Vogelbabys

Diskutiere Vogelbabys im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, nochmals Danke für die tollen Tipps von Euch. Ich war ja heute bei dem Züchter, und hatte meine Babys auf dem Arm. Das war ein irres...

  1. #1 Sabine Bortz, 13. Dezember 2001
    Sabine Bortz

    Sabine Bortz Guest

    Hallo, nochmals Danke für die tollen Tipps von Euch.
    Ich war ja heute bei dem Züchter, und hatte meine Babys auf dem Arm.
    Das war ein irres Feeling kann ich nur sagen.
    Mitte Januar soll ich sie bekommen, und da ich schon einmal von einem großen Grauen übel gebissen wurde und ein wenig Angst zeigte, wollte der Züchter mir das Füttern der letzten Wochen zeigen, um die Kleinen ganz an mich zu gewöhnen.
    So dass ich volles Vertauen haben kann. Das wären dann die letzten drei Wochen,wo ich die Vögel zu Ende füttern würde.

    Ihr habt ja schon etwas dazu gesagt, und ich werde nun darüber noch einmal nachdenken.
    Nun such ich noch den passenden großen Käfig, da aber mein Buget leider nicht mehr ausreicht, werde ich mir einen Gebrauchten kaufen. Bis Jan. habe ich ja noch Zeit.

    Sobald ich Bilder habe, werde ich sie Euch zeigen.
    Muß auch noch etwas Nachhilfe beim Scannen haben, aber wozu hat man einen "PC- FREAK" großgezogen. Tschüß Sa. Bortz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dicker

    Dicker Guest

    Tu es nicht!!!!!!!

    Hallo Sabine,

    sag mal, wie alt sind die Babies, wenn Du sie bekommen sollst??

    Ich würde es mir an Deiner Stelle ganz schwer überlegen, die Kleinen zu nehmen, wenn Du sie noch zufüttern mußt.

    Liebe Grüße
    Bine und die Babies

    http://www.papageien-babies.de
     
  4. #3 katrin schwark, 13. Dezember 2001
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    babys

    Hallo Dicker
    ich habe meinen Grauen mit etwa 10 Wochen bekommen.Er konnte schon alleine essen, aber ich musste ihn abends auch noch zufüttern.Da er die Spritze nicht wollte, gab es den Brei vom Löffel.Sogar die Henne (naturbrut)holte sich Brei.Es ist gar nicht so schwer.Wenn er mal einen Tag das fressen von dem Brei verweigert, ist das nicht schlimm. Dann versucht man es am nächsten Tag wieder.Es war der erste Vogel, den ich gefüttert habe, und er ist ein richtiger Brocken geworden.Hatte da bei meinem Edelpapagei mehr Probleme, da sie weder ihr Futter noch den Brei wollte.Nachdem Sie nur geschrien hat, hat sie laut Anweisung des Züchters Bananen bekommen.Nach einer Woche hat auch sie allein gefressen.
    Gruss katrin
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!

    Schön zu hören das du dich gleich für zwei Graue entschieden hast,da können sie gleich mitsammen herumtollen.
    Das mit dem Füttern würde ich mir auch gut überlegen,den gerade wenn man darin keine Erfahrung hat kann das schon zu Problemen führen,Verletzungsgefahr,Dosierung,richtige Temperatur usw.
    Außerdem kannst du dir sicher sein das die Kleinen genauso zutraulich werden wenn du sie erst Futterfest bekommst.
    Nur eines möchte ich noch sagen,versuche die Kleinen nicht zu extrem an dich zu binden da das auch große Probleme mitsichbringt.
    Bist du mal nicht da dan jammern sie nach dir und sind schrecklich depremiert,außerdem wollen sie dann nur bei dir sein und ständig auf deiner Schulter sitzen .
    Ich spreche da aus eigener Erfahrung den ich habe auch ein Geschwisterpärchen bekommen ,die beide extrem auf ihre Besitzerin fixiert waren und deren Lebensinhalt nur darin bestand darauf zu warten bis sie endlich auf die Schulter durften und von ihr herumgetragen wurden.
    Natürlich mußte sie auch Arbeiten gehen und die beiden begannen innerhalb eines Jahres zu rupfen weil sie den täglichen Trennungsschmerz nicht verkrafteten.
    Obohl sie eine tolle gr0ße Außenvolier und zu zweit waren sahen beide aus wie Brathähnchen als ich sie bekam.
    Inzwischen hat sich Shila wieder normalisiert und man kennt ihr den Rupfer nicht mehr an ,bei Lea ist es auch besser geworden aber sie rupft zeitweise noch immer.
    Die Papageien auch mal nur Papageien lassen ist wichtig ,man braucht da ein gutes Mittelmaß denke ich dan klappt auch alles.
    Viele Grüße Sandra
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Vogelbabys