Welches Futter füttert ihr?

Diskutiere Welches Futter füttert ihr? im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; :(Hallo, habe mal eine Frage an euch, da ich nun schon wieder ein Problem mit dem Futter habe! Maden! Aber in einer anderen Sorte als das letzte...

  1. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    :(Hallo, habe mal eine Frage an euch, da ich nun schon wieder ein Problem mit dem Futter habe! Maden! Aber in einer anderen Sorte als das letzte Mal.

    Also, da letzte Mal waren die Maden im Sack, ein 4kg- Beutel. Es war von der Firma Zookauf, Es nennt sich Grossittich- und Agapornidenfutter. Hatte dies immer mit dem reinen Agafutter vermengt(erst im Napf) und auch mit dem puren Großsittichfutter! Es war aber immer einzeln in der Dose gelagert! Konnte das Futter umtauschen, dabe mir dafür ein anderes Futter aussuchen!

    Nun kamen mir gestern im normalen Großsittichfutter von Vitakraft auch Maden entgegen!:k Das ist schon die zweite Firma! Kann es doch nicht schon wider umtauschen, die denken ich lager das falsch! Habe die Säcke aber immer trocken und verschlossen im Wohntimmer verstaut, nur kleine Abpackungen in Edelstahldosen gelagert, die ich dann regelmäßig auffülle!

    Habe aber auch keine Lust, das Futter im Internet zu bestellen, da hat man regelmäßíg viele Versandkosten!

    Was füttert ihr oder denkt ihr mache ich falsch?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thyrael

    Thyrael Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle a.d. Saale
    Hallo :-)

    Maden im Futter. Das hab ich wirklich noch nie gehört. Weder bei meinen Wellis damals noch bei den beiden Räubern, die gerade hier durchs Wohnzimmer flattern :-)

    Aber ich könnte mir vorstellen, dass evtl. schon vorher Keime im Sack waren und sich evtl. Feuchtigkeit gebildet hat und dann das Eine zum Anderen geführt hat... wenn du verstehst was ich meine. Vielleicht war es auch eine schlechte Ernte... hihi

    Ich kaufe immer das Futter von der Fa. Rosenlöcher. Ist allerdings reines Großsittichfutter. Da es aber sehr viele Sonnenblumenkerne beinhaltet, mische ich immer mit Wellensittichfutter... Das Futter gibt es im 5kg Eimer. Der wird bei mir auch im Wohnzimmer trocken gelagert. Hab damit keine Probleme. Vielleicht konnte ich ja ein bisschen helfen :)
     
  4. jingles

    jingles Guest

    Hallo Snoopy,

    das mit den Maden und den daraus entstehenden Motten kenne ich auch allzu gut, habe mich aber damit abgefunden.

    Wir holen unser Großsittichfutter beim Fress**pf und zwar 25 kg Säcke, ist auf lange Sicht preiswerter für uns. Auf dem Sack steht die Firma Rosenlöcher (Sächsisches Qualitätsprodukt). Sind ganz zufrieden damit und es enthält nicht so viele Maden, als wie früher wo wir noch loses Futter kauften.

    Habe schon des öfteren gelesen, daß das Futter eingefroren wird, obs jetzt nur bedingt auf die Maden gemacht wird oder noch andere Hintergründe hat, weiß ich nicht. Außerdem haben wir keinen passenden Eisschrank für unseren 25 kg Sack. :nene:

    Ach Thyrael kauft dit gleiche :D
     
  5. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke für die Antwort! Das von der Firma Rosenlöcher habe ich nun auch, da habe ich zwei Beutel von geholt, als ich das andere madige eingetauscht habe! Werde es aber nicht nochmal holen, da es mir wirklich extrem zu viele Sonnenblumenkerne sind... und Nüsse und so ein Zeugs... mögen unsere sowieso nicht! Das von Zookauf hat unseren wirklich geschmeckt, vielleicht hole ich das das nächste mal auch wieder, aber ne kleine Tüte!8) Wer weiß was das ist, seltsam. Die Verkäuferin meinte, dass sie das Problem bei der Firma Zookauf noch nicht hatten, eher mal bei Vitakraft, ja, das habe ich gestern gemerkt! Jetzt weiß ich zumindest was ich nicht mehr kaufe!8(
     
  6. #5 OnkelMichi, 1. Oktober 2009
    OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Hallo,

    wir holen unser Futter bei birdbox.de im 5 KG Pack und diverse Mischungen bei Fressnapf, wollen da aber umsteigen, da sich irgendwie nicht nachvollziehen lässt, wie lange das Futter dort steht und manchmal dort auch Erdnüsse mit Schale untergemischt werden. Und da wir keine Lust auf Aspergillose haben....

    Von V******** haben wir bisher auch nix gutes gehört, daher mal schauen, ob sich nicht noch irgendwo eine Papageienmischung von einem Biohändler besorgen lässt.

    Mit dem Futter von birdbox.de sind wir aber sehr zufrieden. Bisher keine Beanstandungen.
     
  7. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    ja da habe ich auch vorhin geschaut, und es gibt auch welches ohne Sonnenblumenkerne, was ich gut finde, Snoopy und Berta aber sicher nicht... :D das schlimme an den Maden ist ja, dass sie in dem Futter wie so Netze spinnen, also gehe ich davon aus, dass es pilzig ist... Nur Maden an sich zum Füttern sind ja nicht schlimm,wollte ich in toter Form sowieso mal probieren. Aber Maden richtig im Futter deuten ja nun mal auf Pilze und Schimmel hin und es ko*** mich an dass unsre das ja nun schon gefressen haben!8(


    Achso Futter in BIO gibts Gutes von www.biofuttershop.eu, da gibts richtig klasse sachen wird auch gut gefressen, aber ist mir auf die Masse hin einfach zu teuer! 8(
     
  8. madas

    madas Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich gebe meinen Halsis neben frischem Obst und Gemüse das
    Papageien Extra mit Obst und Gemüse von Muskator (Ovator).
    Ich kaufe davon auch immer gleich die 25kg Säcke. Bis jetzt hatte
    ich keine Probleme mit Maden oder Motten.

    http://www.muskator.de/mo/de/daten/li_2_um_8/soprovogel.pdf
     
  9. #8 dragonheart, 2. Oktober 2009
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    Hallo Michi,

    ich hab auch schon paar mal das großsittichfutter ohne sonnenblumenkerne bei der birdbox bestellt. gibts im 25 kilo sack und kostet dann nur 4,50 € versand. meine halsis lieben es :)
    oder sie bekommen spezielles futter von unserem tierarzt, des soll angeblich fast so gut wie keimfrei sein...
    und nebenbei fressen sie sich auch noch bei unseren wellis durch. mögen sie anscheinend auch recht gerne.

    lg, kathi
     
  10. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen:) die * spinnenetze* sind die gespinste der maden der lebensmittelmotten* mit fachwissen umsich werf:)*

    die netten larven kommen auch in eine geschlossene tüte weil sie sich durch die verpackung fressen :+schimpf..das immer wieder empfohlene einfrieren* mindestens 3 bis 5 tage* wird aus deisem grunde praktiziert , die larven werden abgetötet..einigen haltern erscheint es trotzdem eckelig das futte rdann noch zu verfüttern , ist aber eben auch ein netter eiweißsnack:)

    es gibt auch futter* vorallem beutel und kartons wo man nich reinschauen kann* das ist schon ein klumpen weil es komplett zugesponnen ist , das darf man gleich wegwerfen weil DAS ist ihhh:)

    normalerweise nehmen die zooläden das futter , wenn es noch nicht lange he rist mit dem kauf , das futter zurück und tauschen
     
  11. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,

    @lanzelot, vielen Dank für die Aufklärung was diese kleinen Biester wirklich sind, Mottenlarven!:o
    Die Zoohandlung hat das erste Futter auch ohne Probleme zurückgenommen, auch ohne Kassenbon, die wollwn ja ihren Ruf nicht verlieren! Die Maden waren ja richtig im Sack! Jetzt bei dem von Vitakraft waren sie nur in der Edelstahldose, wo ich mir das Futter immer portionsweise hineinfülle! Wie ist das denn, ist das zugesponnene Futter ungesund? Ich denke immer diese Viecher und die dazugehörigen Netzte entstehen durch Feuchtigkeit, und wenn das Futter feucht wäre, wäre es ja dann schimmelig und verpilzt!:k

    Musste gestern Aga- Futter kaufen, da nehme ich immer kiloweise von Versele- Laga, das wird richtig gut angenommen und ist für mich auch erschwinglich, da die kleinen ja nur die Hälfte fressen, von dem was die großen fressen. Ich glaube, wenn ich das den Großsittichen auch füttern würde, würde es echt richtig teuer werden! Außerdem finde ich das in unserer Zoohandlung auch nur noch für Grßpapageien, oder für Australier! Dem Nymph könnte ich es also füttern, den Halsi´s nicht... JAAA, ich weiß, man sollte vielleicht nicht zu penibel sein, :D
    Also, was ich sagen wollte,als ich in der Zoohandlung war hatte ich mich nun doch dazu entschlossen, nochmal einen KLEINEN (1kg) Beutel von dem Zookauf- Futter zu probieren! (für Aga´s und Großsittiche)! Sie fressen es einfach gern. Obwohl es eigentlich ne blödsinnige Mischung ist, da beide Arten ja ziemlich unterschiedlich Futteransprüche haben!8)

    Nun gut, ich werde es probieren und werde sehen was passierzt! Nächste Woche ist hier in der Nähe ne Vogelschau, da kommt auch ein Futtermittelhändler aus der Umgebung, vielleicht werde ich dort auch mal was mitnehmen und probieren! Bin nur eben kein Freund von diesen 25kg Beuteln, da ich ja keine Riesenzucht habe und das Zeug dann ewig offen rumsteht... Wenn da diese Mottenlarven reinkommen, hat man schon echt nen größeren Verlust als bei nem 4kg- Sack!:idee:
     
  12. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Haben am Wochenende auf der Vogelschau einen Futtermittelhändler gefunden und von ihm mal ne Probe mitgenommen... Scheint ganz gut geschmeckt zu haben! Bei ihm kostet das Kilo zwischen 1 und 1,50 Euro! Das ist natürlich ein riesen Unterschied zu den Preisen in der Zoohandlund und wir werden das Futter künftig auch dort in kleineren Abpackungen holen. Ist zwar ein kleines Stück Fahrt (ca 20- 25 Min.) aber dafür spart man auf die Dauer an den Futterkosten. Der Mann meinte auch, dass er Futter was von Motten befallen ist, nicht mehr verfüttern würde!

    Das komische ist, dass ich heut schon wider zwei Motten hier erschlagen habe, aber ich habe alles befallene Futter weggetan und auch sonst alles kontrolliert! Wo kommen diese verdammten Biester her?8(


    Ach übrigens haben wir von dem Futtermittelhändler ein Poster gekauft wo ganz viele Halsi´s in vielen Mutationen drauf sind... Ihr hättet sehen müssen wie Snoopy die Bilder angeglotzt hat! Ham uns total weggeschmissen!:D
     
  13. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Hihi, das hätte ich auch gerne gesehen. Diesen verwirrten Blick, den kann ich mir schon vorstellen, aber live und in Farbe ist das sicher noch besser. :D

    Wir probieren heute bei einer Bestellung bei birdbox.de mal ein paar neue Sachen aus, mal schauen, wie es so akzeptiert wird. Die TÄ hat heute gesagt, dass wir den Berti mal ein wenig mästen müssen. Dabei kriegt er schon sehr reichhaltiges Futter, ist aber so unglaublich wählerisch.... :~
     
  14. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Er hat dann immer mit dem Schnabel nach den Vögis auf dem Bild geschnappt!:p Er ist aber auch in sein Spiegelbild sowas von verliebt... ich bin echt der Meinung in ne gelbe Henne würde er sich sofort verlieben!:D

    Steven meint immer, Snoopy ist dick, aber ich finde ihn einfach nur "männlich":D
    Berta ist etwas dünner, obwohl sie auch gut frisst!

    Unsere Nymphendame ist auch schrecklich wählerisch!:k Sie frisst nichtmal Sonnenblumenkerne oder auch kein Keimfutter, wo alle anderen total drauf abfahren!:~ Das kann echt nerven, weil man nur am gucken ist, hat sie nun gefressen, hat sie nichts gefressen... Wenn sie Keimfutter drinne hat, frisst sie tatsächlich gar nichts, Obst und Gemüse frisst sie ja sowieso nicht, auch keine Kräuter oder sonstiges... wahlerisches Biest! Nur auf Hirse fährt sie total ab!

    Warum wart ihr beim TA mit Berti?
     
  15. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Bert hat drauf bestanden, sich von Cookie fast die halbe Kralle abbeißen zu lassen. :k Und das natürlich am Sonntagabend, so dass wir nicht sofort zum Arzt konnten. :~ Naja, hat nicht stark geblutet, aber die Kralle, rechts hinten, stand ein wenig zur Seite. Also haben wir ihn heute zur TÄ gebracht, zwecks Vorsorge, dass sich nichts entzündet und sie die Wunde noch mal nachkontrollieren kann.

    Jetzt müssen wir ihn einmal täglich einfangen und schön mit Traumeel einreiben. Das kommt Dir doch bekannt vor, oder? :D

    Mit unseren anderen haben wir ziemlich Glück. Beim Obst ist man zwar wählerisch, aber das Körnerfutter wird anstandslos verputzt und vernichtet. Um den Ernährungszustand unserer Geier machen wir uns daher eigentlich keine Sorgen. Um Berti machen wir uns eigentlich auch keine Sorgen. Es gibt genug Obst, dass er auch lieber mit den anderen teilt als es selbst zu fressen. Also kann er so hungrig auch nicht sein.
     
  16. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke auch, sie nehmen sich schon was sie brauchen! TEILEN? Kannst du Snoopy mal erklären was das ist? Der rennt immer weg, wenn Berta was abhaben will, und sie teilt immer ganz lieb mit dem Gauner!

    Jaja die Traumeel Salbe, Snoopy kommt nicht mehr wenn wir die auf dem Arm haben... weil er weiß dass wir sie dann auch auf dem anderen Finger haben und die dann oben auf den Fuß schmieren wollen! Die sind aber auch verdammt schlau die Geierleins!:zwinker: Aber es ist auch fast weg! Humpeln sieht man ihn gar ni mehr, er zieht es nur ein wenn er sitzt, aber auch manchmal das andere, also sitzt er nur auf dem "kranken"! Da kanns ja so weh ni mehr tun! :p

    Oh wei, ihr habt aber auch ein paar Kampfgeier! Ist das durch Gitter passiert!?
     
  17. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Jups, er hat es aber auch provoziert, dass es nicht mehr feierlich war. Ständig an Cookies Voliere geflogen, ihn provoziert, wieder abgehauen, sofort wieder hin und so weiter. Irgendwann hat Cookie ihn dann mal Fuß erwischt und nicht mehr losgelassen. Bert hat sich mehr oder weniger losgerissen. Ich hoffe mal, dass es ihm eine Lehre war.

    Wenn wir unsere drei Hähne gleichzeitig fliegen lassen würden, würde bestensfalls einer übrig bleiben. :~ Ich weiß nicht, warum die sich so sehr nicht leiden können, aber es ist wirklich schlimm. Wir haben an anderen Orten schon so oft Halsis gesehen, wo zwei Hähne gleichzeitig eine Henne versorgen oder sich gegenseitig pflegen, aber unsere schmieden nur Pläne, wie sie dem anderen möglichst effektiv eine verpassen können. :k

    Jaja, die Geier lernen viel zu schnell, hab ich auch schon viel zu oft gesehen. Die dressieren einen sogar. Koko hat mich letztens nach Strich und Faden durch den Kakao gezogen:

    Morgens gebe ich den Vögeln immer Obst, bevor ich zur Arbeit durchstarte. Ich schneide mir immer was zurecht und ein Teil davon geht an die Vögel. Koko hat irgendwann drauf bestanden, das Obst nur anzunehmen, wenn man es ihm hinhält und ihn füttert. Also mache ich die Volierentüre immer ein Stück auf, halte ihm ein Stück Obst hin, damit er frisst und es nicht achtlos wegwirft. Das hat er ein paar Tage durchgezogen, bis er sicher war, dann hat er die leicht offene Tür zum Abhauen genutzt und erstmal kräftig Palaver gemacht. Dann muss man ihn wieder Richtung Voliere lotsen, aber er will natürlich nicht und fliegt immer schön symbolisch an der offenen Tür vorbei.

    Das schlimme daran ist, dass er das schon mehr als ein Mal erfolgreich bei mir geschafft hat, weil ich Esel mich natürlich auch immer dran erfreue, wenn er mir was aus der Hand frisst. 8)

    Die morgendliche Obstrunde ist unter anderem sehr beliebt. Wenn es morgens kein Obst gibt, dann gibt es auf jeden Fall Gemecker für meine Frau, die später aufsteht. :D
     
  18. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    HIHI:D:D Die wissen wie´s geht!:+schimpf

    Bei uns gibt´s immer alles abend´s. Ab dem Moment wo ich alle Futternäpfe zusammensammle und dann in der Küche damit klappere, ist Snoopy nur noch schwer zu beruhigen. Wenn er zu diesem Zeitpunkt noch draußen rum schwirrt und dann sieht, dass ich mit den Näpfen aus der Küche komme, fliegt er immer schnurstracks in die Voliere. Meist setrzt er sich dann auf einen der unteren Äste weil ich ihm dann immer den Obstnapf hinhalte, bevor ich den in die Halterung stecke. Dann sag ich immer er darf sich was aussuchen und er nimmt sich was! Erst dann steck ich nie Näpfe in die "Futterstation". Wenn sie fertig sind, mach ich langam das Licht aus und sie setzen sich auf ihre Schlafplätze. Schon beeindruckend wie sie das alles so kennen!:p

    Früh könnte ich gar nichts geben, weil Steven auch meist länger schlafen darf als ich, dazu müsste ich ja dann den Halsi- Vorhang öffnen, und dann wäre es für Steven auch vorbei mit Schlaf! Früh haben die beiden nämlich immer besonders laute Organe, die sie dann sehr gern einsetzten!:k

    Ich habe es auch schon oft gesehen, dass in irgendwelchen Tierparks Hähne zusammen sitzen, oft sicher Abgabetiere! Aber es gibt sicher unter den Tieren auch solche, mit denen man sich absolut nicht versteht. Ist bei uns Menschen ja nicht anders! Nur sehr interessant, dass ihr drei dieser Exemplare habt!:p
     
  19. #18 Ziegenliebhaber, 13. Oktober 2009
    Ziegenliebhaber

    Ziegenliebhaber Ziegenmama

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir hatten damals durch unser Zwergkaninchenfutter/Heu uns Motten richtig schlimm eingehandelt. Die Biester haben ihre Eier in kleinste Ritzen hinter der Schrankwand (an die Rückwand) etc. gelegt. Ich habe dann ständig irgendwelche kleinen Rauben (Mottenlarven) bei mir kriechen gehabt. Ich hatte dann auch Fallen für männliche Motten besorgt, welche ekelerregend voll waren. Geholfen hat dies alles nichts.

    Erst als wir aus der Wohnung ausgezogen sind und alle Schränke unserer Schrankwand (auch die Rückwände) mit einem enormen Aufwand gereinigt und kontrolliert hatten, sind wir die Motten in der neuen Wohnung losgeworden. Hätten wir dies nicht getan, wäre es in der neuen Wohnung denke ich so weitergegangen. Diese Biester legen ihre Eier überall ab. :~

    Ich hoffe, daß Du bald wieder ein mottenfreies Leben führen kannst. :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    :?:?:?:?

    Oh mann, das klingt ja ganz wunderbar aufmundernd!!!:+shocked::nene:
     
  22. #20 dragonheart, 13. Oktober 2009
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    ohje hab zur Zeit auch ein Mottenproblem.
    Hatte ja schon vor ca. 2 Wochen von der Wohnzimmerdecke und der Vogelzimmerdecke insgesamt ungefähr 20 Mottenlarven eingesammelt.
    Den Brutplatz im Wohnzimmer hab ich entdeckt und gleich die alte Pralinenschachtel weggeschmissen, aber im Vogelzimmer hab ich alles abgesucht und nix gefunden. Keine Ahnung wo sich diese Viecher verstecken!
    Und dann letzten Freitag in der Früh als ich ins Wohnzimmer gegangen bin, saßen so um die 10 Motten an der Decke! Hab gleich alle tot gemacht und mir Pheromonfallen gekauft.
    Mal schaun ob jetzt endlich Ruhe ist.

    achja unsere Halsis sind beim Obst und Gemüse auch ziemlich wählerisch. Alles was bisschen matschig ist mögen sie überhaupt nicht. Eher so die härteren Obstsorten.
    Unser Spike teilt übrigens auch nicht gerne mit Lucy, vor allem wenns Hirse gibt. Die schnappt er sich dann und verzieht sich irgendwo auf den Vogelbaum und verspeist die genüßlich...

    irgendwo sind doch alle Halsis gleich :D
     
Thema: Welches Futter füttert ihr?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. futter edelsittich