Vogel in Not

Diskutiere Vogel in Not im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo, ich bin Kathrin aus Hannover :) und ich nehme nachher einen Kanarienhahn auf. Er kommt aus sehr schlechter Einzelhaltung und ist krank....

  1. #1 Kathrin, 31.08.2020
    Kathrin

    Kathrin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Hallo, ich bin Kathrin aus Hannover :) und ich nehme nachher einen Kanarienhahn auf.

    Er kommt aus sehr schlechter Einzelhaltung und ist krank.

    Was genau er hat, weiß ich noch nicht, da er nie beim Tierarzt war.

    Ich pflege hier ein paar Tiere (Hund, Wellensittiche und Fische) aber mit Kanarien kenne ich mich nicht aus.

    Deshalb hoffe ich hier auf erfahrene Halter zu treffen, die mich durch ihren Input auf die richtige Spur zum Versorgen des Vogels bringen.

    Er wird mir am Abend gebracht.

    Ich weiß, dass er eine große kahle Stelle hat, ungefähr fünfjährig ist, Gleichgewichts-& Kraftprobleme hat, er kann kaum fliegen kann und meistens auf dem Käfigboden sitzt.

    Nun richte ich ihm mal den Ersatzkäfig behindertengerecht ein und warte auf seine Ankunft.

    In den ersten Tagen geht es vor allem darum, eine Grundeinschätzung zur möglichen Lebensqualität (-ssteigerung) zu erlangen oder ob eine Euthanasie nicht besser für ihn ist.

    Vielleicht kann ich ihn (mit Hilfe des Ta) wieder stärken und in eine Paar-/Gruppenhaltung vermitteln.

    Es wäre schön, wenn mich hier jemand begleiten würde...:zustimm:
     
  2. #2 SamantaJosefine, 31.08.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    7.832
    Zustimmungen:
    4.888
    Ort:
    Langenhagen
    @Kathrin
    Willkommen bei uns
    Ich denke das wichtigste ist das Körnerfutter für Kanarien, frisches Wasser und Grit.
    Da ich nicht weiß, in welchem Zustand sich der Vogel befindet, halte ich mich bedeckt mit weiteren Ratschlägen.
    Ich bin hier in Lagenhagen.
    @Sietha kennt eine sehr gute kompetente vk TÄ, dort würde ich vorstellig werden und sie entscheiden lassen, was für den Kleinen das beste ist.
    Sollte sich der Vogel erholen und gesund werden, bin ich gern bereit dir einen Käfig für den Vogel zu überlassen. Es wäre ein Canto.
    Gern begleite ich dich im Hinblick wichtiger Fragen, wenn sie meine Kompetenzen nicht überschreiten.
    Ich bin angetan von deinem Engagement und wünsche dir und dem kleine unglücklichen Wurm alles Gute.

    LG
    SamantaJosefine
     
    Else, Amadine51 und AndreaNBG gefällt das.
  3. #3 Alfred Klein, 31.08.2020
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.627
    Zustimmungen:
    2.037
    Ort:
    66... Saarland
    Kleiner Tip wenn Du das noch nicht kennst: Vogelkundige Fachtierärzte. Die können auf jeden Fall viel besser helfen als ein normaler Tierarzt.
    Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Tierheilpraktiker
    Wenn der Vogel bei Dir ist stelle doch mal ein Foto ein. Geht vom PC aus über unten rechts das Feld "Datei hochladen".
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  4. #4 AndreaNBG, 31.08.2020
    AndreaNBG

    AndreaNBG Vogelfreund

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    664
    Ort:
    Nürnberg
    Oh weh, da hast du dir was vorgenommen!

    Herzlich willkommen und ja, wir stehen mit Rat und Tat zur Seite.

    Ich denke, dass das wichtigste ist, dass sich ein vogelkundiger Tierarzt ein umfassendes Bild vom Zustand des Vogel macht.

    Einen Käfig behindertengerecht einzurichten ist gut.
    Halte ihn am besten seperat von deinen Wellensittichen, nicht dass sich Krankheiten übertragen.

    Alles andere erstmal mit dem TA besprechen und abwarten, wie schlimm es tatsächlich ist.

    Am besten auch ein Foto vom Vogel hier einstellen. Viele erfahrene Menschen hier können davon eine Menge ableiten.

    Alles Gute für den Kleinen!
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  5. #5 SamantaJosefine, 31.08.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    7.832
    Zustimmungen:
    4.888
    Ort:
    Langenhagen
    Die TÄ von Sietha ist vk und von Vorteil ist, dass auch sie sich im Raum Hannover aufhält, bzw wohnt. Auf keinen Fall würde ich einen solchen Vogel einem prakt. TA avertrauen.
    Danke, dass du geantwortet hast @Alfred Klein.
    LG
     
    AndreaNBG gefällt das.
  6. #6 Kathrin, 31.08.2020
    Kathrin

    Kathrin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Hallo und danke Euch allen!!

    Danke auch für die netten Angebote!!

    Ich habe mit den Wellensittichen schon einiges durchgemacht (Schlaganfälle und Lebertumore:heul:)
    Ich habe einen vogelkundigen Tierarzt in Bemerode gefunden und bin mit den Budgies dort in Behandlung.
    (Derzeit sind zum Glück alle gesund)

    Natürlich lasse ich den Kanari nicht in das Freiflugzimmer der Wellis, sein körperlicher Zustand wurde mir auch so beschrieben, dass er derzeit Vollverpflegung braucht.

    Er wird bei mir sein.

    Unser Vogelarzt (mit dem Hund fahren wir woanders hin) hat eine Vogelsprechstunde, aber in der Regel behält er die gefiederten Patienten mindestens zwei Tage dort, um Ruhekot zu bekommen und zu beobachten.
    Ich habe ihn schon angerufen, er fasst es nicht:~...wir haben vor drei/vier Wochen eine Wellihenne aus ebensolcher Herkunft aufgenommen. Morgen fahren wir hin.

    Ja, was soll ich schreiben...?
    Ich weiß von dem Vogel und möchte versuchen ihm zu helfen...besser zu leben oder leichter zu gehen, das wird sich zeigen.

    Ich habe den Kanari ("Bruce" wird er heißen8)) noch nicht gesehen, habe also keine Ahnung was da (motorisch) genau auf mich zukommt.

    Ich habe nur Futter für Wellensittiche hier, aber ich kaufe gleich noch Futter für ihn.
    Sand und Gritt biete ich im Extranapf an, ich würde das bei ihm auch so machen?!

    Wasser ist klar...

    Einen Käfig habe ich, vielen Dank:).

    Habt Ihr sonst noch Hinweise, was ich hier haben sollte?
     
  7. #7 AndreaNBG, 31.08.2020
    AndreaNBG

    AndreaNBG Vogelfreund

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    664
    Ort:
    Nürnberg
    Mir scheint als wärst du gut vorbereitet.
    Ich denke Einzelheiten (über Käfig Einrichtung zum Beispiel) kann man dann sprechen, wenn du Einzelheiten weißt.

    Bin gespannt auf deinen Bruce :freude:
     
  8. #8 SamantaJosefine, 31.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    7.832
    Zustimmungen:
    4.888
    Ort:
    Langenhagen
    Das ist schon mal gut! Meine Zwergen leben z.B. auf Vogelsand, Gritschälchen extra.
    Er braucht ja eine Einstreu. Sepiaschale usw. wirst du kennen, Kanarienfutter ist schon wichtig, wenn es geht ohne Rübsen, aber das ist momentan zweitrangig, wichtig ist Kanarienfutter, auch gerne etwas Kolbenhirse.
    Ob er badet? Man weiß es nicht, er muss erst einmal ankommen.
    Euer Vobgel-Doc wird dir sagen was er fressen darf und was nicht.
    Hoffentlich hat er bei dir noch ein paar schöne Jahre.
     
    AndreaNBG gefällt das.
  9. #9 Kathrin, 31.08.2020
    Kathrin

    Kathrin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
  10. #10 Kathrin, 31.08.2020
    Kathrin

    Kathrin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
  11. #11 Kathrin, 31.08.2020
    Kathrin

    Kathrin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Er hat mehrere Verdickungen im Hals-& Schulterbereich. Offene Stellen, Verkrustungen...

    Ich habe das jetzt mit einer antiseptischen Wundsalbe betupft und er hat Schmerzmittel (vom Tierarzt) im Wasser.

    Ich glaube, Bruce wird nicht lange bei uns sein.

    Er verhält sich freundlich und neugierig... bewundernswert:traurig:
     
  12. #12 AndreaNBG, 31.08.2020
    AndreaNBG

    AndreaNBG Vogelfreund

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    664
    Ort:
    Nürnberg
    Oh gott. Der arme Vogel :nene:
    Ich hoffe das Beste für Euch.
    Bitte lass uns wissen, was beim TA Besuch morgen rauskommt.
     
  13. #13 SamantaJosefine, 31.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    7.832
    Zustimmungen:
    4.888
    Ort:
    Langenhagen
    Ja, so sind sie, diese kleinen Vögel.
    Was mag man ihm angetan haben? Eine kleiner Gloster, evt eine kleine Henne? so ein goldiger kleiner Schatz.
    Vielleicht ist er ein Kämpfer und wird durch deine Liebe und Zuwendung gesund.
    Ich hoffe es so sehr.
    Ich kann immer gar nicht in Worte fassen was ich empfinde, ich bin jedesmal aufs neue fassungslos. :heul:
     
    Alfred Klein und Greenfinch gefällt das.
  14. #14 1941heinrich, 31.08.2020
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    3.053
    Ort:
    Wagenfeld
    Der arme Kerl sitzt ja voller Lumps. Samantha dem Gefieder ist er schieferfarben also schwarzweiß. Da er kein Braun im Gefieder zeigt, ist es eigentlich ein Hahn.
    Er stammt aus einer völlig falschen Verpaarung. Allein diese haarige Feder sagt schon alles. Klar dass er nicht fliegen kann. Ein TA kann zumindestens die Lumpsknoten wenn sie verkrustet u. bräunlich werden ausschaben. Natürlich kommt es darauf an wo sie sitzen. Es ist einfach nicht nachzuempfinden was manche sich so erzüchten.
    Traurig.
     
    charly18blue, Alfred Klein und SamantaJosefine gefällt das.
  15. #15 ulrike lehnert, 31.08.2020
    ulrike lehnert

    ulrike lehnert Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    1.612
    Ort:
    Dortmund
    Es ist unfassbar was manche Leute ihren Tieren antun können
     
  16. #16 SamantaJosefine, 31.08.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    7.832
    Zustimmungen:
    4.888
    Ort:
    Langenhagen
    Das habe ich auch gesehen, wollte aber nicht gleich von Federbalgzysten anfangen.
    Danke @1941heinrich
    Es ist wohl wahr, verantwortungslos werden kleine Gloster in die Welt gesetzt.
    Diese Lumps sind schlimm. Man kann nichts dagegen tun. Sie kommen immer wieder.
     
  17. #17 1941heinrich, 31.08.2020
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    3.053
    Ort:
    Wagenfeld
    Ja das ist wohl wahr. Leider. Bei diesem kleinen Gloster ist es auch noch so, dass er mit dem Schnabel an die offene Stelle am Hals gelangt. man sieht es an dem schmutzigen Schnabel. So kann es dann auch nicht mal abheilen
     
  18. #18 Kathrin, 31.08.2020
    Kathrin

    Kathrin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Ihr

    Ja, es soll ein Hahn sein.
    Ich kenne mich mit Kanarien bisher überhaupt nicht aus.
    Und muss einige Begriffe von Euch erstmal hinterfragen.
    Sorry dafür, aber ich möchte es verstehen.

    Was sind Gloster?
    Lumps bedeutet allgemeinen Klumpen?

    Es tut mir in der Seele weh, wenn ich ihn ansehe.

    Damit habe ich nicht gerechnet.
    Meine Tochter ist völlig fertig, sie hat mir von dem Vogel berichtet und den Kontakt hergestellt.

    Die Härte ist, dass der Abgebende meinte, bevor wir ihn töten lassen, sollen wir ihn wieder zurück bringen!
    Unglaublich!

    Nix da, entweder wir kriegen ihn in ein einigermaßen angenehmes Leben oder ich lasse ihn gehen.
    Das mache ich auch von der Einschätzung des TA abhängig.

    Danke, für Eure Anteilnahme, es wäre für mich schwieriger ohne mich ein bisschen austauschen zu können.

    Obwohl ich die Übernahme des Tieres erst heute Mittag entschieden habe und mich hier mal schnell anmeldete.

    Hier nochmals ein Bild auf dem man vielleicht mehr sieht?
    Den Anhang IMG-20200831-WA0003.jpg betrachten
     
  19. #19 Kathrin, 31.08.2020
    Kathrin

    Kathrin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Ja, er versucht es ständig und hat Verklebungen im Gesicht.

    Mal sehen ob wir schneller helfen können, als er es wieder öffnet
     
  20. #20 AndreaNBG, 31.08.2020
    AndreaNBG

    AndreaNBG Vogelfreund

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    664
    Ort:
    Nürnberg
    @Kathrin Lumps steht für Federzysten
    Gloster ist eine besondere Rasse bei Kanarienvögel.
     
Thema:

Vogel in Not

Die Seite wird geladen...

Vogel in Not - Ähnliche Themen

  1. Hilfe zur Vogelbestimmung

    Hilfe zur Vogelbestimmung: Hallo Zusammen, eigentlich habe ich mit Vögeln recht wenig am Hut, aber nun hat sich schon das zweite Jahr ein Vogelpärchen bei mir auf dem...
  2. Kanarienvogel in "Bodenhaltung"

    Kanarienvogel in "Bodenhaltung": Hallo, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Ich habe vor ein paar Tagen per Zufall einen stark vernachlässigten Kanarienvogel mitgenommen...
  3. Alter Kanarienvogel

    Alter Kanarienvogel: Hallo, mein Kanarienvögel ist 2014 zu geflogen. Jetzt hat sich sein verhalten geändert. Er schläft viel und immer aufgeplustert. Ich mache mir...
  4. Kanarienvogel dauernd erschöpft

    Kanarienvogel dauernd erschöpft: Hallo erstmal Ich habe seit gestern das Problem, dass mein Kanarienvogel sehr erschöpft und aufgeplustert ist und sogar mehrmals kurz...
  5. Was für ein (Nacht-)Vogel ist das?

    Was für ein (Nacht-)Vogel ist das?: Hallo alle zusammen, ich habe mir hier spontan ein Konto erstellt, um euch um Hilfe zu bitten. Auch nach dem Durchforsten einiger Datenbanken...