Unser Außenvoliere ist endlich fertig - hier ein paar Fotos für euch!

Diskutiere Unser Außenvoliere ist endlich fertig - hier ein paar Fotos für euch! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Nadine eine tolle Arbeit habt ihr da geleistet. Die beiden werden sich sehr wohl fühlen (kann man ja schon auf den super Bildern sehen)....

  1. #21 Marion L., 12. Juli 2011
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Nadine
    eine tolle Arbeit habt ihr da geleistet. Die beiden werden sich sehr wohl fühlen (kann man ja schon auf den super Bildern sehen). Ein AV ist für die Grauen ein Geschenk; ich möchte meine nicht mehr missen. Da kann herumgesaut werden und man schrubbt es eben weg. Können sie denn irgendwo in der Sonne sitzen? Gut das ihr die Tür mit eingebaut habt; so können sie sie nicht benagen. Das geht nämlich sehr schnell. Wir haben überalle Knabberholz vorgeschraubt und sind ständig am erneuern.
    LG
    Marion L.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 wuselkueken, 12. Juli 2011
    wuselkueken

    wuselkueken Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Milzau bei Halle (Saale)
    Hallo ihr Lieben,

    freut mich sehr, dass ihr die Voli gut findet.

    Ja Sonne bekommen die Beiden von vorne genug. Daran dürfte es ihnen nicht fehlen.

    Danke auch für den Hinweis mit dem Dach. Ich werde mit meinem Mann mal drüber reden. Obwohl die beiden nicht so doll auf Regen stehen...normalerweise baden sie richtig in ihrer Gastronomie-Auflauf-Form (hab davon auch schon mal Fotos ins Forum gestellt) Und wenn sie nicht wollen, werden sie mit der Blumenspritze angesprüht und das mögen sie nicht so gern.

    Marion: Ja die Tür ist superwichtig....sonst hätten sie unseren Fensterrahmen schon längst geschreddert...

    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Nadine
     
  4. Ellichen

    Ellichen Guest

    Hallo Nadine,
    wow die sieht mega klasse aus,und die grauen fühlen sich wohl das sieht man,erinnert mich an unsere kleine maus....
    ja mit dem Baden hat unsere auch noch nicht so drauf, mal will sie da gehte in Trinknapf trotz sie solles Badebecken nun hat,oder ich spritze sie auch naß,da gibts tage da flippt sie richtig aus vor freude und bekommt nicht genug.
    Aber sie haben tolles heim eure beiden, danke für die tollen Fotos.

    LG Ellichen
     
  5. #24 Wölkchen, 12. Juli 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    :0- suuuuuuuuuuuper Voliere. Herrlich.
     
  6. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hallo Nadine,

    das sind ganz tolle Fotos von Deinen hübschen Grauen und ihrer neuen Residenz.
    Wenn man in die Augen der Beiden schaut, dann blitzt einem die Entdeckerfreude förmlich entgegen.
    So sehen Papageien aus, die Spaß haben.

    Ich finde den Rat richtig, das Dach auf einer Seite zu entfernen. Damit läßt man den Beiden die Wahl, ob sie Sonne, Wind und Regen genießen wollen oder nicht.
    Vielleicht erlebst Du beim ersten Gewitter eine echte Überraschung !
     
  7. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    ich kann mich Liane nur anschließen, super Bilder und eine tolle Voli.
    Hier sieht man, wie es gehen und was man machen kann. Vielleicht auch mal ne tolle Anregung.

    Ich kann nur sagen: Glückwunsch und Ihr seid auf dem richtig Weg!

    Liebe Grüße von
    Claudia
     
  8. #27 Kolbenfresser, 13. Juli 2011
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Av

    Guten Morgen liebe Nadini,

    boah wie genial ist diese Voliere denn geworden !!! Wirklich der Wahnsinn !
    Da habt ihr euch aber wirklich selber übertroffen. :zustimm:

    Rudi und Lori geniessen es, wie alle anderen bereits geschrieben haben, sichtlich. Den beiden geht es jetzt wirklich supergut. Können rein und raus. Wirklich wunderschön.

    Wie gerne hätte ich auch sowas. Aber das ist dann leider der Nachteil, wenn man Mitten in der Großstadt wohnt und nur eine Kleine AV für draussen am Balkon anbieten kann.


    Ich habe noch eine Frage an die anderen, deren Rat mit der nur teilweise überdachten Voli kam:

    Ist es denn nicht etwas gefährlich z.B. wenn ein Wildvogel auf der Voli sitzen würde und rein kackt und z.B. das Geäst oder sowas trifft. Ich hätte dann Bedenken, dass die Graupen den Kot unbemerkt aufnehmen und krank werden.

    Oder wie händelt ihr das z.B. wenn Nachbars Katze auf die Idee kommt, sich auf das Gitter oberhalb der Voli legt und die Graupen begutachten will. Kriegen die dann nicht einen Herzinfarkt ?

    Wenn man immer daheim ist, dann kann man das sicherlich gut in den Griff bekommen, aber wenn man die beiden mal unbeobachtet lässt kann doch so einiges passieren. Also so denke ich mir das. Liege ich da falsch ?


    Aber nochmal zu Deiner Voli liebe Nadini, ich bin sehr beeindruckt.

    Liebe Grüße,
    Dani
     
  9. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hallo Nadine,

    eure AV ist wunderschön geworden - bin total begeistert! :zustimm: :beifall:

    Sind die Äste von einer Silberweide?

    Ich habe seinerzeit (auf Anraten unseres ATA) meine AV wegen der vielen Möwen, die hier drüber fliegen und dabei so manchen "Klecks" fallen lassen, auch überdacht. Es kommt aber auch von vorne oder seitlich (je nach Windrichtung) genug Regen und Wind hinein, so dass meine Grauen sich immer aussuchen können, ob sie lieber ganz hinten in der windgeschützten, trockenen Ecke oder vorne in der "Wind-und-Wetter-Ecke" sitzen wollen.

    Je stärker der Wind, um so toller finden es meine Geier - sie baden und planschen mit Vorliebe bei Windstärken um 5-7 bft. :D In den Ruhezeiten sitzen sie dann lieber im windgeschützten Teil.
     
  10. #29 wuselkueken, 13. Juli 2011
    wuselkueken

    wuselkueken Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Milzau bei Halle (Saale)
    Nochmal ganz lieben Dank für eurer nettes Lob. :-)

    Dani:
    Die Frage mit dem Kot von anderen Vögeln, die von oben auf die Äste kacken können, habe ich mir auch schon gestellt. Auf der einen Seite schrubbt man sämtliche neue Äste aus der Natur und befreit sie von Kot und anderen Dingen und in so ner AV können sämtliche andere Vögel ihre Kleckse auf die Bäume machen... Ich habe gestern mit meinem Mann über das Dach gesprochen. Er sagte zu mir, dass uns damals Dr. Janeczek zur Überdachung geraten hat...vielleicht auch wegen fremden Kot von anderen Vögeln. Ich kann mich daran nicht mehr erinnern...das ist jetzt schon 2 Jahre her.

    Dorith:
    Die Äste sind von unserer Korkenzieherweide, welche auf unserem Grundstück steht.

    Liebe Grüße,
    Nadine
     
  11. #30 (Ex)Volibauer, 13. Juli 2011
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Hallo

    Hallo,

    Tja Dorith, es gibt auch Gegenden in Deutschland, in denen der Regen nicht von "querab" kommt und Möwen im Flug kacken:D:D

    Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Amsel oder ein Sperling auf das Gitter sitzt, dann "kleckst" und auch noch einen Vogel darunter trifft, ist doch sehr gering.

    Auch habe ich noch niemals einen Papagei bei uns beobachtet, der Kot frisst.

    Nur zur Info: Wir waren letze Woche mit 3 Vögeln beim TA. Ich habe ihn auf die AV Haltung angesprochen und gefragt, ob durch diese Haltung ein höheres Risiko für Wurmbefall besteht und ob eine vorbeugende Wurmkur sinnvoll wäre. Seine Antwort war: Wurmbefall ist bei Graupapageien höchst selten. Bei Amazonen und Kakadus ist das Risiko viel höher. Daher sieht er bei Grauen keinen Anlass dafür.
     
  12. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    @ Volibauer

    Ach nee??? 8o

    Dann müssen meine Gartenvögel hier völlig aus der Art geschlagen sein..., :D die Spatzen sitzen nämlich gleich scharenweise (die Amseln familienweise) obendrauf oder auf dem Dachrand des direkt angrenzenden Schuppens und beobachten von oben, wann und wo seitlich mal ein paar Körner oder Obstteile rausfallen, um sich im Zielflug draufzustürzen (und dank Schwerkraft fällt da so manches "Häufchen"...) :D

    Ich sachs ja immer - andere (Bundes)länder - andere Sitten (und insbesondere an der Westküste)! :zwinker: :baetsch:
     
  13. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Die Frage nach dem Wurmbefall haben wir schon abgehakt.
    Vorsorglich kann man auch jährlich eine Kotuntersuchung machen lassen.

    Die Vogelgrippe stellt für unsere Grauen auch keine Gefahr dar, da Papageien nicht zum Geflügel zählen.

    Katzen spazieren auch auf Dächern rum. Daran müssen sich die Grauen gewöhnen (tun sie auch !)

    Es gibt wenig im Leben, was nicht mit potentiellen Gefahren verbunden wäre.
    Keiner würde auf die Idee kommen, seinen Hund nicht mehr Gassi zu führen, weil er sich mit dem Fuchsbandwurm infizieren könnte.
    Meiner Meinung nach überwiegt der Nutzen die Gefahr. In Afrika haben die Grauen ja auch keinen Schirm....:+pfeif:
     
  14. Graupapa

    Graupapa Guest

    Hallo zusammen

    also wegen der Kacke anderer Vögel mache ich mir auch keine Sorgen. Bei sitzen auch höchst selten mal Vöge auf der Voliere.
    Katzen und anderes Getier geht gar nicht erst an die Voliere. Da ich über Nach immer einen Viehhütter laufen lassen.
    Das könntest du bei deiner Voliere auch machen.

    Gruss
     
  15. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Liebe Liane,

    In meinem Beitrag habe ich darüber berichtet, wie und warum ich es hier so handhabe. Sicher kennst du (in Bayern) keinen Möwenkot, insbes. nicht den von den ganz großen, von denen wir hier (unmittelbar an der Nordsee) sehr viele haben und die auch in und über unseren Gärten zugange sind. :zwinker: Da sind in nullkommanix das Geäst und die Futter- oder Wasserbehälter in der Voliere vollgesch... Das möchte ich weder meinen Vögeln noch mir (zum Reinigen) antun. :)

    Unser ATA ist eigentlich auch nicht so ein ganz Dummer :~ - er wird schon wissen, warum er mir auf meine Nachfrage Überdachung empfiehlt - nicht nur wegen des Kotes, sondern auch im Hinblick auf Sperber, Habicht & Co.

    Meine Überdachung besteht zur einen Hälfte aus transparentem Acryl und zur anderen Hälfte aus einer Metallauflage. So fällt trotzdem immer genug Sonnenlicht ein und die Vögel können sich bei Bedarf auch mal in den schattigen Teil zurückziehen. Hab mir beim Aufbau und Einrichten schon was dabei gedacht... :zwinker:

    Der Vergleich erscheint mir bzgl. Volierenüberdachung doch etwas sehr weit hergeholt. :)

    Im übrigen kann es doch jeder so handhaben, wie er/sie es für richtig und passend hält... :D
     
  16. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Wir tauschen hier Argumente für und wider eine Totalüberdachung bei AVs aus.
    Niemand muß sich für seine Einstellung rechtfertigen. :trost:
    Ein freier Meinungsaustausch kann bei der Meinungsbildung u.U. helfen.
    Jeder kann die Infos verwerten wie er will. Es ist doch nicht gleich ein Angriff, wenn man eine andere Meinung hat, oder ?
     
  17. #36 Marion L., 13. Juli 2011
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, zankt euch doch nicht!
    Jeder sagt seine Erfahrungen und es ist bestimmt an der Küste (ich bin dort aufgewachsen und weiß das ganz gut) mit Wind und Wetter schon mal ganz anders. Da fegt der Wind auch im Sommer schon mal seeehhhr kräftig um die Nase und die Möwenk.... ist echt manchmal eckelig. Läßt sich auch schwer abschrubben. Warum, weiß ich nicht. Vogelsch... ist eben nicht gleich Vogelsch...
    Ich habe meine TÄ auch gefragt, als wir die AV gebaut haben. Sie meint auch, Wurmbefall ist nicht der große Faktor. Beide lieben ihren Knoblauch sehr und der ist so etwas wie eine natürliche Wurmkur. Wir haben nur ein ganz kleines Dach und darunter eine Sitzstange. Dort sitzen sie sehr gerne. Außerdem können sie sich ja auch noch in den Wintergarten verkrümeln, was sie bei extrastarkem Wind zum Beispiel tun. Da denke ich mir, wohnte ich an der Küste wären beide auch mehr im geschützten Bereich. Wind ist toll, Sturm ist ihnen unangenehm. Regen ist auch so ne Sache. Sturzbäche beängstigen eher und sie sind bei den 1.Tropfen drinnen. Püppi tobt wieder raus und und rein und raus und rein. Pedro hingegen will überhaupt nicht mit Wasser in Kontakt geraten.
    Man sieht also, das hängt bestimmt von vielen Faktoren ab. Zum Einen, was die Tiere wollen und zum Anderen wie heftig das im Freien dann ist. Bestimmt auch noch von der Wetterseite etc.
    LG
    Marion L.
     
  18. Flatti

    Flatti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    erst einmal herzlichen Glückwunsch zu so einer tollen Voliere. Sie ist nicht nur super für die Vögel sondern auch noch schick anzusehen :beifall:.

    Brauchtet Ihr für die 'Überdachung' der Terrasse eine Baugenehmigung?

    Ihr habt die Voli aus Holz gebaut. Wie habt Ihr die Innenseiten 'schnabelsicher' gemacht?

    Ich frage, weil ich mir so eine Voli auch in meinem Garten vorstellen könnte :dance:.

    LG

    Anja
     
  19. #38 wuselkueken, 15. Juli 2011
    wuselkueken

    wuselkueken Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Milzau bei Halle (Saale)
    Hallo ihr Lieben,

    wie ich sehe gehen die Meinungen bezüglich der Überdachung auseinander. Wie gesagt, wir hatten den Ratschlag damals von Dr. Janeczek bekommen. Er hat uns übrigens auch zu dem recht kleinmaschinen Volierendraht geraten, damit keine Mäuse oder sonstiges Viehzeug reinkommen.

    Anja:

    Nein, wir brauchten keine Baugenehmigung für die Überdachung. Wir wohnen allerdings auf einem kleinen Dorf...weiß nicht ob man in einer Stadt sowas bräuchte...

    Ja, wir haben die Voli aus Holz gebaut. Man hätte auch Aluprofile nehmen können, aber Holz läßt sich besser verarbeiten, ist stabiler und wesentlich preiswerter. Zudem sieht es auch noch besser aus. Innen hat mein Mann Aluminiumstreifen davor geschraubt. (Schrauben aus Edelstahl) Die Streifen sind nicht teuer und man kann sie sich von diversen Firmen schon so schneiden lassen.

    Wäre ja toll wenn ihr auch eine AV bauen würdet. Die Tiere fühlen sich draußen wirklich sauwohl. Mittlerweile unterhalten sie schon unsere Nachbarn und plaudern alles aus.... :-) Also wenn du noch Fragen hast, ruhig her damit. :-)

    Viele liebe Grüße,
    Nadine
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 wuselkueken, 15. Juli 2011
    wuselkueken

    wuselkueken Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Milzau bei Halle (Saale)
    Anja, was mir noch einfällt. Schau dir mal das 12. Foto von oben an. (wo beide Graue auf einem Ast sitzen) Da siehst du im Hintergrund die Aluminiumstreifen ganz gut.

    LG,
    Nadine
     
  22. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Nadine
    Für Außenanlagen wird fast immer eine Doppelverdrahtung empfohlen, wobei das Außengitter sehr Engmaschig sein soll damit Nager abgehalten werden. Wobei eine Maus passt fast überall durch, zumindest wo ein Kugelschreiber durchgeht. Ich kann mir aber vorstellen das durch die Engmaschigkeit die Vögel gar nicht so ans Gitter fliegen oder täusche ich mich da?
     
Thema: Unser Außenvoliere ist endlich fertig - hier ein paar Fotos für euch!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageien voliere einrichten

    ,
  2. außenvoliere

    ,
  3. papageienvoliere einrichtung

    ,
  4. papageien außenvoliere einrichten,
  5. aussenvoliereneinrichtung,
  6. Einrichtung einer papageienvoliere,
  7. aussenvoliere kaufen günstig xxl,
  8. aussenvoliere graupapagei,
  9. bilder von überdachungen von außenvolieren,
  10. außenvolieren,
  11. volieren einrichtung,
  12. papageien einrichtung,
  13. außenvoliere einrichten,
  14. voliere für Papagei einrichten ,
  15. graupapageien voliere einrichten,
  16. einrichtung voliere für kanarien,
  17. inneneinrichtung aussenvoliere
Die Seite wird geladen...

Unser Außenvoliere ist endlich fertig - hier ein paar Fotos für euch! - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Vogelnetzwerk.de Fotos

    Vogelnetzwerk.de Fotos: Hallo! Vielleicht ist es schon jemanden aufgefallen? Es wurden einige Bilder neu eingestellt, die falsch betitelt sind. Wer ist als Modi für die...
  4. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  5. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...