unsere fischeris

Diskutiere unsere fischeris im Agapornidenfotos Forum im Bereich Agaporniden; ich bin mir nichteinmal bei dem pg vogel sicher ob es ein fischeri ist! [IMG] bei einem grünpastellen fischeri sind die spitzen der...

  1. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    ich bin mir nichteinmal bei dem pg vogel sicher ob es ein fischeri ist!

    [​IMG]

    bei einem grünpastellen fischeri sind die spitzen der schwanzfedern blau, auf diesem foto kann ich es nicht erkennen, aber blau sehe ich nicht, die schwanzfeder deuten auch bei diesem vogel auf einen personata!

    da habe ich noch ein foto von den blauen federspitzen beim pg fischeri

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    am ehesten gleicht noch dieser vogel einem fischeri

    [​IMG]

    aber das grau/weiss ist auch ziemlich verwaschen!
     
  4. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    so, ich hoffe ich habe dir nicht das wochenende verdorben! und wenn dein mieziekatzie mal "heimurlaub" macht dann kannst ja beim nachhausefahren bei mir vorbeischauen, einige junge fischeri (ohne überaschungen) warten auf ein neues z.H.! :D

    lg

    übrigens ein mauve ist auch dabei, der sitzt aber noch im nest!
     
  5. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    eins noch, wie ich dir schon in einem anderen thread empfohlen habe, kauf dir nur pastellvögel wenn du 100% drauf vertrauen kannst das es reine sind, gerade mit denne schleppt man sich hybriden ein....
     
  6. #25 Taranta55, 12. Juli 2008
    Taranta55

    Taranta55 Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Zum Thema Mischlinge;

    wenn ich diese Aussage lese muß ich dann daraus schließen das in Österreich nur Artenreine A.Fischeri fliegen.
    Die 2 Aussage bedeutet woll das Sie jedesmal heisslaufen wenn Sie Ihre A.Fischeri/Transmutationen täglich sehen.
    Wir sind uns doch wohl einig das es bei A.fischeri nur wenige ca.15 bis 20 Primärmutationen gibt und alles andere Transmutationen oder Kombinationen aus Transmutationen sind.
    Einige Transmutationen oder wie Sie es nennen:
    Mischlinge
    z.B. Blau ; Dunkelgrün ; Oliv ; Pastell-Grün ; Lutino
    Kombinationen daraus:
    immer noch Mischlinge
    z.B. Dunkelblau ; Mauve ; Pastell-Blau ; Pastell-Ino
    Sie können sicher sein die Beispiele waren bei weiten noch nicht ALLE.

    Ich hoffe ich habe Ihnen das Wochenende und die Freude an Ihren A.Fischeri nicht verdorben.
     
  7. #26 geoigl, 12. Juli 2008
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2008
    geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich

    nein taranta, ich habe niergends gesagt, dass in österreich reine fischeri rumfliegen! meine antwort richtete sich auf die aussage von knister, der mitgeteilt hat, dass er seine vögel im ganzen bundesland gekauft hat!!!
    und wir sind uns einig das es weder in .de noch in .at nicht sehr viele reine fischeri stämme gibt!

    mir ist weiters auch bewusst dass viele mutatationen durch die mischlingszucht entstanden sind! wodurch mir auch bewusst ist, dass es somit keine "reinen" fischeris in verschiedenen (oben angeführten) mutationen gibt!

    worauf ich hinauswill ist, dass man dem "idealbild" eines fischeri so nahe wie möglich kommt! ein teilerfolg ist für mich schon das vögel, bei denen man es schon "von weitem" sieht dass es mischlinge sind, nicht weiter zur zucht herangezogen werden! alles weitere geht hier in diesem forum m.m. zu weit!
    mir ist klar, wenn man einen "reinen" fischeri stamm halten will, muss man auf wf vögel zurückgreiffen, und es wird sicher schwierig sein solche vögel zu bekommen! du hast mir auf keinen fall das wochenende verdorben, aber ich verspühre eine gewisse feinseligkeit in deinem beitrag, die ich nicht ganz nachvollziehen kann!

    lg
     
  8. #27 Taranta55, 12. Juli 2008
    Taranta55

    Taranta55 Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Solltest Du eine gewisse Feindseligkeit in meinem Beitrag verspühren, war das von meiner Seite aus nicht gewollt.
    Mir hat es ebenso nicht gefallen, das es in Deutschland fast keine reinen Stämme mehr geben soll.
    Alles andere in Deinem letzten Beitrag kann ich so unterschreiben, nur die Aussage auf reine wf A.Fischeri ist so auch nicht mehr ohne Vorbehalt zu machen.
    Selbst in Afrika findet man immer mehr Hybriden zwischen A.Fischeri und A. Personatus, dieses hat vielfältige Gründe.

    U.B.
     
  9. Fabian75

    Fabian75 Guest

    wer bist du überhaupt das du so hochgstochen redest..?
    Kann Georg nur voll und ganz Recht geben..
    Da wird in .de immer von Zuchtprüfung un Fachkundenausweiss gesprochen, nutzen tut es wie man sieht rein gar nichts, ich finde es eine Schande solche Vögel heranzu züchten, und da kannst du sagen was du willst taranta.. deine Aussage kann ich sowieso nicht ernst nehmen..
    Schon seltsam AT und CH brauchen keine Zuchtgenehmigung, aber wir wissen wie ein Fischeri oder ein personatus aussehen sollte. sorry ich könnte in die Luft springen...

    Ja knister gib die Mischlinge nur weiter an die Stubenhalter, so können sie sich wieder unbewusst vermehren und wir haben noch mehr Mischlinge.. ich würde denen allen den kopf umdrehen, un sämtliche Züchter anschreiben was sie doch für luschen seien, und nicht mal erkennen das sie Mischlinge züchten.. Es gibt hunderte Insserate in .de, die Mischlinge als Fischeri oder personatus anbieten und noch stier bahupten es seien reine Agas..

    sorry wie doof muss man sein Taranta..? Und von deiner Aussage von wegen Transmutationen, von dem habe ich auch noch nie was gehört.. Quelle?

    Das erste blaue SK würde bereist um 1930 in Afrika beobachtet und das war sicher kein Mischling...

    alles Quascht und schön rede rei sage ich dem,.. wer nicht in der Lage ist Vögel Artenrein zu züchten soll es lieber lassen, da nützen deine halbwahren Aussagen auch nicht weiter.. wie gesagt eine Schande wie die Vögel herangezüchtet werden,..

    Gerorg und ich sind wohl bald noch die einzigen die reine Vögel zu zeigen haben... na merkst du was und dies ganz ohne Auflagen und gesetze... :+schimpf:+schimpf

    Knister alles nicht gegen dich gerichtet, aber solche KS gehen mirt gewaltig auf meine Weichteile--
     
  10. #29 Mr.Knister, 13. Juli 2008
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Kein richtiger Züchter würde wohl scheinbare Mischlinge nehmen und wenn sie deiner Meinung nach, auch nicht in Privathaltung kommen sollen, wohin dann??
    Sollen wir sie erschlagen, nur weil sie Mischlinge sind?? :nene:
    Ins Tierheim kommen sie nicht!

    Der Jungvogel von diesem Jahr bleibt auf jeden Fall hier, ob Mischling oder nicht. Der Knirps bekommt einen Partnervogel und dann kommen sie einzeln, ohne Möglichkeit zur Zucht.
    Ist dann MEIN Agapärchen!

    Gruß,
    Miez (jaaa, ich weiß, ich bin nicht umgeloggt)
     
  11. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Ne Mitze Tod schlagen natürlich nicht ;) war einwenig Schweizer Sarkasmus ;)
    Auf jedenfall hätte es nicht soweit kommen dürfen, habt ihr den die Vögel per Post bekommen oder wart ihr sie abholen..?
    Mich erstaunt eigentlich das Knister auf solche Vögel reingefallen ist. hätte ihm mehr zugetraut und dies ist nicht böse gemeint..

    Georg..@ ganua die ersten 3 Vögel auf dem ersten Bild sind mir auch sofort ins Auge gefallen...

    beste Grüsse an alle, gehe jetzt an Vaters 70igsten ;)
     
  12. #31 Mr.Knister, 13. Juli 2008
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Nun ist es aber so weit gekommen. Zeit kann man leider nicht rückwärts drehen. Wir hatten uns mit dem Züchter getroffen, da es so einfacher war.

    Der Vogel auf dem 2. Bild ganz rechts, wurde von uns gleich als Mischling entlarvt, da er viel zu dunkel ist.
     
  13. #32 geoigl, 13. Juli 2008
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2008
    geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    fabian, was soll dieser rundumschlag gegen taranta? ich denke teranta hat mehr fachwissen als du denkst! auch wenn er noch nciht viele beiträge geschrieben hat! du solltes dich schon erst mal informieren bevor du so losschlägst :+klugsche

    das 1930 irgendwo in afrika ein blaues sk rumgeflogen ist spricht ja nicht gegen seinen beitrag!
    laut einigen aufzeichnungen war es so das die blaue mutation als erstes bei den personatus aufgetreten ist, als diese gefestigt war hat man die blaue mutation von den personatus auf die anderen agapronis übertragen! also durch "mischlingszucht" man nehme ein blaues sk kreuze es mit einem wf fischeri, das macht man mit verschiedenen linien, die nachkommenden spalter kreuzt man insich und man bekommt blaue mischlinge, diese mischlinge kreuzt man dann wider mit wf fischeri usw usw, bis man blaue mischlinge hat die den merkmalen der fischeri schon sehr nahe kommen!!! oder warum glaubst du das plötzlich schecken, spangel, und silber, und viele andere mutationen bei allen verschiedenen agapornisarten auftreten?
    fazit ist, das man keine wirklich reinen fischeri bekommt, dennoch lässt mich tarantas beitrag hoffen, dass es doch irgendwo in .de noch reine A. fischeri gibt! aber so einfach auf den märkten wird man diese nicht bekommen. habe mal gelesen dass es in belgien einen speziallclub gibt der sich der "reinheit" der verschiedenen agapronisarten verschrieben hat!

    nur lass ich jetzt die einstellung nicht gelten, sind eh alles mischlinge! m.m sollte man trotzdem zw. fischeri die dem "idealbild" sehr nahe kommen und den offensichtlichen hybriden unterscheiden, diese merkmale wollte ich oben erklären!

    @knister, natürlich wirst du den vögeln jetzt nicht den hals umdrehen! ich denke du wirst die vögel schon irgendwo unterbringen!! war gerade gestern auf einem kleinen vogelmarkt, von den 4 anbietern von A.fischeri hatten 3 "offensichtliche" mischlinge in den käfigen!
    also ich denke du warst gestern sicher nicht der einzige der sich mischlinge andrehen lassen hat:zwinker:

    lg georg
     
  14. #33 Mr.Knister, 13. Juli 2008
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moin nochmal,

    muss nun aber auchn och mal generell was loswerden.
    vor allem an Fabian:

    ich finde es ein bisschen unüberlegt von dir nun solche äusserungen zur hören wie:

    ich habe in auch in Österreich schon vögel gesehene, welche offensichtliche Rosenk.xRußkopf-Hybriden waren und als reine Rußköpfchen verkauft werden und das nur ein Beispiel.
    Und das ganze hat sicherlich ncihts mit ZG oder nicht zu tun. und ich behaupte einfach mal, dass es auch in der Schweiz genügend Züchter gibt, welche Hybriden sitzen haben....
    Da wäre ein WENIG mehr zurückhaltung dann viel. doch nicht schlecht.

    Als nächstes möchte ich noch einmal sagen, dass auch du die genauen Merkmale der Fischeris ganz offensichtlich nciht deuten konntest, siehe Bürzelgefider.
    Ist ja nicht schlimm, denn wie du siehst ist es bei mir auch falsch gelaufen, aber man sollte dann auch dazu stehen und nicht andere als idioten hinstellen und am ende dann doch schnell sagen "hab ich gleich gewusst"

    soviel mal dazu.

    Vögeln den Hals umdrehen (wenn auch am ende nur ein Spruch) kommt sicherlich, für einen Züchter, der dieses Hobby aus freude an den Vögeln betreibt sicherlich auch nicht in Frage und bei aller Disskusion um reinerbigkeit und co. geht soetwas dann doch schon ein bisschen weit in richtung "führertum" ;)

    ein bisschen auf dem Teppich bleiben könnte dir sicherlich auch manchmal nicht schaden.....aber ich nehme es dir ja nciht übel, da ich dich ja nun seit geraumer Zeit "kenne".

    Du kannst auch sage was du willst, ich nehme hier niemandem etwas übel, wenn solche fehler aufgezeigt werden.
    Und ich stehe auch dazu, dass ich nicht aufgepasst habe.

    Wir werden sehen was nun draus wird.

    Und wenn meine liebe frau, die sich hier schon wieder als knister ausgibt, den kleinen behalten will, dann darf sie das auch gerne tun, ich renne sicherlich nicht mit dem Hamer durch die Volieren und betreibe selektion an dingen die der rassenunreinheit dienen :~

    soweit erstmal.

    Viel spass beim feiern.

    Nochmal zum Züchter/den Züchtern: denen gebe ich nun nicht zu 100% die schuld, den schuh ziehe ich mir selber an und werde mein Lehrgeld zahlen!

    Gruß,

    Knister
     
  15. #34 Gabi, 13. Juli 2008
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2008
    Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hi Fabian,

    im "Segelumschlagen" und beleidigen bist Du unschlagbar. Mal so
    und dann wieder so
    Du selbst hast doch die vielen Mixe auch nicht gleich erkannt und erst dann hier groß rumgetönt, als Georg seine Erklärungen lieferte. :nene:

    Und wegen Taranta kann ich mich auch nur den Worten von Georg anschließen. Diesmal bist Du zu weit gegangen und ich verwarne Dich hiermit öffentlich wegen tierschutzwidrigen Äußerungen (auch wenn sie plötzlich nur schweizer Sarkasmus sein sollen) und Beleidigungen. Zum x-ten und diesmal auch zum letzten mal bitte ich Dich, vor dem Schreiben Dein Gehirn einzuschalten und Dich an die Regeln zu halten!

    @ Knister und Miez,

    Eure Vögel sind trotzdem wunderschön und lebenswert! Ich kann Euch als Züchter verstehen und finde es auch total i.O., daß Ihr damit nun nicht weiterzüchten wollte/könnt. Es ist mehr als schade, daß die Arterhaltung immer weniger Beachtung zu bekommen scheint und das aber ganz sicher nicht nur in Deutschland. Solltet Ihr Schwierigkeiten bei der Vermittlung der Mixe haben, dann meldet Euch bitte; wir finden ganz bestimmt einen Weg. Und ansonsten viel Spaß mit Eurem Pärchen! :zwinker:
     
  16. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Anmerkung

    So blöd die ganze Sache auch für Knister gelaufen ist, aber ich denke, wir konnten alle gut daraus lernen. Deshalb an dieser Stelle ein Dankeschön an Georg für die super Erklärungen, die auch wir Nichtzüchter gut verstanden haben sollten. :zwinker: War für mich zumindest wirklich sehr aufschlussreich und interessant. :zustimm:
     
  17. #36 Michelle81, 13. Juli 2008
    Michelle81

    Michelle81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71573 Allmersbach im Tal
    Ja Gabi, da kann ich mich echt nur anschließen, war echt erstaunt! Und Fakt ist, egal wie unsere Agas sollten auf garkeinen Fall brüten, denn wenn ich das mal so richtig verstanden hab, werden es wohl Mutationen/Hybriden sein...
    Noch ein Grund mehr gut aufzupassen...
    Es war echt interessant zu lesen! :)
     
  18. #37 Fabian75, 13. Juli 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Juli 2008
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Nabend zusammen

    also ich kann mich auch endschuldigen, dafür habe ich stolz genug ;)

    ein Sorry an Taranta !!

    aber bei solchen Themen kann ich mich selten beherschen, da ich es eben einfach schade finde werden solche Vögel als Artenreine Fischeri verkauft..

    na ja Gabi ich Züchte personatus und nicht fischeris ;) Und ich schrieb von Anfang an, das mehrer darunter sind.. egal.. Bin wohl ein Züchter, aber keiner der Leute betrügt und nicht wert auf spezielle Farbmutationen legt, endweder sie passieren oder nicht..
    Ich jedenfalls kann mit stolz sagen das ich mehr oder weniger ein Artenreinen Aga STamm habe.. Und auch ich bin nicht auslgelernt..

    nun gut, Ihr habt ja eigentlich Recht, solche Texte bringen nicht viel und sind bei mir oft unüberlegt, da ich halt ein Mensch bin der nicht lang überlegt, egal meine Schwäche die ihr ja schon alle kennt... bin sonst ein ganz lieber *haaaaaa haaaaa haaaaaa* :D

    shake Hand und sorry an alle..

    Georg auch dir, sry aber mach bloss weiter mit deinen Texten du bist einer von wenigen... ;)

    auch wieder ansichtsache Knister.. ich empfinde es so... da ich bei uns selten bis nie offensichtliche Hybriden sehe

    wie kommst du darauf solche Aussagen mit dem Reich zuvergeleîchen, das stinkt ja wohl gewaltigt, meinst du nicht?

    so cu
     
  19. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Ach ja Georg

    du hast geschrieben
    dan

    genau wie beim erst zitierten habe ich eben auch gefühlt ;) und dann war noch Morgen früh..
    egal, böse bin ich dir nicht :bier:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Taranta55, 13. Juli 2008
    Taranta55

    Taranta55 Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Hallo Gabi und Georg,

    Hochachtung für eure Beiträge 32 und 34 was Fabian betrifft.
    Jetzt könnt Ihr euch vorstellen, warum ich nur so wenige Beiträge geschrieben habe.
    Ärgere mich über mich am meisten, weil ich mich hinreisen ließ und überhaupt geantwortet habe.
    Sorry Ihr könnt absolut sicher sein, wird mir nicht nochmal passieren.
    An Georg,
    der belgische Club ist die BVA ( Belgische Vereinigung Agaporniden ich bin dort auch Mitglied) und man kann dort auch Mutationen Ausstellen.

    U.B.
     
  22. Richard

    Richard Guest

    Hallo!

    Schade! Ich würde gerne mehr von dir lesen und ich denke, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine bin. Mehr Leute wie du würden diesem Forum sicherlich nicht schaden.

    Ansonsten finde ich die Erläuterungen in diesem Thema sehr lehrreich und doch auch erschreckend, wenn man sieht, wie viele Tiere Hybriden sind.

    Gruß,
    Richard
     
Thema: unsere fischeris
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. farbschlag mouve bei pfirsichköpfchen

    ,
  2. farbscchlag mouve bei pfirsichköpfchen

    ,
  3. fischeris

Die Seite wird geladen...

unsere fischeris - Ähnliche Themen

  1. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  2. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  3. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  4. Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns

    Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns: hi! Die beiden sind kern gesund und nun weiß ich auch wer männlein und weiblein ist. Das hähnchen macht nun folgendes: Es hängt sich mit dem...
  5. Wer hat unsere Amsel-Babies gefressen?

    Wer hat unsere Amsel-Babies gefressen?: Hallo. Ich weiß, es gibt schon ein paar Themen hierzu aber ich wollte nochmals aktuell nachfragen. Wir leben in einer Wohnung im Hochparterre...