Warum eigentlich immer ich?

Diskutiere Warum eigentlich immer ich? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Was mache ich eigentlich falsch? Wie vielleicht der eine oder andere weiß, hatte ich in diesem Jahr bereits zwei Vögel durch Trichomonaden...

  1. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Was mache ich eigentlich falsch?

    Wie vielleicht der eine oder andere weiß, hatte ich in diesem Jahr bereits zwei Vögel durch Trichomonaden verloren. Das war im Sommer. Ein weiterer Vogel hat sich bei einer nächtlichen Panikattacke das Genick gebrochen, eine sehr liebgewonnene Wellidame musste im Alter von 2,5 Jahren erlöst werden, weil ihre Leber zu groß geworden war.

    Und nun hatte ich wieder Trichos. Ich habe es geschafft, die befallene Henne dem Tod von der Schippe zu holen. Auch ein befallener Zuchthahn hatte die Trichos schon überwunden. Leider ist er nur durch die laufende Brut geschwächt gewesen und hatte zusätzlich eine Kropfentzündung, gegen die ich letztlich machtlos war.

    Gestern fand ich Nao, den kleinen Kerl, krampfend auf dem Boden der Zuchtbox. Ich konnte nichts mehr für ihn tun und binnen weniger Minuten hatte er es hinter sich und ist in meiner Hand für immer von mir gegangen.

    Seine Partnerin Nao-Mi und sein bester Kumpel Nick trauern um ihn - und bei Nao-Mi kommt noch dazu, dass sie ebenfalls nicht in bester Verfassung ist: Sie hatte vor Wochen einen schlimmen Kampf mit einer anderen Henne und ihr Schnabel ist dabei beschädigt worden. Gestern ist dann die Spitze (1,5-2mm) abgebrochen - ohne großartige Blutung, zum Glück. Aber sie hat es jetzt doppelt schwer, ihre fünf Küken zu versorgen. Und ich habe keinen Hahn, den ich zu ihr setzen könnte: Entweder aggressiv gegen Nao-Mi und die Küken, oder desinteressiert.

    Nao-Mi wird ihr Leben schon so gut es geht erleichtert, in dem sie Kochfutter und Quellfutter bekommt. Aber es ist trotzdem grenzwertig, was hier passiert, sie ist sichtlich geschafft, weil sie den Part übernehmen muss, den sonst Nao hätte übernehmen können.

    Echt wenig spaßige Tage im Moment - da ist es nur ein schwacher Trost, dass wenigstens die Trichos endgültig weg sind.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    hy deichschaf

    das ist ja schrecklich was passiert ist.lass dich mal ganz lieb :trost:
    wünsch euch viel glück un vorallem nao-mi damit sie die kraft hat das alles so allein durchzustehen
     
  4. Miss Daisy

    Miss Daisy Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Das mit den Trichos ist wirklich blöd.Und das ganze andere natürlich auch.Ich wünsche der kleinen auch viel Kraft für ihre Brut.Und Dir und den Piepern für's nächste Jahr mehr Glück.
     
  5. Plaudagei

    Plaudagei Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22143 Hamburg
    das tue ich auch! :trost:
     
  6. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Vielen Dank für den Zuspruch. :)

    Ich habe ein längeres Telefonat mit Mich@el geführt und wir haben uns gegenseitig beratschlagt, was zu tun ist.

    Es gab mehrere Optionen: Einen Hahn aus einer anderen Brut dazusetzen, das jüngste Küken einer brütenden Henne unterschieben (leider erfolglos probiert, die Henne hat überaus aggressiv reagiert) und ansonsten zur Entlastung der Henne Aufzuchtfutter und allerlei andere Dinge anzubieten.

    Und so siehts halt im Moment aus:

    Ich füttere das kleinste von Hand mit einem Aufzuchtfutterbrei. Klebt an der Fingerspitze und das Lütte holt sich bis der Kropf voll ist davon was ab. Ist natürlich kein Ersatz für vollwertiges Futter, aber der kleine Racker ist bemüht, selbst für sein Futter zu sorgen und ist ununterbrochen am Napf mit dem Kochfutter und dem Aufzuchtfutter. Außerdem hege ich die Hoffnung, dass der Hahn Fye, den ich mit in die Zuchtbox gesetzt habe, das Füttern übernimmt.

    Die Henne ist zu schwach und hat das Füttern weitgehend eingestellt - sie füttert nur noch sporadisch. Die beiden ältesten Jungvögel fliegen frei herum und werden von den anderen im Schwarm mitgefüttert. Die drei jüngsten von Nao-Mi - naja, die älteste dieser drei ist ebenfalls fast flügge, dem zweitjüngsten Hähnchen fehlen auch nur noch drei bis vier Tage. Ob das jüngste es schafft, ist ungewiss: Ich kann nicht mehr tun, außer eben zu hoffen. Es müsste an sich deutlich weiter sein, und auch nahezu voll befiedert - es ist aber bis auf etwas Flaum um Federkiele der großen Deckfedern noch ziemlich "nackt" - es sieht mehr wie 21-22 Tage als wie 26 Tage aus.

    Update: Eben habe ich gesehen, wie Nao-mi das jüngste Küken gefüttert hat. Das deutet zumindest darauf hin, dass es nicht vernachlässigt wird. Der Kropf ist jetzt endlich wieder proppevoll.

    Mal hoffen, dass Fye, der ja an sich mit seinen flüggen JV beschäftigt wäre, hier unterstützend eingreifen kann. Ich hoffe sehr, dass die fünf es schaffen.
     
  7. #6 Le Perruche, 23. Dezember 2009
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt solche Seuchenjahre.
    Bei mir brachte dieses Jahr Trichos, Pilze, diverse Bakterien, Tumore und diverse Operationen. Es gab Zeiten, da konnte ich wochenlang 3-4 Zwerge mehrmals täglich medikamentös versorgen. Aber es sind ja nur noch wenige Tage. :bier:

    Alles Gute für Dein Küken.
    Da Nao-mi das Kleine wieder füttert, schätze ich seine Chancen doch recht gut ein. Wie sich mögliche Nährstoffmängel später einmal auswirken werden, kann man nur abwarten.
     
  8. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Bei Michael bist Du in guten Händen. Mensch, da ist ja tüchtig was am brodeln bei Euch.

    Pass auf das kleine Küki gut auf - und wenn Du magst: Wir würden uns auf Fotos freuen, wie sich "Junior" macht. ;)
     
  9. Plaudagei

    Plaudagei Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22143 Hamburg
    Ja, gerne Fotos!
     
  10. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Gibt es was neues Sven?
     
  11. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ja... *seufz*

    Nao-Mi kann nicht mehr richtig fliegen und ihre Bewegungen nicht mehr ordentlich koordinieren. Sie ist eben mehrfach komisch gelandet, nachdem sie offenbar Schwierigkeiten hatte, ihren Flug auf das anvisierte Ziel zu richten: Immer kurz davor in der Luft angehalten, Zuckungen nach links und dann woanders gelandet.

    Nao-Mi sitzt jetzt separat in einem Transportkäfig, damit sie sich nicht verletzt wenn sie mal losflattert. Sie bekommt Vitamin-B Komplex im Trinkwasser (da ist auch etwas Traubenzucker drin) und ich hab ihr etwas davon direkt in den Schnabel geträufelt. Die sitzt jetzt auf der Stange, hat eben schon dem Futter zugesprochen und auch selbst etwas getrunken.


    Fye füttert nicht. Ich habe wenig Hoffnung, dass es das jüngste Küken schaffen wird, bei den beiden anderen könnte es noch klappen, aber auch nur mit viel Glück.

    Das jüngste Küken hat scheinbar einen gefüllten Kropf, aber das kann auch täuschen - ich fürchte fast, dass das von dem Aufzuchtfutterbrei ein Rest ist, der zu hart ist, um in den Magen zu rutschen. Das Gebettel nach Futter nimmt mittlerweile drastische Züge an. Im Moment drücken sich alle Küken in der Dackelgarage aneinander.

    Damit Fye etwas weniger abgelenkt ist, habe ich die Zuchtbox jetzt ins Wohnzimmer gestellt. Bin echt gespannt, ob er sich dann doch noch dazu bringen lässt, die Küken zu füttern.
     
  12. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Au weia - kann Dir nicht jemand noch weiterhelfen? Wir drücken weiter die :zustimm: Küki, werde groß und stark :prima:
     
  13. Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Oh Mann, dann sind hier alle Daumen und Flügel gedrückt. :daumendrück:

    Alles Gute für Nao-mi und die Küken.
     
  14. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ein anderer Züchter wird sich hüten, aus meinem Bestand Küken zu seinen zu setzen: Ich habe gerade Trichos gehabt und es gibt bei den Küken keine Gewissheit, dass die nicht doch befallen sind. Es ist definitiv unmöglich, da mehr zu tun als jetzt und das heißt alle paar Stunden etwas füttern.

    Das Kleinste hat eben gierig einen ganzen Mililiter Trinkwasser mit Vitamin-B Zusatz genommen und auch etwas gefressen, aber im Kropf ist nicht wirklich viel.

    Ich kanns laufend beobachten, weil die Box im Wohnzimmer neben meinem Schreibtisch steht.
     
  15. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW

    Tschuldige- hatte ich nicht gewusst bzw. überlesen.
     
  16. Miss Daisy

    Miss Daisy Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Hoffentlich wird alles gut!
     
  17. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Das war jetzt ein wirklich schlechtes Jahr für dich Sven und ich hoffe das wars nun auch und ab jetzt muss es einfach bergauf geben.

    Ich drücke deiner Bande die Daumen das sich so viel wie möglich zum positiven wendet. Es muss doch auch in der heutigen Zeit, kleine Weihnachtswunder geben.
     
  18. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Sven,

    auch bei uns sind alle Daumen und Krallen für Nao-mi und das Kleine gedrückt.

    Die Unglückswelle muss doch endlich ein Ende haben...

    Liebe Grüsse
     
  19. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Limchen hat mir das schönste Weihnachtsgeschenk gemacht!

    Das Krallendrücken und Daumendrücken war nicht vergeblich! :dance:
    Limchen hat mir das schönste Weihnachtsgeschenk gemacht!

    Ich hatte versucht, das Küken zu Limchen zu setzen, die ja gerade auf ein paar Plastikeiern saß. Das war ja nicht von Erfolg gekrönt.

    Aber andersherum wurde ein Schuh draus: Ich habe Limchen einfach aus dem NK genommen und zu den Küken in die Zuchtbox gesetzt. Das war um 14:30. Als ich vor 15 Minuten wieder nach Hause gekommen bin, waren alle Kröpfe zum Bersten gefüllt ;)

    Jetzt muss sich nur noch Nao-Mi erholen, aber ich denke, das wird die kleine schaffen. Endlich kann ich entspannt schlafen *phew* :prima:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Schön zu lesen :)
     
  22. Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ohman, das ist/war ja eine heikle Angelegenheit.
    Wünsche dir weiterhin viel Glück mit den Jungen.

    P.S: Was ist Trichos ? :/
     
Thema: Warum eigentlich immer ich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flugschwacher Wellensittich

Die Seite wird geladen...

Warum eigentlich immer ich? - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  3. Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse

    Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse: Hallo, ich hatte ja schon vor einiger Zeit beschreiben, daß bei unserer älteren Gänsedame, seit dem sie diese Federlinge hatte, Gefiederprobleme...
  4. Immer wieder die Hochspannungsleitungen

    Immer wieder die Hochspannungsleitungen: Fotos von heute. Gestern war hier ein schweres Gewitter, ich weiss aber nicht ob das die Ursache für den Unfall war. [IMG] [IMG] Grüsse, tox
  5. immer wieder unbefruchtete Eier

    immer wieder unbefruchtete Eier: Hallo, ich habe seit 3 Jahren mein Zuchtpaar Gebirgsloris, leider habe ich den Verdacht das es sich um zwei Hennen handelt. Habe für beide Tiere...