verletztes Bein

Diskutiere verletztes Bein im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, kurz zur Vorgeschichte: Mein Welli ist ca. 2 Jahre alt und war bisher kerngesund. Vorhin habe ich dann bemerkt dass es ihr...

  1. #1 Karolinchen, 4. August 2009
    Karolinchen

    Karolinchen Mitglied

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    kurz zur Vorgeschichte:

    Mein Welli ist ca. 2 Jahre alt und war bisher kerngesund. Vorhin habe ich dann bemerkt dass es ihr anscheinend nicht gut geht. Sie saß ganz komisch da und ihr Bein ist dick angeschwollen gewesen. Leider war es auch noch das beringte Bein und der Ring saß schon ziemlich stramm.
    Also habe ich sie mir geschnappt und bin mit ihr zum Tierarzt. Da es für uns beide der erste TA Besuch war bin ich dementsprechend fertig mit den Nerven und unsicher. Deshalb wollte ich euch mal um eure Meinung und Hilfe bitten. Die Ärztin hat den Ring entfernt ubd mir gesagt dass das Ganze wohl entzündet ist. Sie meint, das Beinchen wäre irgendwie verstaucht und davon angeschwollen und dadurch hätte es mit dem Ring richtig Probleme gegeben. Leider hat das Bein während der Behandlung ziemlich stark geblutet (nichts für meine Nerven). Die Ärztin hat das Bein dann desinfiziert, eine Salbe aufgetragen und einen Verband angelegt. Ich habe noch ein Mittel zur Wunheilung bekommen was ich ihr ins Trnkwasser geben soll und die Ärztin meinte ich solle sie bis morgen in dem kleinen Transportkäfig ohne Stangen lassen. Morgen soll ich dann wiederkommen damit der Verband abgemacht werden kann und sie nochmal draufsehen kann.

    Nun meinen Fragen:

    1. Wenn der Verband morgen ab ist muss ich mir dann Sorgen machen dass es wieder anfängt zu bluten?

    2. Wie kann ich sie die Nacht über davon abhalten den Verband abzunagen.

    3. Was meint ihr wie lange sie noch in dem kleinen Transportkäfig sein sollte?
    (die Ärztin meinte dass ich ihr das Medikament morgen auch noch geben soll (ins Trinkwasser) also kann ich sie wohl nicht zu ihrem Partner setzen oder?)

    4. Habt ihr vielleicht persönliche Erfahrung mit sowas und wisst wie lange es dauert bis es verheilt ist?

    Vielen Dank im Vorraus

    besorgte Grüße

    Karo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wellimaus, 5. August 2009
    wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    morgen karo,,

    hatte zwar slebst noch nie solch einen fall aber ich das die Ta den ring abmacht war ja schon mal gut.

    zu 1: ich denke nicht damit das bein nochmal anfangen sollte zu bluten

    2:hm sie daran zu hindern den verband abzunagen wirst glaub ich nicht können

    3:also ich würde ihn bis die schwellung zurück ist drinne lassen.aber am besten fragste da die TA nochmal

    4:kann ich dir leider nicht sagen wie lang die heilung dauert
     
  4. #3 Karolinchen, 5. August 2009
    Karolinchen

    Karolinchen Mitglied

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    so, wir waren heute nochmal beim ta. sie hat einen neuen, kleineren verband angelgt,den die kleine aber schon abgekbabbert hat :traurig:
    momentan ist die wunde also nur durch eine kleine kruste geschützt. ich hab totale sorge,dass die wunde wieder aufgeht :-(
    und noch ein problem:
    seit wir gestern beim ta waren frisst die kleine nicht mehr.
    meint ihr das liegt an der aufregung? wie lange kann das gut gehen? kann ich da was machen?
    lg karo
     
  5. #4 wellimaus, 5. August 2009
    wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    hm also das die kleine nix frisst kann vielleicht daran liegen das sie ja seit gestern alleine sitzt.wegen der wunde.hm habe schon mal gehört das manche wenn solche wunden an dem welli sind den käfig einfach nur mit zeitungspapier auslegen damit sich durch den staub nix entzündet

    an die modi´s falls ich mich irre oder täusche bitte um berichtigung
     
  6. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Es kann mehrere Ursachen haben warum der Ws nichts mehr frisst.
    Bedingt durch die Verletzung, die Isolierung ect

    Staub wird man so oder so dort haben und das nicht nur vom Sand sondern auch vom Wsgefieder selber.
    Warum hat der Ta denn keine Halskrause dem Ws angelegt? Da die Verletzung am Bein ist und mit einem Verband abgedeckt wurde, ist es doch natürlich das der Ws den Verband abhaben will, weil es ein Fremdkörper ist, die Verletzung viellt zwickt oder juckt bedingt durch den Heilungsprozess.

    da es sich "nur" um eine Beinverletzung handelt und das schon ärztlich versorgt wird, würde ich den Ws wieder fliegen lassen alleine schon um ihn abzulenken.
    dabei ist es natürlich wichtig das du beobachtest in wie weit macht die Verletzung ihm evtl Probleme.

    Was war das denn für ein Ring, kannst du ihn beschreiben?
    Silberfarbend oder war es ein geschlossener Ring in einer anderen Farbe?
     
  7. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karo,
    ich finde es zwar gut, dass Du hier im Forum Hilfe suchst, frage mich aber auch ein bisschen, warum Du nicht Deine ganzen Fragen dem TA stellst?
    Hast Du Vertrauen zu dem TA?
    Ist der Arzt vogelkundig? (www.vogeldoktor.de)

    Jedenfalls, wenn das Vögelchen nicht frisst, dann denke ich auch, lass es wieder zu den anderen, in der Hoffnung, es ist nur psychisch. Eigentlich geht "Gar nichts Fressen" überhaupt nicht lange gut - plustert sich Dein Welli schon auf? Bist Du auch ganz sicher, dass er nichts frisst?
    Wenn ja, und wenn es mit Gesellschaft auch nicht besser wird, musst Du evtl. zufüttern. Dazu kannst Du z.B. milchzuckerfreien (!) Babybrei aus der Apotheke nehmen.

    Was ist das nun für ein Mittel ins Wasser? Traumel vielleicht? Evtl. rufe halt mal beim TA an, dann kannst Du gleich erfahren, ob die andern es mittrinken könnten (bei Traumeel z.B. ginge das).

    Aber vielleicht ist es auch ein Antibiotikum, dann wäre eigentlich sowieso eine Gabe direkt in den Schnabel besser.

    Wie verhält sich der Vogel sonst so???


    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  8. #7 Miss Daisy, 5. August 2009
    Miss Daisy

    Miss Daisy Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Michael,was ist der Unterschied zwischen farbig und geschlossem und silbernen Ring? Meine 2 haben auch einen geschlossenen lilalen, und ich glaub das Geburtsdatum der 2 steht da gar nicht drauf.
     
  9. #8 wellimaus, 5. August 2009
    wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    hy dasy: nein das genaue geburtsdatum steht nicht mit drauf nur das geburtsjahr welches bei den offenen silbernen ringen nicht ist.desweiteren ist der unterschied das man die offenen ringen erst bei verkauf anlegen kann wobei man die geschlossenen farbigen nur bis zu einem bestimmten tag nach dem schlupf anlegen kann da sie sonst nicht mehr über das füsschen passen.bei den geshclossenen ist es auch so das jedes jahr eine andere farbe ist
     
  10. #9 Karolinchen, 5. August 2009
    Karolinchen

    Karolinchen Mitglied

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    so, dann versuche ich mal eure fragen alle zu beantworten (hoffe ich vergesse keine):
    ich weiß leider nicht wieso keine halskrause angelegt wurde, dei ärztin meinte aber auch es sei nicht so schlimm wenn die henne den verband direkt wieder abmacht. ich hab sie auch alles gefragt was mir so eingefallen war und ich vertraue ihr auch, aber manchmal vergisst man halt in der aufregung was.
    sie belastet das bein soweit ich das sehen kann ganz normal und macht auch sonst einen ganz guten eindruck, außer dass sie glaube ich sehr müde ist, was aber warscheinlich daran liegt, dass sie letzte nacht kaum geschlafen hat (ich schätze weil der verband so gestört hat).
    der ring war ein silberner ring, laut internet ein "offener ring" mit einem ZNW und dahinter einer zahl drauf.
    ja, die tierärztin ist vogelkundig, sie hat mir heute auch erzählt dass sie lange zeit selbst wellensittiche gehalten hat und ist auch sehr gut mit meiner süßen umgegangen.
    ja, das mittel im wasser heißt traumeel (hab heute gefragt), sie meinte auch dass mein andere welli das ruhig mittrinken könnte, aber ich finde das irgendwie nicht gut... ich denke dass keiner medikamente nehmen sollte der nicht krank ist. (aber vielleicht sehe ich das übertrieben eng?!)
    ich bin mir auch sicher, dass sie nichts gefressen hat, da ich die ganze zeit bei ihr bin (jaaa ich bin ne ganz nervige überängstliche mama ;-) ).
    eben hat sie ein bisschen an kolbenhirse geknabbert.
    ich wollte sie noch nicht zu ihrem partner lassen, da dieser immer sehr stürmisch ist und ich sorge hab, dass er ihr wehtut oder versehtlich die wunde aufreißt, oder dass sie sich die kruste sonstwie abreißt :-(
     
  11. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karo, wenn sie nicht plustert, frisst sie sicher auch genug.
    Traumeel ist homöopathisch, das ist kein "richtiges" Medikament und schadet den anderen auch nicht. Ich gebe es zurzeit auch 6 Wellis ins Wasser, obwohl nur einer es braucht.
    Mit schulmedizinischen Medis sollte man das aber in der Tat nicht machen, da liegst Du schon richtig!
    In dem Falle gut, dass es ein offener Ring war, sonst wäre es sicher noch schwieriger gewesen mit dem Entfernen.
    Du musst selber abschätzen, wann sie wieder raus kann. Es ist soweit, wenn sie anfängt im Käfig zu "randalieren" und Du Angst hast, dass sie sich dabei mehr Schaden zufügen kann als draussen. (-;
    Liebe Grüsse, gute Besserung und viel Spass noch hier,
    Sandra
     
  12. #11 Karolinchen, 6. August 2009
    Karolinchen

    Karolinchen Mitglied

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    so, ich berichte mal vom aktuellen stand der dinge:
    ich habe die kleine gestern abend noch wieder zu dem anderen gelassen, da sie absolut nichts fressen wollte und auch damit angefangen hat sosehr in dem kleinen käfig zu protestieren, dass ich sorge hatte, dass ihr das noch die letzte kraft raubt oder sie sich verletzt.
    kaum war sie ein paar minuten draußen, hat sie angefangen zu fressen :D
    allgemein bin ich mir über ihren zustand allerdings etwas unsicher.
    sie ist immer eine gewisse zeitlang fast völlig normal, fliegt, putzt sich und frisst auch (allerdings nicht sonderlich viel). doch sie hat immerwieder phasen, in denen sie gar nicht gut aussieht und fast auf ihrer stange hängt und echt fertig aussieht.
    ist das normal im heilungsprozess?
    kann ich noch irgendwas für sie tun?
    liebe grüße
    karo
     
  13. wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    hy karolinchen.finds supi das der kleine wieder anfängt zu fressen auch wenns erstmal nur wenig ist.zum anderen kann es auch schon sein das es vom traumeel ist.würde es mal noch beobachten.
     
  14. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karo, in dem Falle würde ich lieber nochmal den TA aufsuchen. Allein die Beinverletzung würde wohl kein sichtbares Unwohlsein hervorrfen. - Evtl. ist es besser wegen der Entzündung ein Antibiotikum zu verabreichen. Müsstest Du dann vermutlich in den Schnabel geben.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  15. wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    @ sandraxx: meines wissens nach ist doch in traumeel ein klein wenig alkohol mit drin.da könnte des schon sein das wenn der kleine mal ein wenig getrunken hat dann etwas benommen ist--oder täusche ich mich?hab das bisher bei meinen noch nie verwenden müsse
     
  16. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tamy,

    man sollte Wellis NIEMALS soviel Alkohol geben, dass sie davon taumelig werden! Es stimmt, manchmal gibt man vielleicht Tropfen, die 20% Alkohol enthalten, und davon dann 3 oder meinetwegen 5 Tropfen in den Napf. Das ist aber quasi null Alkohol unterm Strich.

    An homöopathischen Tropfen, wozu Traumeel ja zählt, sollte man auch besser Ampullen / Injektionslösung kaufen. Da ist kein Alkohol drin. Oder halt diese Globuli (aber das sind ja keine Tropfen).

    Wenn der Weli wirklich phasenweise "schlapp macht" klingt es für mich am wahrscheinlichsten, dass sich doch eine richtige Entzündung entwickelt. Das sollte der TA abklären (und gegensteuern).

    Habe schon Wellis mit recht heftigen Fussverletzungen gesehen und die waren immer "gnadenlos" munter, schonten halt nur den entsprechenden Fuss.


    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  17. wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    hy sandraxx danke für deine aufklärung.in solchen fällen lernt man nie aus.hoffe das der kleine nicht ne ernsthaftere entzündung hat.
     
  18. #17 Karolinchen, 7. August 2009
    Karolinchen

    Karolinchen Mitglied

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ja, ich werde das auf jeden fall beobachten.
    vielleicht kommt es ja auch von der ganzen aufregung, dass sie einfach müde und kaputt ist? zumindest hoffe ich das :traurig:
    wenn sich das aber in den nächsten tagen nicht deutlich bessert werde ich sie auf jeden fall nochmal zum ta bringen. sicher ist sicher
     
  19. #18 Karolinchen, 8. August 2009
    Karolinchen

    Karolinchen Mitglied

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    so, ich hab mir das bein gerade nochmal genauer angesehen (bzw. sie hat sich erbarmt es mir zu zeigen ;-))
    also die wunde sieht ansich gut aus, sie ist trocken und sieht nicht entzündet aus.
    nur leider ist das ganze bein noch ziemlich geschwollen :-(
    weiß jemand, wie lange das dauert bis es abschwillt?
    sonst geht es ihr soweit gut, sie frisst zum glück wieder richtig und fliegt rum und meckert ihren parter an *g*
    sie belastet das verletzte bein auch recht normal.
    also, ist das normal, dass es noch geschwollen ist?!
    lg karo
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du dir den Knöchel verstauchst ist es für gewöhnlich auch ne ganze Weile dick ;) Verletzungen brauchen eben ne Weile, halt einfach ein Auge drauf, ob die Schwellung nach und nach zurückgeht und wenn du unsicher bist kannst du ja jederzeit deine Ta nochmal anrufen!
     
  22. #20 Karolinchen, 9. August 2009
    Karolinchen

    Karolinchen Mitglied

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    also meinst du wenn das noch ne woche oder so so bleibt ist das auch kein problem?! (ich glaub bei mir dauert das auch immer so ne woche bis ich wieder meinen knöchel erkennen kann... *g*).
    also solange die wunde ok aussieht und sie sich fit verhält muss ich mir keine sorgen machen? beobachten und aufpassen tue ich sie natürlich sowieso die ganze zeit :-)
     
Thema:

verletztes Bein

Die Seite wird geladen...

verletztes Bein - Ähnliche Themen

  1. 87435 Kempten - Verletzte Stadttaube - HELP?

    87435 Kempten - Verletzte Stadttaube - HELP?: Hallo! Ich habe vorher auf meinem Heimweg eine Verletzte Taube eingesammelt... aber was mache ich jetzt mit dem guten Tier? Es ist nicht mein...
  2. Wellensittich mit 1 Bein auf der Stange?

    Wellensittich mit 1 Bein auf der Stange?: Hallo, unzwar stehen meine Vögel manchmal mit nur 1 Bein auf ihren Stangen, ich habe schon gegoogled, und manche meinten es könnte eine Krankheit...
  3. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  4. Nymphensittich Jack Bein gebrochen

    Nymphensittich Jack Bein gebrochen: Hallo,als ich Gestern mach hause kam schreitet mein Nymphensittich rum also ging ich zu ihm nach oben und musste erschreckend feststellen das er...
  5. verletzte Ringeltaube in Hannover gefunden

    verletzte Ringeltaube in Hannover gefunden: Hallo, ich habe eine verletzte Ringeltaube heute früh in Hannover gefunden. Da ich von auswärts komme, habe ich keine Katzentransportbox,...