weich geworden....

Diskutiere weich geworden.... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Jaja, eigentlich wollte ich Muhammad Vogi ja so richtig schön handzahm bekommen. Daher war er ja auch von den anderen Vögeln getrennt - WAR !!!...

  1. Kakadu

    Kakadu Guest

    Jaja, eigentlich wollte ich Muhammad Vogi ja so richtig schön handzahm bekommen.
    Daher war er ja auch von den anderen Vögeln getrennt - WAR !!!

    Heute habe ich es dann nicht mehr ausgehalten und ihn zu den anderen gesetzt.
    Wie sie sich vertragen weiß ich noch nicht, ist erst eine Stunde her.
    Sagen wir mal so - wenn er weiter beim Landen auf einem anderen Vogel landet, wird er wohl Schwierigkeiten bekommen, gg. Aber das wird er hoffentlich noch lernen! Oder die anderen lernen ausweichen, wenn er im Anflug ist.

    Und Piepsi, der atemkranke Geier, darf am Wochenende dazu, wenn er bis dahin noch immer gut drauf ist.

    Dann ist die ganze Schar zusammen :) :) :)

    Darauf freut sich
    eure Kakadu :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo,

    Für die Wellis ist es auch am besten, wenn sie in einer Gruppe leben dürfen ... :)
     
  4. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Wellis können auch in Gruppenhaltung zahm werden.
    Siehe meine Wellis. Habe über 30 Stück und die hälfte meiner Wellis sind zahm.
    Daher ist das eine Gute Entscheidung von Dir gewesen.

    Gruss Semesh
     
  5. Kakadu

    Kakadu Guest

    Hallo Birgit,
    ich hätte ihn ohnehin in ein paar Tagen dazu setzen wollen, ist halt etwas früher gewesen als geplant. Wollte ihn solange einzeln halten, bis er mich als Krauler endgültig akzeptiert.
    Ein Einzelvogeldasein, noch dazu in Kreischweite mit den anderen (doppelt schlimm finde ich) wäre sicher nicht sein Schicksal gewesen.



    Hallo Semesh,
    da hab ich ja noch Hoffnung mit meinen 14 Geiern:-))
    Muhammad Vogi hat mir gestern eine runtergehauen, als ich in die Voliere griff; dafür ließ sich Struppi mit (meiner) Nase auf die Flügel stupsen. Glücklicherweise dachte sie nicht, es sein ein Vogelzeh, sonst hätte ich wahrscheinlich ein Vogelpiercing in der Nase gehabt ... aua...
    Bin schon neugierig, was ihnen heute einfällt.
    Ich finde das richtig toll, dass deine in der Gruppe zahm sind!


    Liebe Grüße,
    Kakadu
     
  6. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Das hatte auch nur ein Jahr gedauert, bis die ersten neugierig wurden. Habe die Jungen oft in die Hand genommen und mit den Mamas geredet, diese auch gelobt. Das haben die anderen gesehen, erinnerten sich, wie schön es in der Hand war und kamen dann neugierig her, um zu gucken. Wenn ich meine Hand mit Futter flach auf den Boden gesetzt habe, kamen die anderen auch langsam an. Meine Wachteln, fanden es am interessantesten, an meinen Schuhen zu picken (Körner abpicken). Neugierig, wie meine wellis sind, probierten diese auch an meinen schuhen zu knabbern. Heute sind meine schuhe bedeckt mit ihnen, und jeder kämpft um den besten Platz.

    Und so geht das immer weiter.

    Gruss Semesh
     
  7. Liora

    Liora Guest

    Da wwerde ich glatt neidisch , bei mir ist nix zahm....
    Habe auch 14 Wellis, sie sind auch neugierig, sie fliegen nicht unbedingt weg wenn ich komme, auch wenn cih die Voiere ausspritze sind sie nicht mehr so schreckhaft...Wenn ich mich auf meinen Stuhl setze und habe einen Hirsekolben in der hand,d ann kommt schon mal der eine oder andere, aber ich muss ide Hand am Ast lassen und wenn ich die hand dann ganz langsam wegbewege dann kommt der eine oder andere schon mal auf die hand, aber dann darf ich mich nicht bewegen...Auch nicht die Finger....
     
  8. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Keine sorge.
    Irgendwann verlieren Sie die Angst. Sie müssen erstmal ausprobieren, wie weit sie gehen können, ohne das etwas passiert.
    Aber der erste Schritt ist doch schon getan. Glückwunsch!

    Gruss Semesh
     
  9. Liora

    Liora Guest

    Jaja, aber zum Thema weich gweorden, war am so auf eienm grösseren Vogelmarkt in Meitingen, wollte mir ein zwergwachtelpäärchen zulegen, da gukce ihc mir noch die kanaries an und die Sittiche und natürlich die welis...mir ist ein Käfig ins Auge gesprungen wo 4 bildhübsche reinweisse Wellis drinsassen, schwarze kleine Knopfaugen...Schmelz, da habe ich doch glatt einen mitgenommen, müsste ein Weibchen sein..Der Züchter erklärte mir das der Vogekl etwa 4 Wochen alt sein müsste...Kam mir etwas jung zum Verkaufen vor? Kann das sein?`Ab wann gibt man die denn weg?
    :?
    In anderen Verkaufsboxen sassen auch noch ganz arg viele, aber teilweise sassen sie auf dem Boden und hatten schweinemässige Angst oder so, waren schon irgendwie arme Kreaturen..... Abeer teilweise so weit man erkennen konnte hübsche Viecher dabei....

    Naja.....

    Liora
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Liora,

    Viele Züchter verkaufen ihre Jungen schon, sobald sie aus dem Nest sind (ca. 4 wochen nach schlupf).
    Mir ist das zu früh. Die haben ja noch keinen bezug zum Menschen. Oft können sie auch noch keine Körner knacken, da der Papa sie noch nicht eingewiesen hat, oder Sie können noch gar nicht richtig Fliegen.
    Oft sind die Jungen dann total verängstigt, da sie so früh weggerissen werden.
    Ich warte bei soetwas lieber noch. Meine Kunden können sich diese dann zwar aussuchen, müssen aber warten, bis die Jungen selbständig sind.

    Gruss Semesh
     
  12. Liora

    Liora Guest

    Hallo Semsh,
    naja fliegen kann er/sie und sie frisst auch selber, allerdings weiss ich nicht wie, aber sie findet den napf, bei Landen hat sie immer etwas Probleme, sieht immer etas nach Bruchlandung aus...Gerade so das sie den Ast noch erwischt zum halten...Aber süß ist sie schon....

    Liora

    Gruss aus bayern
     
Thema:

weich geworden....