welche agas sind die richtigen...?????

Diskutiere welche agas sind die richtigen...????? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hallo leute, :bahnhof: :bahnhof: hab da mal ne frage. will mir ein paar agas in meiner zimmervoliere unterbringen. Diese ist L1300 x H1100 x...

  1. peaty

    peaty Guest

    hallo leute,
    :bahnhof: :bahnhof:
    hab da mal ne frage.
    will mir ein paar agas in meiner zimmervoliere unterbringen. Diese ist L1300 x H1100 x T700 gross.
    da ich die tiere in meiner wohnung unterbringen will, bin ich noch am überlegen, für welche art ich mich entscheiden soll.
    am liebsten wären mir tarantas oder pfirsich- oder russköpfchen.
    die frage ist allerdings die lautstärke der vögel.
    welche art ist denn die leiseste und welche ist am schnellsten zutraulich. wobei die lautstärke die wichtigere rolle spielt. (sind die wirklich so laut?)
    kann mir jemand mal ein paar preise/paar geben? Wie kann ich denn bei den pfirsich- und russköpfen von männchen und weibchen unterscheiden?
    möchte schon ein pärchen haben, falls doch mal das zuchtbedürfniss aufkommt.
    würden sich im falle eines falles die vögel bei gleichgeschlechtlicher paarweiser haltung vertragen???

    ach ja noch wichtig:
    brauch ich für die agas unbedingt ein schlafbrett bzw. einen kasten?
    denn wenn ich, wie erst mal beabsichtigt, nicht züchten will ist die gefahr von einer eingeleiteten brut mit nem kasten doch recht gross. oder?

    so viele fragen, aber das muss mal sein. will ja schliesslich wissen was auf mich zu kommt.
    wobei ich schon die pfirsiche zu den favoriten zählen möchte. auch, weil diese leichter zu bekommen sind als die tarantas. und ausserdem finde ich die blauen bürzel so schön.

    also erst mal recht vielen dank für die ausführlich info.

    bis denne, peaty :bahnhof:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 shyillusion, 3. Juni 2004
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Peaty!

    Laute Stimmen haben sie wirklich alle. Die Rußköpfchen gehören jedoch zu den leiseren Agas.

    Männchen und Weibchen sehen bei den Agaporniden komplett gleich aus.

    So richtig zutraulich werden Agas eigentlich nicht. Sie gewöhnen sich an dich. Erschrecken nicht mehr wenn du ins Zimmer kommst... Aber wirklich richtige zahme Agas gibt es bei Naturbruten meist nicht.

    Schlafhäuschen brauchen sie nicht wirklich. Brettchen sind gut, aber auch nicht unbedingt von Nöten da sie auch auf Ästen schlafen.

    Der Preis ist sehr unterschiedlich. Kommt drauf an wo du sie kaufst. Am besten ist natürlich beim Züchter. Da sind sie auch am günstigsten und du bekommst auch wirklich ein Pärchen. Du kannst so mit 25 Euro beim Züchter rechnen.

    So, ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.
     
  4. #3 claudia k., 3. Juni 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    sind die tarantas nicht diese bergpapageien, oder irre ich mich jetzt?

    mir sagten züchter mal, dass die bergpapas die leisesten vertreter ihrer art sind. geradezu ideal für eine mietwohung hieß es.

    @peaty,
    was die lautstärke der agas angeht kann ich dir nur empfehlen geh mal zu einem züchter oder in ein tierheim und hör sie dir an. was für den einen ohrenbetäubend ist, ist für den anderen nämlich musik in den ohren. ;)

    oder du gehst gleich zu "agaporniden-in-not" und gibst ein oder zwei pärchen die darauf warten, ein schönes neues zuhause. groß genug ist deine voli ja. dort bekommst du auch kompetente beratung zu allen haltungsfragen.

    gruß,
    claudia

    p.s. agas sind höhlenbrüter! also wenn unbedingt schlafhäuschen, dann nur so eins, das vorne und unten offen ist.
     
  5. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Peaty,

    erst einmal ganz herzlich willkommen hier bei uns Agamenschen! :D

    Mit "Agaporniden in Not" kann ich Claudia nur beipflichten. Es gibt dort so viele Agas, die nur auf ein schönes neues Zuhause warten und dort kannst Du auch gewiß sein, ein wirkliches Pärchen zu bekommen.

    So ist es nämlich leider fast nie! :( Die Züchter können Dir nur ein wirkliches Paar verkaufen, wenn sie mit diesem schon selbst gezüchtet haben. Leider meinen die meisten Züchter bei Jungtieren durch Beckentest o.ä. das Geschlecht der Agas erkennen zu können, aber das ist niemals 100%ig! Ganz genau könnten sie es nur durch eine DNA-Analyse sagen, aber die kostet und das wird auch kein Züchter unbedingt machen. Selbst in den Zoogeschäften sind die Agas einfach nur so zusammengesetzt und was dort vielleicht wie ein Paar aussieht, muß nach der Geschlechtsreife oder in einem schönen Zuhause noch lange keins sein. Einfach so kann es Dir niemand sagen, nur die Agas selbst. ;) Bei AiN hingegen haben sich die Agas, die die Geschlechtsreife dann meistens schon hinter sich haben, ihren Partner/in selbst ausgesucht und Du kannst sicher sein, ein wirkliches Pärchen zu haben.
    Bei gleichgeschlechtlicher "Ver"paarung treten oft viele Probleme auf, besonders wenn es 2 Hennen sind. Da diese dominanter als die Hähne sind, kann es bei 2 Hennen zu bösen Kämpfen kommen und ich rate unbedingt davon ab. Hatte neulich eine Frau gesprochen, wo die eine Henne die andere aus Frust totgebissen hat. :( Sicher gibt es auch hier die Ausnahmen und manchmal arangieren sich gleichgeschlechtliche Agas, daß einer die Rolle des fehlenden Geschlechts übernimmt. Aber so richtig zufrieden sind diese Agas dann sicher nicht.

    (Anbei auf dem Foto die Schlafhäuschen, die Claudia meint. Meine Agas schlafen sehr gern darin oder drauf, auf Ästen nie.)
     

    Anhänge:

  6. #5 Guido, 4. Juni 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Juni 2004
    Guido

    Guido Guest

    Hallo Peaty
    Ich kann mich Claudia nur anschließen. Für mich ist dieses schrille Agageschrei nichts anderes als Krach. Für meinen Guido ist das eine schöne Symphonie. Wir haben uns schon oft gezankt, weil seine Agas den ganzen Tag in unserer Wohnung rumfliegen. Und er will noch mindestens ein weiteres Pärchen haben.

    Welche Agaart zu Dir passt, musst Du selber rausfinden. Ich mag lieber die zarten . Kann ich aber nicht, weil mein Guido auf " Rosenköpfchen steht "

    Hallo Shyillusion
    Wir haben auch keine Schlafbrettchen. Guidos Agas schlafen am Liebsten auf Schaukeln oder Seilen, weil das so schön schaukelt.

    Ich glaube langsam, der Agavirus hat mich auch erwischt. Nach 14 Jahren, wo die Agas mich zur Weissglut getrieben haben.
    Petra
     
  7. peaty

    peaty Guest

    erst mal vielen dank für die antworten.
    hab grad mal bei "AIN" nachgesehn und festgestellt, dass ich da ganz schön weit fahren müsste. allerdings hab ich dort einen züchter aus burghaun entdeckt, den ich wohl mal aufsuchen werde. das liegt bei mir um die ecke.

    sind die agas in gesellschaft (wie beim züchter) mit vielen anderen paaren nicht lauter als wenn man sie als einzelpaar zu hause hat?
    denke, ich werde mich für pfirsichköpfe entscheiden.
    hatte ja die ganze zeit noch als alternative ein paar sperlingspapageien im hinterkopf. bloss leider finde ich hier in der nähe auch niemanden, der solche vögel züchtet. bei den pfirsichen sieht das schon anders aus und ausserdem gefallen diese mir schon immer besser als die sperlingsp.

    möchte allerdins auch keinen ärger mit den nachbarn haben.
     
  8. peaty

    peaty Guest

    erst mal vielen dank für die antworten.
    hab grad mal bei "AIN" nachgesehn und festgestellt, dass ich da ganz schön weit fahren müsste. allerdings hab ich dort einen züchter aus burghaun entdeckt, den ich wohl mal aufsuchen werde. das liegt bei mir um die ecke.

    sind die agas in gesellschaft (wie beim züchter) mit vielen anderen paaren nicht lauter als wenn man sie als einzelpaar zu hause hat?
    denke, ich werde mich wahrscheinlich für pfirsichköpfe entscheiden.
    hatte ja die ganze zeit noch als alternative ein paar sperlingspapageien im hinterkopf. bloss leider finde ich hier in der nähe auch niemanden, der solche vögel züchtet. bei den pfirsichen sieht das schon anders aus und ausserdem gefallen diese mir schon immer besser als die sperlingsp.

    möchte allerdins auch keinen ärger mit den nachbarn haben.
    ihr wisst schon.

    cu, peaty
     
  9. #8 Gunna, 4. Juni 2004
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2004
    Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Peeeeetra ;-)

    Ich glaube langsam, der Agavirus hat mich auch erwischt. Nach 14 Jahren, wo die Agas mich zur Weissglut getrieben haben.
    Petra[/QUOTE]

    Na, DAS ist ja toll :D :D gratuliere :dafuer:
     
  10. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Peaty,

    natürlich sind sie im Schwarm lauter, da ist einfach immer was los und es muß lautstark mitgeschimpft werden. :D Aber auch einzeln können sie zeitweise schon mal mächtigen Radau machen, besonders wenn sie sich über etwas aufregen, was neu ist. Das ist eben so bei den Agas, erst mal "schimpfen" und auf alles aufmerksam machen. :D Aber es ist natürlich nicht immer so, zwischendurch haben sie auch ihre Ruhepausen, schlummern, kraulen sich usw., erst recht bei nur einem Paar. Wir alle hier hören diesen "Krach" der Agas ja schon gar nicht mehr (außer Petra vielleicht noch etwas ;) ) und mir würde, wäre er nicht mehr da, sehr etwas fehlen. ;)

    Besuche doch mal Deine Nachbarn und erzähle ihnen von Deinem Vorhaben und daß vielleicht ab und zu mal was von den Vögeln zu hören sein könnte. Ich denke, so beugst Du späteren Beschwerden evtl. vor. ;) Ich hatte in meiner vorrigen Wohnung zum Schluß 10 Agas und da hat keiner was gesagt. Einem Hund kann man das bellen doch auch nicht verbieten. :D
     
  11. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Petra,

    das glaub ich schon lange. :D Auch wenn Du es innerlich vielleicht nicht wolltest, aber Du beschäftigst Dich damit und kannst hier schon richtig tolle Antworten geben.....das macht keiner, der nicht infiziert ist. ;)
    Ich freu mich und Guido wird es sicher noch viel mehr tun!

    Alison und ich schreiben am WE, versprochen! Grüß ihn bitte ganz lieb von uns und von Ali ein extra dickes Küßchen! :blume:
     
  12. Guido

    Guido Guest

    Hallo Gabi
    Ich werde NIE so verückt werden wie Ihr. Mir fehlt eben dieses bestimmte Gen.
    Ich lasse die Vögel morgens raus, fülle dann das Futter nach, gebe ihnen Äpfel und Möhren. Wenn sie dann alle, irgendwann, wieder reinkommen, mache ich das Türchen zu. Bei schönem Wetter rolle ich sie auf den Balkon. Mache dann die Tür zu, und habe meine Ruhe.
    Ich bin froh über jeden Tag, wo ich nicht gebissen werde. Das tut nämlich sehr weh. Ich kann mich nicht erinnern, daß Guido jemals gebissen wurde. Ich weiss nicht, wie ihr das macht. Wenn ich mich der Voliere nähere, absolute Panik. Wenn Guido kommt ist das ganz anders. Da kommt Sunny an, und lutscht an seinem Finger.
    Über das dicke Küßchen von Alison, wird er sich freuen.

    Ich kann mich wirklich gar nicht oft genug bei Euch bedanken, das ihr an meinen Guido denkt.
    Dat hilft ihm mehr als alle Medizin, glaubt mir dat
    Petra
     
  13. Martin1

    Martin1 Guest

    Hallo peaty!
    Bin zwar noch nicht lange von den Agavirus befallen, aber ich kann dir sagen das die Pfirsiche doch eine ganze Ecke lauter sind als z.B. Schwarzköpfchen.
    Ein Freund von mir hat 2 Pfirsichköpfchen, und ich kann dir sagen, die sind schon eine ganze Oktave höher als meine Schwarzköpfchen.
    Wenn es dir möglich ist, besorg dir das Buch "Agaporniden" von Brockmann/Lantermann (Ulmer Verlag). Das hat mich eine ganze ecke schlauer gemacht.

    Bis denn dann, Martin :)
     
  14. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Martin,

    das Buch ist zwar etwas für den Anfang, aber viele spezielle Fragen bleiben offen und so richtig schlau wird man eh erst durch den Umgang und die Erfahrung mit den Vögeln. Ich denke, hier das Forum (und da pflichtet mir sicher jeder bei ;) ) gibt durch unsere gemeinsammen Erfahrungen viel mehr Antwort auf all die Fragen.

    Bei mir halten sich SK und PK in der Lautstärke die Waage und ich könnte nicht sagen, wer mehr Lärm macht. Nur die RK, die finde ich auf jeden Fall ne Ecke lauter.

    @ Petra

    Ich weiß, daß die Agas mächtig zwicken können :D , das tun auch meine, wenn ich sie anfassen muß. Aber oft tun sie es auch gar nicht aus Böswilligkeit, sondern einfach im Spiel oder Übermut. Mein zahmer Urlaubsgast Fritzchen (PK) vom letzten Jahr hat mir riesen Beulen auf der Hand gemacht, aber einfach im Spiel und wahrscheinlich hat ihm die Haut geschmeckt. :D
    Wenn Du Dir vielleicht mal die Zeit nehmen kannst, um ganz ruhig bei ihnen zu stehen und leise mit ihnen zu sprechen, dann wirst Du vielleicht sehen, daß sie auch ganz ruhig werden und Dich nicht mehr "anknurren". ;) Genauso beim Füttern, immer leise mit ihnen sprechen....glaub mir, sie reagieren darauf und merken, wer es gut mit ihnen meint. Es ist jetzt übrigens auch Kirschenzeit und ich glaub mich zu erinnern, daß Guidos Agas auch voll darauf abfahren. ;)
    Ein megadolles Dienstagsmorgenküßche für Dich und Guido von Alison! :blume:

    @ Peaty

    Was macht denn Deine Agaplanung???
     
  15. Guido

    Guido Guest

    Hallo liebe Gabi
    Ich würde Guidos Agas NIE anfassen. Ich mache morgens die Türen auf, und dann werde ich gebissen. Ich mach dann das Futter fertig, Obst und Gemüse, und dann kommen sie wieder angeflogen. Wenn alle drin sind, rolle ich sie auf den Balkon, und mache die Tür zu. Dann habe ich Ruhe.
    Danke für das Küßchen von Alison, sowas bringt ihn auf die Beine.
    Petra
     
  16. peaty

    peaty Guest

    da bin ich wieder

    hi gabi und all die anderen.

    die agaplanung hab ich erst mal verschoben, weil meine wohnung zu hellhörig ist. hab die tage mal einem PK.pärchen zugehört, die bei jemand draussen unterm vordach hingen (im käfig natürlich).
    ein mächtiger spektakel.
    abgesehen davon arbeite ich in 3 schichten und wenn ich müde von der nachtschicht komme, kreischen sie mir die ohren voll und ich kann nicht schlafen.

    habe meinen ursprünglichen plan wieder aufgegriffen und mich verstärkt nach einem paar blaugenicksperlingspapageien umgesehen.
    hoffe ich werde hier jetzt nicht verbannt.

    die wollte ich von anfang an, bloß hab ich niemand in meiner nähe grfunden, der welche hat. hätte nämlich gern, dass der züchter nicht so weir weg wohnt damit ich im falle eines falles nicht immer eine halbe weltreise machen muss. und agas sind da ja schon viel häufiger zu finden und gefallen mir schon immer sehr gut. aber der lärm ist da nix. hab auch keinen garten am haus.

    also hat mir ein züchter ne adresse für sperlinge gegeben und der hat tatsächlich welche. allerdings wohnt der auch gleich wieder ca. 200 km weg und ich kann frühestens in 5 (!) wochen ein paar haben. die hocken schon wieder auf den eiern. habe aber eigentlich keine lust zu warten. :heul:

    oder weisst jemand von euch nen anderen sperlingspapa-züchter in meiner nähe??? wohne im raum WAK. in der nähe wäre noch EA,SHL, MGN, SM, GTH, HEF, FD, NES, KG, also südthüringen und hessen(ost- & nordhessen) bzw franken.

    auch wenn ihr keine sperlingspapageien habt, wäre ich euch sehr verbunden, wenn jemand was weiss.

    danke, peaty

    ps:schaue aber trotzdem öfter mal bei euch ins forum rein
     
  17. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Peaty,

    nö, da hab mal keine Bange, das wirst Du ganz sicher nicht! ;) "Verbannt" würdest Du höchstens dann, wenn Du Dir ohne alle die Infos vorher einfach so ein Paar PK geholt hättest und dann im Nachhinein gemerkt hättest, daß sie nicht in Dein Leben/Umfeld passen und sie wieder loswerden wolltest. Sowas gibts ja leider auch oft genug, sonst wären AiN oder die Tierheime nicht so voll. 8(
    Ich jedenfalls bin froh über jeden, der sich vorher informiert und dann erst für oder gegen die Tierchen entscheidet, ehe er unüberlegt handelt. :) Du bist natürlich gern auch hier weiterhin gesehen und ich wünsche Dir viel Glück auf der Suche und dann mit den Blaugenicksperlingspapageien!!!
     
  18. Guido

    Guido Guest

    Hallo Peaty
    Du musst ganz einfach DEN Vogel für Dich finden. Wenn Du Dir Vögel holst, die leise sind, und Du sie nicht magst, wirst Du nicht glücklich. Mein Guido macht seit etwa acht Jahren Nachtschicht . Wenn er morgens nach Hause kommt, ist natürlich erst ein mal Theater. Das ist dann mein " Wecker " . Man muß Agas richtig lieb haben, sonst bringt es nichts. Ich mag sie ehrlichgesagt nicht. Aber mein Guido ist mit den Biestern grossgeworden. Er kennt nicht anderes.
    Wir haben auch keine Bücher über Agaporniden. Mein Guido weiss schon was er macht.

    Hallo Gabi
    Das mit den Kirschen, weiss ich. Durchschneiden, den Kern zum Spielen lassen.
    Petra
     
  19. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Petra,

    also meine Kirschen schneide ich nicht durch, die werden so abgefuttert. Für den Kern interessieren sich meine Agas weniger, dafür aber für den Stiel. So hat halt jeder seine Gewohnheiten. ;) Dieses Jahr ist ja die Ernte nicht so dolle und sie sind ziemlich teuer. :( Andrè schimpft manchmal mit mir, weil ich den Agas trotzdem welche kaufe, uns selbst aber keine gönne. :D Wenn Du mal soweit bist, dann hast Du sie auch liebgewonnen, die kleinen "Biester". ;)

    Ganz liebe Grüße an Guido und ein dickes Sonnenküßchen von Alison!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Guido

    Guido Guest

    Hallo Gabi
    Du hast wahrscheinlich Recht. Jeder Agarbekloppter füttert anders. Endschuldigt bitte, wenn ich euch so bezeichne. Aber mir fällt kein anderer Ausdruck ein. Mein Guido hat mir aufgeschrieben, wie ich seine Biester füttern soll. Mehr Obst und Gemüse, als Körner.
    Petra

    Danke für das Küßchen von Alison. Darüber freut er sich immer besonders.
     
  22. #20 Knöpfchen, 11. Juni 2004
    Knöpfchen

    Knöpfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kurpfalz

    :D Kein Problem, du hast vollkommen Recht :D
     
Thema: welche agas sind die richtigen...?????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Pfirsichköpfchen wak

Die Seite wird geladen...

welche agas sind die richtigen...????? - Ähnliche Themen

  1. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  2. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  3. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  4. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...