was würdet Ihr machen ?

Diskutiere was würdet Ihr machen ? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo im Forum, ich war schon eine Weile nicht mehr "Aktiv-Teilnehmer", aber jetzt würde mich doch mal Eure Meinung interessieren. . . . . meine...

  1. Molly_18

    Molly_18 Bonsai-Papageien Hüterin

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo im Forum, ich war schon eine Weile nicht mehr "Aktiv-Teilnehmer", aber jetzt würde mich doch mal Eure Meinung interessieren. . . . .
    meine Geierchen treiben mich in den Wahnsinn :zwinker:

    zur Vorgeschichte
    ich habe 6 Blaugenicksperlis und 4 Wellis, bisher in getrennten Volieren.
    Beim Reinigen der Volis dürfen alle immer zusammen im Wintergarten fliegen und sitzen dann auch immer eng beisammen. :trost: Meist besuchen dann 1-2 Wellis auch die Voli der Sperlings, gehen dann aber mehr oder weniger freiwillig wieder in ihre eigene.

    Beim letzten Reinigen der Volis, saßen auf einmal alle Wellis bei den Sperlis :? und waren nicht mehr zu bewegen die Voliere zu verlassen. :idee:
    Als Schlafenzeit war saßen alle zufrieden mit den Schnäbeln knackend auf ihren Plätzen.
    Es war mir zwar nicht wohl, aber ich ließ sie dann da wo sie waren und habe nur die beiden Volis miteinander verbunden, damit mehr Platz ist, was aber total ignoriert wird - genauso wie die 2. Futterstelle.
    :?:?:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hi Nicole,

    und seit wann wohnen sie jetzt zusammen und wie groß ist die Voli ?

    Beschäftigen sie sich denn auch miteinander oder ignorieren sie sich eher ?

    Ich würde sie aber nur unter Aufsicht zusammenlassen, jedenfalls tagsüber.
     
  4. Molly_18

    Molly_18 Bonsai-Papageien Hüterin

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    also sie sind jetzt seit einer Woche zusammen, die voli ist nicht so groß, das es auf Dauer in der Form gut ist, aber sie haben auch viel Freiflug. Es ist einmal die Casa III von Montana und eine etwas kleinere Voli von den Wellis - ich habe sie jetzt miteinander verbunden, aber sie nutzen fast nur den "Casa-Teil".
    die ersten 3 Tage bin ich wie ein "aufgescheuchtes Hinkel" ständig um die voli rum um ja nicht zu verpassen wenn was passiert, da die Geierchen ja nun mal richtige kampfgeierchen sind - ich hatte da eher Angst um meine Wellis. Aber - es passiert nix.
    Wenn die Sperlis lautstark zanken, ziehen sich die Wellis zurück und halten sich raus.
    Sie nutzen nur eine Futterstelle, die 2. fast gar nicht. Wenn sie Hunger haben und ich nicht schnell genug bin mit dem Füttern sitzen alle wie bei Hitchkock's Vögeln auf einer Ecke in der Welli Voli ( ist nahe dem Platz wo das Futter steht ) und warten, das es endlich was gibt.
     
  5. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Erstens würde ich die beiden arten in jedenfall schon mal räumig trennen. Da du ja sicherlich selbst das gerade Blaunacken sehr rabiat werden können, und da ziehen die Wellis auf jedenfall den kürzeren. Desweiteren ist selbst die Villa Casa III für 3 Paar Sperlinge schon viel zu klein. Die Voliere reicht mit einer länge von 1,2 gerade für ein Paar. Die beiden Arten zusammen zu halten ist wie russisch Roulette, irgendwann kommt die Kugel auch wenn sie nicht in der ersten Kammer ist.
     
  6. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Ich würde sie auch trennen, denn Sperlies können sehr rabiat sein.
    Es kann ne Weile gut gehen und dann.....haben im besten Gall die Wellis nur blutige Füßchen...im schlimmsten Fall sind die Wellis tod.

    Außerdem müßten die beiden Arten eh anderes Futter bekommen von da her geht es ja schon mal nicht.
    LG
    Claudia
     
  7. Molly_18

    Molly_18 Bonsai-Papageien Hüterin

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    danke für eure Beiträge,
    aber eigentlich wollte ich Infos oder Erfahrungen über das Zusammenleben von Wellis und Sperlis
    und nicht über verschiedene Futtersorten oder Diskusionen über Volierengrößen.

    Ich möchte jetzt nicht "harsch" oder überheblich erscheinen, aber ich möchte nicht das das Thema abschweift und sich in Endlosdiskusionen über Futtersorten oder so erstreckt.
     
  8. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Es sind doch auch Infos über das Zusammenleben wenn man gesagt bekommt, dass es aufgrund der Futtersorten (z.B.) eben gerade NICHT geht, oder?
     
  9. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Nicole,
    da du eine einfache, simple Antwort haben möchtest:

    TRENNEN - es geht auf Dauer nicht gut.

    Ich könnte jetzt noch einen ganzen "Schwanz" von Gründen anhängen, aber dann hättest du wieder die Diskussion über Voligröße, Ausweichmöglichkeiten, Futter .....
     
  10. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Das Problem ist nur, daß die Themen alle miteinander zutun haben und ineinander übergehen. Für Wellis ist nunmal Sperliefutter nicht besonders geeignet und umgekehrt genauso.

    Dann könnte theoretisch ein Zusammenleben nur dann funktionieren, wenn Du eine RIESIGE Voli hättest ( ich rede jetzt von mehreren Metern ) und selbst dann müsstest Du eigentlich immer aufpassen, daß nichts passiert.

    Ich denke, die einzigen verschiedenen Vogelarten, die fast immer problemlos miteinander zusammen leben können, sind Wellis und Nymphen, da die Nymphen - obwohl viel größer - viel ruhiger und gutmütiger sind.

    Du siehst, daß im Grunde keiner vom Thema abschweift. Im Grunde beziehen sich alle Antworten darauf, daß ein Zusammenleben aus den verschiedensten Gründen eher zu vermeiden ist. Daher würde ICH es nur dann zulassen, wenn ICH während des Freigangs auch anwesend wäre um dann ggf. sofort eingreifen zu können.:0-
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Molly_18

    Molly_18 Bonsai-Papageien Hüterin

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    da ich schon recht viele Berichte und Beiträge gelesen habe, auch erfolgreiche, wollte ich nur noch mal andere meinungen hören, was das Zusammenleben beider Arten betrifft.
    Ich halte selbst lange genug Vögel sprich Papageien und Sittiche, das ich über Futter und Käfiggrößen bescheid weiß.
    Daher wollte ich evtl. Beiträge "kürzen" - sonst nichts.
    Bisher hatte ich ja auch alle strickt getrennt und nur im Freiflug zusammen, aber nach jedem Freiflug wird es zunehmend schwieriger sie zu trennen.
    Wenn möglich hocken sie alle auf einem "Haufen" und keiner rührt sich weg.
     
  13. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    eine Frage hattest Du noch nicht beantwortet:

    Beschäftigen sie sich denn miteinander oder sitzt jeder "Haufen" für sich ?

    Ich kenne auch Fälle, wo z.B. eine Amazone quasi einen Nymphensittich vor anderen Amazonen beschützt oder ein Welli, der fast täglich mit einem Ziegensittich balzt und komischerweise von dem anderen Ziegensittich nicht angegriffen wird. Manchmal sind ja auch Hund und Katze die besten Freunde....sowas gibts immer wieder. Du solltest halt nur sehr gut aufpassen.
    :0-
     
Thema:

was würdet Ihr machen ?

Die Seite wird geladen...

was würdet Ihr machen ? - Ähnliche Themen

  1. Würdet ihr mir von der Vogelhaltung ab- oder zuraten?

    Würdet ihr mir von der Vogelhaltung ab- oder zuraten?: Hallo, ich bin Aliana und komme aus Sachsen. Ich überlege, mir wieder Haustiere anzuschaffen, aber ich bin noch nicht sicher, ob das im Moment...
  2. Wie würdet Ihr Euch verhalten

    Wie würdet Ihr Euch verhalten: Hallo Zusammen , Zunächst erst einmal "Allen " alles Gute zum Neuem Jahr. Zum Thema : Ich habe jetzt innerhalb kurzer Zeit 3 Mails bekommen in...
  3. Welche Vogelart würdet ihr mir empfehlen?

    Welche Vogelart würdet ihr mir empfehlen?: Hallo! Alsooo... Früher hatte ich ein Wellensittich- pärchen, ich fand diese Vögel ganz toll und mit viel Zeit und Geduld, ist auch einer der...
  4. was würdet ihr tun,zwecks voliere und neue knarienvögel dazu.

    was würdet ihr tun,zwecks voliere und neue knarienvögel dazu.: hallo zusammen, kurz zu uns,wir haben seit ein paar jahren schon kanarien vogel aber immer nur in einem normalen vogelkäfig. nun könnten...
  5. Welchen Vogel würdet ihr empfehlen ?

    Welchen Vogel würdet ihr empfehlen ?: Hallo Liebe User,seit geraumer Zeit möchte meine Tochter(sie ist 13 Jahre alt) eigene Vögel(Ich habe Graupapageien)und sie liebäugelt mit...