Unterschnabel zu lang auf einer Seite. Wie kürzt ihr ihn.

Diskutiere Unterschnabel zu lang auf einer Seite. Wie kürzt ihr ihn. im Forum Graupapageien im Bereich Papageien -
Coco kommt aus Äquatorialguinea laut CITES vom 27.12.1989.
Das ist eine interessante Angabe, denn dort gibt es gar keine Timnehs. Also kommt er auch nicht ursprünglich von dort. Eventuell war es ja eine Sammelstation für Wildfänge aus verschiedenen westafrikanischen Ländern, die als Herkunftsort herhalten musste.

P.S.: Die verdrehten Flügelfedern solltest Du regelmäßig abschneiden. Das behindert schon extrem und ich kann die Tierarztmeinung hier absolut nicht nachvollziehen. Zumal die falsche Gewichts- und Luftwiderstandslast der Federn den Flügel unnatürlich belastet, was auf Dauer zu chronisch schmerzenden Arthrosen führen kann.
 
Da er nicht fliegen kann ist das nicht so wichtig mit dem Luftwiderstand. Solange er damit klar kommt und es keine Anzeichen hat das es ihn wirklich behindert lasse ich ihn in Ruhe.
 
Sobald er sich bewegt, drückt die Luft auf die Federn. bei jedem Strecken und versuchten Flügelflattern...das belastet Flügelmechanik und Muskulatur unnötig und unphyiologisch. Auch hindern sie generell bei der Fortbewegung.
Dagegen haben sie keinen einzigen positiven Aspekt.
Ab damit.
 
Hallöchen,

es sieht auch so aus, als ob er den Flügel wegen der Federn die ganze Zeit unnatürlich verdreht hält. Bei Menschen sagt man ja auch, gegen Schonhaltung muss man was tun, sonst wirkt es sich auf den restlichen Körper aus.

Abschneiden sollte ihm ja auch nicht weh tun. :)

Liebe Grüße,
Caro
 
Thema: Unterschnabel zu lang auf einer Seite. Wie kürzt ihr ihn.

Ähnliche Themen

T
Antworten
9
Aufrufe
1.924
wolfguwe
wolfguwe
C
Antworten
5
Aufrufe
593
Jule
Jule
frank2507
Antworten
4
Aufrufe
1.698
Tussicat
Tussicat
Lotte
Antworten
18
Aufrufe
1.982
Alfred Klein
Alfred Klein
wellifan
Antworten
18
Aufrufe
1.401
Carola
Carola
Zurück
Oben