Welche Pflanzen in der Wohnung?

Diskutiere Welche Pflanzen in der Wohnung? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Liebe Sperlieliebhaber! Ich möchte mir Pflanzen in die Wohnung stellen, und würde mich freuen, wenn ihr mir sagen könntet welche da gehen. Ich...

  1. clauvie

    clauvie Guest

    Liebe Sperlieliebhaber!

    Ich möchte mir Pflanzen in die Wohnung stellen, und würde mich freuen, wenn ihr mir sagen könntet welche da gehen.
    Ich weiß es gibt zwar Listen mit welche NICHT gehen, weil sie giftig sind; ABER ich würde mich über eine Empfehlung echt freuen.
    (Möchte nicht in der Blumenhandlung stehen und eine Pflanze nach der anderen vergleichen und dann erst feststellen, dass alle gifig sind, ich möchte gleich def. sagen was ich möchte)

    Freue mich auf Eure Antworten! Ihr würdet mir echt helfen!

    Liebe Grüße
    Clauida
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo claudia
    sehr viele pflanzen bleiben leider nicht übrig

    mir fallen ein:

    Hibiskus
    Orchidee
    Schamblume
    Grünlilie (hier sind nur die blüten giftig/unverträglich)
    Bananenbaum

    evtl. Palmen
     
  4. #3 Claudia36, 2. August 2008
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    am besten künstliche......denn Sperlinge zerschreddern alles was ihn in Schnabel kommt.....und das in einer Affengeschwindigkeit......
    Ich habe es aufgegeben im Sperlizimmer Pflanzen zu stellen.

    Claudia
     
  5. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Ich habe gerade vor 2 Wochen meinen gesamten Pflanzenbestand im Wohnzimmer umgestellt, weil ich das gleiche Problem hatte.

    Künstliche Pflanzen waren bei mir auch nicht gut, weil die Sperlis die sofort angeknabbert haben, und es kann ja nicht gut sein, wenn sie Kunststoff fressen.

    Ich meine, auf www.federmaus.de hätte ich die Liste mit ungiftigen Zimmerpflanzen gefunden.

    Bei Palmen ist nur die Bananenpalme ungiftig - die ist aber riesig. Weiterhin riesig sind Zyperngras und Bambus, die aber auch o.k. sind.
    Dann gehen noch Katzengras, Günlilie, Buntnessel und Zimmerlinde (auch recht groß in meinem Gartencenter!).

    Also habe ich mich beschränkt auf Grünlilie und Katzengras. Sieht schön grün aus - ist natürlich nichts bunt blühendes. War aber gut so, denn die Sperlis gehen beim Freiflug ständig ans Knabbern. Zwar nur kurz und dann wirds uninteressant, aber immerhin.

    Ich hoffe, das konnte etwas helfen!
     
  6. clauvie

    clauvie Guest

    Danke

    HEy,
    Danke für Euer Feedback :prima:
    Viel bleibt dann ja wirklich nicht übrig, werde es mal mit Katzengras versuchen :zwinker:.

    Liebe Grüße
    Claudia
     
  7. loja

    loja Guest

    Du kannst ihnen auch eine Wiese aus Futterpflanzen anlegen :D, in einer flachen Schale nicht mal undekorativ...
    Nur die Erde sollten sie nicht rausbuddeln....
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Sperli_Neli, 4. August 2008
    Sperli_Neli

    Sperli_Neli Guest

    Habe damit gar keine Probleme :) Meine paar Blumentöpfe werden während des Freifluges auf den Boden gestellt (habe gott sei dank nur eine kleine fensterbank :D) u. da gehen sie nicht dran. Aber auch auf meine höher stehenden Elefantenfüße gehen die nicht dran, Bücher o. ä. auch nicht... Nur die Tapette muss hin u. wieder dran glauben....
     
  10. Fabian23

    Fabian23 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,
    unsere rühren auch keine Pflanzen oder Blumentöpfe an.

    Aber als geeignete Pflanze, um zu der ursprünglichen Frage zurückzukehren, kann ich die "Glückskastanie" (Pachira aquatica) empfehlen.
    Sie ist einfach in der Haltung, garantiert ungiftig und verkraftet auch mal einen kleinen "Beschnitt" gut.
     
Thema: Welche Pflanzen in der Wohnung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. glückskastanie wellensittich