Unser neuer Mohrenkopf ist da

Diskutiere Unser neuer Mohrenkopf ist da im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben, so unser neuer Mohrenkopf ist da.:freude: Er ist fast 2 Jahre und ist keine Handaufzucht. Die Autofahrt in der Katzenkiste...

  1. #1 Petra F., 17. Mai 2009
    Petra F.

    Petra F. Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,
    so unser neuer Mohrenkopf ist da.:freude:
    Er ist fast 2 Jahre und ist keine Handaufzucht.
    Die Autofahrt in der Katzenkiste hat er super überstanden.:zustimm:
    In Moment sitzt er auf der Stange und beobachtet uns neugierig.
    Hat allerdings ganz schön angst vor allen und jeden.:nene:
    Jetzt setzen wir uns zusammen um für ihn einen Namen zu finden.:idee:

    LG Petra

    PS.
    Ich glaube das wird ne menge Arbeit werden den jungen Mann zu zähmen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bernd und Geier, 17. Mai 2009
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo Petra,

    herzlichen Glückwunsch zu Eurem Nachwuchs.
    Lass dem kleinen erstmal ein wenig Ruhe, damit er sich alles anschauen und an Euch und die neue Umgebung und so gewöhnen kann. Wenn ihr Euch ihm nähert und er schreckt zurück dann zieht Euch erstmal zurück. Jenachdem wie die Haltung bis jetzt war kann es natürlich einige Zeit dauern bis er zu Euch vertrauen findet. Lasst ihm Zeit, auch mit dem ersten Freiflug erstmal einige Tage warten.

    Sehe ich das richtig, dass der kleine keinen Ring hat?


    Mit freundlichen Grüßen
     
  4. #3 Petra F., 18. Mai 2009
    Petra F.

    Petra F. Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bernd,

    jap, hast du richtig gesehen.:)
    Ich habe den Ring zu Hause runter gemacht.
    Onyx so heißt der Kleine jetzt, war nur daran am beißen.:nene:
    War auch glaub ich besser so das der runter ist!
    Denn zwischen Ring und Fuß hatte sich so allerhand angesammelt.(Körner und Tau von den Spielzeug und Sand)
    Ich glaube das er sich auch ohne besser fühlt den er lässt sein Bein jetzt in ruhe.

    Ich denke mir das du einen dicken Schreck bekommen hast.
    Brauchst keine Sorgen zu haben.
    Onyx hat einen Ring und auch gültige Papiere.
    Er Zwerg wird auch gleich sofort bei der Unteren Landschaftsbehörde gemeldet.

    Grüße Petra
     

    Anhänge:

  5. #4 Abbraxas, 18. Mai 2009
    Abbraxas

    Abbraxas Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    So ,wie willst du nun beweisen das der Vogel , auch der Vogel ist ,der auf den Papaieren steht? Wir Züchter machen ja den geschlossenen Ring an den Fuss das man nachweisen kann das es sich um eine Nachzucht handelt .Anders ist es wenn man ihn chipen läßt und dann der Tierarzt den Ring entfernt oder durch zwingenden Grund der Ring entfernt wird und der Tierarzt das bestätigt. Mohrenköpfe sind Kennzeichnungspflichtig!
     
  6. #5 Petra F., 18. Mai 2009
    Petra F.

    Petra F. Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Abbraxas,:schimpf:
    ich weiß warum ihr Zücher die Ringe in die Beine macht und ich weiß auch das ein Mohrenkopf Kennzeichnungspflichtig und Meldepflichtig ist!!!
    Da ich seit ich geboren bin mit Vögeln aller Art zu tun habe meine Familie selber seit 40 Jahren eine Zucht und ein Zooladen betreibt bin ich mir meines Handels bewusst.
    Und wenn du selber ein Züchter bist wirst du wohl verstehen können das man einen Ring abnimmt unter diesen Bedingungen.
    Bevor ein Vogel sich das ganze Bein aufreißt.
    Oder willst du mir sagen das du noch nie einen Ring abgenommen hast!
    Dann lach ich aber!:zwinker:

    Mit freundlichen Grüßen
    Petra:)
     
  7. #6 Tierfreak, 18. Mai 2009
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2009
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Petra,

    dein Onyx ist ja wirklich zu niedlich [​IMG].

    Danke für die süßen Bilder :).

    Damit hat Abbraxas wirklich recht :trost:.

    Klar kann man in einem wirklichen Notfall den Ring entfernen/bzw ihn vom Tierarzt entfernen lassen, im Regelfall müssen Papageien dann jedoch mit Absprache des Amtes/ bzw. mit Bestätigung des Tierarztes erneut anders gekenntzeichnet werden (z.B. mit einem Chip), damit man jederzeit auch weiterhin die legale Herkuft nachweisen kann.

    Bei Wellis, Nymphen und Co. wird das oft nicht so eng gesehen, wenn auch hier eigentlich eine Kennzeichnung erforderlich ist, aber gerade bei Papageien sind manche Ämter da wirklich kleinlich, sodass es unter Umständen bis zu einer Beschlagnahmung gehen kann, wenn ein Vogel nicht gekennzeichnet ist. Ohne Kennzeichnung kann man halt die dazu gehörigen Papiere nicht wirklich dem Tier zuordnen.
    Sprech das daher sicherheitshalber noch mal mit eurem zuständigen Amt ab, falls nicht schon geschehen, nicht dass es doch nachher ärger gibt :trost:.
    Sicher ist sicher.
    Manche Ämter sehen das zwar nicht so eng und akzeptieren auch evtl. einen losen Ring, der den Papieren beiliegt, aber eigentlich reicht das rechtlich halt nicht aus, wenn es hart auf hart kommt. Viele Ämter akzeptieren es daher auch nicht und fordern eine Kennzeichnung in jedem Fall, weil es einfach auch so gesetzlich vorgeschieben ist.
    Gerade für den Fall, dass man evtl. mal in ein anderes Bundesland umziehen muss, wo man dann auf ordnungsgemäße Kennzeichnung in jedem Falle pocht, wäre eine neue Kennzeichnung wirklich ratsam, wenn er nun keinen Ring mehr an hat :zwinker:.
     
  8. #7 Abbraxas, 18. Mai 2009
    Abbraxas

    Abbraxas Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ohne Grund habe ich das ja auch geschrieben.Wir haben auch einen Ring von einem Tierarzt bei einem Grauen entfernen lassen, weil er eine Beinverletzung hatte.Mit einer Bestätigung warum, weshalb , wann und von wem der Ring entfernt wurde.Bei Bekannten hat es einen Rattenschwanz nach sich gezogen weil er einen Mohrenkopf ohne Ring aufgenommen hatte , das Tier war jemanden zugeflogen. Der Besitzer konnte wohl auch wegen des fehlenden Ringes nicht ausfindig gemacht werden , beim Finder konnte er nicht bleiben.So kam er zu dem guten Mann der ihm auch einen Partner besorgte mit Ring u. mit Papieren, trotz Bestätigungen das das Tier ein Fundtier ist, verweigert das zuständige Amt bisher eine Legalisierung des Tieres .Das ganze zieht sich jetzt gute zwei Jahre hin.Es geht von Stelle zu Stelle zu usw.
     
  9. #8 Petra F., 18. Mai 2009
    Petra F.

    Petra F. Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    was meint ihr was ich gemacht habe.
    Amt angerufen.
    Ring soll nach Abheilung wieder aufgesetzt werden.
    Chippen ist nicht möglich bei dieser Art.

    Lg Petra
     
  10. #9 astrawilli, 18. Mai 2009
    astrawilli

    astrawilli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi


    Sorry, ich kenne keine Ringe bei Papageien oder Sittichen die nach belieben vom Halter selbst an und wieder abgezogen werden können.

    Bitte belehrt mich eines besseren.
     
  11. Petra F.

    Petra F. Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    komme gerade von Tierarzt.
    Onyx hat seinen Ring wider an.
    Der Tierarzt sagte mir auch er hätte nicht anders gehandelt und den Ring entfernt.
    Jetzt sitzt der arme Kerl da und scheint sauer zu sein.
    Sonst ist Onyx in einen top zustand haben aber noch ne Kot und Federprobe zu Sicherheit genommen.

    Ps. Ich hoffe das das Thema jetzt vom Tisch ist.

    @ Astrawilli

    Das ist eigentlich ganz einfach.
    Darf es aber nicht sagen wie das geht.
    Ich habe das für den Notfall von meinen Chef gezeigt bekommen.
    Als ich meine Ausbildung angefangen habe.
     

    Anhänge:

  12. #11 astrawilli, 18. Mai 2009
    astrawilli

    astrawilli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Ok, ich kenne halt nur geschlossene Welliringe.

    einen niedlichen Kobold hast du da ! ob mit oder ohne Ring :D
     
  13. Petra F.

    Petra F. Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    Onyx ist echt süß!
    Heute ist er auch schon war ruhiger und ich konnte ihn gerade schon das Füßchen streicheln.
    :hahaha:Lach ist dann tierisch zusammen gezuckt und abgehauen in die andere Ecke.
    Entweder ist er von hin und her ko oder er denkt sich nun das ist die Hand die mir immer was leckeres abgibt wenn die komische Tante mit einer Schale Obst kommt.
    Denn ich habe das gefühl das er für Obst alles tun würde.

    Lg Pia
     
  14. #13 Perroquet, 22. Mai 2009
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Hallo Petra,
    mir kam noch der Gedanke, dass Du ihm ein paar Zweige mit Grün heinhängen könntest, dann hätte er einerseits etwas zu tun und andererseits ein bißchen Möglichkeit zum Rückzug und fühlt sich dadurch vielleicht auch etwas sicherer.
    Gute Eingewöhnung für den Kleinen!
    Janet
     
  15. #14 Mr.Knister, 24. Mai 2009
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    vielleicht kann man sich dabei gleich noch einmal Gedanken über die richtige Unterbringung allgemein machen..... ;)
     
  16. #15 alfriedro, 24. Mai 2009
    alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Ach, und 'nen Kumpel könnte er auch noch gebrauchen.
     
  17. Petra F.

    Petra F. Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich muss leider mal sagen das hier einige wirklich nur am nörgeln sind.8(
    Sorry,
    ich hab schon echt bald keine lust mehr zu schreiben.:nene:
    Bevor ihr die Finger auf Tasten druckt sollte man auch mal überlegen was man da von sich gibt.
    Ich habe schon in …...
    Ich koche vor Wut.... und Transportkäfig offen oder zu … .
    X-mal geschrieben das der Onyx nicht alleine bleibt.
    Und das die Voliere im Bau ist.

    Grüße Petra :traurig:
     
  18. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Petra,

    vielleicht haben die beiden Vorschreiber nicht alles gelesen, war bestimmt nicht böse gemeint :trost:

    Wie geht's denn dem kleinen Schnuckel??
     
  19. Petra F.

    Petra F. Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nina,

    Onyx geht es super!:freude:
    Er darf jetzt raus und seine jagt durchs Zimmer.
    Mich wundert ehrlich gesagt das er nichts abknabbert.
    Zum Glück!:zustimm:
    Er hat ein großes vertrauen zu meinen Sohn gefunden.
    Da kommt er auf einen langen Stock und er kann ihn dann ohne weiteres in den Käfig setzen.


    Lg Petra
     

    Anhänge:

    • o0.jpg
      Dateigröße:
      13,7 KB
      Aufrufe:
      21
    • o1.jpg
      Dateigröße:
      12,7 KB
      Aufrufe:
      23
    • o2.jpg
      Dateigröße:
      11,1 KB
      Aufrufe:
      21
    • o3.jpg
      Dateigröße:
      13,2 KB
      Aufrufe:
      25
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tierfreak, 27. Mai 2009
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Petra,

    schön das Onyx sich schon so gut eingelebt hat und sich auch schon aufs Stöckchen traut :prima:.

    Das kann sich evtl. noch ändern, wenn er sich erst mal so richtig heimisch fühlt, wobei meine Mopas eigentlich auch nicht so die großen Zerstörer sind, wenn ich ehrlich bin. Aber wehe, ich komme mit einem Bund frischer Zweige inkl. Blätter...dann sind sie in ihrem Element, fetzen mit Hingabe gleich alle Blätter runter und nagen die Rinde ab, was das Zeug hält :D.
     
  22. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Hallo!

    Ich finde Onyx auch sehr süss!

    ...und toll ist doch auch, daß er euren Sohn zu mögen scheibt!

    Ist der Mopa , den Du von Deiner Freundin übernimmst auch schon zutraulich?

    Liebe Grüsse! Susanne!
     
Thema:

Unser neuer Mohrenkopf ist da

Die Seite wird geladen...

Unser neuer Mohrenkopf ist da - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  4. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...
  5. Neue Vögel

    Neue Vögel: Noch 4 Tage dann ist es soweit. Ich bekomme drei Paare Blauflügel-Sperlingspapageien Unterart Flavissimus. Die habe ich schon sehr lange nicht...