Vogelmiere

Diskutiere Vogelmiere im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Dehner - aha! Hallo Das kann man wohl sagen, dass das eine entdeckte Marktlücke ist. Wenn ich daran denke, wieviele Hacken ich mir bislang...

  1. #21 ole olesson, 8. April 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Dehner - aha!

    Hallo

    Das kann man wohl sagen, dass das eine entdeckte Marktlücke ist. Wenn ich daran denke, wieviele Hacken ich mir bislang ergebnislos nach der Vogelmiere abgelaufen habe.

    Nach vielleicht gibt es ja bald auch bei uns einen kaufmännisch veranlagten Nachahmer. Für diese Saison, so fürchte ich, wird das aber zu spät sein.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Herzkersch, 8. April 2002
    Herzkersch

    Herzkersch Guest

    danke euch

    wir werden es mal mit dem umtopfen versuchen. und eventuell bei dehner nochmal 2 töpfe kaufen gehen - es muss sich ja lohnen *ggg*! also danke nochmals
     
  4. ckscho

    ckscho Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    komme gerade vom Dehner in Heidelberg. War alles ausverkauft:(
    Gehe morgen nochmal hin.

    Irgenwdo von einem fremden Garten will ich nichts holen, da ja gerade auch die Hobbygärtner mit Spritzmittel sehr freizügig sind.

    Viele Grüße.
    Klaus
     
  5. Khendra

    Khendra Guest

    Hi Ole, ich würd aber an deiner Stelle doch mal in so nen Kleingartenverein stiefeln, ganz ehrlich für Unkraut, daß überall rumwuchert, würde ich keinen Pfennig, ach nee pardon Cent isses ja jetzt, ausgeben, das ist ja fast schon unverschämt (letztens hab ich sogar ein Zoogeschäft gesehen, wo sie Nußbaumzweige verkauft haben zu irren Preisen- sind die Leute zu faul mal in den nächsten Wald zu gehen oder was ist los??) Naja zurück zu den Kleingärtnern, die gucken vielleicht ein bißchen blöd und glauben, Du hättest sie nicht alle, aber da stehst Du doch wohl drüber, oder?? :p Außerdem brauchst Du wahrscheinlich nichtmal in einen von deren Gärten rein, an den Wegen dort wächst bestimmt auch genug von dem oder anderem leckeren Zeug.
     
  6. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo,
    ich säe Vogelmiere selber aus mit Samen, den ich mir auch bei Hungenberg gekauft habe, letztes Jahr gab es komischerweise hier in Köln keine Miere, die war irgendwie nicht da. Ausserdem weiss ich nicht so richtig, wer alles bereits auf die Miere gepieselt hat (wir haben selbst nen Hund,ich weiss, wovon ich rede :)), das gilt auch für öffentlich zugängliche Wege diverser Kleingartenvereine,deswegen möchte ich meinen Piepern dies nicht aufdrücken. Aber die Miere blüht momentan, wenn man sie auf einem Küchenkrepp trocknen läßt, kann man den Samen ganz leicht herausschütteln und ganzjährig selber aussäen.
    @Kendhra : hier in Köln steht die Entnahme von Gehölzen aus dem Wald unter Strafe. Selbst der Schnitt der Stadtangestellten darf ohne Rückfrage beim Stadtforstamt nicht mitgenommen werden.
    Gruss
    Heike
     
  7. Khendra

    Khendra Guest

    Hallo Heike, oh, das ist ja gemein mit dem Holz! Warum machen die das, haben sie Angst vor Kahlschlag? Dann habt ihr wohl nicht viele Wälder in Köln? Hier in Essen gibt es nicht nur die großen Wälder, wir haben auch ziemlich viele so kleine Wäldchen und Parks, und an der Ruhr entlang wächst massig Gehölz, wer würde das schon kontrollieren können, selbst wenn es verboten wär, was es meines Wissens nicht ist.
    Die Samenmethode ist auch sehr gut, stimmt.
     
  8. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    @ Khendra

    Hallo Khendra,
    doch, wir haben hier eigentlich ne Menge Wald, aber leider auch ne Menge Menschen, die alle was davon haben wollen :), also im übertragenen Sinne, die wollen halt auch alle Wald genießen und nicht die Bäume für Heimvögel leerröppen.
    Irgendwie kann ich diese Regeln schon verstehen, ich denk mir halt auch, die paar Äste, was macht das schon. Aber wenn das ein Großteil der Vogelbesitzer Kölns glaubt, dann haben wir sicher irgendwann ein Problem. Nach dem Schnitt der Stadtangestellten wird regelmäßig in den Lokalradios davor gewarnt, Holz aus den Waldgebieten abzuschleppen, weil das unter Strafe steht.
    Grüsse
    Heike
     
  9. ckscho

    ckscho Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe jetzt welche bekommen :D

    Kann mir jetzt noch jemand sagen, wie man das Zeug füttert ?
    (Abschneiden und in den Freßnapf oder wie sonst?).

    Thanks

    Klaus
     
  10. #29 BlueCosmic, 9. April 2002
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

  11. ckscho

    ckscho Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karin,

    danke habs gefunden. Ist ja ganz einfach :D

    Grüße
    Klaus
     
  12. #31 ole olesson, 9. April 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Kleingartenverein als Vogelmierezuchtanlage

    Hi Khendra

    Na stehen tue ich da nicht unbedingt drauf, dusselig von der Seite angemacht zu werden, aber ausmachen tut mir so etwas auch schon lange nichts mehr.

    Du weißt ja ...

    Ist der Ruf erst ruiniert, ...

    Allerdings würde ich auch lieber die Kontrolle darüber haben, was an Mäuse- oder Igelpippi, sowie an chemischen Mittelchen "darüberflogen" ist.

    Daher greife ich lieber, ich hoffe nicht ganz so tief, in die Tasche und quäle die Fensterbänke im Hause noch ein bisken mehr.
     
  13. Khendra

    Khendra Guest

    Mach es doch wie Heike sagte, "klau" die Miere, aber verwende nur die Samen- das ist pippifrei und Du schmeißt Dein Geld nicht zum Fenster raus ;)
     
  14. Girly

    Girly Guest

    Hi Leute,

    heute war ich beim Dehner und habe zufällig gesehen, dasz er Vogelmiere im Topf angeboten hat. Ich habe mir ein Töpfchen für meine Geier mitgenommen und es auf den Spielplatz, auf die höchste Stelle, gestellt und siehda meine "Geier" haben sich mit großem Appetit drauf gestürzt. Sie haben ein richtiges Vogelbad in der Pflanze genommen.
    :)
    Ich werde aus den Wellis nicht schlau. Ans Duschen haben sie sich offensichtlich schon gewöhnt, nur Baden mögen sie nicht.
    Ich habe die Körner reduziert und gabe dafür mehr Grünzeug und Obst. Die Sternfrucht haben sie schonmal probiert und auch gefressen, während Äpfel auf der Stange ignoriert werden. Babybrei und Saft ist auch nicht nach ihrem Geschmack. Aber ich werde es weiterhin einfach nur anbieten und dabei nicht den Mut verlieren.8)
     
  15. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Babybrei wollen meine auch nicht. vielleicht weil möhre bei ist und die mögen sie auch nicht.
    Apfel kannst du auch reiben und unter die Körner mischen, vielleicht finden sie geschmack. Probiere mal Birne.

    Wie hast du die Sternfrucht angeboten?
     
  16. Girly

    Girly Guest

    Hi Kessi,

    ich habe die Sternfrucht in dünne Scheiben geschnitten, ebenso einen Apfel und auf die Sitzstange gehängt. Eigentlich
    sind sie solche Aktionen gewohnt, denn so mache ich es auch mit dem Körnerring und den verputzen sie, wie nichts.
    :(
    Aprikosen habe ich auch in kleinen Stückchen angeboten und sie werden links liegen gelassen. Grünes wird in allen Variationen gefressen. Und was mir noch aufgefallen ist, sie fressen ihre Körner wie wild, als es nichts anderes, gäbe.:)
     
  17. #36 Andreas0001, 12. April 2002
    Andreas0001

    Andreas0001 verstorben 2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2001
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53577 Neustadt/Wied
    Sternfrucht

    Hallo Girly.

    kannst du mir erklären, was für ein Obst Sternfrucht ist? Da habe ich zu lebzeiten noch nix von gehört


    Gruß

    Andreas
     
  18. Khendra

    Khendra Guest

    Sternfrucht heißt auch Karambole, ich häng mal ein Foto an. Soll sehr gesund sein, mit viel Vitamin C glaub ich, aber ich persönlich mag sie nicht so, deshalb haben meine Vögel sie auch noh nicht gekriegt :)
     

    Anhänge:

    • kara.jpg
      Dateigröße:
      4,2 KB
      Aufrufe:
      230
  19. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo,

    ich habe heute von einem Landschaftsgärtner noch einen Tipp bekommen
    und bin gleich losgeflitzt.

    Gärtnereien mit Gewächshäusern haben mit Voglemiere probleme,
    da es sich ja um ein Unkraut handelt und es wächst dort
    "ungebeten".
    Ich also hin und siehe da, sie haben mir sogar 3 Töpfe fertig gemacht und ich hab auch nichts bezahlt :D

    Alledings sollte man bedenken, daß die Miere gespritzt sein könnte
    und lieber die neuen Triebe nehmen und neu einpflanzen.

    Hab nun auf meiner Fensterbank die 3 Töpfe stehen und daneben
    einen großen Balkonkasten, der nur darauf wartet, die neuen
    "Sprößlinge" aufzunehmen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    wie vermehrst du diese denn? ich habe einen Topf und würde diesen auch gerne weiter züchten, aber ich mach mir gedanken über die richtige Erde und wie ich sie umpflanze... den topf teilen und samt Wurzeln umpflanzen oder wie?
     
  22. Khendra

    Khendra Guest

    Vogelmiere ist ein Unkraut, pardon Wildkraut, da brauchst Du Dir um die Erde nun wahrlich keine Gedanken machen, das Zeug wächst ja bekanntlich so gut wie überall. Nimm einfach Blumenerde oder was Du gerade da hast. Teilen ist eine gute Methode, damit die Pflänzchen wieder Platz haben- wie Du sagst einfach den Wurzelballen teilen und jedes in einen neuen Topf pflanzen.

    @piwi
    Gute Idee! :)
     
Thema: Vogelmiere
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelmiere daheim

Die Seite wird geladen...

Vogelmiere - Ähnliche Themen

  1. Vogelmiere für wellipaar mit frischen Küken

    Vogelmiere für wellipaar mit frischen Küken: Hallo ich wende mich mit meiner Frage einfach mal hier her da im Wellibereich nichts los ist. Ich hab ein Paar mit im Moment zwei Küken eins von...
  2. Pflanzentopfhalterung für Kräuter ,Vogelmiere und Katzengras

    Pflanzentopfhalterung für Kräuter ,Vogelmiere und Katzengras: Hallo Habt Ihr schon eine Pflanzentopfhalterung für Grünzeug in Töpfen ?? Vogelbrunnen - Pflanzentopfhalter Osiris - zum anschrauben für...
  3. Sind die Blüten von der Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?

    Sind die Blüten von der Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?: Hallo, dürfen die Wellis auch die Blüten der Vogelmiere fressen? Liebe Grüße Reni ~~
  4. Snd Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?

    Snd Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?: Sind Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr? Hallo, dürfen die Nymphen auch die Blüten der Vogelmiere fressen? Liebe Grüße Reni ~~
  5. vogelmiere

    vogelmiere: hallo zusammen.ich möchte gerne vogelmiere ansähen,weis aber nicht wo ich den sahmen dafür herbekomme.hat da jemand ahnung.mfg arango