Vererbung von Orangenmasken

Diskutiere Vererbung von Orangenmasken im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, ich züchte Rosenköpfchen & habe mir vor knapp 1 Jahr eine Olivfarbene Orangenmaske-Rosenkopfhenne angeschafft, die sich mit einem...

  1. Tramp77

    Tramp77 Guest

    Hallo,
    ich züchte Rosenköpfchen & habe mir vor knapp 1 Jahr eine Olivfarbene Orangenmaske-Rosenkopfhenne angeschafft, die sich mit einem wildfarbenen Hahn zusammen getan hat. Da ich gern wissen möchte, was für Farbvarianten bei eventl. Brut herauskommen könnten - aber leider nix in Fachliteratur dazu gefunden habe - würde ich mich sehr über Eure Mithilfe freuen! Vielen lieben Dank.
    Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alexandra, 6. Januar 2005
    Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Hallo Sandra!

    Das kann man so nicht einfach sagen, wenn man nicht die genetische Abstammung der beiden Vögel kennt. Mag z.B. sein, dass sie palt in blau oder eitwas anderem sind.

    Sind beide Vögel reinerbig wird wohl viel wildfarbenes rauskommen.
     
  4. Tramp77

    Tramp77 Guest

    Danke Alexandra!

    Leider kenne ich die genetische Abstammung beider Vögel nicht, kann aber zu 75% sagen, das mein wf Hahn reinerbig ist. Da würden dann überwiegend wf Junge fallen - schade.
    Gelesen habe ich, das die Orangemaske rezessesiv vererbt wird - d.h. das ein Teil der Jungen das Gen indus haben aber nicht zeigen? Und dieses erst mit der F2-Generation in Vorschein tritt?

    Liebe Grüße
    Tramp77
     
  5. #4 Alexandra, 7. Januar 2005
    Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Hi!

    "Gelesen habe ich, das die Orangemaske rezessesiv vererbt wird - d.h. das ein Teil der Jungen das Gen indus haben aber nicht zeigen?

    Jein.

    Das lustige an den wildfarbenen F1-Jungen (mit einem Elternteil OM und mit einem Elternteil WF) ist, dass die Orangemaske einen Tock "durchschlägt".
    D.h. also, Du hast leider keine OM, aber die Maske der wf Jungen ist deutlich heller als die der echten wildfarbenen Vögel. Also man kann das schon sehen, wenn man genau hinschaut!
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Vererbung von Orangenmasken

Die Seite wird geladen...

Vererbung von Orangenmasken - Ähnliche Themen

  1. Vererbung Birkenzeisig

    Vererbung Birkenzeisig: Hallo, könnte mir jemand sagen, welche Jungvögel aus der Verpaarung 1.0 natur spalt achat und braun x 0.1 achat kobalt fallen? Vielen Dank.
  2. Vererbung Birkenzeisig

    Vererbung Birkenzeisig: Hallo, könnte mir jemand sagen, welche Jungvögel aus der Verpaarung 1.0 achat-kobalt x 0.1 achat fallen? Vielen Dank.
  3. 0.1 Schecke-Grau + 1.0 Schwarzwange Vererbung

    0.1 Schecke-Grau + 1.0 Schwarzwange Vererbung: Hallo, ich hätte da mal eine frage. Und zwar habe ich 1 Pärchen Zebrafinken, 0.1 Schecke-Grau + 1.0 Schwarzwange. Und diese haben vor etwa 2...
  4. Türkis / Indigo Vererbung

    Türkis / Indigo Vererbung: Hallo, lt. den mir bekannten Vererbungsrechnern sind die Nachkommen aus türkis blau x blau immer türkisblau ???? Sachverhalt: 1,0 BS...
  5. Nymphensittiche - Vererbung

    Nymphensittiche - Vererbung: Hallo Ich habe einen Wildfarbigen Hahn, dessen Henne vor kurzem verstorben ist. Nun wollte mir ein paar Nymphensittiche holen. Ich hatte an...