Vorbereitung Brutzeit und Urlaub

Diskutiere Vorbereitung Brutzeit und Urlaub im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo liebe Vogelgemeinde, bevor ich mir Kanarienvögel angeschafft habe, war mir nicht klar, was da evtl. auf mich zukommen wird, was die...

  1. #1 AndreaNBG, 05.02.2020
    AndreaNBG

    AndreaNBG Vogel Mama

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    576
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo liebe Vogelgemeinde,

    bevor ich mir Kanarienvögel angeschafft habe, war mir nicht klar, was da evtl. auf mich zukommen wird, was die Brutphase angeht. Ich hatte hier dann aber viel gelesen und mir schon meine Gedanken gemacht. Denn trotz Lektüren und Gespräche in einem Zooladen war mir vorher nicht klar, was es bedeutet kann, Kanarienvögel „im Frühjahr“ zu haben. Habe dann aber versucht das Ganze auf mich zukommen zu lassen und nicht gleich den Teufel an die Wand zu malen ;-)

    Jetzt ist Weihnachten rum und wir befinden uns schon im Februar. Mein liest hier schon gelegentlich, dass es so langsam los geht, mit der Brutstimmung und mit Vorbereitungen.

    Ich wollte alles auf mich zukommen lassen und mich den evtl. Problemen bei Bedarf stellen.

    Aber jetzt kam es, dass ich zu meinem Geburtstag von meinem Liebsten einen Urlaub geschenkt bekommen habe. Wir sind als Ende März bis Anfang April für insgesamt eine Woche weg. Bedeutet also unter Umständen genau in der „heißen Phase“. Da ich aber total urlaubsreif bin und ich aus gesundheitlichen Gründen keinen Urlaub im letzten Jahr hatte, möchte ich diesen auf alle Fälle antreten.

    Zur Betreuung: hier habe ich tatsächlich einen zu zahlenden Betreuungsservice in Auftrag gegeben. Den gibt es bei uns in Nürnberg für Hunde/Katzen und Kleintiere.

    Aber was soll ich in Bezug auf Brutzeit etc. beachten und vorbereiten? Kann ich überhaupt was vorbereiten und wann soll ich damit beginnen?

    Die Fakten: ich habe 1 Hahn und 3 Hennen in einem großen Käfig. Alle 4 sind letztes Jahr auf die Welt gekommen und haben noch nicht gebrütet etc.

    Ich selber möchte KEINEN Kanariennachwuchs. Die Zeit zum züchten fehlt mir. Der Platz auch und auch die Möglichkeit, Junge dann abzugeben.

    Ich habe einen Käfig (Vogelvoliere Aurelio) zum trennen und einen extra Käfig.

    Im Notfall könnte ich daher einen Käfig ins Schlafzimmer stellen. Dort besteht aber nicht die Möglichkeit, die Vögel raus zu lassen. Das kann nur im Wohnzimmer passieren und aktuell dürfen die Vögel 1 mal am Tag raus. 24 Stunden ist nicht möglich, da wir wegen Arbeit tagsüber selten zuhaue sind.

    Ich habe Nester und Nistmaterial und Kunsteier zum austauschen.

    Meine Vögel bekommen nachwievor nur am Wochenende Grünzeug.

    Ich habe keine Futternäpfe mehr im Käfig, in denen sich die Racker zum schlafen reinsetzen können und die man daher auch als Nester nutzen kann. Lichtverhältnisse sind der Natur angepasst. Allerdings haben wir seit ein paar Wochen eine Birdlampe die Dank Schaltuhr von 10 Uhr bis 15 Uhr zusätzliches Licht gibt.

    - Wie gehe ich als nächstes vor?
    - Auf was sollte ich mich einstellen?
    - Warte ich, bis der Hahn sich eine Henne aussucht und trenne ich das Paar dann?
    - Trenne ich das Paar dann komplett in einen anderen Käfig und Raum oder nur den Käfig?
    - Oder trenne ich den Hahn schon jetzt und halte ich den „Weibern“ fern?
    - Oder wann ist der hier der richtige Zeitpunkt zum trennen?
    - Sucht sich der Hahn normalerweise denn immer eine Henne? Und was passiert mit den anderen?
    - Wie schnell kann hier „die Stimmung kippen“? Also ich meine, kann es sein, dass die Vögel sich normal benehmen und ich in den Urlaub fahre und dann innerhalb von ein paar Tagen Mord und Totschlag angesagt ist? Oder würde sich sowas langsam entwickeln?

    Aktuell zum Beispiel sind meine 4 dauernd in Streitlaune. Dabei habe ich nicht feststellen können, wer der Schuldige ist oder was genau der Auslöser ist. Mal ist es Luke, mal Rey, dann wieder Leia oder Qi‘ra. Mal geht es um die Schaukel, dann gibt es Streit wegen Futter oder Wasser. Ich hoffe dass ist nur eine Phase und vergeht wieder. Zupfen etc tun sie kaum noch (habe aber alles entfernt, was hier anregen könnte).

    Mich interessieren die Erfahrungen von anderen „Wohnungshaltern“ die ähnliche Ausgangspositionen haben, wie ich. Wie bereitet ihr euch vor und wann vor allem? Danke :-)
     
  2. #2 SamantaJosefine, 05.02.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.441
    Zustimmungen:
    3.280
    Ort:
    Langenhagen
    Hallo Andrea,
    bis zum März kann noch so einiges kippen, lach.
    Ich würde an deiner Stelle beobachten, für welche Dame sich der Herr entscheidet und die Zwei dann zusammen setzen.
    Das "Pärchen" würde ich allerdings dann evt. in einen anderen Raum stellen. Wenn die Henne brütet, (auch auf Plaste) ist Freiflug eh zweitrangig.
    Auf alle Fälle würde ich die Vögel immer regelmäßig mit Kalcium und Mineralien versorgen.
    Auch wenn keine Küken kommen so legen die Hennen und brauchen eine entsprechnde Versorgung.
    Anfang März sollte m.M.nach etwas zugelegt werden. Mehr Grünes.
    Wenn du eine Urlaubsbetreuung hast, so kann die auch ein brütetndes Pärchen versorgen und ich denke dass du bis zum Tag deines Urlaubsantrittes Details in deiner Truppe ausmachen kannst.
    Wer mit wem...usw. :zwinker:
    Wann man dann ein Nest anbieten muss, kannst nur du am besten anhand des Verhaltens der Hennen festellen
    Gut, dass noch einige Zeit bis dahin ins Land geht und du noch weiter berichten kannst, wie sich die kleine Bande verhält.

    LG
    SamyJo
     
  3. #3 Mozartea, 05.02.2020
    Mozartea

    Mozartea Guest

    Ja unbedingt Calcium geben, ich habe das bei Frieda bemerkt die hat neulich ein Windei gelegt (das ist ein Ei ohne Schale). Ich war schon ganz schön erschrocken. Ich gebe jetzt immer hochdosierte Calcium-Tropfen ins Trinkwasser hier zu bestellten: Calcium Auch Spur Min habe ich immer im Haus Spur Min . Mir macht eher Sorge das ich keinen finde der bereit meine Vögel zu betreuen. Naja ich habe noch bis Septembe Zeit
     
  4. #4 Friedhelm, 05.02.2020
    Friedhelm

    Friedhelm Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    375
    Hallo AndreaNBG,
    ich glaube mehr kannst du im Moment nicht tun, um Wind-oder Legenot vorzubeugen würde ich täglich sterilisierte Eierschalen anbieten, mehr mache ich auch nicht.
    Das Problem wird später nur sein, die echten Eier rechtzeitig gegen Kunsteier auszutauschen, es wäre gut wenn deine Hennen schon fest sitzen, wenn du die Woche weg bist. Friedhelm
     
  5. #5 AndreaNBG, 05.02.2020
    AndreaNBG

    AndreaNBG Vogel Mama

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    576
    Ort:
    Nürnberg
    @SamantaJosefine:
    bedeutet mehr Grünzeug nicht, dass man dadurch den Trieb noch verstärk? Oder spielt das ab einem gewissen Punkt eh keine Rolle mehr?

    @Mozartea:
    OK. Das mit dem Calcium leuchtet mir ein. Gab es bei Frieda vorher irgendwelche Anzeigen? Nest bau etc?

    @Friedhelm:
    Ich hoffe auch dass das mit dem Tausch klappt.
    Eierschalen habe ich schon seit einiger Zeit gesammelt.
     
  6. #6 SamantaJosefine, 05.02.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.441
    Zustimmungen:
    3.280
    Ort:
    Langenhagen
    @AndreaNBG
    Ich gebe beispw. statt synth. Vit. lieber mehr Grünes.
    Z.Zt. eben gern auch Miere, der Löwenzahn zeigt sich bereits, da kann ich nicht daran vorbei gehen.
    Meine Racker bekommen auch jetzt dreimal wö. Grünes.
    Wie mir gesagt wurde, macht es nicht das Grüne, sondern das Licht welches die Triebigkeit steuert. :+keinplan
    Ich biete es eben einfach immer regelmäßig an, so entsteht kein "Heißhunger" und ich bemerke, wie moderat die Vögel davon fressen.
    Meine mögen z.B. nicht gern Gurke, aber sie wird gefressen, aber immerr nur wenig und zwar von allem. Ich darf natürlich nicht immer Chicoree anbieten, das ist ein wirkliches Lockmittel. jedenfalls für meine Meute. Möhrchen wird auch gefressen, und zwar im Stück, da haben sie zu tun, aber sie nehmen sie und es ist gut für das Gefieder.
    Ich gebe auch tgl.Eierschale, nicht nur zur Brutzeit, dadurch entstehen erst gar keine Mängel.
    Ich denke mal jeder hat da so seine eigene Vorgehensweise. :0-
     
    AndreaNBG gefällt das.
  7. #7 Friedhelm, 05.02.2020
    Friedhelm

    Friedhelm Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    375
    Eierschalen bestehen ja nicht nur aus Calcium sondern aus über 20 verschiedenen Mikronährstoffen, wie Fluor, Kupfer , Eisen, Mangan, Phosphor, Schwefel, Zink, Silicium. Die Zusammensetzung der Eierschale entspricht etwa der Zusammensetzung unserer Knochen und Zähne, Hunde bekommen auch ab und zu Knochenmehl als Calciumquelle wenn sie oft rohes Fleisch wie es beim barfen der Fall ist.
    Brokkoli enthält auch viel Calcium und schmeckt meinen Kanarien auch sehr gut. Friedhelm
     
  8. #8 tscharlie10, 05.02.2020
    tscharlie10

    tscharlie10 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
     
  9. #9 tscharlie10, 05.02.2020
    tscharlie10

    tscharlie10 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Eierschalen von gekochten Eiern ❓❓dann sind viele Nährstoffe usw raus gekocht oder ❓
     
  10. #10 SamantaJosefine, 05.02.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.441
    Zustimmungen:
    3.280
    Ort:
    Langenhagen
    Das war mir z.B. nicht bekannt, ich dachte bei diesem Gemüse immer an eine Vit. C-Versorgung.
    Wieder etwas dazu gelernt.
     
  11. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    765
    Ort:
    Hannover

    Nein, Mineralstoffe bleiben ( im Gegensatz zu Vitaminen) größtenteils erhalten.

    Ich nehme Eierschalen von rohen Eiern, entferne die Haut, wasche sie ab und dann zum Sterilisieren in den Ofen.
     
  12. #12 Friedhelm, 05.02.2020
    Friedhelm

    Friedhelm Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    375
    Hallo tscharlie10,
    in Eierschalen sind Mineralien enthalten und keine Vitamine, die Mineralien zerstörst du nicht durch kochen. Friedhelm
     
  13. #13 SamantaJosefine, 05.02.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.441
    Zustimmungen:
    3.280
    Ort:
    Langenhagen
    Das wird dann wohl nicht der Fall sein sonst, würde man nicht einfach dafür plädieren, wir behandeln die Eierschale auch meistens in der Mikrowelle, weiß nicht ob da durch wertvolle Nährstoffe erhalten bleiben. :zwinker:
     
  14. #14 AndreaNBG, 05.02.2020
    AndreaNBG

    AndreaNBG Vogel Mama

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    576
    Ort:
    Nürnberg
    ... Und ich immer ans pupsen :hahaha:

    Spaß beiseite. Brokkoli hatte ich auch mal testweise. Alle 4 fanden den lecker.
    Da ich Brokkoli selber nicht so mag, gab's den seit diesem Test nicht mehr... Ich werde mich wohl auch endlich gesünder ernähren müssen :k
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  15. #15 speedcats, 06.02.2020
    speedcats

    speedcats Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    1.259
    Ort:
    Düsseldorf
    Meine persönliche Meinung darüber ist nicht gut. Ein Vogel weiß ganz genau wieviel Kalzium er braucht. Deswegen finde ich besser Korvimin und Picksteine/Sepiaschale anzubieten als Trinkwasser mit hochdosiertem Kalzium anzubieten.:)
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    terra1964 und SamantaJosefine gefällt das.
  16. #16 AndreaNBG, 06.02.2020
    AndreaNBG

    AndreaNBG Vogel Mama

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    576
    Ort:
    Nürnberg
    Bezieht sich deine Studie auf Menschen?
    SpuMin habe ich jetzt bestellt, da ich eh einiges benötigt habe. Es ist für mich sinnvoll in der Brutphase zu geben. Mein Korvimin vom TA geht eh zu neige. Habe zwar eine neue Dose, aber die lasse ich erstmal zu, bis zum Sommer.

    Ins Wasser tue ich persönlich etwas ungern, da ich dauernd wechseln muss, meine 4 baden gerne :D

    Zurück zu deiner Studie.
    Wenn das mit dem Eierlegen nicht klappt (Windei) würde ich auch auf Kalzium setzen...
     
  17. #17 speedcats, 06.02.2020
    speedcats

    speedcats Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    1.259
    Ort:
    Düsseldorf
    Ja die Studie bezieht sich auf Menschen. Aber warum soll es bei der Vögel anders sein?
    In der Natur trinken die eher sehr weiches Wasser mit kaum Mineralien drinne. Ich würde es lieber mehrere Quellen an Kalzium anbieten aber nicht im Wasser.
    Und Kalzium ist nicht das wichtigste! Ohne Vitamin D kann Kalzium nicht verwertet werden! Das müsste ich an meine Hündin lernen die fast gestorben ist weil die im Winter Welpen hatte und trotz Kalzium Zufuhr an Eklempsie gelitten hat so das nur eine Notfall Aufnahme in der Klinik geholfen hat (Infusion mit Kalzium/Vitamin D).
    Wenn Windeier gelegt werden soll man für bessere UV-B Licht sorgen, Korvimin geben und Picksteine oder Sepiaschale anbieten denn es ist eine Sache der Vitamin D und Kalzium Apsorbtion.
     
  18. #18 SamantaJosefine, 06.02.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.441
    Zustimmungen:
    3.280
    Ort:
    Langenhagen
    Neben der regelmäßigen Gabe von zerbröselten Eierschalen (welche sie nach ihrem Gusto aufnehmen können), biete ich z.Zt. noch Nekton MSA an.
    Sepia und Pickstein ist Standard. Wenn ich jetzt noch Korvimin gäbe, hätte ich Bedenken wegen einer eventuellen Überversorgung.
     
    Mozartea und speedcats gefällt das.
  19. #19 speedcats, 06.02.2020
    speedcats

    speedcats Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    1.259
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich denke das ist ziemlich das gleiche. Wobei Korvimin beim Tierschutzer die ich kenne nun höheren Wert hat.... Muss ich mal gucken. Hab auch beides!
    [​IMG]
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  20. #20 SamantaJosefine, 06.02.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.441
    Zustimmungen:
    3.280
    Ort:
    Langenhagen
    Hallo Speedcats, wie verabreichst du das Nekton?
    Ich schüttele das Körnerfutter versehen mit einer kleinen Menge Nekton durch, weiß aber nicht wieviel davon haften bleibt. denn es rieselt ja durch, wenn ich das Körner- futter anfeuchten würde, fände ich das zu klebrig.
    Am besten ist wohl, bei jeder Fütterung etwas über die Körner zu streuen, wie gehst du vor?
     
Thema:

Vorbereitung Brutzeit und Urlaub

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden