Verhalten, Haltung eines ..... köpfchen

Diskutiere Verhalten, Haltung eines ..... köpfchen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Die schauen ja echt toll aus. Letzte Frage nochmal zur Vergewisserung... ^^ Reicht der Käfig mit der Größe 100 * 50 * max 180 B/T/H ?...

  1. #21 Silke_Julia, 5. August 2005
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi Sebastian,

    also die Mindestanforderung für den Käfig ist: Mindestbreite von einem Meter, Höhe 0,80 bis 1,50. Tiefe mindestens 60 Zentimeter. Bedenke aber, die Breite ist wichtiger.

    Du, ich habe ein tolles AGA Buch, dies wäre doch auch etwas für Dich, da kannst Du Dich schon mal einlesen und erfahren wie AGAS genau gestrickt sind, ansonsten erfährst DU hier im Forum auch sehr viel.

    Das Buch heisst: Unzertrennliche Agaporniden vital und farbenfroh von GU, ISBN: 3-7742-6410-4

    LG von Silke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Silke_Julia, 5. August 2005
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Silvi,

    das habe ich mir jetzt gerade bildlich vorgestellt, wie Deine Federbällchen die Sau rausgelassen haben. Einfach köstlich :D

    LG von Silke
     
  4. Sebbo

    Sebbo Guest

    Nabend,

    sind schon recht eigenwillige und schlaue Tiere :) Find ich aber interessant und gut!

    Bye
     
  5. Sebbo

    Sebbo Guest

    Guten Abend nochmal,

    noch mal eine Frage und zwar kann ich ein Schwarzkopfweibchen mit einem Pfirsichköpfchenmännchen zusammenhalten sodass sie ein Paar bilden?... ich will jetzt aber keine Zucht machen. Will bloß wissen ob das eine den andern ersetzt.
    Weil Pfirsichköpfchen schauen ja recht gleich aus.... oder gibt es under den PK auch verschiedene Farben?

    Bye Bye
     
  6. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Sebbo,

    SK und PK finden sich auch manchmal zusammen, theoretisch geht das schon, sollte aber dennoch bei einer Art bleiben.
    Trotzdem mußt Du zu allererst mal das Geschlecht wissen, ehe Du einfach so dazukaufst!

    Schau mal hier , da findest Du auf 6 Seiten verschiedene PK.
     
  7. ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Sebbo,

    bitte begebe dich wirklich mal zu einem Züchter. Frag doch mal einen Vogelzuchtverein in deiner Nähe, ob jemand welche züchtet. Sind nämlich nicht alle im Internet registriert.

    Schaffe dir bitte nur Päarchen einer Art an. Also entweder PK, SK oder RK. Diese Arten gibt es in unterschiedlichen Farbmutationen.

    Rosenköpfchen kosten beim Züchter ca. 10-25 Euro pro Tier je nach Färbung. Schwarz- und Pfirsichköpfchen sind etwas teurer, ca. 20-50 Euro.

    Lass dir bitte vom Züchter geschlechtreife Vögel geben, die bereits fest verpaart sind und am besten mindestens ein Jahr alt sind. Dann hast du anschliessend keine Probleme, das sie sich später nicht mehr verstehen.

    LG
    Jens
     
  8. Ralf0101

    Ralf0101 Guest

    Vergesellschaftung von Agas

    Hallo, wenn ich mich einmal einmischen darf:

    Rosenköpfchen sind weitaus agressiver als andere Agaporniden-Arten, deshalb könnte eine Vergesellschaftung problematisch werden !

    Gruß Ralf
     
  9. Stan

    Stan Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Untermaßfeld,Thüringer Wald.
  10. Zippie

    Zippie Agas alive

    Dabei seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Buchholz in der Nordheide
    Hallo Stan (Manu),

    gehörten das Schwarz- und das Rosenköpfchen denn zusammen, ist das ein echtes Paar oder hast Du die beiden "einfach so" zusammengekauft ?
    Sind das die beiden Agas, die Du Deiner Mutter geschenkt hast ?

    Gruß
    Martina
     
  11. Stan

    Stan Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Untermaßfeld,Thüringer Wald.
    Jawohl, das sind die beiden Agas, die ich meiner Muter nächstes Wochenende Schenken möchte.

    Die 2 sind erst in diesem Jahr geboren und in der Voliere, wo sie mit noch weiteren 13 Agas (alles Jungsvögel aus diesem Jahr) saßen, war nicht wirklich schon was von einer festen Paarbildung zu erkennen.

    Ob die 2 nun ein echtes Paar sind weiß ich nicht aber sie vertragen sich sehr gut. Zum züchten sind die beiden auch nicht gedacht. Ich habe, nachdem ich gelesen habe, dass sie ein Schlafhäuschen benötigen eins aus Filz gebastelt und ich muß sagen, seit dem spielt sich ihr kleines Agaleben nur noch auf, unter, neben und in dem Häuschen ab.
     

    Anhänge:

  12. Zippie

    Zippie Agas alive

    Dabei seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Buchholz in der Nordheide
    Hallo Manu,

    sorry, ich kanns leider nicht richtig erkennen: ist das ein Schwarz- oder ein Pfirsichköpfchen ?

    Tja, tolle Züchterin :~
    Rosenköpfchen sollen mit Rosenköpfchen und Schwarzköpfchen mit Schwarzköpfchen leben/verpaart sein ....
    Nu ist es wohl erst mal zu spät - bitte die beiden aber aufmerksam beobachten und wenn sich die Anzeichen einer Disharmonie (Beißereien, heftige Jagdten oder auch Nebeneinander herleben) zeigen, schnell und konsequent handeln und neu verpaaren (Rk zu RK und SK zu SK).

    Schade, dass Du nicht auf AiN hingewiesen worden bist (habe Deine Anfrage leider heute erst gesehen bzw. wahrgenommen), die AiN-Station ist Giebelstadt ist nur ca. 120 km von Dir entfernt und dort hättest Du garantiert ein echtes und harmonische Pärchen für Deine Mutter gefunden......

    Gruß
    Martina
     
  13. #32 Stan, 13. August 2005
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2005
    Stan

    Stan Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Untermaßfeld,Thüringer Wald.
    Also könnte es doch zu Problemen kommen. Ich habe die Züchterin extra gefragt ob ich die beiden zusammen halten kann.

    Ich glaube es handelt sich hier um eine Pfirsichköpfchen (habe es immer mit Rosenköpfchen verwechselt). Es hat einen Gelb-Schwarzen Kopf mit einer leuchtend orangenen Kehle.
    Aber wieso könnte es da Probleme geben. Kanarienvogelrassen kann man doch auch vermischt halten. Oder gehören die einzelnen Agaarten garnicht zu einer Gruppe. Bis auf kleine Raufereien wer jetzt auf dem Dach sitzen darf, gibt es im Moment eigentlich keine Schwierigkeiten.
     

    Anhänge:

  14. Zippie

    Zippie Agas alive

    Dabei seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Buchholz in der Nordheide
    Hallo Manu,

    Jepp, dass sieht wie ein wildfarbenes Pfirsichköpfchen aus.

    Die beiden Vögel eines Pärchens sollten im Idealfall aus einer Aga-Art (und gegengeschlechtlich sein) bestehen, damit eine reibungslose Kommunikation besteht, in freier Natur haben Rosen- und Pfirsichköpfchen >>kein<< gemeinsames Verbreitungsgebiet. Auch wenn Euer Pärchen nicht zur Zucht eingesetzt werden soll, sind Mischlingsbruten unter dem Aspekt der Artenreinheit (irgendwie ein schreckliches Wort) problematisch.

    Ich möchte jetzt nicht den Teufel an die Wand malen, aber das kann noch kommen. Weißt Du, wie alt die beiden sind, sprich: sind sie schon geschlechtsreif (werden Agas im Alter von 6 - 9 Monaten) ?
    Deshalb schrieb ich, dass Ihr die Beiden bitte sehr aufmerksam beobachtet, um rechtzeitig eingreifen (-> Neuverpaarung) zu können .

    Nochmal zu dem Häuschen:
    Wie hälst Du das denn sauber ? Benagen (und verschlucken) die beiden eventl. den Filz ?

    Viele Informationen über Agaporniden findest Du z.B. hier: www.agaporniden.de
    Wenn`s Probleme geben sollte: www.agaporniden-in-not.de

    Gruß
    Martina
     
  15. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    warum eigentlich Züchter?

    Hallo Martina,


    da Manu in einem post erwähnt, von Gabi den link zum Tierflohmarkt und zur Züchterdatenbank bekommen zu haben, gehe ich stark davon aus, daß sie, zumal als aktives Mitglied, insbesondere auch auf AiN hingewiesen hat! :~

    @ Stan: was hat Dich dazu bewogen, trotzdem Vögel von einem Züchter zu holen?
    Dadurch geht man schließlich ein nicht unerhebliches Risiko ein, daß sie sich ned vertragen -spätestens ab Geschlechtsreife ...
     
  16. Stan

    Stan Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Untermaßfeld,Thüringer Wald.
    Zitat von Gabi
    "Hallo Manu,

    für welch eine Agapornidenart interessiert sich denn Deine Mutter? Dann kannst Du es ja hier eingeben und danach schauen. Oder mal hier bei den Kleinanzeigen gucken, da stehen auch oft die Züchter dabei."

    Also von AiN hat Gabi leider nichts geschrieben. Und da ich ja nach einem Züchter in meiner Nähe gefragt habe, kann man ihr noch nicht mal Vorwürfe machen.
    Aber ich hätte dann vom Züchter mehr Aufklärung erwartet, zumal ich ja gefragt habe ob man die beiden (Pfirsich- und Schwarzköpfchen) zusammen halten kann.

    Ich werde meine Mutter beauftragen beide zu beobachten und wenn es brenzlich wird, dann müssen wir sehen, das wir einen der beiden umtauschen können.
    Es kann doch aber auch gut gehen, oder? Miteinander unterhalten könne sie sich doch? Im Moment sitzen sie wieder zusammengekuschelt im Schlafkasten.

    Auf die Idee mit dem Schlafkasten aus Filz bin eigentlich auch nur gekommen, weil ich in einem Threat gelesen habe, dass sich jemand für seine Agas eine Schlafhöhle aus Filz gekauft hat (sah aus wie ein orangenes Säckchen mit einem Loch vorn drin). Also sie knabbern eigentlich nicht darin herum, es sei den sie wollen nach oben aus Dach klettern.

    (Für die Qualität der Bilder möchte ich mich entschuldigen aber die Digi ist nur ein Werbegeschenk)
     

    Anhänge:

Thema:

Verhalten, Haltung eines ..... köpfchen

Die Seite wird geladen...

Verhalten, Haltung eines ..... köpfchen - Ähnliche Themen

  1. Papageien - Verhalten, Haltung, USA - bin entsetzt.

    Papageien - Verhalten, Haltung, USA - bin entsetzt.: Hallo, ich habe mir ein Buch über Papageien gekauft, nicht, weil meine Verhaltensprobleme hätten, sondern weil ich dachte, es schadet nichts,...
  2. Haltung, Verhalten und Wesen der Friedenstäubchen

    Haltung, Verhalten und Wesen der Friedenstäubchen: Hallo, ich hab grad mal wieder den Taubenvirus aufgeschnappt..:zwinker: Seit einiger Zeit gilt mein Interesse den Friedenstäubchen,...
  3. Verhalten und Haltung von Edelpapageien

    Verhalten und Haltung von Edelpapageien: Hallo an alle, bin normalerweise bei den Amazonen, von denen ich selber zwei halte. Würde mich aber mal für das Verhalten der Edelpapageien...
  4. Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns

    Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns: hi! Die beiden sind kern gesund und nun weiß ich auch wer männlein und weiblein ist. Das hähnchen macht nun folgendes: Es hängt sich mit dem...
  5. Trinkverhalten älterer Wellis

    Trinkverhalten älterer Wellis: Hallo mal wieder! Ist schon ne ganze Weile her... :) Meine Wellensittiche sind mittlerweile 9 und 12 Jahre alt. Ich habe mal irgendwo gelesen,...