Verpaarung zweier junger Gauer

Diskutiere Verpaarung zweier junger Gauer im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe eine Frage zur Verpaarung meiner beiden Grauen. Erstmal die Vorgeschichte: Im Sommer ist der nun 9 Monate alte Luke bei uns...

  1. Joo

    Joo Nymphie Verwöhnerin

    Dabei seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe eine Frage zur Verpaarung meiner beiden Grauen. Erstmal die Vorgeschichte:
    Im Sommer ist der nun 9 Monate alte Luke bei uns eingezogen. Er ist sehr zahm, kommt kuscheln und ist im Allgemeinen recht ausgeglichen, aber dennoch neugierig.
    Nun sollte er auf keinen Fall zu lange alleine bleibe, und so zog vor 10 Tagen die kleine Lilli, 4 Monate bei uns ein. Es war Liebe auf den ersten Blick bei den beiden. Wir ließen sie am zweiten Tag das erste Mal zum gemeinsamen Freiflug. Luke hat sofort angefangen, ihr "Küsschen" zu geben. Er hält ihr sogar die Tomate/Traube/... fest, da sie mit dem Füßchen noch nicht so gut zurecht kommt. Alles funktioniert wunderbar. Sie spielen zusammen, wie es sein soll.
    Luke ist dieser Tage schon in Lillis Käfig, der neben seinem steht, geklettert und hat dort gefuttert.
    Jetzt dachte ich, ich setze die beiden in dem großen, also Lukes Käfig zusammen. Sofort ging das Geschrei los. Beide bedrohten sich gegenseitig, sind übereinander geklettert. Ich habe sie wieder herausgelassen und sofort wurde wieder geschnäbelt, alles war in bester Ordnung.
    Als geduldiger Papageienhalter habe ich es wieder und wieder probiert, immer mit dem gleichen Ergebnis. Heute hat Luke am Schnabel etwas geblutet.
    Was mache ich falsch? Oder brauchen die beiden einfach noch etwas Zeit, sich aneinander zu gewöhnen und auszumachen, wer der Chef ist?
    Danke für eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Graupapa, 11. Januar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Januar 2011
    Graupapa

    Graupapa Guest

    Hallo

    am besten fängst du nochmal von vorne an ;-)

    Soll heissen.

    Beide VOlieren komplett umgestallten, oder du machst eine grosse Voliere draus!!
    DAs es in dem Alter bereist zu rangeleien kommt erstaunt mich etwas.
    Ich denke einfach dein erster Grauer sah sein Käfig als sein Zuhause, daher gab es wohl streitt. Bist du sicher das die Verletzung vom anderen Grauen kam! Junge Graue sind wie teenager die wollen alles ausprobieren da kann es auch mal beim klettern oder sonst wo zu einer Verletzung gekommen sein !?
    FInde ich persönlich zwar komisch, eben weill sie noch so Jung sind usw.
    Wie gross sind den deine Käfige? Ich benutze extra das Wort Käfig, den von Volieren kann man erst sprechen wenn sie auch darin fliegen können.

    Gruss
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Hallo Joo,

    eigentlich läuft es ja super mit den beiden - den Knackpunkt sehe ich auch nur bei der Behausung.
    Auch wenn du schreibst, dass Lukes Käfig "groß" wäre, so habe ich die Befürchtung, dass dieser viel zu klein ist.
    Die Mindestmaße sollten bei 2x1m Grundfläche liegen. (zumindest hier in D, die Schweiz und Östereich sind da erfreulicher Weise strenger)
    Vor dem Einzug des Partners sollte die Inneneinrichtung dann komplett umgeräumt werden, so dass sich beide Geier erstmal orientieren müssen und es so keinen "Revierkampf" gegen kann.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  5. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hallo Joo,

    hier (klick mich) kannst Du erstmal das Grundsätzliche nachlesen.

    Noch ein Rat :
    Ich würde die beiden Grauen nicht zwangsweise in einen Käfig setzen, denn das gibt Ärger, wie Du ja gemerkt hast.
    Warte lieber ab, bis sie freiwillig zusammen in einen Käfig klettern.
    Je freier sich die Beiden am Anfang bewegen können, desto harmonischer wird die Verpaarung laufen.
    Viel Spaß mit Deinen Gräulingen !
     
  6. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hi Joo,
    lady -li hat vollkommen recht,nicht zwangsweise zusammensetzen,sondern abwarten bis beide es von alleine machen und sich in einer Voliere zusamen gesellen wollen.
    Mein vogelkundiger Tierarzt sagt es genauso,nicht zwangsweise zusammen,sondern die Tiere entscheiden selbst.Ich warte schon mehr als 2 Jahre,das meine beiden zusammen wollen,aber vergeblich.Manchmal braucht es eben Zeit.
    Viel Glück,Andrea
     
  7. Graupapa

    Graupapa Guest

    Hoi Andrea das wird vermutlich auch so bleiben da nüzt die beste Gedult nichts !
    Manchmal muss man eben neu verpaaren, wenn sich zwei Geier nicht verstehen wird sich das auch nicht so schnell ändern.
    Oder möchtest du mit deinem grössten Feind ein Leben lang zusammen bleiben ? denk nicht oder?

    Daher sind die Radschläge hier manchmal falsch, immer heisst es warten warten und Gedult haben.
    Na ja wenn es nicht passt dan passt es nicht, dan liegt es auch an uns eine neuverpaarung zu probieren. Auch wenn mann dan ein Geier abgeben muss.
    Lieben heisst auch loslassen.

    Ps. das nur etwas allgemein, zu diesem Fall hier habe ich meinen Senf bereits dazu gegeben. Hier macht es sicher noch Sinn etwas zu warten und vor allem umzurichten, den die Geier sind Jung und die Chancen demendsprechend gross dass sie zusammen finden.

    gruss
     
  8. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hallo Graupapa,
    meine beiden sind doch keine Feinde,nur zusammen in die Voliere wollen Sie nicht.
    Du kannst meine Geschichte nicht kennen,denn Chicco war sehr lange krank und hat ein nicht so gutes Immunsystem,also sollte man keinen Stress verursachen.Chicca ist erst 2 Jahre,beide sind noch jung und meine Geduld hat sich schon ausgezahlt.Sie kraulen sich und spielen zeitweise miteinander,natürlich wird auch gestritten,aber nicht gebissen.Chicco ist während seiner Krankheit von mir gepflegt worden,also sehr verwöhnt und auf den Menschen bezogen,das dauerte jetzt eine Wrile bis wir das geändert haben und ich würde sagen,es läuft immer besser,aber weil beide sich nicht lieben,kann ich doch nicht einen abgeben,dafür habe ich mir beide nicht angeschafft,einfach abschieben,das geht nicht.Das sind dann die sog.Abgabetiere,die leiden,weil Sie hin und her geschoben werden.
    Ich habe A gesagt,also muß ich auch B sagen,oder? Ich werde weiter versuchen,das beide rundum glücklich sind,obwohl es bei beiden schon so wirkt,aber leider jeder im Enzelnen.Das wird schon,glaub mir.
    Liebe Grüße,Andrea
     
  9. Joo

    Joo Nymphie Verwöhnerin

    Dabei seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die hilfreichen Antworten.
    Der Käfig ist ausreichend groß, sie können darin ein paar Flügelschläge machen.
    In Lillis Käfig, also dem neuen, kleineren, haben die beiden schon zusammen gesessen, freiwillig ;). Luke ist vorgestern rein geklettert und hat sich an Lillis Futter bedient. Am Wochenende werde ich die Käfige umgestalten, dann gibt es auch neues Spielzeug, das keiner der beiden kennt.
    Außerhalb des Käfigs harmonieren beide wunderbar, sie spielen und schmusen zusammen.
    Hier mal ein "Beweisvideo" ;)

    [video=youtube;_1-YKKeuWkc]http://www.youtube.com/watch?v=_1-YKKeuWkc[/video]
     
  10. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hallo Joo,

    die beiden machen im Video einen sehr harmonischen Eindruck. Sie werden sich nach gewisser Zeit sicher auch im Käfig vertragen. Haben sie den ganzen Tag Freiflug?
     
  11. Joo

    Joo Nymphie Verwöhnerin

    Dabei seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dorith,

    im Prinzip haben sie den ganzen Tag Freiflug.
    Aber je nachdem, was ich mache, müssen sie halt mal für kurze Zeit rein. Außerdem wird nachts nur im Käfig geschlafen, was anderes gibt es nicht. Das mache ich sogar noch bei den Nymphies so, die ihr eigenes Vogelzimmer haben.
     
  12. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    DAAAANKE für das schöne Video !

    Mann, sind die goldig mit ihren schwarzen Kulleraugen ! Sehen auch topfit aus !!!
    Es zeigt sich wieder, wie leicht es ist, die Grauen zu verpaaren wenn sie noch jung sind !
    Joo - schaffe den Beiden ein schönes gemeinsames Reich und freue Dich an ihrem Glück.
    Endlich mal wieder Jemand, der rechtzeitig verpaart und gesunde Graue gekauft hat.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Joo

    Joo Nymphie Verwöhnerin

    Dabei seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Danke!
    Uns war es sehr wichtig, einen Partner zu holen, wenn beide noch sehr jung sind, dass die Probleme bei der Verpaarung minimal bleiben und beide keinen Stress dabei haben.
    Die letzte Nacht haben beide in ihrer neuen, total umgestalteten Voli geschlafen. Das hat super geklappt, heute morgen habe ich sie beim kuscheln "erwischt", als ich das Licht angemacht habe. Ich hoffe nun, dass es auch weiter so gut klappt, und nicht einer der beiden unten sitzen muss während der andere oben ist.
    Die Zankereien haben auch fast aufgehört. Dass einem der beiden manchmal was nicht passt, was dann lautstark gesagt wird, ist ja klar. Das kenne ich von den Nymphies.
    Danke für eure Hilfe! Die Antworten haben mir sehr geholfen.
     
  15. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hey Joo - da würde ich aber gern mal Fotos von der neuen Behausung sehen !
    Es freut mich, daß alles so problemlos klappt !
     
Thema:

Verpaarung zweier junger Gauer

Die Seite wird geladen...

Verpaarung zweier junger Gauer - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...
  5. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...