Vererbung für Anfänger & Farbschläge

Diskutiere Vererbung für Anfänger & Farbschläge im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, heute ist das erste Nymphensittichküken geschlüpft. Die Eltern sind ein wildfarbener Hahn und eine Weißkopf-zimt-perlschecken...

  1. Juli98

    Juli98 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    heute ist das erste Nymphensittichküken geschlüpft.
    Die Eltern sind ein wildfarbener Hahn und eine Weißkopf-zimt-perlschecken Henne.
    Ich weiß allerdings nicht, welche Spalterbigkeit besteht (oder eben nicht).

    Jetzt hat das Küken allerdings weißen Flaum. Das müsste doch theoretisch bedeuten, dass der Hahn spalterbig in Weißkopf ist, oder?

    Wie sieht es eigentlich mit der Vererbung des geperlten/gescheckten/zimtfarbene Gefieders in der Kombination aus?

    Liebe Grüße,
    Julia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 3. April 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Juli98,

    kannst Du damit was anfangen? KLICK
     
  4. Juli98

    Juli98 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,

    danke für den Tipp.
    Das hatte ich auch schon entdeckt, mein Laptop kommt mit der Software nur leider nicht klar.

    Liebe Grüße,
    Julia
     
  5. #4 Nymphicus, 10. Juni 2015
    Nymphicus

    Nymphicus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hi Juli98,
    soweit ich weiß, aber ich habe da keine erfahrung, nur Theorie.

    Geschlechtsgebunden (an das X-Chromosom) sind Zimt und Geperlt.
    Rezessiv sind Schecke und Weißkopf.

    Ist Der Hahn träger davon, könnten das Kücken auch wie die Mutter aussehen, oder auch nur ein Teil davon, also ohne Perlen oder ohne Scheckung oder ohne Zimt oder ohne Perlen und ohne Zimt ect.

    ich denke aber mal wenn der Flaum weiß ist, müsste es ein Weißkopf aufjeden fall sein, da denen die Anlage zu gelb fehlt. Den Rest siehste wohl erst dann wenn die Federn rauskommen. Auf jedenfall sind Perlen kein Zeichen für eine Henne, da auch Hähne erstmal Perlen haben und diese erst später ( meiner mit 1 Jahr) verlieren zum teil oder ganz.

    Viel Glück mit deinen Rackern
     
  6. #5 sabineac69, 10. Juni 2015
    sabineac69

    sabineac69 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52525 Heinsberg
    Das bedeutet, wie schon vermutet, daß Dein Hahn spalterbig in Weisskopf ist:)
     
Thema: Vererbung für Anfänger & Farbschläge
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zenrafinken schecke und zimt verpaaren

Die Seite wird geladen...

Vererbung für Anfänger & Farbschläge - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken Farbschlag Poster

    Zebrafinken Farbschlag Poster: Guten tag, ich suche ein Poster wo Farbschläge mit Bildern abgedruckt sind. Hab zwar schon eins gesehen aber leider auf Englisch. Deutsch wäre...
  2. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...
  3. Welches Weibchen zu Orange/Schwarzbrust, Hahn?

    Welches Weibchen zu Orange/Schwarzbrust, Hahn?: Hallo , ich habe seit ca. einem Jahr einen oben genannten Hahn. Da er mit seinem bisherigen männlich Partner nicht mehr zufrieden ist und das...
  4. Tauben Anfänger

    Tauben Anfänger: Hallo Ich habe seit gestern 4 Tauben. Ich habe sie von einen alten Taubenzüchter geschenkt bekommen. Leider habe ich vergessen ihn zu fragen wie...
  5. Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?

    Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?: Liebe Leute, erst mal danke für die Aufnahme. Ich bzw. wir interessieren uns sehr für die Katharinasittiche. Wir haben leider keine Erfahrung...