Weichfresser: Lebendfutter

Diskutiere Weichfresser: Lebendfutter im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; liegen in natürlichem Vorkommen hier reichlich umher. Ich halter daher z.Zt. lieber Amerikaner und Asiaten (vertragen sich eigentlich...

  1. zralf

    zralf Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tabarz
    liegen in natürlichem Vorkommen hier reichlich umher. Ich halter daher z.Zt. lieber Amerikaner und Asiaten (vertragen sich eigentlich "unbewaffnet" ganz gut). Sie bekommen auch weiter nur das beste Futter ähnlich wie bei Dir. Nur mit den Temperaturen habe ich es bisher etwas zu gut gemeint. Sie waren nachts immer sehr unruhig. Seit ich die Nachttemperaturen abgesenkt habe ist ruhe. Tagsüber wird dafür ordentlich geheizt. Die aktuellen Temperaturen von Mexico oder Cylon gib's ja im Internet.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sperber

    Sperber Guest

    Hi, Ralf,

    um welche Arten genau handelt es sich bei Deinen Weichfressern.

    Sperber
     
  4. Waldemar

    Waldemar Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-68649 Groß-Rohrheim
    lebendfutter im winter

    hi sperber,
    also ich reduziere das lebendfutter im winter auch nicht.
    ich denke, die meisten weichfresser ziehen doch deshalb weg, weil sie hier probleme haben, das geeignete futter zu finden.
    was solls dann für einen sinn haben, denen, die nicht weg können, weil wir sie eingesperrt haben, dann auch noch schlechteres futter zu bieten, als im sommer???
    gefrorene mückenlarfen hab ich auch schon probiert, fressen meine nur, wenn ich sie ins andere futter mische.
    mein zoohändler bietet die aber zu nem horror-preis auch lebend fürs aquarium an. die hab ich lebend angeboten, und meine sib. blaunachtigall hat die sogar zum füttern der jungen genommen.
    übrigens kannst du da auch das kilo mehlwürmer in guter qualität bekommen, kosten ab 3 kilo 13,50Dm. allerdings er verschickt nichts.
    hat eigentlich jemand von euch schon mal irgendwo nen zuchtberich über sib. Blaunachtigallen gesehen??? bäuchte ich ganz dringend!
    gruß w.
     
  5. Sperber

    Sperber Guest

    Hallo Waldemar,
    wie taust Du die gefrorenen Mückenlarven auf (in heißem Wasser?)? Trocknest Du sie dann bevor Du sie unter anderes Lebendfutter mischt. Ich hab sie schon in einer flachen Wasserschüssel angeboten, aber nicht mal meine Blaukehlchen und Gebirgsstelzen haben sie angenommen (obwohl sie sonst gerne Lebendfutter aus dem flachen Wasser nehmen.

    Sperber
     
  6. Waldemar

    Waldemar Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-68649 Groß-Rohrheim
    lebendfutter/mückenlarven

    hi sperber,
    ich taue die einfach auf und misch sie unter das andere futter, wie z.b. ameiseneier und pinkies. da fressen die das einfach gemischt. wollten am anfang auch nichts damit zu tun haben.
    müssen sich wohl erst mal dran gewöhnen.
    mfg w.
     
  7. Waldemar

    Waldemar Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-68649 Groß-Rohrheim
    Mückenlarven/gefroren

    hi sperber,
    woher kommst du eigentlich, würde mich gerne mal mit dir unterhalten.
    mfg w.:)
     
  8. Sperber

    Sperber Guest

    Hallo Waldemar,
    habe lange nicht mehr ins Vogelforen geschaut. Zu Deiner Frage: Ich komme us der Nähe von Wilhelmshaven.
    Grüße

    Sperber
     
  9. Sperber

    Sperber Guest

    ... um das Thema noch mal aufzugreifen. Bei den Volierenvögeln steht ja die Brutsaison vor der Tür. Nun heißt es, die Vögel langsam in Brutstimmung zu bringen. Neben dem natürlichen Licht und den Temperaturen ist ja auch das dargebotene Futter ein nicht unerheblicher Faktor. Steigert ihr schon die Lebendfuttermenge oder/und auch die Vielfalt des Lebendfutters?

    Sperber
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Waldemar

    Waldemar Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-68649 Groß-Rohrheim
    lebendfutter

    hi sperber, danke für die antwort. also ich fange so langsam damit an, ameisenpuppen ins trockenfutter zu mischen, bzw. pinkis,gefrostet. ansonsten will ich lieber noch warten, biss die temperaturen ein bisschen konstanter sind.
    grüße w.
     
  12. #50 Franziska, 20. Mai 2004
    Franziska

    Franziska Guest

    Hallo!
    Bin neu hier..
    Habe mich angemeldet, da wir ein Problem haben.
    Wir haben ein 10qm Tropengewächshaus. Brauchen dafür unbedingt einen Vogel der Ameisen, Spinnen usw.frisst.
    Im Gewächshaus fliegen schon Diamanttäubchen. Die Temperatur liegt durchgehend bei 25Grad. Nun das eigentliche Problem...
    Es sind auch wirklich kostbare Pflanzen im Haus. Wir haben uns den Dreifarbenglanzstar und die Rotohrbülbüls angeguckt und sind begeistert, aber keiner konnte uns sagen, ob die an Pflanzen gehen!!!
    Wäre schön wenn uns da jemand helfen könnte!
    Franziska
     
Thema: Weichfresser: Lebendfutter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Futter Chinanachtigal

    ,
  2. Lebendfutter fliegen fangen

Die Seite wird geladen...

Weichfresser: Lebendfutter - Ähnliche Themen

  1. Plötzliche Flugunfähigkeit

    Plötzliche Flugunfähigkeit: Hallo, Ich bin neu im Forum und kenne mich hier nicht aus, aber ich brauche dringend Hilfe! Seit heute sitzt mein Purpur Glanzstar unten auf...
  2. Futterumstellung bei Weichfressern

    Futterumstellung bei Weichfressern: Um mal wieder einen Beitrag zu starten, möchte ich von meinen Beobachtungen erzählen, die ich bei meinen Vögeln machte. Schon Ende...
  3. WEICHFRESSER--Seite wieder aktiv

    WEICHFRESSER--Seite wieder aktiv: Hallo Weichfresserfreunde! Nach langer Ruhephase ist die Internetseite von Gerhard Ritters durch die AG Weichfresser belebt worden. Vielen Dank...
  4. Hygiene bei Lebendfutter

    Hygiene bei Lebendfutter: ---------- Was willst du damit im Kühlschrank? Kauf ne große Faunabox, Weizenkleie rein und die Buffalos. Viel spaß bei der Futtertierzucht....
  5. Gelege reduzieren?

    Gelege reduzieren?: Hallo ich bin neu im Forum. Obwohl ich schon viel im Forum gelesen habe, möchte ich einige Fragen stellen. Meine ZF sitzen auf ihrem ersten...