Volierenbau gesucht

Diskutiere Volierenbau gesucht im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Lieben, ich hoffe ich bin hier im richtigen Thema, sonst bitte verschieben. Gibt es hier jemanden, der mir eine Katzensichere Voliere...

  1. #1 Trauerkind, 02.03.2018
    Trauerkind

    Trauerkind Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    ich hoffe ich bin hier im richtigen Thema, sonst bitte verschieben. Gibt es hier jemanden, der mir eine Katzensichere Voliere bauen könnte? Das heißt, Volierendraht müsste wie bei einer Außenvoliere doppelt sein.

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sittichmac, 02.03.2018
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.400
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi und wilkommen im forum,
    das ist schon richtig hir aber du solltest doch vielleicht etwas mehr info geben.
    - was für eine voliere willst du haben
    - für welche vögel
    - wie ist dein budget
    und das wichtigste wo soll das teil stehen (ort)
     
    Trauerkind gefällt das.
  4. #3 Trauerkind, 02.03.2018
    Trauerkind

    Trauerkind Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, stimmt das war etwas wenig Info. Die Voliere wird in der Wohnung stehen und zwar im Raum Köln. Es handelt sich um einen von Hand aufgezogenen verletzten Wildvogel (Drossel) der regelmäßig bei einem VK Tierarzt in Behandlung ist. Da ich keine genaue Preisvorstellung habe und bisher im Internet nicht fündig wurde, wäre ich dankbar für Vorschläge. Gerne auch Fotos von selbstgebauten Volieren. Falls noch Fragen sind, einfach stellen
     
  5. #4 Trauerkind, 02.03.2018
    Trauerkind

    Trauerkind Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Da die kleine Madame eine Luxation sowie einen Bänderriss hatte (sie fiel nackt aus dem Nest vor meine Füße) bin ich bei der Größe der Voliere noch etwas unsicher. Meist schläft sie in Schonhaltung auf dem Boden und nutzt die Höhe nicht so sehr.
     
  6. #5 sittichmac, 03.03.2018
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.400
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    ah, das hilft weiter.
    für eine handaufzucht die auch noch eine behinderung hat würde ich keinen so großen aufwand betreiben. eine kleine zimmervoliere eher breiter als hoch und diese dann auf sichthöhe stellen. denn ich nehme mal stark an das der vogel als handaufzucht recht zahm ist und sich eher in deiner nähe aufhält. zumindest solange du zuhause bist.
    in dem fall würde ich was in dieser art nehmen.
    https://www.amazon.de/Vogelkäfig-Do...s=pet-supplies&ie=UTF8&qid=1520084067&sr=1-52
     
  7. #6 Trauerkind, 03.03.2018
    Trauerkind

    Trauerkind Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Gitterstäbe sind nicht gut für's Gefieder, zur Zeit ist sie entweder frei oder im Flexarium. Noch dazu muss ich einen Schutz wegen der Katzen haben. Sie akzeptieren die Drossel zwar, aber man sollte es nicht riskieren. Da ich eigentlich gedacht hatte, sie könnte später in eine Auswilderungsstation, hatte ich sie während der Aufzucht separiert, so dass sie sich keinesfalls an Katzen gewöhnt. Da sie aber dauerhaft eingeschränkt ist und sie nicht alleine und ohne Kontakt leben muss, ist sie jetzt schon länger im Wohnzimmer. Die Katzen ignorieren sie, jedoch eine meiner Katzen würde gewiss am Gitter hochklettern. Sie kraxelt auch im Gitter vom Kippfensterschutz Deshalb suche ich jemand, der mir etwas mit Volierendraht baut. Ich verstehe allgemein nicht, warum Vogelkäfige Gitter statt Draht haben.
     
  8. Qwert

    Qwert Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    108
    Abend.
    In alten fachbüchern zur weichfresser Haltung hab ich gelesen das eine Box besser geeignet ist als ein Käfig. Wenn das noch aktuell ist wäre eine kaninchenbox vieleicht geeignet. Wäre aber schön wenn jemand der sich besser auskennt etwas dazu sagen kann.
    Lg.
     
    Trauerkind gefällt das.
  9. #8 Trauerkind, 03.03.2018
    Trauerkind

    Trauerkind Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Lieben Dank für deine Antwort. Einen Kaninchenstall meinst du? Ich denke das wird zu dunkel, da die meist aus Holz und nur einer Seite offen sind. Vielleicht kannst du mir Links einstellen von Möglichkeiten? Es MUSS absolut Katzensicher sein, das hat oberste Priorität Wenn zuviele Ritzen sind, dann würde der Vogel auch seine Insekten hineinstecken
     
  10. #9 Trauerkind, 03.03.2018
    Trauerkind

    Trauerkind Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Was habt ihr denn alle so an Volieren oder habt ihr alle Käfige?
     
  11. Qwert

    Qwert Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    108
    Ich schon wieder...
    Einen passenden Link hab ich nicht gefunden, bin aber gerade schon am überlegen und skizzieren. Deshalb noch kurz eine frage. Wie wichtig ist es dir das der Käfig/Box (oder wie auch immer) gut aussieht?
     
    Trauerkind gefällt das.
  12. #11 Trauerkind, 03.03.2018
    Trauerkind

    Trauerkind Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Relativ. Soll ja im Wohnzimmer stehen viel Licht muss reinfallen können und vielleicht auch transportabel, weil ich sie im Sommer über Tag auf den Balkon stelle. Sie braucht für's Gefieder das UV Licht. Ach ja, gut zu reinigen müsste er sein. Da Wacholderdrosseln Insektenfresser sind sieht auch der Kot dementsprechend aus
     
  13. Qwert

    Qwert Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    108
    Hab jetzt eine Idee wie man das ganze bauen könnte, die beiden Seiten wären bei meiner Idee geschlossen, Dach und Front doppelt vergittert. Kann gerade nur kein Foto von der Skizze machen.
    Nächste Frage, hast du jemand handwerklich begabtes im bekantenkreis? Du könntest vieleicht auch mal bei der DingFabrik in Köln Anfragen wegen werkstatt und Hilfe beim bau, beim Schreiner wäre meine Idee relativ teuer...
    Wünsche dir noch ein schönen Abend.
     
    Trauerkind gefällt das.
  14. #13 Trauerkind, 03.03.2018
    Trauerkind

    Trauerkind Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben Dank für deine Mühe. Leider habe ich niemanden im Bekanntenkreis, der handwerklich so begabt wäre. Deshalb suche ich jemanden, am besten aus dem Raum Köln, der mir so etwas bauen könnte. Ich hatte schon überlegt, ob man die geschlossenen Seiten vielleicht aus Plexiglas macht? Nur ist dann die Frage, ob man dann den doppelten Draht befestigen kann... Ganz einfach wäre ja vielleicht einfach nur ein Rahmen und diesen mit Volierendraht ummanteln... Mal so als Frau gedacht ;-) Warum bekommt man nirgends eine Voliere mit Volierendraht??? Das ist echt eine Marktlücke
     
  15. Qwert

    Qwert Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    108
    Nichts zu danken.
    Ich mach dir morgen noch ein paar (Detail) Skizzen, dann kannst du leichter jemand suchen der dir das baut, leider ist Köln für mich etwas zu weit entfernt.
    Frag aber trotzdem mal bei der DingFabrik nach, vieleicht kann dir da jemand helfen.
     
    Trauerkind gefällt das.
  16. #15 Trauerkind, 04.03.2018
    Trauerkind

    Trauerkind Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Die Firma nennt sich tatsächlich Dingfabrik? Werde danach googeln. Es ist schon super nett von dir, dass du mir helfen willst! Ich sehe das nicht als selbstverständlich. Ich hätte gedacht, dass ich hier von den Mitgliedern mit Ideen überhäuft würde, aber scheinbar hat niemand so einen außergewöhnlichen Wunsch wie ich. Wobei ich den gar nicht außergewöhnlich finde. Ich mochte einfach eine Voliere mit Volierendraht. Nicht mehr und nicht weniger. Ich finde auch im ganzen Internet nichts. Oder gibt es noch andere Foren, wo ich mit meinem Wunsch vielleicht besser aufgehoben wäre? Ganz lieben Gruß
     
  17. #16 Trauerkind, 04.03.2018
    Trauerkind

    Trauerkind Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gegoogelt und diese DingFabrik gefunden. Ich werde da am Montag mal fragen, ob ich dort auch etwas in Auftrag geben kann.
     
  18. Qwert

    Qwert Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    108
    In Auftrag geben... bitte nicht!!!
    Es geht bei der Bewegung eher um das selber machen.
    Ich schreib dir später genaueres.
     
    Trauerkind gefällt das.
  19. #18 Trauerkind, 04.03.2018
    Trauerkind

    Trauerkind Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    OK. Selbst kriege ich das nicht gebaut. Ich brauche schon jemand, der handwerklich begabt ist oder sonst bleibt mir doch nur ein Schreiner. Allerdings hatte ich schon einmal einen Schreiner gefragt, jedoch wusste der nicht mal was Volierendraht ist
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Alfred Klein, 04.03.2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    11.730
    Zustimmungen:
    298
    Ort:
    66... Saarland
    Warum eigentlich nicht? Ist nicht so schwer. Du brauchst lediglich einige, sagen wir mal, drei Zentimeter dicke Kanthölzer, Metallwinkel und Schrauben zum zusammenschrauben, eine Säge (Fuchsschwanz), einen Tacker, einen billigen Akkuschrauber, eine Drahtschere und Volierendraht.
    Mit der Säge bringst Du die Kanthölzer auf die Länge welche Du möchtest. Dann verschraubst Du diese mit den Metallwinkeln zu einem rechteckigen oder viereckigem Rahmen, wie Du willst. Von diesen Rahmen machst Du fünf Stück, jeweils einen für die Seitenwände, Front- und Rückseite, und einen fürs Dach. Danach tackerst Du den Volierendraht, gibts im Web, einfach googeln, nachdem Du den zurecht geschnitten hast beiderseits auf die Holzrahmen. Nun noch die Rahmen bis auf einen, einem Seitenteil, mit geraden Metallverbindern aneinander schrauben. Für das letzte Seitenteil brauchst Du zwei Scharniere und einen Riegel. Du schraubst die Scharniere ans Seitenteil und an einen der Rahmen. Den Riegel zum Zuhalten auch dran und soweit fertig. Für den Boden kannst Du z.B. im Baumarkt, da bekommst Du außer dem Draht alles was Du brauchst, eine Bodenplatte zurecht schneiden lassen auf welche Du die Voliere stellst. Der Baumarkt liefert auf Wunsch auch alles bis nach Hause.
    Für die Optik gibts, auch im Baumarkt, hölzerne lange Winkelschienen mit denen Du die Voliere verschönern kannst.
    Wo ist da das Problem?
     
    Trauerkind gefällt das.
  22. #20 Trauerkind, 04.03.2018
    Trauerkind

    Trauerkind Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Na du hast Nerven... Das kann ich einfach nicht, wenn es so einfach wäre, dann würde es sicher nicht so schwierig sein jemand zu finden der das baut oder einen Handel der Volieren führt. Scheinbar wärst DU aber genau der richtige der mir so ein Teil bauen könnte und dir traue ich es zu. Ich will es ja nicht umsonst. Wahrscheinlich bist du aber nicht Nähe Köln, stimmt's?
     
Thema:

Volierenbau gesucht

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden