welches Körnerfutter für Amazone?

Diskutiere welches Körnerfutter für Amazone? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Guten Morgen an die Amazonen-Halter! Ich übernehme kurzfristig eine 24jährige Blaustirn-Amazone in Pflege und bin unsicher, welches Körnerfutter...

  1. #1 wellifan, 06.03.2017
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2002
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    14
    Guten Morgen an die Amazonen-Halter!
    Ich übernehme kurzfristig eine 24jährige Blaustirn-Amazone in Pflege und bin unsicher, welches Körnerfutter sie bekommen soll. Was so unter Amazonenfutter zu haben ist, kommt mir sehr fetthaltig vor. Meine eigenen Vögel (Nymphen, Mönchsittiche und Chiriquis) bekommen eine fettarme Großsittichmischung von Jehl, dazu Buchweizen aus dem Reformhaus und viel Frischkost. Würde das auch für die Amazone gehen oder braucht die in der Tat Futter mit so reichhaltig Kardi und Sonnenblumenkernen? Bzw. sollte ich noch irgendwelche Einzelsaaten untermischen? Die Besitzerin ist 90 und hat eben gefüttert, was es so im Supermarkt gab.
    Ich danke euch schon mal,
    viele Grüße,
    Petra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mäusemädchen, 06.03.2017
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    NRW
    Hallo Petra,

    fettarm sollte die Ernährung für die Blaustirnamazone schon sein. Ich verfüttere folgende Saaten von Rico`s Futterkiste (wirklich sehr gute Qualität), die ich mische:

    1 kg Amazonen vital
    500 g Rico`s Supervit Diätfutter mit Leberschutzfunktion
    500 g Kräuterapotheke Amazonen (hier sortiere ich die paar Sonnenblumenkerne aus)

    Gruß
    Heidrun
     
  4. #3 wellifan, 06.03.2017
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2002
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    14
    Danke für den Link! Da ist ja überall ziemlich viel Kardisaat drin - ist das denn nicht zu fett für Amas? Fressen die eigentlich auch kleinere Körner? Dann könnte ich mein Großsittichfutter mit untergemischten größeren Saaten aufpeppen- ich habe nämlich gerade erst große Mengen Futter für meine bestellt.
    Liebe Grüße,
    Petra
     
  5. #4 charly18blue, 06.03.2017
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.656
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Hessen
    Hallo Petra,

    Amazonen sollten nur 5% ihres Körpergewichts täglich an Körnerfutter bekommen und soviel Obst und Gemüse wie sie wollen. Das von Heidrun reingelinkte Futter ist gut und empfehlenswert. Das würde ich auch geben. Und wenn Du die Möglichkeit hast genaue Infos über das bisherige Füttern zu bekommen, wäre das nicht schlecht. Ich kenne leider Papageien, die wenig oder kaum Obst und Gemüse bekamen und Deine Pflegeamazone bekommt einen Schock fürs Leben wenn sie hungern müßte, da sie Obst und Gemüse kaum kennt. In dem Fall müßtest Du langsam die Ernährung umstellen und sie an Frischkost heranführen.

    War das bezogen auf Körnerfutter? Papageienfutter gibts in Supermärkten nicht, da kriegste nur Kanarienvogel-, Welli- und wenn Du Glück hast, Großsittichfutter. Oder hat sie auch Obst und Gemüse verschiedene Sorten täglich gegeben?
     
  6. #5 wellifan, 06.03.2017
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2002
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Susanne, ich weiß nur, dass er Banane liebt und auch Apfel frisst, die Dame hat ihm wohl schon täglich Frischkost gegeben. Ich habe schon gesagt, dass sie mir mit dem Vogel auch Futter für ein paar Tage geben sollen, damit ich sehe, was er bislang bekommen hat. Ich nehme an, das Körnerfutter hat der Sohn besorgt, die Dame ist 90 und nicht mehr sehr mobil. Meine bekommen jeden Tag Gurke, Chicoree, Apfel, Karotte und dann eben was gerade da ist, Paprika, Mango, Papaya, Fenchel, Blaubeeren sind sehr beliebt. Das bekommt die Amazone dann auch angeboten.
    Liebe Grüße, Petra
     
    charly18blue gefällt das.
  7. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    196
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Viel Spaß mit deinem süßen Pflegling!

    Ich mische mein Ama-Futter genau so wie Heidrun und beziehe es vom gleichen Händler. Meiner Meinung nach ist das der Beste :-)

    Die Menge richtet sich auch ein bisschen nach der Aktivität der Grünen: Hast du eher einen Zappelphilipp, darf der sicher ein paar Körnchen mehr bekommen. Meine überaus faulen Exemplare (zu dem Flugbild nebenan wurde er genötigt :zwinker:) kriegen grade mal einen halben Teelöffel mit Körnerfutter. Dazu ein Maiskorn, etwas Mariendistel, zwei Reispops, zwei Wacholderbeeren und etwas getrocknete Maracuja.
    Selbst mit Obst muss man da manchmal aufpassen, auch davon können sie dick werden.
    Mit Gemüse aller Art liegst du immer richtig, und dein Repertoire an Gesundem kann sich echt sehen lassen :)

    P.s. Susanne: Es gibt tatsächlich Papageienfutter im Supermarkt - ansprechend aufgemacht mit entweder einem Grauen (Afrika) vorne drauf oder einem Grünen (Amazonien). Leider holt man sich damit regelmäßig Motten ins Haus, das wissen noch immer viele nicht.

    LG Evy
     
  8. #7 charly18blue, 06.03.2017
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.656
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Hessen
    Unsere Supermärkte hier vor Ort haben es nicht mehr, die haben ihr Angebot krass reduziert. Aber ich glaube , dass das nicht zum Nachteil der Papageien ist. Ist eh von einer Marke, die nicht unbedingt empfehlenswert ist :zwinker:
     
  9. #8 wellifan, 06.03.2017
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2002
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Evy, danke für die Antwort! Paul ist behindert und wie ich gehört habe, nicht so aktiv. Der Vater hat ihm direkt nach dem Schlupf das rechte Füßchen komplett abgebissen und links hat er nur noch einen Zeh. Anfang konnte er wohl fliegen, aber da die Landung ohne Füße so schwer war, hat er es dann aufgegeben und sitzt eigentlich die meiste Zeit auf seinem Käfig. Das heißt dann wohl eher wenig Körnerfutter :-)
    @ Susanne - hier gibt es in der Tat auch Papageienfutter im Supermarkt, wie Evy sagt, mit den entsprechenden Fotos drauf. Ich vermute mal stark, dass er das zur Zeit bekommt.
    Liebe Grüße,
    Petra
     
  10. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    196
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Dann ist es am besten, du bestellst so bald wie möglich "gscheits" Futter bei Rico's Futterkiste, das hält dir ewig und ist innerhalb von zwei Tagen bei dir. Das Angebrochene würde ich draußen lagern wegen evtl. Schädlinge und es an die Vögel draußen verfüttern (die wirft eine Motte nicht um, die haben viel bessere Abwehrkräfte). Rico's hat auch diverse Beeren und Kräuter, lass dich da mal beraten oder zapp dich durchs Sortiment - da kannst du außer dem Körnerfutter auch andere, kalorienarme Leckereien erstehen. Und ein Kalziumpulver wäre sicher auch kein Fehler.
    Dein Obst- und Gemüsesortiment ist ja schon perfekt :-)

    LG Evy
     
  11. #10 wellifan, 10.03.2017
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2002
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    14
    Danke, Futter ist jetzt bestellt! Wahrscheinlich kommt der kleine Schatz morgen schon, bin schon sehr gespannt!.

    LG, Petra
     
  12. #11 wellifan, 12.03.2017
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2002
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    14
    Paul ist jetzt da und ist doch etwas komplizierter mit dem Essen als ich dachte....er ist sehr schüchtern, hat gestern ab mittag bis heute früh nur starr auf einer Käfigecke oben gesessen und weder gefressen noch getrunken (ich hatte ihm alles oben in Reichweite hingestellt.) Heute morgen hat er dann eine Weintraube und ein Stückchen Banane gefressen und das war's bis jetzt! Ich hoffe, das wird noch und er bekommt bald Appetit. Ich habe ihm jetzt auch erst mal noch sein altes Körnerfutter hin, das in der Tat mindestens zur Hälfte aus Sonnenblumenkernen besteht, aber im Moment wäre ich schon dankbar, er würde überhaupt was fressen....seufz. Geputzt hat er sich aber schon und ein bisschen auf dem Boden herumgelaufen und dann auf den Couchtisch geklettert ist er auch.
    LG, Petra
     
  13. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    196
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Dein Pflegepaulchen scheint noch etwas zu fremdeln. Gib ihm Zeit, es ist ja alles für ihn ganz neu bei euch: Die Umgebung, die Menschen, die Geräusche. Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass ein neu angekommener Vogel sogar manchmal bis zu drei Tagen fast nichts frisst. Da gibt es richtige Sensibelchen.

    In deinem Fall ist es gut, dass Paul Traube und Banane nimmt, damit hat er Flüssigkeit und Vitamine/Mineralien aufgenommen. Auch das Putzen ist ein gutes Zeichen. Ich hatte schon Fälle, in denen GAR NICHTS gefressen wurde, da ist dann echt Ideenreichtum gefragt.

    Gib ihm in der Eingewöhnungsphase ruhig das, was er möchte und kennt und stelle nach ein paar Tagen auf das gute Futter um. Das wird ihm sehr schnell sehr schmecken :)

    LG Evy
     
  14. #13 mäusemädchen, 12.03.2017
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    NRW
    Hallo Petra,

    versuche es auch mal mit einem Hirsekolben. Hirse wird eigentlich immer sehr gut angenommen.

    Gruß
    Heidrun
     
  15. #14 wellifan, 13.03.2017
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2002
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    14
    Danke euch - ich wusste nicht, dass Amazonen solche Mimöschen sind...heute ist er mal ein bisschen geklettert, aber gefressen wird immer noch nur Weintrauben (4 Stück heute) und Banane. Als ich ihm einen Hirsekolben angeboten habe, ist er vor Schreck rückwärts vom Käfig gesprungen, ich glaube, das kennt er gar nicht. Spielzeug hatte er bislang auch keins, er ist momentan schon sehr gefordert mit der Korkplatte, die ich ihm hingelegt habe. Als er auf dem Boden gelandet ist, hat er mehrmals "Halloooo" gerufen, damit ich komme und ihn wieder aufsammle (er kann nicht fliegen und hat nur einen verstümmelten Fuß, der andere fehlt komplett). Ich berichte weiter, wie er sich entwickelt.
    LG, Petra
     
  16. #15 mäusemädchen, 15.03.2017
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    NRW
    Ohmann, Petra, wenn ich das alles so lese, dann habe ich nur noch die Frage im Kopf, ob die Amazone nicht bei Dir bleiben kann!

    Gruß
    Heidrun
     
  17. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    196
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Das hab ich grad auch so empfunden...
    Manchmal ist es echt erschreckend, wie viel immer noch falsch läuft in der Vogelhaltung :nene:

    Wenn ein Vogel Hirsekolben nicht kennt, hat er meist Angst davor, das hab ich auch schon erlebt.
    Wem aber fast kein Vogel widerstehen kann, sind Nüsse! Sonst für unsere leicht dickwerdenden Amas eher tabu, darfst du das deinem Pflegling ruhig geben. Im LIDL gibt's Walnussstücke, Pistazien und Cashewkerne naturbelassen und für uns Menschen untersucht günstig zu kaufen, probier doch das mal. DIE Amazone möchte ich sehen, die einer Walnuss widerstehen kann!

    Und bleib geduldig dran: Irgendwann wird sie das gute Futter nehmen :)
    (ich habe so schon zwei Wochen überbrückt mit Nüssen, Obst und Graupapageienfutter)

    LG Evy
     
  18. #17 wellifan, 18.03.2017
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2002
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    14
    Danke euch, dann versuchen wir es mal mit Nüssen. Ich versuche ja auch immer mal wieder anderes Obst und Gemüse, aber er ist so ängstlich, dass er gar nichts nimmt, wenn in der Schale neben Banane und Traube noch etwas Fremdes liegt. Körnerfutter nimmt er immer noch nicht. Ich lass jetzt meine anderen Vögel vor seinen Augen Sachen essen, die er nicht kennt, damit er sich dann hoffentlich auch traut. Meine fressen ja mit Begeisterung wirklich alles. Immerhin wird er jetzt interessierter, klettert herum und inspiziert das Zimmer. Er zeigt auch Interesse an den anderen Vögeln und ruft immer Hallo, wenn einer in seine Nähe kommt. Ist schon ein süßer Fratz, aber es ist wirklich schlimm, wie ängstlich er ist.
    LG, Petra
     
  19. #18 charly18blue, 18.03.2017
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.656
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Hessen
    Nüsse sollten bei Amazonen die absolute Ausnahme sein, da sie wirklich zu fett sind und nicht in das natürliche Nahrungssspektrum dieser Papageien gehören. Hier hab ich nochmal was zum Nachlesen von Dr. Reinschmidt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wellifan, 18.03.2017
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2002
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    14
    Danke Susanne für den Link! Die Nuss wäre ja auch nur die Ausnahme, bis er endlich normal frisst. Momentan habe ich ja eher Angst, dass mir das Kerlchen noch verhungert, mit seinem Stück Banane und Traube jeden Tag. Ich hätte hier ja jede Menge gesundes Futter für ihn und auch viel Obst und Gemüse, aber er hat vor allem Angst und rührt nichts anderes an. Wenn er mal eine Walnuss nehmen würde, hätte er ja vielleicht wieder was gelernt und würde ein bisschen mutiger werden, mal etwas neues zu probieren. Er schaut zwar interessiert zu, wie die anderen sich die Bäuche mit ganz unterschiedlichen Sachen vollschlagen, aber probieren will er selbst nicht.
    LG, Petra
     
  22. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    196
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Klar sollen die Nüsse nur die Ausnahme sein und nur gegeben werden, weil der Vogel fast nichts frisst.
    Vielleicht bekommt er durch die Nüsse richtig Appetit und rührt dann auch das gesunde Futter allmählich an, das er fressen sollte.
    Nüsse haben auch gesunde Inhaltsstoffe, von denen er ja grad nicht viel hat... da ist echt allmählich wichtig, was in ihn reinzubekommen.

    Am Napf kann es nicht liegen, dass er nicht dran geht? Habe ich auch schon erlebt. Vielleicht kannst du versuchen, den Napf auszuwechseln (andere Farbe, Form) oder ihn an einen anderen Ort anzubringen. Sogar der Ast davor kann die Ursache sein, dass ein Vogel nicht ans Futter geht. Hast du's mal mit einem Löffel versucht?

    Und dann würde ich mit Paulchen zusammen essen. Also von der Nuss abbeissen und selbst essen mit einer Hingabe, als wäre es das Gourmetmenü überhaupt. Dann dem Kleinen die andere Hälfte reichen. Ich würde es auch mit einer abgekochten, ungesalzenen Nudel oder Kartoffel versuchen, das kennt er vielleicht auch.

    Evtl. hat Paulchen nur Menschenessen vom Tisch bekommen...:nene:
    Das kriegst du aber mit viel Geduld ganz sicher hin.
     
    papugi gefällt das.
Thema: welches Körnerfutter für Amazone?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bestes futter für amazonen

Die Seite wird geladen...

welches Körnerfutter für Amazone? - Ähnliche Themen

  1. Pinienkerne als Leckerli für Amazonen

    Pinienkerne als Leckerli für Amazonen: Hallo, sind Pinienkerne als Leckerli für Blaustirnamazonen geeignet? Also meine Tiere lieben die Kerne und sie nicht im normalen Basisfutter...
  2. suche Partner/in für Blaustirnamazone

    suche Partner/in für Blaustirnamazone: Hallo ich bin auf der Suche nach einem Partner, einer Partnerin für meine 21 Jahre alte Blaustirnamazone. 1.0 Wenn du einen guten Platz für...
  3. Voliere für Amazonen selbst bauen

    Voliere für Amazonen selbst bauen: Hallo, aktuell bin ich auf der Suche nach einer zweiten Blaustirnamazone und durch einen Fehlkauf bezüglich Größe und Material, möchte ich bei...
  4. Amazone "beißt" bzw. kneift Besuch ab und an

    Amazone "beißt" bzw. kneift Besuch ab und an: Hallo, ich würde gerne Tipps einholen, wie man das gleich folgende Problem in den Griff bekommt. Vorweg kurz ein paar Worte zu dem Tier und der...
  5. Hobby einer Amazone

    Hobby einer Amazone: [ATTACH] Brillen-Kira Zum Zerstören einer Brille bedarf es keiner Zwille. So ist gelegentlich zu lesen, dass ein gewisser "Hexenbesen" welcher...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden