Vögel ohne Ringe

Diskutiere Vögel ohne Ringe im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Da mein allerliebster Am Freitag verstorben ist, :( und ich ihm eigentlich einen Spielkameraden kaufen wollte, haben wir jetzt 2 Wellis aus dem...

  1. #1 Bubiline85, 1. Februar 2006
    Bubiline85

    Bubiline85 Guest

    Da mein allerliebster Am Freitag verstorben ist, :( und ich ihm eigentlich einen Spielkameraden kaufen wollte, haben wir jetzt 2 Wellis aus dem Leipziger Tierheim. Sie kamen Anfang Januar als Fundtiere dorthin. Die Tierheimleiter nehmen jedoch an, dass man sie nur loswerden wollte keine. Keine Ahnung. Jedenfalls mussten wir Zuhause feststellen, dass beide keinen Ring haben.
    Nun würde ich gerne wissen, was dass zu bedeuten hat. Ist dieder Ring wirklich so wichtig. Brauchen sie jetzt noch einen oder nicht?!?!

    Gruß Nancy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi!


    Da beide Wellies unberingt sind, muß man wohl davon ausgehen, daß sie aus illegaler Nachzucht stammen, d.h. sie wurden von jemandem gezüchtet, der/die keine Zuchtgenehmigung hatte.


    Rein rechtlich betrachtet, ja ... die Hintergründe kannst Du hier nachlesen ... Hinweis dazu: Wellies sind von der Meldepflicht ausgenommen. Aber streng genommen hast Du jetzt zwei illegale Vögel. Die Legalität liesse sich dadurch wieder herstellen, daß das Tierheim Dir bestätigt, daß Du die Vögel von dort hast und Du den Amtsveterinär um Nachberingung bittest. Dann bekämen die beiden nachträglich einen offenen Ring angelegt.
     
  4. MiMo

    MiMo MiMo

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40549 Düsseldorf
    Hallo Christian,
    wie sieht`s mit Nymphensittichen aus? Ich habe gestern eine 2jährige Henne aus privater Hand bekommen und sie hat auch keinen Ring.






    LG
    MiMo
     
  5. Darkdream

    Darkdream Guest

    Vögel ohne Ring müssen nicht unbedingt Illegale Wohnzimmerzuchten sein :)Es kann aufgrund einer Verletzung zwingend erforderlich gewesen sein diese zu entfernen.

    Von unseren 14 Nymphensittichen haben 3 den Ring entfernt bekommen 1x Beinbruch 1x zerbissene Füsse durch Agas und 1x ist der Ring sozusagen "in den Fuß verwachsen" da vom Züchter die falsche (zu große) Ringgröße auf das richtige Maß gequetscht wurde. Ein anderes Abgabetiere das wir aufgenommen hatten, hat auch keinen Ring mehr, warum weiß man nicht und kann auch nicht erfragt werden da der Vorbesitzer gestorben ist und die Erben den Vogel so schnell wie möglich weg haben wollten.

    Unser Tierarzt hat bei jeder erforderlicher Abnahme des Ringes in der VogelAkte dokumentiert warum und wieso es erforderlich war. Die Ringe haben wir aufgehoben, man weiß ja nie.

    Nachberingen lasse ich die Tiere allerdings nicht mehr - ehrlich gesagt bin ich auch kein Freund der Beringung da ich schon 2x Nymphis aus misslicher Lage wegen Ring befreien mußte (da ist zum Glück dann nix passiert). Chippen finde ich sinnvoller allerdings sind die Pieper dafür wohl zu klein :(

    Wenn Du mit Deinen Wellis züchten möchtest (was Du aber vermutlich nicht darfst aufgrund des Schutzvertrages vom Tierheim) wäre eine Absprache mit dem ATA und Nachberingung erforderlich. Natürlich ist so ein Ring auch praktisch wenn der Vogel mal "verloren" geht. Vielleicht kannst Du über das Tierheim ja in erfahrung bringen warum die Piepen ohne Ring sind.

    @MiMo - > Die Ringpflicht gilt für alle Sittiche u. Papageien - ausnahmslos.
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Da gilt genau das gleiche wie bei den Wellies ... sie sind meldepflicht-befreit, aber es gilt wie bei allen (!) Krummschnäbeln die Kennzeichnungspflicht.


    Das stimmt, aber da es zwei Vögel sind, die zeitgleich ins Tierheim kamen, lag der Verdacht der illegalen Zucht näher.


    Dazu seid Ihr auch verpflichtet ... der Ring muß (!) aufbewahrt werden.


    Das ist in diesem Falle auch nicht nötig, da der Tierarzt die Entfernung dokumentiert hat und die Ringe ja auch noch existieren.


    Stimmt ... finde ich nämlich auch besser.


    Und noch mal zum Mitschreiben ... das ist rechtlich gesehen sowieso erforderlich, egal ob man züchten will oder nicht ... die Geier MÜSSEN nachberingt werden. Sicher ist das kein Einzelfall, es gibt etliche unberingte Wellies und auch Nymphen, aber das ändert nix daran, daß es ein Verstoß an der Kennzeichnungspflicht wäre, sie nicht nachberingen zu lassen.


    Auf jeden Fall. Bei einem entflogenen beringten Vogel sind die Chancen, ihn zurück zu bekommen, größer als bei einem unberingten Vogel.


    Ich denke, das ist ziemlich unwahrscheinlich.
     
  7. Darkdream

    Darkdream Guest

    Natürlich ist es unwahrscheinlich aber manchmal hat man auch bei Tierheimen ein bisschen Glück was Vorinformationen betrifft. Es kommt natürlich auch drauf an, wie sehr sie daran interessiert waren bei der Aufnahme der Wellis dem nachzugehen und was der Vorbesitzer so erzählt hat. Ich denke mal versuchen kann mans ja - kostet ja nix ;)
     
  8. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Im Tierheim

    Das Tierheim hat normal offene Ringe um Papageien und Sittich nachträglich zu kennzeichen und sie sollte auch davon gebrauch machen.

    Da sie durch die abgabe von nicht beringten Vögel eine Ordnungswiedrigkeit begehen.

    Es gibt auch Tierheim die die Ringe gesondert mitgeben, z.B. weil der Vogel schon einmal einen Ring abgebissen hat.
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Also dem Tierheim noch mal auf die Füsse treten ... gut zu wissen.
     
  10. MiMo

    MiMo MiMo

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40549 Düsseldorf
    TH sollte beringen, aber bei privaten Personen sieht`s anders aus. Meine 2jährige Henne ist aus privat und hat keinen Ring. Meine TÄ sagte heutemorgen, das sie sie nicht nachberingen wird, wegen der Verletzungsgefahr, und solange ich nicht Züchten will (hab ich nicht vor) muß man es nicht.




    LG
    MiMo
     
  11. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Rein rechtlich betrachtet ist dies eine Ordnungswidrigkeit wegen Verstosses gegen die Kennzeichnungspflicht.

    Ich finde es immer wieder faszinierend, daß selbst Experten durch die Rechtslage teilweise nicht mehr durchblicken.
     
  12. Darkdream

    Darkdream Guest

    Grins - das bringt der Gesetzgeber aber bei vielen Sachen zu stande - scheint sich um eine besondere Gabe zu handeln *gg*

    Also, für mich persönlich heißt es meine Vögel sind "illegal" da ich sie nicht nachberingen lies und die Ringe seperat im Tütchen aufbewahre. Da ich aber persönlich nicht züchten will, dürfte es nicht ganz so tragisch sein, da eine Nachverfolgung nicht notwendig ist da ich ja keine Küken habe und abgebe und meine Abgabetiere die bleiben ja sowieso - Oder ? Mein ganz privater Nachteil ist wenn ein Vogel ohne Ring ausbüxt und der ehrliche Finder ihn nicht zurückverfolgen kann, einem unehrlichen Finder wäre es allerdings wiederum egal :traurig:

    @stbi - das mit dem Tierheim wußte ich übrigens nicht, das finde ich interessant.
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das kannst Du wohl laut sagen.


    Nein, das ist vollkommen legal, da erstens der Ring aufbewahrt wurde und zweitens vom TA dokumentiert wurde, daß er entfernt werden mußte.

    Ist zwar nicht wirklich logisch, aber die gesamte Rechtslage ist sowieso mehr als reformbedürftig, sei es die Kenzeichnungspflicht als auch die Meldepflicht. Und das Thema Zuchtgenehmigung und Psittakose is' ja total ballaballa ... meiner Meinung nach sollte auch für Nicht-Krummschnäbel eine Zuchtgenehmigung Pflicht sein, da hier auch die Ornithose auftreten kann ... zwei Begriffe, eine Krankheit 0l


    Ja genau.
     
  14. peetry

    peetry Mitglied

    Dabei seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    ich hab auch einen der keinen Ring mehr hat. Wir mußten ihn entfernen nachdem er in einen Kochtopf gelandet war. Ist alles gut gegangen, nur das Beinchen war ganz dick und dann haben wir ihn abgemacht. Aber der Ring war total zerstört und den hab ich nicht aufgehoben.
    Ich werde meinen Vogel auch nicht mehr nachberingen lassen. Er kann eh nicht mehr fliegen. Ist halt ein richtiger Peetry.
     
  15. #14 Bubiline85, 16. März 2006
    Bubiline85

    Bubiline85 Guest

    Um diese Thema endlich abschließen zu können, möchte ich noch sagen, dass wir nun beim Tierarzt waren. Dieser meinte Wellis unterliegen keiner Meldepflicht und wir würden auch keine Ringe brauchen. Also lassen wir das, wir haben ja auch den Nachweis, dass sie aus dem Tierheim sind. Und züchten möchte ich ja nicht.
     
  16. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Wenn ich das hier so lese finde ich es schlimm, wie wenig Ahnung manche Tierärzte bzgl. der Psittakoseverordnung haben.

    Viele Grüße
     
  17. Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Wir haben vor einem Monat auch einen Welli ohne Ring von privat übernommen.

    Der Vogel war mal beringt, der Ring musste aber aus medizinischen Gründen entfernt werden,und der Vorbesitzer hat ihn leider verloren.

    Sollen solche Vögel nur wegen der Ringpflicht kein schönes neues Zuhause bekommen ???

    Wir haben jedenfalls unseren ATA angerufen, der sagte, das wäre überhaupt nicht tragisch und auch nicht illegal, solange wir mit dem Tier nicht züchten.

    Wollt ihr jetzt sagen, dieser ATA hat keine Ahnung ?
     
  18. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    nein, das möchte ich nicht, aber ich möchte behaupten, das er die sachen überaus lasch behandelt! kenne unseren ATA, da ist eine nachberingung pflicht, und nicht nur für mich der ich züchter bin!

    gibt ja auch den ein oder anderen polizisten, der nicht immer so genau hinschaut, wenn ein bekannter über die rote ampel brettert....
     
  19. sigg

    sigg Guest

    Sicher hat er keine Ahnung, denn hier wurde ein Krummschnabel ohne Ring (Herkunftsnachweis) weitergegeben, was illegal ist.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Hm, seiner Aussage nach wird die Beringungspflicht nur bei Händlern und Züchtern so streng gehandhabt, nicht aber, wenn ein Vogel privat vermittelt wird.

    Was soll denn dann mit Vermittlungsvögeln ohne Ring geschehen ?

    Muss allerdings dazu sagen, dass der Vorbesitzer uns die Bescheinigung des Tierarztes mitgegeben hat, bei dem der Ring abgenommen wurde, da steht die Ringnr. mit drauf.

    Nützt natürlich bei einem evtl. Entfliegen gar nichts.Also müssten dann alle Leute, die einen unberingten Vermittlungsvogel aufnehmen, ihn nachberingen lassen ?
     
  22. sigg

    sigg Guest

    Vom Züchter zum Privatmann ist privat.
    Es gilt für jegliche Weitergabe, egal an wen.
    Wenn der Herkunftsnachweis dokumentiert ist, meinetwegen als Bescheinigung von autorisierter Stelle, so reicht das.
    Ohne dies allesdings nicht.
     
Thema:

Vögel ohne Ringe

Die Seite wird geladen...

Vögel ohne Ringe - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  3. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  4. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  5. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...