Was sagt ihr zum Schnabel der Amazone?

Diskutiere Was sagt ihr zum Schnabel der Amazone? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Bitte sagt mir mal Eure Meinungen hinsichtlich dieses Schnabels... Ich habe hier spontan an eine Organschädigung, zumindest aber einen...

  1. #1 Cheyenne0403, 12. März 2009
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Bitte sagt mir mal Eure Meinungen hinsichtlich dieses Schnabels...

    Ich habe hier spontan an eine Organschädigung, zumindest aber einen Vitaminmangel gedacht. Passend wäre auch die Vorgeschichte, der Vogel (fliegt nicht) bekam 5 Jahre lang Essen vom Tisch und war noch viel moppeliger als jetzt auf den Bildern.

    Sollte ich mich irren, würde ich mich freuen. Ich denke aber, dass man hier auf jeden Fall mal kucken lassen sollte. Was meint Ihr?

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    nein, ich bin nicht unbedingt Deiner Meinung.
    Ännchen's Schnabel sah vor vier Jahren auch so aus.
    Ich habe natürlich sofort auf besseres Futter umgestellt und auch Vitamine angeboten.
    Nachdem sie dann, letztes Jahr, versucht hat, sich den Schnabel weg zu brechen, habe ich ihn dremeln lassen.
    Das haben wir jetzt heute zum dritten Mal gemacht und ihr Schnabel ist wunderschön geworden.
    allerdings war sie auch niemals zu dick und über die frühere Ernährung kann ich nichts sagen.
    Allerdings gab es fast drei Jahre lang nur SB-Kerne mit abgezähltem Mais und so gut wie gar kein Obst.
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  4. #3 Angelika K., 12. März 2009
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Ist das der Neue ? :beifall:

    Ich finde den Schnabel etwas zu lang.
    Vielleicht hatte er auch keine Möglichkeit der natürlichen Abnutzung.

    Durch ihren Leberschaden wächst der Schnabel bei unserer Henne auch sehr stark.
    Zweimal im Jahr müssen wir zum Schleifen. Danach sieht er toll aus.

    Das abchecken zu lassen ist ja nicht weiter schlimm.
     
  5. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Hi Cheyenne,
    der schnabel, vergrößert betrachtet, sieht sehr geschädigt aus. ich würde auf jedenfall auch auf pilze untersuchen lassen. die nasenhaut sieht auch verdickt aus, mit sowas wäre ich schon längst beim tierarzt und würde das abklären lassen. das er/sie zu dick ist sieht man:D noch sind die federn in ordnung und zeigen keine verfärbung, würde aber trotzdehm die leberwerte schecken lassen ob nur diät oder auch eine kur sinnvoll ist.
     
  6. #5 Kunibertchen, 13. März 2009
    Kunibertchen

    Kunibertchen Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hallo Uta,

    ist das der Neue?? - Bis auf den Schnabel und die Wachshaut sieht er aber ganz gut aus (Federn). - Schöner Moppel (Wieviel wiegt denn der Schatz??)
    Mein Dicker muss zur Zeit auch Diät machen.

    Der Schnabel scheint etwas lang zu sein (wirkt auch brüchig) - meine beiden Geier haben aber auch verschiedene Schnäbel, von meiner Dame ist der Schnabel auch lang und schmal (aber glatt). Wegen der langjährigen Futterversorgung vom Tisch auf alle Fälle die Leberwerte checken lassen.

    Hast Du schon einen Termin beim TA??

    Tschüß Silke
     
  7. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Nach 5 Jahren Fehlernährung, kann man davon (fast) ausgehen, dass die Amazone Organschäden davon getragen hat. Auch wenn das Gefieder noch keine Anzeichen dafür liefert, was auch nicht immer unbedingt der Fall ist.
    Menschennahrung ist nicht nur zu fett für die Leber (das Herz, die Gefäße ect.) sindern auch zu salzhaltig für die Nieren.
    Ob der Schnabel allerdings wegen möglicher Organschäden in so einem Zustand ist, kann ich nicht beurteilen.
    Der Schnabel sieht schlimm aus und ich vermute wie Gisi, veilleicht ist es ein Pilz.

    Ich hoffe für das süße Moppelchen, dass alles nicht so schlimm ist, wie man es vielleicht vermutet.
     
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Uta,

    ich schließe mich da Gisi und Cosima an und würde auch vermuten, dass der Schnabel nach Behandlung schreit. Die eine Seite sieht schlimmer aus als die andere. Könnte ein Pilz etc. sein.
    Ich meine, die Henne (?) sollte unbedingt zu einem TA.


    PS: Wenn du magst, verschiebe ich zu den Krankheiten, vielleicht hat ja ein User schon etwas Ähnliches bei einem anderen Vogel gehabt. Gib mir bitte Bescheid, ob ich verschieben soll.
     
  9. #8 Cheyenne0403, 13. März 2009
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Sybille, verschieb ruhig, vielleicht kommen dann noch ein paar Meinungen mehr. Kannst ja noch "Schnabel -" davorsetzen, damit man gleich weiß, worum es geht.

    Kunibertchen und Angelika, das ist der/die POTENTIELLE Neue ;)
     
  10. #9 Kunibertchen, 13. März 2009
    Kunibertchen

    Kunibertchen Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hallo Uta,

    läßt das Moppelchen zu, dass Du den Schnabel befühlen kannst, bzw. kannst du nah genug heran?

    Habe mir das nochmal mit Brille und Lupe angesehen, sieht schon wie ein Pilz aus. Wenn die Süße den Schnabel befühlen lassen sollte, mal schauen ob er fest ist. Knackt sie harte Körner, nagt sie am Holz??

    Tschüß Silke
     
  11. #10 Cheyenne0403, 13. März 2009
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Silke,

    das müsste die Besitzerin beantworten, die auch hier angemeldet ist ;)

    Ich habe mit ihr abgesprochen, dass ich hier mal anfrage, ob meine Befürchtungen geteilt werden, nachdem sie mir die Fotos geschickt hat... verständlicherweise möchte ich nicht, dass mein Rico nochmal einen Partner verliert :(

    Selbstverständlich ist sie auch bereit, bei einem Verdacht auf eine Erkrankung mit ihm zum vk-TA zu gehen, um das mal näher abklären zu lassen!
     
  12. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Und?
    Weißt Du schon Näheres wegen des Schnabels?
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  13. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi,
    ich kann mich auch nur anschliesenn: Den Schnabel würde ich mal schleifen lassen. Dann kann der Tierarzt genau erkenne, ob da was nicht stimmt und ggf Abstrich machen. Das tolle Gefieder spricht nicht unbedingt für einen Organ schaden. ob wohl es manchmal ganz verwunderlich ist, was so eine rest-Leber kompensiere kann, bis man was merkt:
    Alles Gute und schau beim Tierarzt vorbei ;O)

    lieber Gruss Luzy
     
  14. #13 Cheyenne0403, 17. März 2009
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Nochmal zur Klarstellung ;)
    Die Amazone befindet sich (noch ?) nicht bei mir.

    Die Besitzerin (hier doch nicht registriert, wollte sie aber noch machen) hat sich am Sonntag bei mir gemeldet und zugesagt, dass sie den TA kontaktiert.

    Ich stimme zu, dass sich ein Leberschaden nicht über das Gefieder äußern muss. Meine Lora hatte ein Top-Gefieder und Top-Blutwerte. Deswegen gehen wir auch davon aus, dass es ein bösartiger Lebertumor war, da das Ganze ja innerhalb nur weniger Wochen zum Tod führte :( Aber ihr Schnabel sah eben auch so aus, wenn auch nicht ganz so extrem.
     
  15. #14 Cheyenne0403, 1. April 2009
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Mittlerweile müsste sie untersucht worden sein und ich warte gespannt auf die Ergebnisse in der Hoffnung, dass sich mein Verdacht nicht bestätigt.

    Auch sollte sie dabei gleich geschlechtsbestimmt werden, sodass eine Vermittlung einfacher sein wird.
     
  16. Jessi555

    Jessi555 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    War heute beim TA!!

    habe es geschafft meine 2 (habe gleich beide mitgenommen) in die Boxen zu "stecken". bobby (mobbelchen) ist von selbst rein, mit viel geduld und leckerlie. bei coco war es auch ganz einfach.
    bei bobby haben sie blut angenommen wegen dem schnabel, das gerät in der praxis hat leider gestreikt und so bekomme ich erst díe tage die werte
    coco (graupapagei) hat laut röntgenbild eine pilzerkrankung der lunge:(, blutwert folgen auch da noch. TA meinte daher könnte das zerrupfte gefieder kommen(TA hat gleich noch hautgeschabsel gemacht). geschlechtsbestimmung wurde auch gleich bei beiden gemacht.
    muss auf alle werte noch warten.
    mehr sobald die werte da sind.
     
  17. Jessi555

    Jessi555 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ergebnisse sind da!

    habe gerade die blutwerte erhalten, also die sind bei beiden gut:freude:. bobby hat kein leberschaden:freude:.
    bei coco muss ich jetzt halt mal 3 wochen täglich 15 min inhalieren. das ergebnis vom hautgeschabsel dauert noch und die geschlechtsbestimmung ebenfalls.
    lass dann wieder von mir hören.
     
  18. #17 Cheyenne0403, 24. April 2009
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Mensch, das freut mich, dass meine Befürchtungen hinsichtlich des Schnabels nicht zutrafen! :freude:

    Wie klappt es mit dem Inhalieren? Wenn Du evtl. Tipps brauchst, nur her mit den Fragen.

    Liegt das Ergebnis der Geschlechtsbestimmung schon vor? Ich habe Bobby keinesfalls vergessen!
     
  19. markusr.

    markusr. Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Württemberg
    Gute Besserung deinem Schatz und sag bescheid sobald du weist was das am Schnabel nun ist,das ziemlich schlimm aussah und natürlich auch welches Geschlecht.
    Ist ja nicht so einfach wie bei meinen Edels:zwinker:
    LG
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jessi555

    Jessi555 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Bobby ist ein Mann

    Hallo, ja das freut mich auch, das er gesund ist. Laut DNA ist er ein männchen und meine coco ein weibchen. oh ich bin eh am überlegen ob ich sie hergeben soll um so länger ich sie habe um so schwerer wird es. bin jetzt schon mit den gedanken dran eine aussenvoliere zu bauen.
    was noch ein bischen blöd ist das coco bobby ab und zu angreift, bis jetzt ist zum glück noch nichts passiert.
    das mit dem inhalieren klappt super, gestern war das dritte mal, geht ganz toll:freude:.
    also bobby würde ich vielleicht hergeben, wenn er eine dame findet mit der er glücklich ist und natürlich einen lieben besitzer hat, das ist mir das wichtigste!!
    viele grüße......
     
  22. markusr.

    markusr. Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hey ein Mann super aber du willst ihn jetzt doch nicht wegen dem Schnabel her geben oder??
    Was meinst du mit es wird immer schwerer gibt es viel streit zwischen ihnen,beißen sie sich??
    Es freut mich das es mit der Behandlung so gut klappt.
    LG
     
Thema: Was sagt ihr zum Schnabel der Amazone?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Amazone Schnabel abnutzung

    ,
  2. amazone schnabellänge

    ,
  3. gelbwangenamazone schnabellänge

Die Seite wird geladen...

Was sagt ihr zum Schnabel der Amazone? - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  3. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  4. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...
  5. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...