Vogellampe im Winter??

Diskutiere Vogellampe im Winter?? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo alle zusammen, Da ja jetzt das trübe Wetter überwiegt, hätte ich gerne gewusst, ob eine zusätzliche Vogellampe sinnvoll ist? Ich habe...

  1. jette

    jette Guest

    Hallo alle zusammen,

    Da ja jetzt das trübe Wetter überwiegt, hätte ich gerne gewusst, ob eine zusätzliche Vogellampe sinnvoll ist? Ich habe natürlich die Wohnzimmerbeleuchtung an, weiß aber nicht ob diese ausreichend ist?
    (Hatte da mal etwas über UVB-Strahlen gelesen das die wichtig sind? :~ )
    Würde mich über ein paar Tips freuen.

    Gruss jette

    Hier noch ein neues Bild von Frieda und Fred.
    [​IMG]
     
  2. #2 Wintermute, 17.11.2004
    Wintermute

    Wintermute Guest

    Hallo Jette,

    ich kann dir nur zur Anschaffung einer Vogellampe raten - gerade jetzt, wo es so dunkel ist :prima:
    Da ich eine total dunkle Wohnung habe, brennt die Birdlamp bei uns das ganze Jahr über. Meine beiden lieben es, sich unter die Lampe zu setzen und zu dösen 8) - sie suchen sich auch auf dem Freiflug fast immer den Platz unter der Birdlamp zum Dösen und Schlafen aus. :zzz: :zzz:
    Ich benutze die Arcadia BirdLamp Compact. Ich hab sie so angebracht, dass sie einen Teil des Käfigs ausleuchtet, so können sich Hamlet und Honi es sich aussuchen, wann sie "in die Sonne" gehen und wann nicht.

    viele Grüße
    Dominik :0-

    P.S. Toller Käfig :zustimm: - das ist meiner - da siehst du auch die Birdlamp
    [​IMG]
     
  3. jette

    jette Guest

    Hallo,

    Danke für den Tip, habe schon einmal nachgesehen was die Lampe kostet (36,80eur) und welche Werte (20 Watt / 2,4% UVB / 12% UVA) sie hat. Bin noch am überlegen.

    Hamlet und Honi haben auch ein schönes zu Hause. Mein Käfig steht halt am Fenster. :0-

    Gruss jette
     
  4. jette

    jette Guest

    @Dominik
    Habe im zweiten Anlauf :idee: auch im Archiv genannte Lampe und die Empfehlung zum Gebrauch finden können. Werde mir also eine besorgen bzw. bei Futterkonzept bestellen. Nochmal Gruss Jette :D
     
  5. #5 Wintermute, 17.11.2004
    Wintermute

    Wintermute Guest

    Hi!

    *g* Da hab ich meine auch bestellt! Deine Racker werdens dir danken! :gimmefive
    viele Grüße
    Dominik :0-
     
  6. wwzr77

    wwzr77 Guest

    Hallo jette,

    die Entscheidung für eine Bird Lamp ist auf jeden Fall richtig.
    Wenn du noch vieles Wissenswertes zu Thema Beleuchtung für Vögel wissen möchtest, kann ich dir empfehlen im Zubehör-Forum nachzuschauen, denn darüber ist dort ne Menge geschrieben worden.
     
  7. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2000
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Jette,

    bitte achte bei solch einer Lampe auch darauf, daß sie ein EVG (elekronisches Vorschaltgerät hat)! Dieses sorgt dafür, daß das hochauflösende Vogelauge durch keinerlei Flackern der Röhre gestört wird. Für uns Menschen ist das nicht sichbar, aber für die Vögel schon und auch nicht gut.
     
  8. #8 Stefan.S † 2011, 21.11.2004
    Stefan.S † 2011

    Stefan.S † 2011 verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29.09.2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Jette,

    > Da ja jetzt das trübe Wetter überwiegt, hätte ich gerne gewusst, ob eine zusätzliche Vogellampe sinnvoll ist? Ich habe natürlich die Wohnzimmerbeleuchtung an, weiß aber nicht ob diese ausreichend ist?

    Eine Vogellampe (=Tageslichtlampe) ist immer wichtig, völlig unabhängig von Jahreszeit (Helligkeit) und Fensterplatz.

    Es geht nicht um die Helligkeit - gegen natürliches Sonnenlicht kann da kein Kunstlicht anstinken, auch nicht mit 20 Vogellampen über dem Käfig. Es geht nur um den dem Sonnenlicht entsprechenden Anteil an UV-A/B Strahlung (ohne den Vogel und Mensch ein D-Vitamin nicht bilden können). Diese UV-Strahlung muss man in Innenräumen immer künstlich schaffen, weil UV-Strahlung nicht durch Fensterglas dringt! (Schon mal versucht, dich hinter einer Fensterscheibe zu bräunen...)

    Viele Grüße,
    Stefan

    PS: wer schreibt denn dazu endlich mal eine FAQ ;-)
     
  9. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2000
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Stefan,

    vielleicht derjenige, der fragt? :D Ne, ehrlich, wäre toll, wenn Du das übernehmen könntest.
     
Thema: Vogellampe im Winter??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sind vogellampen sinnvoll

    ,
  2. vogellampe sinnvoll

Die Seite wird geladen...

Vogellampe im Winter?? - Ähnliche Themen

  1. Kanarien geht direkt unter Vogellampe

    Kanarien geht direkt unter Vogellampe: Unsere Vogellampe ist direkt am Käfig und wird mit Wäscheklammern in einem bestimmten Winkel gehalten, sodass sie von der Seite etwas schräg in...
  2. Vogellampe

    Vogellampe: Hallo ihr Lieben, ich bin ganz neu hier. Vor 8 Tagen ist uns ein scheinbar junger Kanarienvogel zugeflogen. Nach Herumfragen nach seinem Besitzer...
  3. Vogellampe Abstand zu Spielplatz

    Vogellampe Abstand zu Spielplatz: Hallo liebe Vogelgemeinde. Ich habe endlich meine Halterung für die lampe bekommen und gleich über dem Spielplatz angebracht. Der Reflektor war...
  4. Sind Wellensittiche "nachtblind" ohne Vogellampe?

    Sind Wellensittiche "nachtblind" ohne Vogellampe?: Ich musste früher immer elend lange beim Käfig sitzen, wenn es einen Night Fright gab. Habe mich immer gefragt, warum besonders einzelne Vögel so...
  5. Brauche Rat wegen Vogellampe/n

    Brauche Rat wegen Vogellampe/n: Hallo, nachdem mein Käfig Frisco 3 (Bild 3) kaputt ging, kaufte ich einen San Remo 3 von Montana. Dieser hat Außenfütterer, so dass ich ein...