Umgang mit Silberschäbelchen

Diskutiere Umgang mit Silberschäbelchen im Afrikanische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo ich bin neu unter den Vogelbesitzern und den Mitgliedern dieses Forums. Ich habe mir vor einer Woche ein Silberschnäbelchen-Paar gekauft,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Seblon

    Seblon Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin neu unter den Vogelbesitzern und den Mitgliedern dieses Forums.
    Ich habe mir vor einer Woche ein Silberschnäbelchen-Paar gekauft, dass nun in einem großen Käfig mein Wohnzimmer ziert.

    Die beiden sind wirklich sehr süß und das Männchen singt auch sehr viel.

    Nun habe ich einige Frage an die erfahrenen Vogelbesitzer hier:
    Die beiden Vögel sind auffallend schreckhaft und man darf kaum vor dem Käfig stehen, das flattern sie schon wie wild herum. Wenn man den Käfig säubern möchte, wirken sie auch, als wolle man sie umbringen.
    Bleibt dies so, sind Silberschäbelchen sehr ängstlich?

    Ich habe gelesen, dass diese Vögel täglichen Ausflug benötigen, aber so ängstlich und verschreckt diese Tiere wirken kann ich mir kaum vorstellen, dass sie 1. den Käfig wiederfinden und 2. von alleine wiederhineinfliegen.
    Was sind Eure Erfahrungen mit Silberschäbelchen in diesem Zusammenhang?

    Auf Anraten des Händlers habe ich einen Kalkstein für die Vögel gekauft, wo sie ihren Schnabel abwetzen sollen, aber entweder checken die Vögel nicht wozu der Stein da ist, oder sie ignorieren ihn einfach. Bisher waren sie nicht einmal auch nur in der Nähe des Steines. Sind solche Steine für Silberschnäbelchen nötig? Muss man die Schäbel irgendwann stutzen?

    Ich danke den erfahren Vogelhaltern hier schon mal in voraus für die Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Umgang mit Silberschäbelchen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sigg

    sigg Guest

    Zuerst mal sind große Kistenkäfige von einem Meter Länge ideal. Die ersten 4 Wochen erhalten Vögel sowieso keinen Freiflug, da sie sich erst eingewöhnen und die Umgebung kennenlernen müssen.
    Einen Stein zum Schnabelabwetzen ist Unsinn und muß sicher nicht gekauft werden. Fällt unter die Rubrik: dem Käufer irgendeinen sinnlosen Schrott gegen Geld anzudrehen.
    Gehe ganz verträumt davon aus, daß der Händler der Letzte ist, der von Vogelhaltung Ahnung hat!!
    Was heißt ein großer Käfig?
    Käfige immer in Kopfhöhe an der Wand anbringen!
     
  4. Seblon

    Seblon Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0

    Danke erst einmal für die Antwort.

    Der Käfig ist ca. 100cm breit und 80cm tief und ca. 80 cm hoch tief. Die beiden haben darin eine ganze Menge Platz zum fliegen. Ja, mit dem Wetzstein wollte der Händler wohl Geld machen.
    Aber wie sieht's denn nun mit der auffallenden Ängstlichkeit der Vögel aus? Sind Prachtfinken grundsätzlich sehr ängstliche Vögel?
     
  5. kaidus

    kaidus Guest

    Hallo, ich halte auch Silberschnäbelchen. Sie sind in der Tat sehr scheu und schreckhaft, deshalb solltest Du vielleicht versuchen die Rückwand und die Seitenwände undurchsichtig zu verkleiden, das könnte helfen.Etwas Gestrüpp, z B trockener Bambus wird auch gern genutzt um sich zurrückzuziehen.
    Wenn möglich, solltest Du einen Trennschieber einbauen, so das man eine Käfighälfte reinigen kann, ohne die Tiere so zu stressen.
    Freiflug würde ich ehr nicht gewähren, Silberschnäbelchen sollten meiner Meinung nach in Behausungen gepflegt werden, die so gross sind, das sie dort fliegen können.
     
  6. Seblon

    Seblon Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tipps!!
     
  7. #6 die Mösch, 29.10.2006
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Seblon,

    na ja, nach einer Woche sind viele neuerworbene Vögel noch scheu. Vorher beim Züchter, dann evtl zum Vogelhändler, dann jetzt bei Dir - da sind sie natürlich noch etwas irritiert. Aber zu diesem Thema wurden Dir ja in den vorigen Antwortbeiträgen bereits Tipps gegeben.
    Wegen des Wetzsteines: Ist es wirklich ein Wetzstein, wie z.B. für Wellensittiche (in eckiger Form), oder eine Sepiaschale (flaches Knochenskelett des Tintenfisches) ? Diese sollte als Kalklieferant eigentlich in keinem Vogelkäfig fehlen und ist darum eigentlich nicht verkehrt.

    Wegen des Freifluges: Vögel kann man an Freiflug gewöhnen. Allerdings sollten sich diese bereits mindestens vier Wochen in ihrer Umgebung eingelebt haben. Dann sind aber etliche Vorsichtsmaßnahmen zu treffen und man sollte den Freiflug nicht unbeaufsichtigt gewähren.
    Aber wenn eine ausreichend große Unterkunft vorhanden ist, ist zusätzlicher Freiflug nicht unbedingt notwendig.
     
  8. sigg

    sigg Guest

    Wetzstein gibt es nicht, Ulrike. Was nun immer unter dieser Bezeichnung verkauft wird, hat nichts mit Schnabelwetzen zu tun.
    Sepiaschale (Rückenschulp vom Tintenfisch) ist als ganzes für PF zu hart und läßt sich wohl gut verfüttern, wenn er zuvor zerkleinert wird.
    Kalkstein als Block ist auch Mumpitz für PF!
    Habe so etwas schon seit Jahren in der Sittichvoliere und hat seit 5 Jahren die gleiche Größe. Im Klartext; wird nicht im geringsten angeknabbert und daher unbrauchbar!! Die Sittiche, wie auch die PF bevorzugen dann eher Eierschalen
    Hatten wir doch alles schon mal!
     
  9. #8 Munia maja, 29.10.2006
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.867
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    Bayern
    Hallo Siggi,

    Sepiaschalen zeigen auf einer Seite den kalkigen Inhalt, der von Prachtfinken ohne Probleme und auch liebend gerne ausgepickt wird. Sie höhlen die muschelharte Schale regelrecht aus... (zumindest meine Vögel)
    Die üblichen größeren "Wetzsteine" wurden/werden von meinen PF nicht beachtet, wohl aber die kleinen von Vitakraft (die ich allerdings schon seit einigen Jahren nicht mehr anbiete).

    MfG,
    Steffi
     
  10. #9 Christinsche, 29.10.2006
    Christinsche

    Christinsche Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.09.2004
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    0
    Meine Nonnen zB "benagen" ihre Sepiaschale mit Vorliebe, fast täglich! Die Innenseite ist fast kreidig-weich und wird wie Munia maja schon geschrieben hat regelrecht ausgehölt.
     
  11. #10 die Mösch, 29.10.2006
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Stimmt schon, aber wenn ein Vogelhalter-Neuling hier den Begriff nennt, darf man doch auf diesen Begriff hin nachfragen, wie der "Wetzstein" denn aussieht?

    Kann ich nicht bejahen. Meine Ringelamadinen und damals meine Gouldsamadinen und Spitzschwänze hatten die Sepiaschalen immer ganz schön maltretiert. Genauso, wie Steffi und Christinsche es beschreiben.
     
  12. sigg

    sigg Guest

    Nun ich habe damit meine eigenen Erfahrungen, denn auch die Innenseite ist unterschiedlich hart.
    Vollständig, bis auf den Rückenschulp wurde sie nur verzehrt, wenn ich sie mit der Kneifzange zerkleinert habe.
    Dann war sie innerhalb weniger Tage vertilgt.
    Aber warum soll ich mir Arbeit machen, wenn es leichter geht.
    Aber sicher sollte man auch Neulingen sofort erklären, was es mit den berühmten Schnabelwetzsteinen auf sich hat!
    Dann wird auch in Zukunft vielleicht nicht alles was die in den Zoohandlungen so den Leuten unter "die Weste" jubeln, hingenommen und vielleicht auch ein bischen kritischer betrachtet.
    Kann doch eigentlich nur gut sein im Interesse der Vögel, oder?
     
  13. #12 die Mösch, 29.10.2006
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Stimmt schon. Aber die wenigsten, die sich Vögel "zulegen" wollen, informieren sich vorher im Buch oder Internet. Ab zum Zoohändler und kaufen - so ist es doch in der Regel.

    Aber ich denke, wir schweifen hier vom Thema ab.
     
  14. sigg

    sigg Guest

    Glaube ich überhaupt nicht, denn Schnabelwetzstein war auch in der Fragestellung enthalten und ist nicht auf meinem Mist gewachsen!
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Kleineschnucki, 04.10.2018
    Kleineschnucki

    Kleineschnucki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Für Kalk Aufnahme kannst du gebackene Hühner eierschale nehmen. Bei 50 Grad, die Schale von ungekochten eiern backen und zermörsern.....
     
  17. #15 wolfguwe, 04.10.2018
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    267
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    Hallo Kleinschnucki,

    du antwortest auf ein Uralt-Thema aus 2006.

    „sigg“ als User z.b. ist mittlerweile unter vielen anderen Namen hier im Forum unterwegs.
     
    Kleineschnucki gefällt das.
Thema: Umgang mit Silberschäbelchen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vögel silberschäbelchen anzeigen

Die Seite wird geladen...

Umgang mit Silberschäbelchen - Ähnliche Themen

  1. Umgang mit durchgedrehter Handaufzucht

    Umgang mit durchgedrehter Handaufzucht: Erstmal ein munteres "Hallo" in die Runde. Ich versuche mich so kurz wie möglich zu fassen... Seit einer guten Woche ist ein älteres (10 - 13...
  2. Richtiger Umgang mit Jungvögeln

    Richtiger Umgang mit Jungvögeln: Beitrag ist vom 30.5.2018 - Verfügbarkeit dürfte daher recht kurz sein Richtiger Umgang mit Jungvögeln Beitrag kann mit anklicken der rechten...
  3. Vögel & Mensch Richtige Umgang

    Vögel & Mensch Richtige Umgang: So Vogel Freunde jetzt mal eine richtig gute Frage und zwar wer sieht das so das man Vögel nur durch packen und greifen (zähmen) kann ich frage...
  4. Umgang mit zwei jungen Hähnen - ab wann Partnersuche?

    Umgang mit zwei jungen Hähnen - ab wann Partnersuche?: Hallo zusammen :) Tolles Forum - habe mich schon vor dem Kauf hier durchgewühlt :zustimm: Meine Freundin und ich haben uns vor 4 Monaten zwei...
  5. ich mache Fehler im Umgang mit Jacko, der dann beißt

    ich mache Fehler im Umgang mit Jacko, der dann beißt: Hallo, ich habe seit 4. Monaten meine Blaustirnamazone Jacko. Es passiert mir des Öfteren, das ich Fehler im Umgang mit ihm mache und er dann...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden