißt oder nicht heißt. Ich hatte mich schon gewundert...:zwinker:

    ...und was die regelmäßigen Kontrollen der Veterinärämter betrifft... gähn. Es ist doch kein Geheimnis, dass diese Ämter chronisch mit Fachpersonal unterbesetzt sind und es ja noch nicht mal schaffen, der Fleischverarbeitenden Industrie auf die Finger zu schauen ("Gammelfleisch!")- wo der Endverbraucher Mensch heißt und es bestimmt noch viel tollere und wichtigere Gesetze gibt. Da kann sich doch wohl jeder ausrechnen, wieviel Zeit da für Vogelfutter bleibt.
    Fakt ist: In mehreren Beiträgen hier im Forum haben Kunden festgestellt, dass Motten o.ä. im Futter keine Seltenheit sind. Und Fakt ist auch, dass irgendwelche tierischen Zusatzstoffe nicht ins Futter eines Körnerfressers gehören. Auch wenn Menschen da sicherheitshalber anderslautende "Gesetze" geschaffen haben...
    Loona
    :0-
     
  19. #37 Alfred Klein, 26. Februar 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hatte das Posting von Connie noch gar nicht bemerkt. ;)

    Finde da so diverses sehr daneben.
    Die geht z.B. auf die tierischen Nebenprodukte, also Schlachtabfälle, gar nicht erst ein.
    Die gehören ganz bestimmt ins Futter von Körnerfressern.
    Erzählt was von Petersilie im Futter. Aber ja doch, 0,6% Petersilie ist natürlich eine riesige Menge. ;)
    Auch der Honiganteil von 0,1% bis 1% ist wahrhaft sehr viel.
    Fest steht daß dieses Zeugs absolut ungeeignet ist um als Alleinfutter verwendet zu werden. Dahingehende Tests gabs ja auch schon und da sahen die bunten Marken nicht gerade gut bei aus.
    Und wie Du, Loona richtig bemerkt hast sind entsprechende Kontrollen in der Praxis so gut wie nicht vorhanden.
    Wobei anzumerken ist daß die Veterinärämter mangels Fachwissen bezüglich Vogelernährung kaum die Kompetenz haben werden zu den Produkten etwas sinnvolles anzumerken.
     
Thema: Trill Toppers ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. trill toppers produktion eingestellt

    ,
  2. trill toppers eingestellt

    ,
  3. trill toppers nicht mehr erhältlich

    ,
  4. trill toppers,
  5. trill toppers selber machen,
  6. toppers von trill,
  7. Trill topers ,
  8. trill toppers für wellensittiche selbst machen