Vile Glück gehabt

Diskutiere Vile Glück gehabt im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hy gestern abend habe ich meine Agas wie immer in den Käfig gesetzt, ihn zugemacht und das Fenster gekippt. Ich schaute denn eine weile nicht...

  1. #1 BoeserENGEL, 12. Juli 2004
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Hy

    gestern abend habe ich meine Agas wie immer in den Käfig gesetzt, ihn zugemacht und das Fenster gekippt.
    Ich schaute denn eine weile nicht nach ihnen. Mein Vater kam zu mir :"Wieso hast du das Fenster offen, wenn die Gauner noch draußen sind?" (Gauner ist unsere bezeichnung für die zwei)
    Ich war entsetzt. meine zwei racker saßen da und quietschten. das offene fenster interessierte sie zum glück nicht. war ich vielleicht froh, dass sie nicht weg waren!!!
    Ich schaute sofort, wie sie entkommen konnten. es war ein fehler von mir. ich hatte den käfig nicht richtig zugemacht. wenn sie an der tür rütteln, dann ging sie 1-2 cm auf. und da haben sich die zwei durchgequetscht.

    ab jetzt pass ich noch mehr auf die kleinen auf. sie sind immer für überraschungen zu haben.

    machen eure süßen auch solche sachen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kirschkuh, 12. Juli 2004
    Kirschkuh

    Kirschkuh Guest

    huhu
    Da hast du aber echt Glück gehabt! Etwas ähnliches ist mit auch gestern passiert! Ich wollt nur schnell Futter nachfüllen (war auch gegen abend) und dann dachte -lässte die tür halt auf die traun sich eh nich an dir vorbei wenn du gleich neben der Tür stehst! UNd schwups warn schon 2 draußen!Ich bin ganz schnell zum Fenster und habs zu gemacht und dann die Tür! Ich hatte auch nen ziehmlichen schrecken bekommen!!
    Liebe grüße Lissi :0-
     
  4. #3 shyillusion, 12. Juli 2004
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Bei uns war es fürher so, dass die Wohnzimmertür ruhig angeleht sein konnte. In den dunklen Flur haben sie sich eh nicht getraut. Aber denkste, nun fliegen sie überall hin. Selbst wenn die Tür nur einen cm großen Spalt hat. Schwups sind sie draußen. :)

    Das macht ihnen richtig viel Spaß. Sie schreien dann ganz laut, so dass die andren schier verrückt werden und auch sofort raus in den Flur müssen ;)

    Unsere Süßen sind halt Kleine Entdecker!
     
  5. bluedaao

    bluedaao Guest

    hatte auch schon mal sowas:
    Vogel hat freiflug, Fenster auf kippe. Ich hatte es irgentwie vergessen, und dann saß der Eine oben auf der Kante. Ich sprang auf, Vogel erkundete gleich nach außen, und verlor den Halt kippte kopfüber zwischen Glasscheibe und Fliegennetz. Ich mußte das Fenster erst schließen bevor ich es ganz öffnen konnte. Gott-sei-dank hielt das Netz. Der Arme wurde dabei etwas sparsam zwischen Scheibe und Netz gedrückt, aber nachdem ich den Vogel-Mensch-Sicherheitsabstand wieder eingenommen hatte flog er auch wieder ins Zimmer
    und sortierte sich erst mal wieder. Danach habe ich mir ein Sicherheits-Gitter machen lassen das bei bedarf in das offene Fenster passt,jetzt kann ich lüften ohne Angst zu haben. Dem Netz alleine traue ich da nicht wirklich länger.
     
  6. Babsi_NC

    Babsi_NC Guest

    Hallo,
    also ich bin ganz erstaunt, dass meine beiden noch nicht aus dem Kaefig ausgebrochen sind. Von dem, was man hier so liest, sind das ja richtige Panzerknacker :D
    Eher kommt es vor, dass sie so auf der Kaefigtuere herumhopsen, dass sie hinter ihnen zufaellt.
    Mit dem Fliegengitter muss ich auch vorsichtig sein, in unserer alten Wohnung haben sie schon ein ziemliches Loch hineingeknabbert.
    Gruss,
    Babsi
     
  7. Olzheim

    Olzheim Guest

    Ausreiser

    Bei mir haben sie bis jetzt noch keinen versuch gestartet auszureisen, aber vieleicht kommt es noch. Hoffe nicht, wünsche ich echt keinen von Euch, Gruß Geli
     
  8. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :D Hi Olzheim, ich sass mal ganz ruhig morgens stillvergnügt mit kaffee und Zeitung im Wohnzimmer, als es nacheinander zong, zong ,zong ,klirr machte :? Ricky hatte von links nach rechts ganz systematisch alle türen geöffnet :D Wenn ich das nicht selber gesehen hätte, das hätte ich nie geglaubt. Meine 2 Pfirsische hatten hatten mir mal eben demonstriert, wie schnell das machbar ist. Ich habe die beiden gelobt und bewundert und das ganze erschwert :D mit Klammern gesichert :D Haha die müssen sich kaputtgelachthaben! Mit kleinen Karabinerhaken, waren zu leicht und wurden mit etwas höherem Zeitaufwand auseinandergenommen. Ich habe ihnen immer geschmeichelt und sie kräftig gelobt, die haben sich gefreut und bisher fast alle Schlösser geknackt. Stramme grosse Karabiner und Kofferzahlenschlösser, sind mein Tipp. Aber vorsichtshalber beobachte ich meine 6er Bande, was sie so treibt, ob sie nur klappern aus freude am Krach, oder ob sie zusammen an einer Lösung für das Problem arbeiten. Ich bin ihr grösster Bewunderer und immer auf der Hut, und überraschen tut mich nix mehr. Du hättest mal mein dummes gesicht sehen sollen, als ich das 1. Mal life die "Panzerknacker" erlebt habe. Und sie freuen sich wie doll, wenn man sie dann lobt und bewundert.Gruss Andra :0-
     
  9. Olzheim

    Olzheim Guest

    Filmen

    So was muss man Filmen, da kommt bestimmt nicht mal ein schöner Krimmi mit, aber sie dabei zu Filmen ist bestimmt nicht einfach, da finden sie die Videocam dann bestimmt intressanter. Mal paar Fotos machen falls sie es zu lassen. Drücke Dir die Daumen das sie Dir mal nicht ausreißen, aber mit Scglößern wird das nicht passieren, Gruß Geli aus der Eifel
     
  10. Anka74

    Anka74 Guest

    Also da kann ich auch meinen Senf mal dazu geben .. :D

    Unser Käfig hat an der Seite noch eine Öffnung die einfach nur zum hochschieben ist. Ich denke mal für ein Badehäuschen oder ähnliches. Da mein Badehäuschen da aber leider nicht reinpasst, weil es zu groß ist haben wir vorsichtshalber das "türchen" mit einem Stück draht fest gemacht. Aber unser Charly hat es schon rausbekommen, dass man wenn man lange genug am Gitter rumzerrt, sich das etwas bewegt .. Und versucht seitdem regelmäßig dort auszubrechen :D
    Bisher hat er es noch nicht geschafft. Und wir hoffen auch, dass es so bleibt. :gott:
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 BoeserENGEL, 13. Juli 2004
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    bei mir ist es ein kleiner stabiler karabinerhacken. ich glaube nicht, dass sie den futsch bekommen. jedoch rütteln sie immer fleißig an der tür von innen, wenn sie raus wollen. sie können zwischen tür und käfiggitter den kopf durchquetschen, aber mehr geht zum glück nicht. das sieht vielleicht witzig aus, denn der kopf außerhalb ist und der rest im käfig hängt. :D dabei wird dann frließig an dem hacken geknabbert. aber sie konneten ihn noch nicht beseitigen
     
  13. #11 Knöpfchen, 13. Juli 2004
    Knöpfchen

    Knöpfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kurpfalz
    Servus!

    Zum Thema Panzerknacker kann ich auch was beisteuern.., Mein Käfig ist oben auf dem Dach halbrund (nein, es ist kein runder Käfig, wo die Geier verrückt spielen, nur die beiden Schmalseiten biegen sich aufeinander zu, wenn ihr jetzt wisst, was ich meine... :p ), und man kann das Dach öffnen, eine Stange zwischen die beiden Hälften tun und man erhält einen "Cabrio-Käfig" mit offenem Dach. Hulla, was `ne Erklärung...
    Diese beiden Dachhälften werden durch eine Art Spange zusammengehalten. Wenn diese Spange nicht fest genug befestigt ist, entsteht ein kleiner Spalt, der zwar klein, doch groß genug für ein bzw. zwei Agas sind, wenn sie sich Spaghettidünn machen...
    Tja, das haben meine beiden natürlich sofort ausprobieren müssen, als ich nicht daheim war, und in einer halben Stunde einen Termin hatte... Meine Mutter rief mich an, und meinte, dass die Geier fliegen.... Aaaaargh...
    Ok, ich bin heimgedüst, Geier in den Käfig gelockt, zum Babysitten gedüst... Jesses, was ein Stress..
    Vor allem wusste ich erstmal garnicht, wie sie sich den Weg in die Freiheit denn nun gebahnt hatten... das sah ich dann erst, als sie bei offener Balkontür und offenem Fenster das Gleiche nochmal taten... Zum Glück war ich schnell genug, um beide Fenster zu schließen... Puuuh, *SchweißvonderStirnwisch* Glück gehabt...

    Jetzt weiß ich wenigstens, wie ich den Käfig nicht schließen soll... :D

    :0-
     
Thema:

Vile Glück gehabt

Die Seite wird geladen...

Vile Glück gehabt - Ähnliche Themen

  1. Kann eine Zwergseidenhuhn Glucke brüten und Kücken aufziehen gleichzeitig?

    Kann eine Zwergseidenhuhn Glucke brüten und Kücken aufziehen gleichzeitig?: Hallo Zusammen, Wir hatten eine Henne, die unbedingt brüten wollte. Da wir keinen Hahn haben, bekam sie die befruchteten Eier von uns. Etwas zu...
  2. Glucke kotet nicht

    Glucke kotet nicht: Ich habe jetzt seit 4 Tagen eine Glucke, wenn ich sie vom Nest hebe isst und trinkt sie 4 min und geht dann wieder auf ihr Nest aber sie hat seit...
  3. Warzenente (Glucke) holt ein kaputtes Ei aus dem Nest

    Warzenente (Glucke) holt ein kaputtes Ei aus dem Nest: Hallo, da ich erstmals Erfahrung mit Warzenente habe, ich wollte euch fragen, ob jemand von euch so ähnliche Erfahrung gemacht hat. Gestern habe...
  4. ständiges Glucken

    ständiges Glucken: Hallo. Hat jemand von euch einen Tipp für mich. Meine beiden Orpington Henne sind ständig am glucken. sie sitzen seit Wochen ohne Eier auf den...
  5. Wohnungsbrand! Glück im Unglück für einen Graupapagei!

    Wohnungsbrand! Glück im Unglück für einen Graupapagei!: Nachdem ich mich heute gewundert habe, dass Paco Lagerfeuer mag, hab ich mal Papagei und Feuer gegoogelt.... Stieß dabei auf diesen recht neuen...